Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 287 Antworten
und wurde 10.403 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

14.12.2009 19:59
#276 RE: Integration Antworten

WAAAASSS? Ein Muselbonus jetzt auch noch für´s ABI machen?

Zu den bösen Deutschen: Wenn man lange genug in der Geschichte eines jeden Volkes rumrührt, kommt erstaunliches zu Tage, aber ich kann mittlerweile vorbehaltslos Spagetties essen, obwohl der Schmerz der Christianisierung tief in der Erinnerung der Germanen sitzt.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.12.2009 20:17
#277 RE: Integration Antworten

Ich denke dabei nicht an die Musis, ich denke dabei an mich *muhaha*, bin doch ein wenig egoistisch, wie alle Menschen auch :) und mehr Geld würde mir nicht schaden.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pest Offline



Beiträge: 657

14.12.2009 20:31
#278 RE: Integration Antworten

Zitat von welfen2002

Zu den bösen Deutschen: Wenn man lange genug in der Geschichte eines jeden Volkes rumrührt, kommt erstaunliches zu Tage, aber ich kann mittlerweile vorbehaltslos Spagetties essen, obwohl der Schmerz der Christianisierung tief in der Erinnerung der Germanen sitzt.



Wenn man die Geschichte mal mit all ihren Faktoren betrachtet und ordentlich umrührt, wird man feststellen, das mehr an ihr ist, als man in der Schule beigebracht bekommt...

Zitat
Ich denke dabei nicht an die Musis, ich denke dabei an mich *muhaha*, bin doch ein wenig egoistisch, wie alle Menschen auch :) und mehr Geld würde mir nicht schaden.



Wenn überhaupt sollte es nur Zuschüsse für Deutsche mit amerikanischen und bulgarischen Wurzeln geben.

Nein, ernsthaft. Das ist ne ganz miese Idee, egal obs um Muselbonus oder generellem Ausländerbonus geht.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

20.12.2009 08:56
#279 RE: Integration Antworten

Zitat
Und so kommt es zu der verbreiteten Haltung: Schuld sind immer die anderen, im Zweifelsfall die Deutschen.


Zitat
Der Migrant ist das Mündel, das abhängig gehalten wird – auch von den eigenen Leuten. Ja, die Opferrolle wird von der türkischen Politik geradezu zelebriert. Es ist ein schlimmer Zustand, auf diese Weise in einer Art geschichtlichen Amnesie zu leben. Viele Migranten und auch die türkische Gesellschaft leben in einer infantilen Gesellschaft, die sich nicht ihrer historischen und gesellschaftlichen Verantwortung stellt und damit zur Generation ohne Geschichte wird.




http://www.welt.de/kultur/article5274478...Opferrolle.html

Aviel

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

22.12.2009 10:17
#280 RE: Integration Antworten

Ein sehr interessanter Artikel, der die allianz zwischen Halbmond und Hakenkreuz beleuchtet.

Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.12.2009 15:33
#281 Gehts langsam auf den richtigen Weg? Antworten

Vater und Bruder verurteilt
Lange Haftstrafen im Ehrenmordfall Gülsüm S.

Die junge Kurdin Gülsüm S. wurde auf einem Feldweg am Niederrhein erschlagen. Ihr Vater, ihr Bruder und ein Bekannter wurden wegen Mordes angeklagt - und nun zu langen Gefängnisstrafen verurteilt.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,669382,00.html

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2009 13:25
#282 RE: Integration Antworten

Erst die Gesetze, dann das große Palaver: In den letzten zehn Jahren wurde Deutschland auch für die Union zum Einwanderungsland: Islam- und Integrationsgipfel waren Prestigeprojekte der CDU. Nach gefühligen Dialogen droht jetzt der Rückschritt....

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,664542,00.html

Pest Offline



Beiträge: 657

30.12.2009 16:04
#283 RE: Integration Antworten

Wenn ich das schon lese: "Zwangsgermanisierung", was denn bitte schön sonst?! Es geht um die 'Integration' der 'Ausländer' in die 'deutsche' Gesellschaft, sprich um eine Germanisierung (auch wenns nazig klingt und manchem politisch korrekten Gutmenschen übel aufstößt...). Das ist nunmal Integration. Sollen wir etwa Deutschland islamisieren (ja ja, das hätten einige Wüstenprinzen gerne, nicht wahr?)?? Es ist keine 'grundgesetzwidrige Diskriminierung', wenn die Kinder auf dem Schulhof Deutsch zu sprechen haben, sondern ein notwendiges Mittel, das verhindern soll, das die sich absondern. Obs was bringt, sei dahin gestellt, aber das es notwendig und richtig ist, sollte jedem vernunftbegabten Menschen eigentlich klar sein.

Manchmal bezweifle ich, das diese Politiker, die sich das Maul über Integration zerreißen, überhaupt wissen, von was sie da labern. Wissen die, welche Mentalität bei vielen ihrer Schützlinge 'in' ist? Dieses Gesülze mag der Masse zusagen und auch den ein oder anderen Wähler fangen, aber es wird mit ziemlicher Sicherheit kein einziges Problem lösen...

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.01.2010 16:47
#284 RE: Integration Antworten

Solche Urteile kann ich wirklich nur noch als pervers bezeichnen:
Die Justiz billigte dem Täter nun zu, in einer "allgemein begreiflichen, heftigen Gemütsbewegung" gehandelt zu haben.
http://wien.orf.at/stories/416251/
Der inzwischen allgemein übliche Migrantenbonus bei Mordanschlägen auf Ehefrauen und Freundinnen.
Das ist bei uns in Europa eben Integrationspolitik...

Als "allgemein begreiflich" hat ein Gericht in Wien den Angriff eines gebürtigen Türken auf seine Frau bezeichnet. Sie wollte sich scheiden lassen, der Mann stach mehrmals zu.
Weil sich seine Ehefrau von ihm trennen wollte und ihm am 12. Oktober 2009 die Scheidungspapiere präsentierte, hatte der 46-jährige Familienvater zu einem Messer gegriffen. Er stach seiner Frau damit über ein Dutzend Mal in Kopf, Brust und Hals. Danach attackierte er die lebensgefährlich Verletzte noch mit einem 50 Zentimeter langen Stahlrohr, ehe sich einer seiner Söhne dazwischen warf.


Da muss man doch wirklich Verständnis haben!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2010 17:14
#285 RE: Integration Antworten

Nun wirds langsam wirklich gruslig.
Höchste Zeit mal daran zu erinnern, dass wir in Mitteleuropa schon ne ganze Weile die Gleichberechtigung als Grundsatz haben. Nicht nur zwischen Geschlechtern, sondern ganz besonders auch vor Gericht.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.01.2010 17:20
#286 RE: Integration Antworten

War doch nur eine "kulturbedingte Affekthandlung".
Frauenschlachten gilt also in diesen Kulturen als vollkommen normal...
Genaugenommen ist dieses Gericht aber sogar rassistisch.
Rassismus wirft man sonst ja gerne den Islamkritikern vor!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

16.01.2010 00:00
#287 RE: Integration Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Nun wirds langsam wirklich gruslig.
Höchste Zeit mal daran zu erinnern, dass wir in Mitteleuropa schon ne ganze Weile die Gleichberechtigung als Grundsatz haben. Nicht nur zwischen Geschlechtern, sondern ganz besonders auch vor Gericht.


http://wien.orf.at/stories/416251/
Wenn man sich mit dem Islam beschäftigt hat, kann ich die Haltung des Gerichts teilen.
"Messerattake war aus religiöser Sicht begreiflich"

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

23.01.2010 18:28
#288 RE: Integration Antworten

Nun ist es offiziell!
Zitat:Zuwanderer sind häufiger kriminell, häufiger arbeitslos, und sie verlassen viel öfter die Schule ohne Abschluss als Deutsche. Ein Vorurteil? Leider nein! Ein neuer Ausländerreport, den Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) heute vorstellt, zeigt: Die Lebenssituation der rund 15 Mio. Ausländer hat sich in den letzten Jahren kaum verbessert. http://www.bild.de/BILD/politik/2009/06/...ia-boehmer.html

Die Politik, die jahrelang die schreckliche Entwicklung mit "Einzelfall" oder "Vorurteil" abgetan hat, muß wohl oder übel umdenken. Ich wiederhole: Zuwanderer sind häufiger kriminell, häufiger arbeitslos, viel öfter ohne Schulabschluss als Deutsche. Das ist kein Vorurteil!!!!
Weder der bisherige Weg der Kuscheljustiz, noch die bisherigen Integrationsbemühungen haben Erfolge gebracht, ganz im Gegenteil, dieser Weg ist offensichtlich ein Holzweg! Vollständig andere Wege zur Eindämmung der Migrantenkriminalität sollten begangen werden.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz