Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 287 Antworten
und wurde 10.431 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

18.10.2009 18:28
#226 RE: Integrationspolitik Antworten

Mal zum Thema Inkas etc.: Das ist für mich eigentlich ein direkter und schwer zu widerlegender Beweis dafür, dass das ganze Zeug eben von Menschen stammt! Oder kennt ihr Stellen in Tanach/Bibel/Koran, die in irgendeiner Weise etwas über Amerika verkunden? ;)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

18.10.2009 18:33
#227 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von welfen2002

In Antwort auf:
Meine Frage war, wie heißt einer der Propfeten aus dem alten Majaland, der die Botschaft Alahs dort
verkündet haben sollte, oder wollte?


Gott sandte jeder Nation einen (oder mehrere) Propheten auch zu dem alten Majaland, das ist so, will es einer von Gottes Grundsätzen ist, daß Er nie ein Volk zur Rechenschaft zieht, bevor Er ihm klar gemacht hat, was zu tun und zu lassen ist.
[quote]Selbst wenn Alah nur einen drittklassigen Propheten dorthin geschickt haben sollte, (der von den Majas nicht für voll genommen wurde), so muß es doch in dem schlauen Buch Koran doch irgend einen Hinweis für diese missionarischen Maßnahmen Alahs im Inka-Land geben, oder?



Der Quran hat die Namen von 25 Propheten angedeutet, und gibt es noch weitere,die aber dem Propheten Muhammad nicht genannt wurden. Diese 25 Propheten schließen Noah ein, den Mann mit der Arche, Abraham, Moses, Jesus und Muhammad. Diese fünf sind die bedeutendsten unter Gottes Gesandten. Sie werden die "Entschlossenen" unter den Gesandten genannt.
Wir glauben an alle Propheten Gottes ohne Ausnahme. Da alle von dem selben Einzigen Gott kamen für den selben Zweck ---> die Menschheit zu Gott zu leiten.
"Wir glauben an Allah und an das, was uns herabgesandt worden ist, und was Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und den Stämmen (Israels) herabgesandt wurde, und was Moses und Jesus gegeben wurde, und was den Propheten von ihrem Herrn gegeben worden ist. Wir machen zwischen ihnen keinen Unterschied, und Ihm sind wir ergeben."[2:136]-----> ergeben=Islam

In Antwort auf:
Das gleiche gilt auch für andere Hochkulturen die z.Z. Mohammeds eben einfach noch unbekannt waren.
Warum hielt Alah es nicht für Nötig dort ein Zeichen zu hinterlassen, wie es nach Deiner Aussagen nur in dem räumlichen Bereich um dem heutigen Saudiarabien, Ägypten, Israel usw.


Wenn die andere Nationen oder wenn die anderen Kulturen wie die (Inka, Maja, Eskimos oder die Kanibale)dasselbe glauben wie die o.g.Propheten, dann folgen sie dem richtigen Weg. Wenn sie es nicht tun, folgen sie ihren eigenen Einfällen und Neigungen:
Wenn sie so glauben, wie ihr (Muslime) glaubt, dann werden sie rechtgeleitet sein; wenn sie sich aber abwenden, so sind sie nur in Abspaltung geraten.[2:138]

In Antwort auf:
Warum hat Alah den größten Teil der Erde mit seinen Propfeten vollkommen ausgeblendet?


insgesamt gibt es um 240 000 Propheten,Gott hat zu jedem Volk zu jeder Nation überall auf der Welt Gesandte geschickt.
Weil die Menschen keine Möglichkeit zu wissen haben, warum sie erschaffen wurden, was mit ihnen nach dem Tod passiert, ob es irgendein anderes Leben nach dem Tod gibt und ob sie für ihre Handlungen verantwortlich sind - mit anderen Worten: gibt es irgendwelche Belohnung oder Strafe für ihre Taten, die sie in diesem Leben tun? Diese und andere Fragen über Gott, die Engel, das Paradies, die Hölle usw... können ohne die Offenbarung, die der Erhabene Schöpfer, der das Verborgene kennt, nicht beantwortet werden.



______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

18.10.2009 18:46
#228 RE: Integrationspolitik Antworten

@ Reisender

In Antwort auf:
Warum haben wir Europäer keinen eigenen Propfeten erhalten?


Weil der letzte und abschließende Prophet Gottes, Muhammad heißt, er wurde im 6. Jahrhundert n.Chr. in Arabien geboren.
er hat die botschaft von allen anderen Propheten vervollkommt und abgeschlossen, nach ihn kommt kein anderer Prophet.

In Antwort auf:
WArum wurde uns das Geheimniss des fliegenden Teppichs, mit dem die Muslime reisen, nicht mitgeteilt,


Das fliegende Teppich??? ehhh also das verstehe ich jetzt nicht

In Antwort auf:
und wir solch primitive Technik wie Flugzeuge erfinden mußten.


Auch die Technik, die ihr erfunden habt, habt ihr nur mit Gottes Hilfe erfunden.
und das wir noch leider am schlafen sind was die Technik angeht.

In Antwort auf:
Warum wurden wir von Allah so benachteiligt?


Der Quran beansprucht, das Buch der Rechtleitung für die ganze Menschheit für alle Zeiten zu sein und erwähnt Muhammad als den letzten und abschließenden Propheten Gottes, dies müsst ihr folgen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 18:48
#229 RE: Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
Der Quran beansprucht, das Buch der Rechtleitung für die ganze Menschheit für alle Zeiten zu sein und erwähnt Muhammad als den letzten und abschließenden Propheten Gottes, dies müsst ihr folgen.



da wo er hin geht und wo man folgen soll könnt ihr allein hingehen

Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

18.10.2009 18:51
#230 RE: Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
Der Quran beansprucht, das Buch der Rechtleitung für die ganze Menschheit für alle Zeiten zu sein und erwähnt Muhammad als den letzten und abschließenden Propheten Gottes, dies müsst ihr folgen.



Also ich muss erstmal gar nichts - und jemandem folgen erst recht nicht :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 18:52
#231 RE: Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
insgesamt gibt es um 240 000 Propheten,Gott hat zu jedem Volk zu jeder Nation überall auf der Welt Gesandte geschickt.



Und es war schon bei Eljahu so ,die Baal gefolgt sind ,da tat sich nichts

man muß das ein machtloser Gott sein der 240 000 Propheten schickt ohne auch nur die gringste Gerechtigkleit und Gutes zu bewirken,und seine Nachfolger so hängen läßt,

jeder klar denkender würde darüber mal ins grübeln kommen,

nichts aber auch gar nichts geschieht.

Aviel

ibo ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 19:24
#232 RE: Integrationspolitik Antworten

@avil ne es gibt 100000000000000 propheten,aber sonst ist alles klar bei dir

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 19:56
#233 RE: Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
Der Quran beansprucht, das Buch der Rechtleitung für die ganze Menschheit für alle Zeiten zu sein und erwähnt Muhammad als den letzten und abschließenden Propheten Gottes, dies müsst ihr folgen.


Ja und?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

18.10.2009 20:10
#234 Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda
Der Quran beansprucht, das Buch der Rechtleitung für die ganze Menschheit für alle Zeiten zu sein und erwähnt Muhammad als den letzten und abschließenden Propheten Gottes, dies müsst ihr folgen.

Ach du Scheiße! Und was geschieht, wenn wir das nicht tun?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 21:09
#235 RE: Integrationspolitik Antworten

Ja Gysi dann wirst du wohl ein Döner ,schön geröstet werden
Aviel

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

18.10.2009 21:21
#236 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Nuralhuda
Der Quran beansprucht, das Buch der Rechtleitung für die ganze Menschheit für alle Zeiten zu sein und erwähnt Muhammad als den letzten und abschließenden Propheten Gottes, dies müsst ihr folgen.

Ach du Scheiße! Und was geschieht, wenn wir das nicht tun?



Gott hat jedem Element Seiner Schöpfung eine Rechtleitung gegeben, stell dir mal vor Gysi, dass jedes Produkt Besonderheiten und Regeln hat.
Für kompliziertere Produkte deren Besonderheiten und Regeln nicht intuitiv sind, werden Gebrauchsanweisungen beigelegt. Diese Gebrauchsanweisungen werden von dem geschrieben, der das Produkt am besten kennt, das ist meistens der Hersteller. Eine typische Anleitung beginnt mit Warnungen vor dem unsachgemäßen Gebrauch und den evtl. daraus resultierende Konsequenzen, gefolgt von einer beschreibung, wie man das Produkt richtig verwendet und die Vorteile, die man dadurch gewinnt. Dann enthält sie noch Besonderheiten des Produkts und eine Anleitung für Störungen und wie man diese beheben kann.
Worin unterscheidet sich das von der Offenbarung?
Die Offenbarung sagt uns, was wir tun dürfen und was wir nicht tun dürfen und warum, sie sagt uns, was Gott von uns erwartet und zeigt uns, wie wir unsere Unzulänglichkeiten verbessern. Die Offenbarung ist die ultimative Gebrauchsanweisung als Leitung für den, der uns gebrauchen will, wir selbst.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 21:22
#237 RE: Integrationspolitik Antworten

Aber warum Gysi können wir wissen warum wir nicht drauf hören müßen?
Es steht Deut.34,10
Es stand aber in Israel kein Prophet wieder auf,wie Mosche war

Dann ist es ausgeschlossen das so jemand ausgerechnet unter den Feindlichen Nachbarn von uns aufstand ,Bil.am versuchte es mal man sah was bei rauskommt

Auserdem wenn steht ein Prophet wie Mosche
muß man auch bedenken wir Mosche war und worin er sich unterschied von allen anderen Propheten

Zu allen sprach Gott in Träumen und Visionen
das ist über Mohammed auch so geschildert
zu Mosche sprach Gott direkt ohne Rätsel ,Träume und Visionen

also ausschluß

Mosche gerät nicht in Trance,Zittern oder Beben er hat keine psysische Schwäche und Mentale Abwesenheit

Er mußte nicht warten bis die Schechina zu ihm kam ,sondern er konnte sie selber aufsuchen im Zelt ,also die Göttliche Gegenwart
Er sah Gottes Herrlichkeit

Dann unterscheiden kann man wie bei dem 70 von Mosches Geist bekamen
es hielt bei allen nur kurz an ,es war nur ein einmaliges Weissagen
Mosche bei ihm war es nicht so
er hält sich abseits,lebt sexuelle Enthaltsamkeit,Geschlechtsverkehr hätte ihn wahrscheinlich verhindert jeder Zeit mit Gott in Kontakt treten zu können
Ex19,15 noch dazu
Mosche war Gottes Freund und Vertrauter
und dazu konnte er seinen Geist weitergeben
und er war dazu auch noch Hohepriester

dies alles stimmt mit keinen Mohammed überein.
Es ist so gedichtet um die Islam Religion zu legetimieren aber ziemlich durchschaubar
Lüge kommt niemals von Gott
denn
Gott ist kein Mensch das er löge steht,

Im Islam darf man lügen um die Religion auszubreiten

also aus dem Rennen damit

im genauen Vergleich mit Mosche passt es nicht.

Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 22:53
#238 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda
Gott hat jedem Element Seiner Schöpfung eine Rechtleitung gegeben

Welchen von den über 300000 Götterchen meinst du denn?

In Antwort auf:
Die Offenbarung ist die ultimative Gebrauchsanweisung als Leitung für den, der uns gebrauchen will, wir selbst.

Für die, die zu dumm sind um selbst zu denken oder erzogen worden sind, das nicht zu tun, stimmt das.

Monster sei Dank sind immer weniger Menschen so.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

18.10.2009 23:12
#239 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Aviel

In Antwort auf:
Auserdem wenn steht ein Prophet wie Mosche
muß man auch bedenken wir Mosche war und worin er sich unterschied von allen anderen Propheten


ich habe dir vorher paar verse aus dem AT und NT gezeigt, die hast mir noch nicht erklärt

5.Mose 18:18 “Ich (Gott) will ihnen einen Propheten, wie du (Moses) bist, erwecken aus ihren Brüdern und meine Worte in seinen Mund geben: der soll zu ihnen reden alles, was Ich ihm gebieten werde.”

“Einen Propheten wie mich wird der HERR, dein Gott, erwecken aus dir und aus deinen Brüdern; dem sollt ihr gehorchen.” (5.Mose 18:15)

Johannes 14:16: “Und ich will den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Tröster geben, daß er bei euch sei ewiglich.”

was meint er denn mit dem Tröster?

[quote]Zu allen sprach Gott in Träumen und Visionen



Du lügst aber, Gott sprach hinter einem Vorhang NUR zu Moses. Zu den Anderen Propheten sprach er nicht direkt aber durch eine Offenbahrung, und der Quran bestätigt das: Und es steht keinem menschlichen Wesen zu, daß Gott zu ihm spricht, außer durch Eingeben (von Offenbarung) oder hinter einem Vorhang, oder indem Er einen Boten sendet, der (ihm) dann mit Seiner Erlaubnis (als Offenbarung) eingibt, was Er will. Gewiß, Er ist Erhaben und Allweise

In Antwort auf:
das ist über Mohammed auch so geschildert
zu Mosche sprach Gott direkt ohne Rätsel ,Träume und Visionen
also ausschluß


Gott sprach zu den Anderen Propheten indem Er einen Boten zu ihnen sendete.

In Antwort auf:
Mosche gerät nicht in Trance,Zittern oder Beben er hat keine psysische Schwäche und Mentale Abwesenheit


Moses hat die Torah auf den Tafeln bekommen, Mohammed wurde ihn offenbahrt.

In Antwort auf:
Er mußte nicht warten bis die Schechina zu ihm kam ,sondern er konnte sie selber aufsuchen im Zelt ,also die Göttliche Gegenwart
Er sah Gottes Herrlichkeit


Was ist eine Schechina??? und was meinst du mit Gottes Herlichkeit, die er gesehen hat.

In Antwort auf:
er hält sich abseits,lebt sexuelle Enthaltsamkeit,Geschlechtsverkehr hätte ihn wahrscheinlich verhindert jeder Zeit mit Gott in Kontakt treten zu können


jeder Prophet war verheiratet auch der Moses.

In Antwort auf:
Mosche war Gottes Freund und Vertrauter


Das ist jawohl n Witz des Jahres Sein Freund?? Wieso lässt Gott sein Freund sterben??

In Antwort auf:
und dazu konnte er seinen Geist weitergeben


Welchen Geist???

In Antwort auf:
Gott ist kein Mensch das er löge steht,


hmm!! Wer sagt denn hier dass Gott gelogen hat????

In Antwort auf:
Im Islam darf man lügen um die Religion auszubreiten


hmm!! Wie bitte?? Ich glaube du willst einfach irgenwas nur schreiben Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

18.10.2009 23:17
#240 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

[quote]Monster sei Dank sind immer weniger Menschen so.


Seit wann haben Tintenfische n Lob verdient?

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

18.10.2009 23:36
#241 RE: Integrationspolitik Antworten

Zitat von Nuralhuda

Seit wann haben Tintenfische n Lob verdient?


Kauf dir Tintenfischringe und brate sie - danach wirst du begreifen, dass sie sehr wohl Lob verdienen können... (Das Zeug ist sooooooooooooooooo lecker, passt aber ne in meine winzige Gefriertruhe)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2009 23:45
#242 RE: Integrationspolitik Antworten

In Antwort auf:
ich habe dir vorher paar verse aus dem AT und NT gezeigt, die hast mir noch nicht erklärt




die Christliche Bibel benutzen wir nicht ,sie enthält auch einen anderen Text vorallem einen Antijüdischen,wie man gut bei zB Luther herauslesen kann,
außerdem beruht die Christliche Bibel auf die Septuaginta
unsere Tanach beruht auf die Masoren und die Texte ,von Christen sind andere,auch der Kanon und wer Prophet ist ist ein anderer.

In Antwort auf:
was meint er denn mit dem Tröster?



das stimmt nicht mir dem überein was du zur Glaubwürdigkeit des Korans haben möchtest leider,wenn man über den Tröster ließt sieht man das damit auch keine Person genannt ist.
Der Tröster ist Ruach Ha Kodesch die Kraft Gottes,was Christen fälschlicher Weise den Heiligen Geist nennen.

Das die Worte den Propheten in den Mund legt ist logisch denn sie sagen ncihts aus ihrem eigenen Herzen,sondern geben Gottes weiter,das ist kein Erkennungszeichen zur Rechtfertigung von Mohammed.

Außerdem liest man bei uns die Tanach nicht Versweise so entstehen dann viele falsche Schlüsse,sondern immer iim Kontext.

In Antwort auf:
jeder Prophet war verheiratet auch der Moses.



verheiratet sein muß aber nicht unbeding Sex haben,wenn was anderes wichtiger ist wie Gottes Gegenwart

In Antwort auf:
Moses hat die Torah auf den Tafeln bekommen, Mohammed wurde ihn offenbahrt.


In Antwort auf:



was offenbart wurde braucht nicht noch mal offenbart werden,

In Antwort auf:
Das ist jawohl n Witz des Jahres Sein Freund?? Wieso lässt Gott sein Freund sterben??




das steht in der Tora ist kein Witz
ja Gott kann sterben lassen aber auch wieder ins Leben holen
er begrub auch Mosche,keiner weiß wo sein Grab ist,

In Antwort auf:
hmm!! Wie bitte?? Ich glaube du willst einfach irgenwas nur schreiben Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein


komm tue nicht Scheinheilig ihr dürft selbst für Demokratie sein bis ihr es schafft ein Land zu überschwemmen alles was dem Islam dient dürft ihr auch lügen ,es ist bekannt,

so haben wir ja erst mal allgemein drüber geredet nehme mal den Volksislam dazu
Bösen Blick,Magie,Talismane ,Dhinn usw

und kannst du dir etwas vorstellen das Gott durch dämonen seine Texte schreiben läßt im Koran sind ein paar davon
nene am Islam ist nichts
Tora und Juden sind sogesehen füreinander geschaffen da rückt nix von ab,
wir sind Trotzköpfe da hat keiner eine Chance ,
Aviel







ibo ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2009 00:35
#243 RE: Integrationspolitik Antworten

@FSMQueen of damned
was für n scheisss

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

19.10.2009 01:00
#244 RE: Integrationspolitik Antworten

Das könnte ich unter jeden deiner Beiträge auch schreiben - ich tue es nur nicht *GGG*.
Außerdem stimmt es - Tintenfischringe sind lecker - und misch dich nicht ein, ich rede mit Nuralhuda ;). Der soll mir darauf antworten, nicht du ;)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

19.10.2009 01:37
#245 RE: Integrationspolitik Antworten

Immerhin hast du wenigstens meinen Namen richtig und nennst mich nicht Pasta *GGGGGGGGGGGG*

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

19.10.2009 13:54
#246 RE: Integrationspolitik Antworten

Mit Besorgniss ist zu beobachten, dass Gegner des Politislams in D als Nazis abgestempelt werden.
Jetzt gibt es eine erfreuliche Meldung aus der Schweiz:
Ex-Muslime kämpfen um ein Burkaverbot in der Schweiz.
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/21139947
Schön zu wissen, dass das stigmatisieren von Migranten wohl nicht gelingen wird.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 16:32
#247 In Godesberg verprügeln «Gangsta» Gymnasiasten Antworten

Am Bonner Aloisius-Kolleg und am Pädagogium fürchten sich die Schüler davor, von Migranten beklaut und geschlagen zu werden. In dem Viertel, mahnt nun auch ein neues Buch, prallen angeblich Welten aufeinander.

http://www.netzeitung.de/vermischtes/1502762.html

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 17:06
#248 RE: Integrationspolitik Antworten

Ich verstehe bei soetwas einfach nicht das Problem was die Menschen haben

http://nachrichten.aol.de/nachrichten-po...084345860337729

Weil es einfach überaus Sinnvoll ist.
Weil es für einen selber gut ist.
Und weil die übrige Welt damit auch keinerlei Probleme hat.
Denn es gibt genügend Länder die das auch wenn Deutsche woanders wohnen wollen dies verlangt,auch damit die Menschen Arbeiten können.Und überhaupt zur Integration,warum empfinden Menschen sowas als ungerecht,wo sowas für alle anderen Selbstverständlich ist,sich zu integrieren und wenn man in einer Gesellschaft teilnehmen will ihr auch entgegen zu kommen.
Warum will man dort wieder einen Sonderstatus.Religion ist privat und nicht Staatssache.
Es gibt genügend Länder wo dasselbe auch von Eurpäern verlangt wird,und es gibt sogar Länder wo verlangt wird wenn man dort als Nichtinländer wohnen will einen Arbeitsplatz vorzuweisen.
Ohne die Sprache zu können sollte der Mann Arbeitslos werden ist Sozialhilfe vorprogramiert,denn ohne Sprache kann die fFrauund es ist für eine Gesellschaft zu viel verlangt für die Religion von ihren Mitgliedern bezahlen zu müßen,und auf Kosten einer Gesellschaft zu leben,weil Deutschland ist ein Land und nicht die Caritas.
Auch Kinder die dann in der Gesellschaft mitleben müßen doch Deutsch können ,wie sollen die in de rSchule klar kommen,und die Gesellschaft muß von dem was sie Arbeitet dann Förderung in Schule bezahlen.
Das geht doch einfach nicht,man kann nicht auf Kosten anderer Menschen leben
Geben ist Seliger als nehmen
aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2009 08:24
#249 RE: Integrationspolitik Antworten

Integration muß sehr viel früher anfangen ,schon bei Kleinkinder ,und in deutscher Ganztagsbetreuung,vernünftige Mahlzeiten ,lernen von Sozialverhalten ,Nachmittags AG wie Sport wozu viele Eltern nicht die Möglichkeit haben ihren Kindern Hobbys bezahlen zu können,zwar können Pädagogen nicht alles leisten aber denke wäre ein besserer Weg,auch Hausaufgabenbetreuung ,udn Kinder untereinander erziehen sich selber auch,dann gebe es vielleicht auch nicht mehr so Soziale Brennpunkte wie Hauptschulen,und die Kinder wären in der Schule so gefördert das sie auf jedenfall einen Schulabschluss bekämen,negative Einflüße bei einigen Elternhäusern würden reduziert,
aber es müßte auch ein anreiz geben für Lehrer Leistung zu bringen,glaube ich Schweden ist es so das sie je besser die Schüler Anschneiden die Bezahlung wächst,da wird auch klar das es nicht imemr an der Intelligenz liegt wie Schüler die Noten bekommen,sondern vorallem ist es verdienst der Lehrer,also nicht die Kinder sind dumm sondern die Lehrer sind die die dafür sorgen das Schüler schlechte Noten bekommen und nicht viel lernen. Denn sonst wäre es in Ländern wie Schweden nicht so das wenn der Klassendurchschnitt gut ist die Lehrer mehr verdienen,und da Allgemin die Bildung viel weiter als bei uns ist,auch durch die Betreuung lassen sich Sprachprobleme ,und schlechte Chancen daraus reduzieren,

http://blog.zeit.de/joerglau/2009/11/12/...-um-gewalt_3229

vorallem aber läßt sich Gewalt denke ich auch damit verhindern wenn man Konfiktl. und Friedenserziehung das war mal ein Begriff zu alten Friedensgruppenzeiten ,dazu nimmt.
Auch Mädchen vorallem würde hierbei mehr Gleichberechtigung erfahren,alle müßte Verpflichtet werden bis 18 zur Schule damit nicht schon mit 16 zur Heirat gezwungen,
Dananch würde ich hätte ich was zu sagen ,eine Verpflichtung zur Ausbildung festlegen ,entweder Betrieblich,oder wo es nicht geht durch Schulen in einem Beruf Ausbilden,dann hätte man nicht mit Unausgebildeten zu kämpfen,und der schweren Vermittlung,dazu könnte man auf die Militärausgaben verzichten,oder die Politiker Diäten
erst nach einer Ausbildung wäre man von der Pflicht befreit ,und als Startpunkt hätte jeder Junge Mensch ,Schulabschluss und Ausbildung,und wäre integriert
darauf läßt sich dann weiterbauen freiwillig,
es würde auch viel Geld sparen Langfristig betrachtet

Paar Nachteile dadurch ,man soll sich nciht so haben ,wenn es Jungen Leute zu einem bessereren Leben hilft in Selbstbestimmung und nicht Sozial ausgegrenzt zus ein,
Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2009 21:50
#250 RE: Integrationspolitik Antworten
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz