Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 287 Antworten
und wurde 10.363 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2009 14:35
#176 RE: Integrationspolitik Antworten

Das ist die Folge falsch verstandener Rücksichtnahme. Beispiele dafür gibts genug und es wird wirklich Zeit, das zu ändern. Schon vor zwei drei Jahren hat der in Berin oberste zuständige Polizist für Ausländerkriminalität darauf hingewiesen und das Handtuch in den Ring geworfen.

Immerhin wird inzwischen auch offiziell zugegeben, dass in Berlin in der Jugendkriminalität gut 80% der Täter aus dem muslimisch geprägten Einwanderungländern stammen, die Mehrheit der Opfer dafür Deutschstämmige sind. Und da ist Inländerfeindlichkeit, wie die Beschimpfung von Deutschen, noch nicht mal mitgezählt. Umgekehrt, wenn Deutsche Ausländer beschimpfen, wird das schon gezählt.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

16.10.2009 16:22
#177 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Aviel
ok ist diese Art Integration nicht eindeutig schon zu weit?
http://nachrichten.aol.de/nachrichten-po...072247165145893
Aviel

Hier das Ganze nochmals aus der "Welt" http://www.welt.de/politik/deutschland/a...9B#vote_4868090


Auf meiner "Lieblings-Muslim" Seite steht: http://www.muslim-markt.de/forum/messages/1169.htm
Als Muslim darf man gar keine Schimpfworte verwenden, und jeder, der auch nur ein Mal die Gelegenheit hatte, mit halbwegs gebildeten praktizierenden Muslimen zusammen zu kommen und sich mit ihnen zu unterhalten, wird festgestellt haben, dass nicht einmal die einfachsten Fäkalausdrücke, die zum normalen deutschen Sprachgebrauch gehören, aus dem Mund eines praktizierenden Muslim zu vernehmen sind.
Das heißt: einfache Fäkalausdrücke gehören zum normalen deutschen Spachgebrauch!!!!
nicht so bei den "viel besseren" Muslims!
Soviel zur islamischen Herrenreligion. (Rassismus pur)


Koran Sure 48, Vers 29: ” Er ist es, der seinen Gesandten geschickt hat mit der Führung und der Religion der Wahrheit, dass er sie siegreich mache über jede andere Religion. Und Allah genügt als Bezeuger.”

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2009 17:34
#178 RE: Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
Das heißt: einfache Fäkalausdrücke gehören zum normalen deutschen Spachgebrauch!!!!

Nein, das heißt nur unterdurchschnittlich gebildete Muslime gebrauchen Schimpfworte.

Wodurch wir nun ganz genau wissen, mit was von ner Art Muslimen wir es zur Zeit hier zu tun haben.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.10.2009 17:39
#179 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Aviel

In Antwort auf:
Dich hat doch keiner gemeint, also was soll der Blödsinn hier, es ist mein Umgangston mit Spaghettus, also halte dich bitte daraus und spiel hier den Betroffenen nicht.


nein wie kann man da schweigen wenn man als Frau von solchen wie dir so verunglimpft wird und beleidigt,
aber jammern man selbst mal was einstecken muß
Aviel



Wie könnt ihr du und die Königin der Verdammten von mir beleidigt worden, obwohl ich euch überhaupt nicht gemeint habe???
Ich fühle mich auch beleidigt, wenn der Spaghettus den Propheten was negatives unterstellt.
Also wir sind sozusagen quitt

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.10.2009 17:44
#180 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Gysi

[quote]BS hat das Recht darauf, den Islam so zu kritisieren, wie er das hier tut!


Wer hat den Spaghettus das RECHT gegeben, solche Schimpfwörter zu verwenden??

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2009 19:46
#181 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda
[quote="Gysi"]

In Antwort auf:
BS hat das Recht darauf, den Islam so zu kritisieren, wie er das hier tut!


Wer hat den Spaghettus das RECHT gegeben, solche Schimpfwörter zu verwenden??







Im zweifelsfall ICH

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.10.2009 20:51
#182 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

[quote]Kann sein, dass ich mich da nicht ganz genau Bescheid weiß. Ist auch ganz gut möglich, dass er die Kamele nur für sich reserviert hatte und die Truppen da nicht ran durften. Entschuldige bitte, wenn ich da vielleicht was durcheinander gebracht hatte.
„Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: „Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs (sws) des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu.“ (Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357)



Sorry aber deine Aufgeregtheiten kann man einfach nur als dümmlich erkennen.
der von dir genante hadith ist "daif"=Schwach ,das bedeutet das die überlieferungs kette über mehere generationen einen fehler aufweisen, weil der einen Ib Abdul Talib gab es auch nicht, und Ibn Abdul Talib heißt nämlich aus dem arabischen übersetzt der Sohn des Dieners vom Schüler. völliger Schwachsinn.
Dein o.g. Hadith ist eine Lüge, weil:
1-Wenn man davon ausgeht, dass der Prophet Mohammed mehrere Ehegattinen hatte, dann kann man wohl davon ausgehen, dass NICHT ALLE ihre Regel (monatliche Blutung) haben konnten, sondern die Möglichkeit dass zu mindest eine seine Ehrenwürdigen Frauen sauber war realer zu sein scheint.
2-Wenn es angeblich Gefährte des Propheten beobachtet haben sollten, woher würden sie wissen, dass die Ehrenwerten Frauen des Propheten gerade ihre Menstruation hatten. na denk mal dran, wie soll ich wissen, dass deine verschleiter Frau, die nur zuhause rumsitzt, ihre Tage hat??---------->(das falls du auf Frauen stehst, wenn du auf Männer stehst, dann ist es was ganz anders)
2-Die Intimen Werte des Propheten wie der Umgang mit Ehegattin oder Reinigung oder halt Sachen wie sex, würden uns von den Frauen des Propheten überliefert. Einen sehr großen Anteil der Überlieferungen solchem Wissen erfolgte durch die jüngste Frau des Propheten Aicha.

Außerdem was heißt das schon liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren? Was hast du darin verstanden??
wenn deine Mutter, Vater, Tochter oder dein Sohn liebevoll mit dir und du liebevoll mit ihnen umgehst, dann heißt das doch nicht dass du sexuellen Vollzug mit ihnen hast. Warum seid ihr einfach hingeblieben?? booaahhh Mein lieber Mann eh


______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.10.2009 20:54
#183 RE: Integrationspolitik Antworten

und hier mal zum gegen beiweis mit haditen die "sahi - Stark" sind. Also wo in der überlieferungskette keinerlei lücken oder fehler zu finden sind also mit anderen worten Auhentisch.

`A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Wenn einer von uns ihre monatliche Regel hatte, befahl ihr der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sich mit dem Lendenschurz zu bekleiden. Dann liebkostete er sie.
Nummer des Hadith im Sahih Muslim [Nur auf Arabisch]: 440

Maimuna, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, pflegte seine menstruierenden Ehefrauen zu liebkosen, wobei der eigentliche Bereich der Menstruation vermieden wird.
Nummer des Hadith im Sahih Muslim [Nur auf Arabisch]: 442

Umm Salama, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete:
Einmal lag ich mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, zusammen unter einer Decke. Inzwischen bekam ich die monatliche Regel. Da rückte von ihm weg, stand auf und zog das Kleid an, das ich immer während meiner Menstruation trug. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, fragte mich: Hast du deine Tage bekommen? Ich sagte: Ja! Er rief mich dann wieder zu sich unter der Decke. Sie führte ihren Bericht fort: Ich nahm gewöhnlich die rituelle Gesamtwaschung nach dem Geschlechtsverkehr zusammen mit dem Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, vor, indem wir beide uns eines einzigen Wasserbehälters bedienten.
Nummer des Hadith im Sahih Muslim [Nur auf Arabisch]: 444

Der Hadith von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr:
Eine Frau fragte sie einmal: Sollen wir die Gebete, die während der Monatsblutung ausgefallen sind, nachholen? `A´ischa sagte: Kommst du aus Harura´? Wenn wir die Monatsregel zu Lebzeiten des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, bekamen, hat er uns keine solche Vorschrift gemacht! (Harura´ ist ein Ort unweit von Kufa im heutigen Irak. Die Haridschiten, eine zu jener Zeit wichtige Gruppe, hatte sich um 660 dort niedergelassen. Sie vertraten die Überzeugung, daß die während der Menstruation ausgefallenen Gebete nachzuholen sind)
Nummer des Hadith im Sahih Muslim [Nur auf Arabisch]: 506

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2009 07:56
#184 RE: Integrationspolitik Antworten

Ja, ja die Aischa.

Wie ist den die Geschichte einzuordnen in der erzählt wird, er hat die mit 6 geheiratet und mit 9 den Beischlaf vollzogen? Meines Wissens doch ziemlich stark.

Oder wie ist es mit der in der erzählt wird das Aischa fremd gegengen ist und danach MOhammed den Schleier angeordnet hat?

Zu der Sache mit den Kamelen.

Mag sein das die Geschichte schwach ist. Aber ihr habt sie ja aufgehoben, nicht etwa gelöscht. Warum?
Weil auch in schwachen Geschichten immer ein Körnchen Wahrheit ist.

Deine "Beweise" sind jedenfalls nicht geeignet, wirklich zu beweisen, das Mohammed nichts mit Tieren hatte. Sie sind höchstens ein Indiz, dass der Grund, warum er was mit Tieren hatte, nicht die Monatsblutungen seiner Frau(en) waren.

Also bleibt gegen Mohammed zumindest weiter der Verdacht, er war nicht nur pädophil, sondern auch zoophil.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.855

17.10.2009 09:34
#185  Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
Wer hat den Spaghettus das RECHT gegeben, solche Schimpfwörter zu verwenden??

Welche meinst du jetzt? "Kuhran" und ähnliche? Das Recht auf freie Meinungsäußerung tut das. Er muss den Koran nicht gut finden. Warum reagiert es denn so? Weil DU ihn persönlich angreifst! Stell dir doch einmal die Frage: WARUM ist er so? Warum sind die Anders- und Ungläubigen so? Könnte das nicht vielleicht auch... an mir liegen???

Nochmal: Der User ist dazu berechtigt, Weltbilder, Ideologien und auch Religionen auseinanderzunehmen,

aber er ist NICHT dazu berechtigt die User PERSÖNLICH zu beleidigen!

Sich daran zu halten - das erwarte ich von allen hier, und das ist auch nicht zu viel verlangt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.855

17.10.2009 09:40
#186  Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda
Wie könnt ihr du und die Königin der Verdammten von mir beleidigt worden,

Du willst mir halt die Arbeit mit dir machen! Zweite , bittesehr!

PS.: Hast du Schwierigkeiten damit, andere - und dann auch noch weltliche - Autoritäten zu akzeptieren, die nicht muslimisch sind? .... ....

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

17.10.2009 12:59
#187 RE: Integrationspolitik Antworten

Ich unterscheide bei den Moslems zwischen Leuten die eigentlich keine Ahnung vom Islam haben (ohne fundiertes Wissen, die sich weitaus weniniger mit dem Islam beschäftigt haben wie z.B. ich als Ungläubiger) und Leuten, die sich mit dem Islam auseinandergesetzt haben, auch Historisch.
Eigentlich ordne ich Nuralhuda zu den letzteren ein. Mit Koran u. Haditen braucht man Ihm nicht zu kommen, ich denke die kennt er, bzw. kennt jemand, der die kennt.

Manchmal bin ich aber auch unsicher, ob Nuralhuda wirklich zu den "intelligenten" u. islamgefestigten Moslems gehört?
Bei meinen Gesprächen mit anderen dieser Gruppe wurde mir nämlich immer wieder beteuert, das ein "richtiger" Moslem bei der Verteidigung seines Glaubens niemals den anderen Verletzt.
Unter Verletzen meinen ich Selbstmordattentäter genauso, wie den anderen mit Worten zu beleidigen.
Wo steht Nuralhuda bei der Verteidigung seines Glaubens, wenn er desöfteren den "Gegner" Beleidigt?
@Nurhalhuda fühlst Du Dich wirklich als gefestigter Anhänger Mohammeds?
Oder gehörst Du zu den "Isch fick Deine Mutter" - Moslems? (um die Position übertrieben darzustellen)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2009 14:01
#188 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Nuralhuda
Wie könnt ihr du und die Königin der Verdammten von mir beleidigt worden,

Du willst mir halt die Arbeit mit dir machen! Zweite , bittesehr!
PS.: Hast du Schwierigkeiten damit, andere - und dann auch noch weltliche - Autoritäten zu akzeptieren, die nicht muslimisch sind? .... ....




Jetzt muß ich doch tatsächlich den Spinner in Schutz nehmen.......er hat lediglich den Namen einer Userin versucht ins Deutsche zu übersetzen. Da hat er ganz andere Klamotten rausgehauen,die weitaus verwarnungswürdiger sind.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.855

17.10.2009 14:28
#189 Integrationspolitik Antworten

Zitat von Stan
Jetzt muß ich doch tatsächlich den Spinner in Schutz nehmen.......er hat lediglich den Namen einer Userin versucht ins Deutsche zu übersetzen. Da hat er ganz andere Klamotten rausgehauen,die weitaus verwarnungswürdiger sind.

Kommando zurück, wo du recht hast, da hast du recht! Ich nehme die Verwarnung zurück. Ein Versehen, tut mir leid. Entschuldigung! Dafür trifft die von Vanion ausgesprochene Verwarnung, die ich übersehen hatte, in Kraft. => 2 Verwarnungen für Nuralhuda bisher!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

17.10.2009 14:28
#190 RE: Integrationspolitik Antworten

@BS

Zitat von Bruder Spaghettus

In Antwort auf:
Ja, ja die Aischa.
Wie ist den die Geschichte einzuordnen in der erzählt wird, er hat die mit 6 geheiratet und mit 9 den Beischlaf vollzogen? Meines Wissens doch ziemlich stark.


Nicht so ganz stark wie dein Hochmut, es stimmt, dass er sie mit 6 geheiratet hat, aber steht nicht fest, ob er den Beischlaf mit 9 oder 16 vollzogen hat.
[quote]Oder wie ist es mit der in der erzählt wird das Aischa fremd gegengen ist und danach MOhammed den Schleier angeordnet hat?



Das war deutlich eine ungeheuerliche Lüge, hier kannst du lesen, erklären brauche ich nicht, da du das eh nicht verstehst, aber trozdem:
Diejenigen, die die ungeheuerliche Lüge1 vorgebracht haben, sind eine (gewisse)
Schar von euch. Meint nicht, es sei schlecht für euch; nein! Vielmehr ist es gut für
euch. Jedermann von ihnen wird zuteil, was er an Sünde erworben hat. Und für
11.denjenigen unter ihnen, der den Hauptanteil daran auf sich genommen hat, wird es
gewaltige Strafe geben.

12.Hätten doch, als ihr es hörtet, die gläubigen Männer und Frauen eine gute Meinung
voneinander gehabt und gesagt: „Das ist deutlich eine ungeheuerliche Lüge!“
13. Hätten sie doch darüber vier Zeugen beigebracht! Da sie aber die Zeugen nicht
beigebracht haben, so sind diese bei Allah die Lügner.

Und hättet ihr doch, als ihr es hörtet, gesagt: „Es steht uns nicht zu, darüber zu
sprechen. Preis sei Dir! Das ist eine gewaltige Verleumdung“!
17. Allah ermahnt euch, niemals wieder dergleichen zu tun, wenn ihr gläubig seid.

In Antwort auf:
Mag sein das die Geschichte schwach ist. Aber ihr habt sie ja aufgehoben, nicht etwa gelöscht. Warum?


Weil die o.g. Beweisen deuten auf eine klare Lüge hin und weil diesen Ibn Abdul Taleb niemals gelebt hat.

In Antwort auf:
Weil auch in schwachen Geschichten immer ein Körnchen Wahrheit ist.


In schwachen Geschichten gibt es nur Lüge.

In Antwort auf:
Deine "Beweise" sind jedenfalls nicht geeignet, wirklich zu beweisen, das Mohammed nichts mit Tieren hatte.


Mohammed hat niemals sex mit Tieren gehabt,weil du ihn nicht kennst, allein von dieser Vorstellung wird man kotzen.
Wir wissen 100%, dass der o.g.Hadith sehr schwach ist, und ich weiß, dass du hartnäckig bist, du wirst trotzdem an Lügen glauben, weil du einfach BLIND vom HASS gegen alle Muslime bist.Weil jeder Deutscher, der ein bisschen denken kann, weiss, dass "liebevoll mit Tieren" nicht sex mit Tieren heisst.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

17.10.2009 14:43
#191 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Gysi

In Antwort auf:
Welche meinst du jetzt? "Kuhran" und ähnliche? Das Recht auf freie Meinungsäußerung tut das.


Dann gehe ich davon aus, dass euer Gesetz mir das Recht gegeben hat meine Meinung an Ihn zu äussern,
[quote]Er muss den Koran nicht gut finden.



Klar muss er das nicht.

In Antwort auf:
Warum reagiert es denn so? Weil DU ihn persönlich angreifst!


Quatsch, niemals, erst wenn er mich und meine Religion verarscht, dann ja. Wir fangen niemals an.

In Antwort auf:
Stell dir doch einmal die Frage: WARUM ist er so? Warum sind die Anders- und Ungläubigen so? Könnte das nicht vielleicht auch... an mir liegen???


An mir kann das bestimmt nicht liegen, weil ich zu den Anderen nett bin, der Spaghettus beleidigt uns mit seinen Wörter.

In Antwort auf:
Nochmal: Der User ist dazu berechtigt, Weltbilder, Ideologien und auch Religionen auseinanderzunehmen,


Der User ist aber dazu nicht berechtigt uns zu beleidigen oder uns zu verarschen.

In Antwort auf:
Sich daran zu halten - das erwarte ich von allen hier, und das ist auch nicht zu viel verlangt.


Aber mir kommt es vor, dass du das NUR von mir erwartest, die Anderen können schreiben was sie wollen, ist ja halt nichts neues für uns.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.855

17.10.2009 14:52
#192 Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda
Aber mir kommt es vor, dass du das NUR von mir erwartest, die Anderen können schreiben was sie wollen, ist ja halt nichts neues für uns.

Ich erwarte und verlange das von allen Usern! Es ist nichts neues für uns, dass viele Muslime mit der Kritisierbarkeit des Islam nicht klarkommen. Es ist nichts neues für uns, dass es offenbar nur Muslime sind, die Andersdenkende bedrohen, so wie du BS mehrfach bedroht hat. Die Antwort darauf, was du damit konkret meinest, steht immer noch aus!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

17.10.2009 14:53
#193 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda

Zitat von Gysi
Nochmal: Der User ist dazu berechtigt, Weltbilder, Ideologien und auch Religionen auseinanderzunehmen,

Der User ist aber dazu nicht berechtigt uns zu beleidigen oder uns zu verarschen.


Wer ist denn immer UNS? Welche Person ist gemeint?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

17.10.2009 14:55
#194 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Stan

Zitat von Gysi

Zitat von Nuralhuda
Wie könnt ihr du und die Königin der Verdammten von mir beleidigt worden,

Du willst mir halt die Arbeit mit dir machen! Zweite , bittesehr!
PS.: Hast du Schwierigkeiten damit, andere - und dann auch noch weltliche - Autoritäten zu akzeptieren, die nicht muslimisch sind? .... ....



Jetzt muß ich doch tatsächlich den Spinner in Schutz nehmen.......er hat lediglich den Namen einer Userin versucht ins Deutsche zu übersetzen. Da hat er ganz andere Klamotten rausgehauen,die weitaus verwarnungswürdiger sind.



Ich habe die "Queen of the Damned" nicht beleidigt, sondern sie hat sich für diesen Namen entschieden, muss sie halt mit ihrer Entscheidung weiterleben.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2009 15:00
#195 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda
Der User ist aber dazu nicht berechtigt uns zu beleidigen oder uns zu verarschen.




Hier herrscht Religions,aber auch Meinungsfreiheit. Wenn du und deine Glaubensbrüder und Schwestern damit nicht klar kommen dann solltet ihr vlt. besser eure Sachen packen und dahin fahren,wo die Frauen nicht auf Hundezungen stehen,die Männer noch Männer sind,aber niemals auf andere Männer stehen und man(n) liebevoll zu Tieren.

Hier darf dein kinderfickender,machthungriger,kiffender Epileptiker ebenso beleidigt werden,wie dieser Zimmermannssohn oder sonst jemand. Ich persönlich hab auch überhaupt nix dagegen wenn du versuchst mich zu beleidigen. Das hat etwas mit Selbstbewußtsein und innere Ausgeglichenheit zu tun,ob man sich beleidigen oder provozieren läßt. Sowohl an dem einen,wie auch an dem anderen habt ihr zu arbeiten.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.855

17.10.2009 15:01
#196 Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
Ich habe die "Queen of the Damned" nicht beleidigt, sondern sie hat sich für diesen Namen entschieden, muss sie halt mit ihrer Entscheidung weiterleben.

Ich habe die Verwarnung schon zurückgenommen! War echt ein Versehen von mir. Du bist jetzt 2 x verwarnt (einmal von Vanion, einmal von mir). Ein drittes Mal würde leider eine Sperre bedeuten.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

17.10.2009 15:08
#197 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von welfen2002

[quote]@Nurhalhuda fühlst Du Dich wirklich als gefestigter Anhänger Mohammeds?
Oder gehörst Du zu den "Isch fick Deine Mutter" - Moslems? (um die Position übertrieben darzustellen)


Nur damit du es weißt, die Moslems, die zu der Gruppe "Ich fick deine Mutter" gehören, die nur Scheiß im Kopf haben, sind keine Muslime, obwohl sie sich so nennen, meistens sind sie Kriminell. Wie gesagt, ich lebe hier und komme mit den Leuten hier super Klar, ob es Männer oder Frauen sind. Ich habe mein Abschluß und geh arbeiten, bin friedlich und drohe niemanden hier.


PS: so soll die Gysi's Frage auch beantwortet sein.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

17.10.2009 15:18
#198 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda
[quote="welfen2002"]

In Antwort auf:
@Nurhalhuda fühlst Du Dich wirklich als gefestigter Anhänger Mohammeds?
Oder gehörst Du zu den "Isch fick Deine Mutter" - Moslems? (um die Position übertrieben darzustellen)


Nur damit du es weißt, die Moslems, die zu der Gruppe "Ich fick deine Mutter" gehören, die nur Scheiß im Kopf haben, sind keine Muslime, obwohl sie sich so nennen, meistens sind sie Kriminell. Wie gesagt, ich lebe hier und komme mit den Leuten hier super Klar, ob es Männer oder Frauen sind. Ich habe mein Abschluß und geh arbeiten, bin friedlich und drohe niemanden hier.
PS: so soll die Gysi's Frage auch beantwortet sein.




Du hörst Dich glaubwürdig an Nuralhuda.
Doch mit dieser Einstellung wirst Du bald dort landen, wo viele Christen heute schon sind,
in einer toleranten Festtagsreligion, was ich allen Muslimen wünschen würde.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2009 15:29
#199 RE: Integrationspolitik Antworten
Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

17.10.2009 15:39
#200 RE: Integrationspolitik Antworten

nein Stan ich bin kein Türsteher, immerhin ich habe nichts gegen Türstehern oder Müllmänner, es sind halt jobs.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz