Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 5.936 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3
William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

21.11.2009 23:26
#26 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Warum hast du denn damit aufgehört? Mir gefällt dein Gedicht.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

21.11.2009 23:30
#27 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Hehe. Das war damals nur zur Überbrückung der Geografiestunden. Das erinnert mich aber daran, dass ich mal meine Mappe rauskramen könnte und mir den Rest nochmal durchlese.

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

21.11.2009 23:32
#28 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Genau zu diesem Zweck dichten doch die Meisten. Manche, wie ich, dichten nur dann, wenn sie leiden.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2009 14:42
#29 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat von EinsteinRocks
Habe da mal was aus meiner "Dichterzeit" gefunden.
Herbst
Wolken gehen ihre Wege
Während ich den Gehweg fege.
Sie ziehen fort genau so träge,
wie ich unsern Fußweg pflege.
Wassermassen fallen runter.
Zu dumm, ich stehe grade drunter.
Doch ich fege weiter munter
Die Blätter von dem Gehweg runter.
Der Gehweg ist nun sauber, ja
Und ich gleich mit, na wunderbar.
Der Fußweg grau, der Himmel klar,
als ob da nichts gewesen wär.



Hiermit vergebe ich den "Heinz Erhardt-Preis" an den User EinsteinRocks

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

22.11.2009 20:25
#30 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Wow. Ich fühle mich geehrt und nehme den Preis gerne an. Aber viel mehr dürft ihr nicht erwarten, so tiefgreifendes und emotionales wie von William und Kadesch schon gar nicht.

Kleine Zugabe:

Wolkentürme, Blätter bunt,
feucht und matschig ist der Grund,
Wetter kalt und ungesund,
Depressionen und und und...

(Nein, die Verse spiegeln nicht meine Seele wider)

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

22.11.2009 21:22
#31 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat von EinsteinRocks
Aber viel mehr dürft ihr nicht erwarten, so tiefgreifendes und emotionales wie von William und Kadesch schon gar nicht.


Ich bin zwar blutiger Laie und habe keinerlei kunstkritischen Sachverstand, aber
mir persönlich gefallen Deine Gedichte besser, weil sie fröhlich, positiv und
humorvoll wirken (ja sogar der letzte Vers erscheint mir so).

Für das Gefühlsduselige und Dramatische habe ich keinen Sinn, das soll jedoch
nicht die anderen Gedichte herabwürdigen.

Grüsse
Till


Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2009 23:51
#32 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat von EinsteinRocks
Wow. Ich fühle mich geehrt und nehme den Preis gerne an. Aber viel mehr dürft ihr nicht erwarten, so tiefgreifendes und emotionales wie von William und Kadesch schon gar nicht.



Mir persönlich sind deine Gedichte lieber als dieses "tiefgreifende" Gesülze.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

23.11.2009 00:28
#33 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

In Antwort auf:
Mir persönlich sind deine Gedichte lieber als dieses "tiefgreifende" Gesülze.



Dito.

You rock, Einstein!

(Daran kann nicht mal ändern, dass mir Gedichte im Moment eigentlich schwer auf den Geist gehen.)

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

16.12.2010 02:17
#34 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Gerade weil ich das Gedicht von Lichtbringer gesehen habe, will ich das mal wieder hochschieben und zeige bei der Gelegenheit mal etwas vor, das heute erst entstanden ist:

Ich liebe dich nicht - Kein Liebeslied

Zwar unterstellst du mir Gefühl,
Doch ich empfinde nicht.
Du hast ein Makellosgesicht,
aber innerlich bleibe ich kühl.

Mein Blut rauscht wie Autobahn
wenn du mich berührst
doch dass du mich rührst,
daran hindert mich mein Ahn.

Mein Erbe der Lieblosigkeit
es lastet nicht auf mir
Mein Tribut der Einsamkeit
zahl ich als Vampir
Ohnehin in jeder Nacht,
ohne dass mein totes Herz erwacht.
Warum sollst du der Traumprinz sein,
der Liebe trägt hinein.

Nur du gibst mir was ich will,
sei es auch noch so bizarr!
Drum mein Großer sei kein Narr,
und beug dich meinem harten Drill.

Dein nachtblaues Wuschelhaar
hat mich zutiefst betöhrt
doch du hast schlecht zugehört
herauszulesen eine Liebesmaar.

Dein so machofester Griff
und Nikotingeruch im Haar
ergeben ein so sexy Paar
und stoßen mich herab ins Riff.

Und mehr will ich nicht von dir,
als was nur du mir geben kannst.
Selbst wenn du den Bogen überspannst
lass ich nicht ab von dir.

Mein Erbe der Lieblosigkeit
es lastet nicht auf mir
Mein Tribut der Einsamkeit
zahl ich als Vampir
Ohnehin in jeder Nacht,
ohne dass mein totes Herz erwacht.
Warum sollst du der Traumprinz sein,
der Liebe trägt hinein.
Warum sollst du der Traumprinz sein,
der Liebe trägt hinein.

Nein kein bischen lieb ich dich,
denn Liebe heißt Gefühl
doch in mir herrscht kein Gewühl,
und schein ich noch so anhänglich!

Mehr hast du auch nicht verdient,
wie ich bist du eiskalt
Unsre Kälte gibt uns Halt
drum hälst du mich unverdient.

In deinen Armen lass ich los,
was an die Vernunft mich fesselt
fühle mich nicht eingekesselt
von einer Welt so ahnungslos.

Mein Erbe der Lieblosigkeit
es lastet nicht auf mir
Mein Tribut der Einsamkeit
zahl ich als Vampir
Ohnehin in jeder Nacht,
ohne dass mein totes Herz erwacht.
Warum sollst du der Traumprinz sein,
der Liebe trägt hinein.
Warum sollst du der Traumprinz sein,
der Liebe trägt hinein.

Warum sollst du der Traumprinz sein,
der Liebe trägt hinein?

Der Kontext ist ein Fiktiver und das Lyrische Ich entspricht mir nicht ;)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

16.12.2010 21:35
#35 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Ein sehr schönes Gedicht, über die kalte Liebe die nicht wärmt, es geht nur um den Rausch der Begierden, dass sind nur Augenblicke, in der Ewigkeit eines Vampirs.

versuche es in ein kurzes Gedicht zu fassen.



Wahre Liebe

Nicht die Triebe, mit dem hin und her Geschiebe.

Ware Liebe ein Herz, zweigeteilt der Schmerz.

Was auch kommt an Sorg und Plag.

Wir sind Eins, lieben Uns jeden Tag.

Eine Seele bis ins Grab.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Zeit-Messer Offline




Beiträge: 413

16.12.2010 23:44
#36 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Also ich dichte auch ab und zu.

Entweder um bestimmte Eigenarten von Freunden etwas spöttisch darzustellen/ zu beschreiben oder um momentanen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.(diese wurden bis jetzt alle melancholisch)^^

Ein ziemlich überstürztes Projekt war z.B. ein Beitrag zur Hochzeit meiner Schwester indem ich eines ihrer besonderen Talente nähmlich das Feingefühl hervorheben wollte. ^^..also eher Spottverse als Gedicht

Ich habe es recht schnell zusammengezimmert deshalb bitte ich die "Unausgefeiltheiten" zu entschuldigen.

Wie man es von Hochzeiten kennt
der Bräutigam bekommt ein Kompliment

vielleicht trägst du jetzt kein Frack
trotzdem beweißt du viel Geschmack

Denn der Anblick dieser Hammer-Braut
jeden aus den Latschen haut.

Schöne Schale interessanter Kern
Solche Sätze hört man gern.

Einiges hast du über sie schon in Erfahrung gebracht
und ich habe mir daraus einen Reim gemacht

Du hast es sicher festgestellt
um ihr Feingefühl ist es schlecht bestellt
was sie auch in Händen hält
ziemlich schnell zu Boden fällt
oder an der Wand zerschellt.

Entschuldigt wurde das als Missgeschick
das war aber nur ein Verschleierungstrick.

Die Theorie vom Tolpatsch ist ja schön und gut
ich vermute aber getarnte Zerstörungswut.

Hermann was dich im Alltag bald begleitet
darauf wirst du nun vorbereitet

Wie schnell sie dir den Tisch abräumt
davon hast du nur geträumt.

Das Regal montiert mit Stolz
ist kurz darauf nur Splitzerholz

Bei Tassen und Tellern fehlt nicht viel
fertig ist das Puzzlespiel

Beton, Titan Marmorgestein
Schwesterherz kriegt alles klein.

Sei also nicht allzu bekümmert
wenn sie den Fernseher zertrümmert.

Wenn sie in der Küche randaliert.
die Waschmaschine explodiert.

Somit hat nach meiner Kalkulation
Multitasking eine andere Funktion.

Kein Fall für die Versicherung.
denn hier geht es um Massenvernichtung.

xxxxx du renovierst ab jetzt für immer
und ich bekomm ein größeres Zimmer.

----------------------------------------------------

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

17.12.2010 03:03
#37 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

@ Zeit-Messer "und täglich grüsst das Murmeltier".

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Zeit-Messer Offline




Beiträge: 413

17.12.2010 09:37
#38 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat von Lichtbringer
@ Zeit-Messer "und täglich grüsst das Murmeltier".



ich habe den Film leider nie zuendegesehen...

----------------------------------------------------

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

25.12.2010 03:32
#39 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Sehnsucht

Ich erwarte ihn in der Dunkelheit.
Er kommt zu mir tief in der Nacht.
In tiefer Traurigkeit betritt er den Raum.
Seine Augen dürsten nach Lebenslicht.
Er gleitet, schwebt zu mir wie ein Engel.
Ich fühle einen eiskalten Luftzug, mein
Herz vor Angst wild klopft und rast.

Er setzt sich zu mir auf mein Bett
und liebevoll liebkost mein Gesicht.
Seine sanften Hände sind so blass,
das sie im Kerzenlicht schimmern.
Seine kalten Hände wandern über meine.
Brust Er fühlt meinen wilden Herzschlag,
er weiß das warmes Blut durch meinen
gequälten Körper fließt. Er nimmt meine
Hand und legt sie auf seine Brust, ich fühle
nichts, kein Herzschlag, keine Wärme, ich
fühle mit meiner Hand nur Kaltblütigkeit.
Erschreckend furchtbar fühl ich die Macht.

Aber ich weiß das Er anders ist, als seine
verlorene Seele nach außen scheint, ich
habe Angst um mein Leben, bin erstarrt.
Er weiß nicht was er tun soll, um mich zu
beruhigen. Er nimmt mich in den Arm und
flüstert mir ins Ohr, "hab keine Angst, meine
Liebe, ich werde dir nicht schaden." ich höre
auf zu zittern und fühle Faszination.

Eine warme Träne gleitet aus seinen
leblosen Augen, seine kalte Wange
hinunter. Wir schauen uns in die Augen,
ich fühle wie seine Leere in meine Seele
fließt. Sehe Gefühle, seine Leiden die im
schmerzenden Körper wohnen. Er fühlt
sich schwach und kann nicht mehr stehen.
Er legt sich auf mein Bett, sein Atem ist flach.

Was ist passiert, das er sich nicht auf den Beinen
halten konnte? Mein kraftvolles Herz schlägt hart,
es wütet vor Wärme. Sein Durst nach Blut tötet ihn.
Er weiß er muss trinken, ansonsten stirbt er.
Seine Zähne sind so spitz die Augen leuchten,
aber er zügelt sich, kann nicht trinken,
von meinem warmen Blut.

Was ist passiert, das du stirbst?
Was ist der Grund für dein Leiden?
Schreie ich ihn an." Mein Körper ist
leer und mein Durst ist zu stark. Mein
Leben ist eine einzige Grausamkeit
und Blut ist der Schlüssel zu meinem
ewigen Leben.Ein Leben bestehend
aus Leiden." Er weint.

Ich fühle Traurigkeit und Mitleid.
Ich fühle Leidenschaft und Qual.
Mein Herz rast, als ich realisiere,
das ich mich verliebe, in meine Angst.
Mich verliebe in eine Kreatur der Nacht.

Er liegt noch immer auf meinem Bett,
als ich meinen Blick über ihn schweifen
lasse. Er nimmt sanft meine Hand.
Er fürchtet das Licht, ich wende meinen
Blick ab und lösche die Kerzen.
Ich würfele mit meiner Angst,
um meine Liebe zu sichern.

Ich lege mich neben ihn, um
seinen Zwang zu befriedigen,
um ihm sein Leiden zu nehmen.
"Wende deinen Blick ab und
verlasse den Raum. Lass mich sterben.
Ich werde dem Zwang nicht nachgeben,
nur weil mein Fleisch es verlangt.“

Er diskutiert mit mir, lässt mich wissen,
das er nicht fähig ist, länger sein Leben
zu leben. Ich lege sacht meine Arme um
ihn, das Leben werde ich bald verlassen.
Er legt seinen Kopf an meine Brust,
lauscht meinem Herzen, das schneller
und schneller schlägt. Er küsst meine
Lippen, das Tor schließt sich bald.
Sein Dämon übernimmt die Macht.

Ich fühle seine sanften Lippen in meinem
Nacken, seine Zähne graben sich tief hinein.
Mein Leben wird aus meinem Körper gesaugt.
Ich fühle nichts mehr, der Körper gleitet zu Boden.
Meine Augen sind geschlossen. Er umarmt mich,
er liebt mich. Er kommt in der Nacht, ich erwarte ihn.
Dunkelheit und Traurigkeit folgen ihm. Er steht auf
dem Flur, als mein Herz nicht mehr schlägt.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

25.12.2010 12:27
#40 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat
Was ist passiert, das du stirbst?
Was ist der Grund für dein Leiden?
Schreie ich ihn an." Mein Körper ist
leer und mein Durst ist zu stark. Mein
Leben ist eine einzige Grausamkeit
und Blut ist der Schlüssel zu meinem
ewigen Leben.Ein Leben bestehend
aus Leiden." Er weint.



Ich an deiner Stelle würde auch hier weiterhin aus der Sicht der Dame schreiben. Die Anführungszeichen weg und aus "Mein" "Sein" machen. Ich war verwirrt beim ersten durchlesen, wer denn nun der Dämon sei. Wieso surfst du eigentlich um 3.32Uhr noch durch die weiten des www?

Hab noch ein paar Verse von mir vorgekramt. Zum Hintergrund: Hatte/Habe Magenprobleme.

Immer hör’ ich diese Fragen
„Wie geht es dir?, Was macht der Magen?“
Meine Antwort klingt dann monoton,
denn die Antwort kennt man schon.
„Och, es geht. Wird langsam besser.
Bin zwar noch kein großer Esser,
doch die Übelkeit lässt nach.“
Und während dessen ich dies sprach,
erklang ein Grollen aus meinem Bauch.
„Ja, und der Hunger, der kommt auch.“

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

25.12.2010 21:56
#41 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

@ EinsteinRocks, wollte zuerst die Es Form wählen, aber damit währe der Vampir mehr Tier.
Die Verwirrung ist Absicht, kann ein Traum sein, aber auch eine Liebes oder Todessehnsucht!
Kann auch die Lust am Aussaugen sein jeder Mensch ist ein Säugetier, einer saugt den Anderen aus
Zu spät Surfen, bin ein Nachtschattengewächs, vielleicht auch ein einsamer Vampir

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

02.01.2011 11:39
#42 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat von EinsteinRocks
Immer hör’ ich diese Fragen
„Wie geht es dir?, Was macht der Magen?“
Meine Antwort klingt dann monoton,
denn die Antwort kennt man schon.
„Och, es geht. Wird langsam besser.
Bin zwar noch kein großer Esser,
doch die Übelkeit lässt nach.“
Und während dessen ich dies sprach,
erklang ein Grollen aus meinem Bauch.
„Ja, und der Hunger, der kommt auch.“



Na, wie geht´s, was macht der Magen?
Ich darf doch nach Deiner Befindlichkeit fragen?

Dein Gedicht gefällt mir gut, weil ein gutmütiger Humor drin steckt.

Mein Erstlingswerk:

Poesie

Ich schreibe so gerne ein schönes Gedicht,
bloss find´ich die passenden Reime nicht.
Ich versuche die Worte in Verse zu bringen,
es will mir aber nicht recht gelingen.

Egal, jetzt werd´ich mit Gewalt erzwingen,
in´s Reich der Poesie einzudringen,
den Olymp der Dichter zu erklimmen
und mit den Musen in Ambrosia schwimmen.

Doch leicht ist es nicht, das sage ich gleich,
drum wird man als Poet auch nicht reich.
"Der arme Poet" - jeder kennt das Werk
von Spitzweg, das meine Illusionen zerstört.

Das Dichten ist wirklich gar so schwer,
vor allem für einen Anfänger,
drum mache ich jetzt besser Schluß
und bereite euch nicht noch mehr Verdruss.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...pitzweg_017.jpg

Grüsse
Till

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

02.01.2011 11:50
#43 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

@Eulenspiegel toll, für ein Erstlingswerk, ein sehr schönes Reimgedicht

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Nox Offline




Beiträge: 66

02.01.2011 19:34
#44 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Ich schreibe Science-Fiction und Endzeit Romane. MAnchmal aber auch ein wenig Fantasy. Mir fehlt nur der Antrieb was zu Ende zu schreiben.

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

03.01.2011 15:17
#45 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat von Nox
Ich schreibe Science-Fiction und Endzeit Romane. MAnchmal aber auch ein wenig Fantasy. Mir fehlt nur der Antrieb was zu Ende zu schreiben.


Wie weit kommst denn? Könnten Mehrteiler werden. Offene Enden sind ja heutzutage auch oft genutzt, was man an diversen Hollywood-Filmen sieht.

@Eulenspiegel: Reime über das Reimen. Hat was und man merkt, wie du nachdenkst.

Zitat von Eulenspiegel
Dein Gedicht gefällt mir gut, weil ein gutmütiger Humor drin steckt.


So bin ich. :-)

Als Anregung für denjenigen, der gerne mal solch Verse liest: Eugen Roth (Wohl einer derjenigen, bei den einfach alles im Gedicht oder den Versen seinen geordneten Platz hat und alles zusammenpasst.)
Ein Bsp.:
Ein Mensch schaut in der Straßenbahn der Reihe nach die Leute an:
Jäh ist er zum Verzicht bereit auf jede Art Unsterblichkeit.

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

05.01.2011 22:08
#46 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Zitat von Nox
Ich schreibe Science-Fiction und Endzeit Romane. MAnchmal aber auch ein wenig Fantasy. Mir fehlt nur der Antrieb was zu Ende zu schreiben.


@ Nox, hier auch eine schöne SF Geschichte "Unternehmen Aldebaran - Jan van Helsing"

die Geschichte ist fast zu schön um Wahr zu sein!


http://www.angelfire.com/rebellion/buech..._Aldebaran.html

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Nox Offline




Beiträge: 66

07.01.2011 01:04
#47 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Hier mal ein paar Links zu meinen veröffentlichten Werken. Sind nur kurze Storys und alle fanfiction im Mass Effect Universum.

Ein Gesichtsloser Retter:
Hat mehrere Kapitel, ist aber allgemein zu kurz für einen Roman. Der Prolog ist Misslungen...
LINK

Die Seele des Titanen:
Die Fortsetzung von "Ein gesichtsloser Retter" Ist noch am Anfang und wird deutlich größer als der erste Teil.
LINK

War is hell:
Kurzgeschichte für Atmosphäre.

LINK

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.01.2011 18:36
#48 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Gibt ein schönes Forum, in dem du dir helfen lassen kannst, deinen Roman wirklich gut zu machen bzw. deine Story zu verbessern. Wenn du willst, schicke ich dir den Link per PN.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Nox Offline




Beiträge: 66

08.01.2011 15:50
#49 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Gerne doch. Ich bin immer auf der Suche nach etwas, was mein können verbessern kann. Immerhin will ich ja gut sein.

--------------------------------------------------
Wenn ein Mensch Dinge sieht die es nicht gibt nennt man das Geisteskrank.
Wenn allerdings viele Menschen dinge sehen die es nicht gibt nennt man das Religion.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

16.01.2011 02:40
#50 RE: Wer dichtet/schriftstellert in diesem Forum alles? Antworten

Das Rotkäppchen in der Sprache vom DgS

Das Menschenkind weiblichen Geschlechts mit der roten Kappe auf dem Haupte.
Die von allen guten Geistern und Göttern verlassene Mutter schickt das noch unschuldige Gotteskind mit Lebensmitteln zur Bettlägerigen Großmutter, deren Behausung jenseits des dämonischen Waldes liegt.

Unterwegs wurde das Gotteskind vom Satan versucht. Ein guter Hirte ging des Weges und störte den dämonischen Satan am Werk. Der Widersacher war listig wie die Schlangenbrut und wusste schon den Pfad der zur Behausung führte. Die alte Seele hat er schon aufgefressen, als das Gotteskind die Behausung betrat.

Der Satan in Gestalt des Großmütterchens versuchte das im Geiste noch reinliche Kind und es gelang Ihm auch dieses Geschöpf sich Einzuverleiben. Wie ein schwerer Mühlstein lastete das unschuldige Erdenkind in Satans Eingeweiden. Gesättigt vom christlich gesegneten Mahl ruhte er in der grünen Aue.

Nichts bleibt einem guten Hirten verborgen, mit seinem Hirtenstab befreite er die Seelen aus den Klauen des Satans. Ein Mühlstein wurde dem Verführer des Menschengeschlechts um den Hals gebunden und versenkt ward er, in den tiefsten Tiefen des Höllenmeeres.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Seiten 1 | 2 | 3
«« Eurovision?
Zitieren »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz