Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 259 Antworten
und wurde 16.365 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ragecookie Offline




Beiträge: 619

17.04.2012 18:47
#126 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Naja von Menschen erwartet man grausames, von einem allwissenden, allgütigen Gott erwarte ich mehr dass er einfach den Nachbarn umbringen will nur weil der ihn nicht huldigt.

Wusstest DU das christliche Familien ihre eigenen Kinder VERBRANNT HABEN?
Wusstest DU dass das frühe Christentum einen Sport daraus gemacht hat Leute zu steigen?
Wusstest DU wie viele Menschen sterben mussten nur weil sie nicht an das Christentum glauben wollten?

Nenn doch mal eines dieser Völker. Ich bin gerne bereit mal Nachzuforschen ob die wirklich ihre Kinder gegessen haben, was ich stark bezweifle.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

17.04.2012 19:15
#127 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von salem
Ich erkläre meinen KINDERN, so wie es geschrieben steht, ihr aber pickt euch nur raus was GOTT,
getan hat, aber was diese Menschen getan haben, interessiert euch nicht



Wahrscheinlich so wie es in der Bibel geschriben steht was. Sry aber dann tun mir deine Kinde leid.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

17.04.2012 19:18
#128 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Alinardus

Zitat von salem
Ich erkläre meinen KINDERN, so wie es geschrieben steht, ihr aber pickt euch nur raus was GOTT,
getan hat, aber was diese Menschen getan haben, interessiert euch nicht



Wahrscheinlich so wie es in der Bibel geschriben steht was. Sry aber dann tun mir deine Kinde leid.




Warum lässt du deine Kinder nicht selbst entscheiden was sie glauben wollen wenn sie alt genug sind?
Dann kannst du wenigstens behaupten dass du sie nicht indoktriniert hast sondern sie sich aus freien Stücken entschieden haben an deinen Gott zu glauben.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Kritizismus Offline



Beiträge: 63

17.04.2012 19:20
#129 RE: Die Trinitätslehre Antworten

schelem alach # 125

Zitat
Ich erkläre meinen KINDERN, so wie es geschrieben steht, ihr aber pickt euch nur raus was GOTT,
getan hat, aber was diese Menschen getan haben, interessiert euch nicht.
Also zu wem wollt ihr gehören in eurer vollkommenen TORHEIT?
Am besten lieber Kritizmus schaust Du mal bei WIKI nach!



Da ist aber jemand verärgert. Ich glaube nicht, dass du damit dem christlichen Ideal entsprichst.

So, so, du erklärst also deinen Kindern, so wie es geschrieben steht. Kurze Zwischenfrage: Beherrscht du eigentlich die Originalsprache der Bibel?
Selbst wenn du sie beherrscht, so lieferst du deinen Kindern immer nur deine Interpretation der Bibel. Du kannst aber nicht wissen, ob deine Interpretation auch tatsächlich die richtige ist.
Denn du bist ja nur ein Mensch und somit fehlbar.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

17.04.2012 19:26
#130 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Kritizismus
Selbst wenn du sie beherrscht, so lieferst du deinen Kindern immer nur deine Interpretation der Bibel.



Du verstehst das falsch. Er ist doch vom Heiligen Geist beseelt. Da kann man die Bibel nur richtig interpretieren.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Kritizismus Offline



Beiträge: 63

17.04.2012 20:25
#131 RE: Die Trinitätslehre Antworten

@ Alinardus

Zitat
Du verstehst das falsch. Er ist doch vom Heiligen Geist beseelt. Da kann man die Bibel nur richtig interpretieren.



Entschuldigung, mein Fehler. Das hatte ich leider vergessen.
Hitler meinte ja auch, vom lieben Gott geführt zu werden. Da soll es sogar einen Rabbiner geben, der das ebenfalls so sieht.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

17.04.2012 20:56
#132 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Ragecookie
Naja von Menschen erwartet man grausames, von einem allwissenden, allgütigen Gott erwarte ich mehr dass er einfach den Nachbarn umbringen will nur weil der ihn nicht huldigt.

Wusstest DU das christliche Familien ihre eigenen Kinder VERBRANNT HABEN?
Wusstest DU dass das frühe Christentum einen Sport daraus gemacht hat Leute zu steigen?
Wusstest DU wie viele Menschen sterben mussten nur weil sie nicht an das Christentum glauben wollten?

Nenn doch mal eines dieser Völker. Ich bin gerne bereit mal Nachzuforschen ob die wirklich ihre Kinder gegessen haben, was ich stark bezweifle.



Weisheit 12,1-18
1 Denn in allem ist dein unvergänglicher Geist.

2 Darum bestrafst du die Sünder nur nach und nach; du mahnst sie und erinnerst sie an ihre Sünden, damit sie sich von der Schlechtigkeit abwenden und an dich glauben, Herr.

3 Du hast auch die früheren Bewohner deines heiligen Landes gehasst,

4 weil sie abscheuliche Verbrechen verübten, Zauberkünste und unheilige Festbräuche;

5 sie waren erbarmungslose Kindermörder und verzehrten beim Opfermahl Menschenfleisch und Menschenblut. Darum beschlossest du, mitten im Gelage die Teilnehmer

6 und deren Eltern, die mit eigener Hand hilflose Wesen töteten, durch die Hände unserer Väter zu vernichten;

7 denn das Land, das dir vor allen anderen teuer ist, sollte eine seiner würdige Bevölkerung von Gotteskindern erhalten.


8 Doch selbst mit jenen gingst du schonend um, weil sie Menschen waren; du sandtest deinem Heer Hornissen voraus, um sie nach und nach zu vernichten.

9 Obgleich du die Macht hattest, in einer Schlacht die Frevler den Gerechten in die Hand zu geben oder sie durch wilde Tiere oder ein unerbittliches Wort mit einem Schlag auszurotten,

10 vollzogst du doch erst nach und nach die Strafe und ließest so Zeit für die Umkehr. Dabei wusstest du genau, dass ihr Ursprung böse und ihre Schlechtigkeit angeboren war und dass sich ihr Denken in Ewigkeit nicht ändern werde;

11 sie waren schon von Anfang an ein verfluchter Stamm. Keine Furcht vor irgendjemand hat dich dazu bestimmt, sie für ihre Sünden ohne Strafe zu lassen.

12 Denn wer darf sagen: Was hast du getan? Wer vermag sich deinem Urteilsspruch zu widersetzen? Wer könnte dich anklagen wegen des Untergangs von Völkern, die du selbst geschaffen hast? Wer wollte gegen dich auftreten als Anwalt schuldiger Menschen?

13 Denn es gibt keinen Gott außer dir, der für alles Sorge trägt; daher brauchst du nicht zu beweisen, dass du gerecht geurteilt hast.

14 Kein König und kein Herrscher kann dich zur Rede stellen wegen der Menschen, die du gestraft hast.

15 Gerecht, wie du bist, verwaltest du das All gerecht und hältst es für unvereinbar mit deiner Macht, den zu verurteilen, der keine Strafe verdient.

16 Deine Stärke ist die Grundlage deiner Gerechtigkeit und deine Herrschaft über alles lässt dich gegen alles Nachsicht üben.

17 Stärke beweist du, wenn man an deine unbeschränkte Macht nicht glaubt, und bei denen, die sie kennen, strafst du die trotzige Auflehnung.

18 Weil du über Stärke verfügst, richtest du in Milde und behandelst uns mit großer Nachsicht; denn die Macht steht dir zur Verfügung, wann immer du willst.


Oder Kinder wurden dem Moloch gegeben, was Moloch ist kann man ja GOOGELN, was ihr ja gerne tut!

3Mo 20,2 Sag zu den Israeliten: Jeder Mann unter den Israeliten oder unter den Fremden in Israel, der eines seiner Kinder dem Moloch gibt, wird mit dem Tod bestraft. Die Bürger des Landes sollen ihn steinigen.

3Mo 20,3 Ich richte mein Angesicht gegen einen solchen und merze ihn aus seinem Volk aus, weil er eines seiner Kinder dem Moloch gegeben, dadurch mein Heiligtum verunreinigt und meinen heiligen Namen entweiht hat.

3Mo 20,4 Falls die Bürger des Landes ihre Augen diesem Mann gegenüber verschließen, wenn er eines seiner Kinder dem Moloch gibt, und ihn nicht töten


Zitat von Ragecookie

Wahrscheinlich so wie es in der Bibel geschriben steht was. Sry aber dann tun mir deine Kinde leid.



Warum lässt du deine Kinder nicht selbst entscheiden was sie glauben wollen wenn sie alt genug sind?
Dann kannst du wenigstens behaupten dass du sie nicht indoktriniert hast sondern sie sich aus freien Stücken entschieden haben an deinen Gott zu glauben.[/quote]

Meine Kinder brauchen dir nicht LEID zutun, es sind wudervolle Kinder und leben ihr KINDERLEBEN in vollen Zügen aus!
Wer hat was von nicht selbst entscheiden gesagt, ich sagte ich lehre sie, jeder Mensch auch meine Kinder müssen selbst entscheiden,
da hört man wieder raus, dass man nichts von GLAUBEN versteht!
Für Gott muss man sich immer selbst entscheiden, was ich auch schon öfter gesagt habe, ich kann dir oder jemanden nicht meinen
GLAUBEN beweisen, Du musst selbst suchen und finden!


Zitat von Kritizismus


Da ist aber jemand verärgert. Ich glaube nicht, dass du damit dem christlichen Ideal entsprichst.

So, so, du erklärst also deinen Kindern, so wie es geschrieben steht. Kurze Zwischenfrage: Beherrscht du eigentlich die Originalsprache der Bibel?
Selbst wenn du sie beherrscht, so lieferst du deinen Kindern immer nur deine Interpretation der Bibel. Du kannst aber nicht wissen, ob deine Interpretation auch tatsächlich die richtige ist.
Denn du bist ja nur ein Mensch und somit fehlbar.



Wo her kennst Du denn das Christliche Ideal, aus der KIRCHE, und ich bin nicht verärgert DU etwa?
Natürlich bin ich Mensch und auch fehlbar, aber was kann man FALSCH machen, in der LIEBE?
Ihr hängt leider immer nur am Wort, das Gefühl aber ist LIEBE, LIEBE ist die grösste Macht im UNIVERSUM!


Zitat von Alinardus

Zitat von Kritizismus
Selbst wenn du sie beherrscht, so lieferst du deinen Kindern immer nur deine Interpretation der Bibel.



Du verstehst das falsch. Er ist doch vom Heiligen Geist beseelt. Da kann man die Bibel nur richtig interpretieren.




Ich freue mich wenn ich für euch zur belustigung dienen kann, dass ist nur GUT für mich!
Danke, ich werde für euch beten!

Gepriesen sei GOTT!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Kritizismus Offline



Beiträge: 63

17.04.2012 21:08
#133 RE: Die Trinitätslehre Antworten

schelem alach # 132

Zitat
Wo her kennst Du denn das Christliche Ideal, aus der KIRCHE, und ich bin nicht verärgert DU etwa?
Natürlich bin ich Mensch und auch fehlbar, aber was kann man FALSCH machen, in der LIEBE?
Ihr hängt leider immer nur am Wort, das Gefühl aber ist LIEBE, LIEBE ist die grösste Macht im UNIVERSUM!



Gal 5
22 Die Frucht des Geistes aber ist: Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue,
23 Sanftmut, Enthaltsamkeit[Aa]. Gegen diese ist das Gesetz nicht <gerichtet>[b]. A) o. Selbstbeherrschung a) Eph 5,9; Kol 3,12 b) 1Tim 1,9


Falsch verstandene Liebe kann auch ersticken. Das sollte dir eigentlich bekannt sein.

Die Bibel besteht nun mal aus Worten und im Alten Testament befiehlt dein Gott, der nicht meiner ist, nun mal einen Völkermord.

Da hat dein Gott mit Liebe nichts am Hut.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

17.04.2012 21:24
#134 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Doch zur Liebe der Menschheit, wenn er das Böse nicht entfernt hätte, wäre es bei weiten schlimmer
geworden als Du es dir vorstellen kannst.
Schlimmer als es HEUTE ist!

Dank sei GOTT dem HERRN!

Und deswegen sagt Gott auch:
Römer 7,6
Jetzt aber sind wir frei geworden von dem Gesetz, an das wir gebunden waren, wir sind tot für das Gesetz und dienen in der neuen Wirklichkeit des Geistes, nicht mehr in der alten des Buchstabens.

Hebräer
10,1-18
Denn das Gesetz enthält nur einen Schatten der künftigen Güter, nicht die Gestalt der Dinge selbst; darum kann es durch die immer gleichen, alljährlich dargebrachten Opfer die, die vor Gott treten, niemals für immer zur Vollendung führen.

2 Hätte man nicht aufgehört zu opfern, wenn die Opfernden ein für allemal gereinigt und sich keiner Sünde mehr bewusst gewesen wären?

3 Aber durch diese Opfer wird alljährlich nur an die Sünden erinnert,

4 denn das Blut von Stieren und Böcken kann unmöglich Sünden wegnehmen.

5 Darum spricht Christus bei seinem Eintritt in die Welt: Schlachtund Speiseopfer hast du nicht gefordert, doch einen Leib hast du mir geschaffen;

6 an Brand- und Sündopfern hast du kein Gefallen.

7 Da sagte ich: Ja, ich komme - so steht es über mich in der Schriftrolle -, um deinen Willen, Gott, zu tun.

8 Zunächst sagt er: Schlacht- und Speiseopfer, Brand- und Sündopfer forderst du nicht, du hast daran kein Gefallen, obgleich sie doch nach dem Gesetz dargebracht werden;

9 dann aber hat er gesagt: Ja, ich komme, um deinen Willen zu tun. So hebt Christus das Erste auf, um das Zweite in Kraft zu setzen.

10 Aufgrund dieses Willens sind wir durch die Opfergabe des Leibes Jesu Christi ein für alle Mal geheiligt.

11 Jeder Priester steht Tag für Tag da, versieht seinen Dienst und bringt viele Male die gleichen Opfer dar, die doch niemals Sünden wegnehmen können.

12 Dieser aber hat nur ein einziges Opfer für die Sünden dargebracht und sich dann für immer zur Rechten Gottes gesetzt;

13 seitdem wartet er, bis seine Feinde ihm als Schemel unter die Füße gelegt werden.

14 Denn durch ein einziges Opfer hat er die, die geheiligt werden, für immer zur Vollendung geführt.

15 Das bezeugt uns auch der Heilige Geist; denn zuerst sagt er:

16 Das wird der Bund sein, den ich nach diesen Tagen mit ihnen schließe - spricht der Herr: Ich lege meine Gesetze in ihr Herz und schreibe sie in ihr Inneres;

17 dann aber: An ihre Sünden und Übertretungen denke ich nicht mehr.

18 Wo aber die Sünden vergeben sind, da gibt es kein Sündopfer mehr


Du hast Gott und seine Wege nicht verstanden und das Wort auch nicht,
aber das Wort ist nur eine Starthilfe, denn die Gesetze sind im HERZEN, dass muss man FÜHLEN und SPÜREN, es ist TREUE und LIEBE aus freien stücken
ohne ZWANG, sagte ich aber schon!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Kritizismus Offline



Beiträge: 63

17.04.2012 21:43
#135 RE: Die Trinitätslehre Antworten

schelem alach # 134

Zitat
Doch zur Liebe der Menschheit, wenn er das Böse nicht entfernt hätte, wäre es bei weiten schlimmer
geworden als Du es dir vorstellen kannst.
Schlimmer als es HEUTE ist!



Ja, ja. So haben die Nazis auch gedacht, indem sie die Juden zum Bösen erklärten.

Erklär mir doch mal, seit wann Kinder böse sind.

Und warum ist eine Frau deswegen böse - d.h. muss getötet werden -, wenn sie keine Jungfrau mehr ist?

Da sind Löwen noch humaner, die bringen nur den Nachwuchs um, der nicht ihrer ist, wenn sie ein Rudel übernehmen.

Zitat
4. Buch Mose
31,17 So bringt nun alles Männliche unter den Kindern um, und bringt alle Frauen um, die einen Mann im Beischlaf erkannt haben!



Du glaubst an einen perversen Gott. Mein Gott denkt an sowas noch nicht mal.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

17.04.2012 21:56
#136 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Kritizismus
schelem alach # 134

Zitat
Doch zur Liebe der Menschheit, wenn er das Böse nicht entfernt hätte, wäre es bei weiten schlimmer
geworden als Du es dir vorstellen kannst.
Schlimmer als es HEUTE ist!



Ja, ja. So haben die Nazis auch gedacht, indem sie die Juden zum Bösen erklärten.

Erklär mir doch mal, seit wann Kinder böse sind.

Und warum ist eine Frau deswegen böse - d.h. muss getötet werden -, wenn sie keine Jungfrau mehr ist?

Da sind Löwen noch humaner, die bringen nur den Nachwuchs um, der nicht ihrer ist, wenn sie ein Rudel übernehmen.

Zitat
4. Buch Mose
31,17 So bringt nun alles Männliche unter den Kindern um, und bringt alle Frauen um, die einen Mann im Beischlaf erkannt haben!



Du glaubst an einen perversen Gott. Mein Gott denkt an sowas noch nicht mal.




Erkennst Du auch nicht das Hitler der BÖSE ist?
Wenn Du denn Text weiter liest siehst Du das die Kinder, die noch nich RUMGEHURT haben am LEBEN bleiben,
es geht darum das sie UNZUCHT im ÜBELSTEN taten, dazu musst Du die Geschichte komplett lesen, auch das mit Bileam!
Du machst immer noch den FEHLER nur ZITATE zu lesen!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Kritizismus Offline



Beiträge: 63

17.04.2012 22:26
#137 RE: Die Trinitätslehre Antworten

@schelem alach

Zitat
Erkennst Du auch nicht das Hitler der BÖSE ist?
Wenn Du denn Text weiter liest siehst Du das die Kinder, die noch nich RUMGEHURT haben am LEBEN bleiben,
es geht darum das sie UNZUCHT im ÜBELSTEN taten, dazu musst Du die Geschichte komplett lesen, auch das mit Bileam!
Du machst immer noch den FEHLER nur ZITATE zu lesen!



Falsch, mein Bester, ich lese in der Bibel und gebe hier die Zitate wieder, um dir zu zeigen, was ich gelesen habe.

Da steht nichts von Unzucht oder Hurerei. Wäre es so gemeint gewesen, dann würde es auch so da stehen. Es geht nur darum, ob sie schon mit einem Mann, der auch der Ehemann sein kann, geschlafen haben.
Alle männlichen Kinder sollen umgebracht werden. Verrat mir doch mal, warum das gut sein soll.

Des Weiteren - was maßt du dich eigentlich an Promiskuität als todeswürdiges Verbrechen zu sehen?



Zitat
5. Buch Mose
20,10 Wenn du dich einer Stadt näherst, um gegen sie zu kämpfen, dann sollst du ihr [zunächst] Frieden anbieten. 20,11 Und es soll geschehen, wenn sie dir friedlich antwortet und dir öffnet, dann soll alles Volk, das sich darin befindet, dir zur Zwangsarbeit [unterworfen werden] und dir dienen. 20,12 Und wenn sie mit dir nicht Frieden schließt, sondern Krieg mit dir führt, dann sollst du sie belagern. 20,13 Und gibt der HERR, dein Gott, sie in deine Hand, dann sollst du all ihre Männlichen mit der Schärfe des Schwertes erschlagen. 20,14 Doch die Frauen und die Kinder und das Vieh und alles, was in der Stadt ist, all ihre Beute, sollst du für dich rauben. Und du sollst [von der] Beute deiner Feinde essen, die der HERR, dein Gott, dir gegeben hat. 20,15 So sollst du mit allen Städten tun, die weit von dir entfernt sind, die nicht von den Städten dieser Nationen hier sind. 20,16 Jedoch von den Städten dieser Völker, die der HERR, dein Gott, dir als Erbteil gibt, sollst du nichts leben lassen, was Odem hat. 20,17 Sondern du sollst an ihnen unbedingt den Bann vollstrecken: an den Hetitern und an den Amoritern, den Kanaanitern und den Perisitern, den Hewitern und den Jebusitern, wie der HERR, dein Gott, dir befohlen hat, 20,18 damit sie euch nicht lehren, nach all ihren Greueln zu tun, die sie ihren Göttern getan haben, und ihr so gegen den HERRN, euren Gott, sündigt.



Mit anderen Worten befiehlt Gott des Alten Testament einen Völkermord an denjeinigen, die den Interessen seiner Leute entgegenstehen. Dabei spielt noch nicht mal eine Rolle, was der Einzelne gemacht hat. Findest du so was nicht abartig und ungerecht?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

23.04.2012 10:51
#138 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Bitte lese nochmal alles ganz in Ruhe durch, dann erkennst Du die Antwort,
warum Gott so gehandelt hat.
Es ist wichtig das Du es selbst erkennst und verstehst!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Manden Offline



Beiträge: 1.185

04.08.2012 17:04
#139 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Ganz einfach : die Trinitätslehre ist natürlich falsch ! Reine Menschenlehre wie so vieles !

LG Manfred

Liebe Grüsse
Manfred

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.08.2012 20:53
#140 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Sehe ich auch so, dann wäre der SOHN nicht der SOHN und der Heilige Geist ist keine Person,
es ist der Geist des VATERS, der den Sohn mit dem VATER "EINS" werden lässt, so wie auch wir "EINS" mit
CHRISTUS werden können, wie sollte es dann heissen wenn wir alle eins wären Millarditätlehre!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

14.08.2012 00:38
#141 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Manden im Beitrag #139
Ganz einfach : die Trinitätslehre ist natürlich falsch ! Reine Menschenlehre wie so vieles !
LG Manfred
Das sehe ich ganz anders.
Ich bin zwar kein Theologe, sondern promovierter Physiker,
aber die Trinitätslehre ist für mich die natürlichste und vernünftigste Erklärung des Wesens Gottes.
Mit ihr wird die Wesenseinheit von Gott Vater, Gottes Sohn Jesus Christus und Heiligem Geist überzeugend gezeigt.

Wenn wir das Kreuzzeichen machen, beten wir:
IN NOMINE PATRIS ET FILII ET SPIRITUS SANCTI. AMEN.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

14.08.2012 10:16
#142 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Diese Lehre entspricht nicht der SCHRIFT.

Auch wenn Jesus sagte: Geht und TAUFT alle auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!

So ist doch der VATER GOTT und JESUS SOHN und der heilige Geist, ist der GEIST der aus dem VATER
hervorgeht, die den SOHN und den VATER "EINS" werden lassen in ihrem WESEN.
Somit haben auch wir Menschen die möglichkeit, "EINS" zuwerden mit CHISTUS im WESEN durch den heiligen Geist.
Wie sollen wir uns dann nennen, wenn alle in GOTT sind? Millardität?

Es gibt aber Bilder von der Kath. Kirche wo Jesus als mit DREI Köpfen WESEN dargestellt wird,
und das ist GÖTZENKULT!
Wenn Jesus zum VATER gemacht wird, dann machen wir IHN zum LÜGNER!
Wer nicht glaubt das Jesus der SOHN ist hat auch den VATER NICHT!
Und der heilige Geist ist meiner Meinung keine PERSON!
Dann wären alle doppelt besetzt mit einer Person auf die Person,
aber der Geist hat viele Gaben nicht alle haben die gleichen jeden trifft es anders!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

14.08.2012 17:52
#143 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #142
Diese Lehre entspricht nicht der SCHRIFT.
Auch wenn Jesus sagte: Geht und TAUFT alle auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!
(...)

Wie Du selbst erwähnst, sagt Jesus im Matthäus-Evangelium:

Zitat
18 Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde.
19 Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
20 und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

(Mt, 28,18-20)

Damit ist die Hl. Dreifaltigkeit Gottes genuiner Bestandteil der Hl. Schrift.
In den Konzilien von Nicäa, von Konstantinopel und Chalzedon wurde diese Auffassung von den Kirchenvätern bestätigt.
Die Hl. Dreifaltikeit behört zu den Grundglaubenswahrheiten aller Christlichen Konfessionen,
sowohl der katholischen, der evangelischen und der orthodoxen Kirchen.

Eine recht gute Darstellung dazu gibt es im Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dreifaltigkeit

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Mithras Offline



Beiträge: 283

14.08.2012 22:49
#144 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Von Schelem

>>Doch zur Liebe der Menschheit, wenn er das Böse nicht entfernt hätte, wäre es bei weiten schlimmer
geworden als Du es dir vorstellen kannst.

Schlimmer als es HEUTE ist!<<

Das Böse, das waren ja deiner Version nach, die heidnischen Völker, die ihre Götzen anbeteten, nicht wahr ? Wovon EIN Volk, Kinder opferte, ja ? ( Ich hatte dir ja mal die ganzen Völker aufgezählt, die von den Israeliten ausgerottet wurden, weist du noch ? Da hatte ich dich gebeten, mal die Völker aufzuzählen, die ihre Kinder geopfert hatten, du nanntest nur eins.).

So. Jedenfalls war es laut deiner Aussage richtig, dass die Israeliten, aus denen sich dann später die Christen rausbildeten, diese Völker vernichtet hatten, schließlich hatte Gott sie dazu beauftragt, o.k. ?

Und wenn sie das nicht gemacht hätten, dann wäre es noch viel schlimmer gekommen, richtig ?

Noch viel schlimmer, als es dann wurde, nachdem die Christen ihren Glauben dermaßen dogmatisierten, dass alles, was sich gegen den christlichen Klerus stellte zur Häresie und damit zum Tode verurteilt wurden ?
Noch viel schlimmer, als alles was nachösterlich passierte und im Namen Gotttes dazu führte, dass weiterhin ganze Naturvölker missioniert und somit uralte Kulturen vernichtet wurden ?
Noch viel schlimmer, als es im Mittelalter hier in Europa wurde, nachdem die Kirchen ihre Macht gegen angebliche Ketzer dermaßen ausbauten, dass jeder Mitbürger um sein Leben fürchten mußte, der sich nicht dem Klerus-Joch unterwarf ????
Noch viel schlimmer, als die Schlachten, die durch die Kreuzzüge geschlagen wurden ? Übrigens alles im Namen Gottes !

Und heute noch gefährden christliche Missionare das Leben vieler Menschen z.B. in Afghanistan:
Wer Bibeln in einem islamischen Land mit sich führt, macht sich des Missionierns verdächtig. Und wer das tut, geht das Risiko ein, ermordet zu werden.

Ich weis ja nicht, schelem....ich weis ja nicht.....

--------------------------------------------------

Mithras Offline



Beiträge: 283

15.08.2012 06:53
#145 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Und dazu

>> Erkennst Du auch nicht das Hitler der BÖSE ist?
Wenn Du denn Text weiter liest siehst Du das die Kinder, die noch nich RUMGEHURT haben am LEBEN bleiben,
es geht darum das sie UNZUCHT im ÜBELSTEN taten, dazu musst Du die Geschichte komplett lesen, auch das mit Bileam!
Du machst immer noch den FEHLER nur ZITATE zu lesen!<<

möchte ich mal in aller Bescheidenheit an die Töchter Lots erinnern, die ach so Gott-treue Familie aus Sodom. Die braven Töchter haben ihren Papa besoffen gemacht und sich dann von ihm schwängern lassen. Inzest vom Feinsten, oder Unzucht im Übelsten würd ich sagen. Mal abgesehen von der Vielweiberei der Israeliten. Mal abgesehen vom Inzest der ersten Menschen, bei Adam und Eva überhaupt.....Ach, da fällt mir noch ein toller Widerspruch in der Bibel ein. Der betrifft die Engel. Merken wir uns mal, ja ?

Ach und zur Vielweiberei: hat Gott Adam nicht nur EINE Frau gemacht im Paradies ? Er hat EINEM Mann EINE Frau zur Seite gestellt, nicht zwei oder drei....es sei denn, du denkst dabei an Lillith, die eigentlich nach einer alten Sage Adams erste Frau gewesen sein soll. Falls du davon schon mal gelesen hast. Aber halten wir uns an die uns bekannte Schrift. EINE Frau für EINEN Mann. Logisches Resultat = Inzestproblematik bis heute.Von Gott hingenommen und abgesegnet.
Wenn also für einen Mann nur eine Frau, dann ist Vielweiberei nicht in Gottes ursprünglichen Plan vorgesehen. Hat der Mann mal wieder die Raffel nicht voll gekriegt, wa ?

--------------------------------------------------

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

15.08.2012 08:04
#146 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Toni
Damit ist die Hl. Dreifaltigkeit Gottes genuiner Bestandteil der Hl. Schrift.
In den Konzilien von Nicäa, von Konstantinopel und Chalzedon wurde diese Auffassung von den Kirchenvätern bestätigt.
Die Hl. Dreifaltikeit behört zu den Grundglaubenswahrheiten aller Christlichen Konfessionen,
sowohl der katholischen, der evangelischen und der orthodoxen Kirchen.



Hallo Toni,

wieder auferstanden?

... Glaubenswahrheiten ... schon lustig mit welcher Inbrunst du von einem absolut paradoxem Begriff schreibst.
Und wenn 1000 Konzile und Krichenväter beschliessen, das ein Apfel eine Tomate ist, wird auf dem Apfel noch
lange keine Tomate.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.08.2012 20:05
#147 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Antonius im Beitrag #143
Zitat von schelem alach im Beitrag #142
Diese Lehre entspricht nicht der SCHRIFT.
Auch wenn Jesus sagte: Geht und TAUFT alle auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!
(...)

Wie Du selbst erwähnst, sagt Jesus im Matthäus-Evangelium:
[quote]18 Da trat Jesus auf sie zu und sagte zu ihnen: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde.
19 Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes,
20 und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

(Mt, 28,18-20)

Damit ist die Hl. Dreifaltigkeit Gottes genuiner Bestandteil der Hl. Schrift.
In den Konzilien von Nicäa, von Konstantinopel und Chalzedon wurde diese Auffassung von den Kirchenvätern bestätigt.
Die Hl. Dreifaltikeit behört zu den Grundglaubenswahrheiten aller Christlichen Konfessionen,
sowohl der katholischen, der evangelischen und der orthodoxen Kirchen.

Korrekt Du sagst es, es sind KONFESSIONEN, die hat der HERR nicht gelehrt.
Was zu befolgen ist, hat ER uns in unser INNERES gelegt und es steht in der SCHRIFT!
Wer nicht glaubt das CHRISTUS der SOHN ist, ist ein ANTICHRIST!
RELIGION UND KONFESSION kommen beide nicht von GOTT, es sind MENSCHENWERKE!
Was ER davon hält, hat er damals den SCHRIFT gelehrten gesagt!

Gruss schelem!
GOTTES SEGEN!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.08.2012 20:11
#148 RE: Die Trinitätslehre Antworten

[quote="Mithras"|p3171064]Von Schelem

&gt;&gt;Doch zur Liebe der Menschheit, wenn er das Böse nicht entfernt hätte, wäre es bei weiten schlimmer
geworden als Du es dir vorstellen kannst.

Schlimmer als es HEUTE ist!&lt;&lt;

Das Böse, das waren ja deiner Version nach, die heidnischen Völker, die ihre Götzen anbeteten, nicht wahr ? Wovon EIN Volk, Kinder opferte, ja ? ( Ich hatte dir ja mal die ganzen Völker aufgezählt, die von den Israeliten ausgerottet wurden, weist du noch ? Da hatte ich dich gebeten, mal die Völker aufzuzählen, die ihre Kinder geopfert hatten, du nanntest nur eins.).

So. Jedenfalls war es laut deiner Aussage richtig, dass die Israeliten, aus denen sich dann später die Christen rausbildeten, diese Völker vernichtet hatten, schließlich hatte Gott sie dazu beauftragt, o.k. ?

Und wenn sie das nicht gemacht hätten, dann wäre es noch viel schlimmer gekommen, richtig ?

Noch viel schlimmer, als es dann wurde, nachdem die Christen ihren Glauben dermaßen dogmatisierten, dass alles, was sich gegen den christlichen Klerus stellte zur Häresie und damit zum Tode verurteilt wurden ?
Noch viel schlimmer, als alles was nachösterlich passierte und im Namen Gotttes dazu führte, dass weiterhin ganze Naturvölker missioniert und somit uralte Kulturen vernichtet wurden ?
Noch viel schlimmer, als es im Mittelalter hier in Europa wurde, nachdem die Kirchen ihre Macht gegen angebliche Ketzer dermaßen ausbauten, dass jeder Mitbürger um sein Leben fürchten mußte, der sich nicht dem Klerus-Joch unterwarf ????
Noch viel schlimmer, als die Schlachten, die durch die Kreuzzüge geschlagen wurden ? Übrigens alles im Namen Gottes !

Und heute noch gefährden christliche Missionare das Leben vieler Menschen z.B. in Afghanistan:
Wer Bibeln in einem islamischen Land mit sich führt, macht sich des Missionierns verdächtig. Und wer das tut, geht das Risiko ein, ermordet zu werden.

Ich weis ja nicht, schelem....ich weis ja nicht.....




Was weisst DU nicht?
Alles was DU hier aufzählst soll von GOTT kommen?
Nein, der Mensch benutzt seinen Namen für seine Machtspiele, der Mensch trägt die Konsequenzen für sein TUN, und das ausnahmslos JEDER!
Also was schaust Du wieder auf andere die BÖSES tun, mache selbst GUTES dann hast Du dir nichts vorzuwerfen!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.08.2012 20:19
#149 RE: Die Trinitätslehre Antworten

[quote="Mithras"|p3171068]Und dazu

&gt;&gt; Erkennst Du auch nicht das Hitler der BÖSE ist?
Wenn Du denn Text weiter liest siehst Du das die Kinder, die noch nich RUMGEHURT haben am LEBEN bleiben,
es geht darum das sie UNZUCHT im ÜBELSTEN taten, dazu musst Du die Geschichte komplett lesen, auch das mit Bileam!
Du machst immer noch den FEHLER nur ZITATE zu lesen!&lt;&lt;

[lila]möchte ich mal in aller Bescheidenheit an die Töchter Lots erinnern, die ach so Gott-treue Familie aus Sodom. Die braven Töchter haben ihren Papa besoffen gemacht und sich dann von ihm schwängern lassen. Inzest vom Feinsten, oder Unzucht im Übelsten würd ich sagen. Mal abgesehen von der Vielweiberei der Israeliten. Mal abgesehen vom Inzest der ersten Menschen, bei Adam und Eva überhaupt.....Ach, da fällt mir noch ein toller Widerspruch in der Bibel ein. Der betrifft die Engel. Merken wir uns mal, ja ?

Ach und zur Vielweiberei: hat Gott Adam nicht nur EINE Frau gemacht im Paradies ? Er hat EINEM Mann EINE Frau zur Seite gestellt, nicht zwei oder drei....es sei denn, du denkst dabei an Lillith, die eigentlich nach einer alten Sage Adams erste Frau gewesen sein soll. Falls du davon schon mal gelesen hast. Aber halten wir uns an die uns bekannte Schrift. EINE Frau für EINEN Mann. Logisches Resultat = Inzestproblematik bis heute.Von Gott hingenommen und abgesegnet.
Wenn also für einen Mann nur eine Frau, dann ist Vielweiberei nicht in Gottes ursprünglichen Plan vorgesehen. Hat der Mann mal wieder die Raffel nicht voll gekriegt, wa ?

Jo und was ist mit SODOM passiert?
hat GOTT es hingenommen?

Ja schreibe alle auf die Wiedersprüche, dann nach und nach hauen wir sie weg!

Der Mann oder sagen wir der Mensch an sich bekommt die LUNTE nie voll, weil er sie ständig leeren muss.
Aber die Damen bieten sich ja auch reihenweise an um befüllt zu werden, also was TUT

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

StillillBill Offline




Beiträge: 220

15.08.2012 20:29
#150 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Die Trinität ist ja nicht von den Christen erfunden worden sondern war vorher schon Bestandteil anderer Religionen:
Nimrod, Semiramis, Tammuz in Babylon
Im Hinduismus: http://de.wikipedia.org/wiki/Trimurti

Ägypten:

Zitat
Diese Dreiheit: Urgrund, Befruchtung, neues Leben, finden wir symbolisiert als Osiris, die Sonne, der Gott des Lichtes; als Isis, die Materie, und als Horus, das sich daraus entwickelnde Leben. Das waren die drei ägyptischen Gottheiten. Die Dreiheit tritt also hier auf. Und diese Dreiheit wird nun zu einem Grundkern in allen späteren Religionsbekenntnissen.


http://www.anthrolexus.de/Topos/965.html

Das ist alles nur gestohlen...

----------------------------------------------------
„Seit er meinen Bruder kreuzigen ließ, um sich mit mir zu versöhnen,weiß ich, was ich von meinem Vater zu halten habe.“
Theodor Weißenborn

Und Jahwe war mit Juda, so daß er das Bergland eroberte. Die Bewohner der Ebene nämlich vermochte er nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen besaßen.
Richter 1:19

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
«« Allerseelen
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz