Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 2.082 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.09.2009 21:55
Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Seit 22. August Ramadan-Unruhen in Schweden
Brüssel: Ramadan-Unruhen - Muslime greifen Polizisten mit Kalaschnikow an
Niederlande: Bürgermeister von Ede warnt vor bevorstehendem Bürgerkrieg in seiner Stadt

Mehr Infos auf http://www.akte-islam.de/3.html
Wie ist die aktuelle Gefahrensituation für Deutschland einzustufen?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2009 22:01
#2 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von welfen2002
Seit 22. August Ramadan-Unruhen in Schweden
Brüssel: Ramadan-Unruhen - Muslime greifen Polizisten mit Kalaschnikow an
Niederlande: Bürgermeister von Ede warnt vor bevorstehendem Bürgerkrieg in seiner Stadt
Mehr Infos auf http://www.akte-islam.de/3.html
Wie ist die aktuelle Gefahrensituation für Deutschland einzustufen?



Na..ob das ne seriöse Quelle ist??
Der Ulfkotte ist sich auch für keinen Fake zu schade.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

10.09.2009 22:10
#3 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Stan

Der Ulfkotte ist sich auch für keinen Fake zu schade.

Nein, nein, die Meldungen stammen von vielen unterschiedlichen seriösen Quellen. Abgesehen davon hat Ulkotte es nicht nötig irgend etwas zu faken. Außerdem ist Ulkotte nicht mehr bei Akte-Islam.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

11.09.2009 00:45
#4 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

-Dänischer Imam nennt Weihnachten "pervers"
-Immer mehr Neugeborene in Großbritannien erhalten den Vornamen Mohammed
-Islamisten und Rechtsextremisten - die Achse des Bösen
-Der Koran ist Weihnachten 2006 auf Platz 2 der dänischen Sachbuch-Bestsellerliste
-Mohammedaner-Unruhen

ohh klingt interessant

Leute Leute was hat das alles mit Ramadan zu tun???
Ihr macht euch damit nur lächerlich

oh man ich kann das einfach nicht mehr hören

was wollt ihr damit erreichen??

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten "Wo kommen wir hin", und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme wenn man ging.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Väterchen_Nurgle Offline




Beiträge: 168

11.09.2009 01:21
#5 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Nuralhuda
was wollt ihr damit erreichen??



Keine Ahnung. Ich würde vorschlagen derartige Postings von Welfen eher als Unterhaltung zu betrachten. Allein das Bild mit Deutschlandflagge mit dem türkischen Halbmond im roten Mittelstreifen und dem Kommentar "Türken schänden sogar die deutsche Flagge". Naja die üblichen Verschwörungstheorien vom bösen Medienkartell, das sich weigert diese angeblichen Wahrheiten zu verbreiten, dazu ein paar islamische Straftäter und sogar Spekulationen über einen "Bürgerkrieg", der ganz sicher in Deutschland ausbrechen werde.

Das hier schießt meiner Meinung nach den Vogel ab:

In Antwort auf:
Von Internierungslagern bis zu Zwangsdurchsagen im Radio wird derzeit alles vorbereitet. Einige der Polizeiführer sprechen ganz offen über den erwarteten »Bürgerkrieg«, den sie mit allen Mitteln abwehren müssen. All das ist gut dokumentiert. In diesem Buch finden Sie mehr als 850 Quellenangaben. Wer also trägt in den Reihen von Politik, Wirtschaft und Medien Mitverantwortung? Und wo sind die Brandherde? In diesem Buch erfahren Sie die Antworten. Immer, wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? Inklusive großer Deutschlandkarte zum Herausnehmen. Mit allen bürgerkriegsgefährdeten Gebieten. Hier bestellen.



Kauft das Buch! Schnell! Sonst erfahrt ihr am Ende nie, dass ihr in einem "Bürgerkriegsgebiet" lebt.

Zitat von welfen2002
Nein, nein, die Meldungen stammen von vielen unterschiedlichen seriösen Quellen.



Das du diesen verdrehten Spinner offensichtlich ebenfalls als "seriöse Quelle" betrachtest, habe ich da so meine Zweifel.

Zitat von welfen
Wie ist die aktuelle Gefahrensituation für Deutschland einzustufen?



Mit Sicherheit stehen wir kurz vor dem Atomkrieg. Ja, ja die Islamisten hier haben natürlich auch die Bombe, das ist gut dokumentiert, mit 850000 Quellenangaben, die politisch korrekten Journalisten wollen das nur nicht schreiben! Diese verantwortungslosen Mistkerle!

Gruss
Väterchen Nurgle

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.09.2009 02:16
#6 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

In Antwort auf:
Ihr macht euch damit nur lächerlich



Wer ist ihr? Das ist Welfen, ganz allein...
Hat er sich in deinen Augen etwa den mäjestischen Plural verdient?

In Antwort auf:
Mit Sicherheit stehen wir kurz vor dem Atomkrieg. Ja, ja die Islamisten hier haben natürlich auch die Bombe, das ist gut dokumentiert, mit 850000 Quellenangaben, die politisch korrekten Journalisten wollen das nur nicht schreiben!



850000 Quellen? Dann müssen sie auch 850000 Atombomben haben! Ach du liebe *******!

Nur eine Frage: Sind diese Journalisten Feinde oder Mitglieder der finsteren Weltverschwörung, die auch die Millionen eindeutigen Quellen für den Kreationismus zurück hält und die diabolische Evolutionstheorie propagiert, mit dem Ziel, die ganze Welt in einen einziges gigantisches Spinatteigröllchen zu verwandeln, das dann anschließend von Satan/Baal/Fritz höchstpersönlich verspeist wird???

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

11.09.2009 08:27
#7 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Wir sehen..das Problem ist nicht der Islam....sondern ein Teil der Menschen,
die dieser Religion angehören.
Sie Berufen sich auf den Islam und tun dann dinge die eigentlich nicht mit
dem Islam konform sind, und gegen islamische Anschauungen eklatant verstoßen.
Und der noch größere Skandal ist dass von muslimischer Seite GARNICHTS dagegen unternommen wird.
Zumindest nichts was nach Außen hin auch nur die Spur einer Signalwirkung zeigt.
Die Gefahr geht nicht von den Muslimen aus die in der Koranschule sitzen,
sondern von denen die sich nur herumtreiben und nicht wissen was sie treiben sollen.
Und da genügt ein Funke um das ganze zum explodieren zu bringen.
Ich halte zwar die Reissereische Überschrift für sehr stark übertrieben, aber die Unruhen
in England und Frankreich sind nicht so weit entfernt, als dass sich hier nicht ähnliches abspielen könnte.

Glaube ist Aberglaube

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

11.09.2009 09:50
#8  Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Kadesch
Die Gefahr geht nicht von den Muslimen aus die in der Koranschule sitzen,

Du unterschätzt, wie so viele, die Wirkung des Koran. Wer derart zum Hass gegen Ungläubige erzogen wird, wie es ein von Gott gesandtes Buch wie der Koran offenbar vermag, ist möglicherweise leicht dazu zu bringen, ein eifriger Mitläufer von islamistischen "Heiligen Kriegern" zu werden. Der Koran ist eine vorzügliche Psycho-Waffe dieser Terroristen. Es ist mir unbegreiflich, wie man - in Kenntnis dieses schrecklichen Buches - ihre Wirkung derart verharmlosen kann!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

11.09.2009 12:51
#9 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von kadesch

In Antwort auf:
Wir sehen..das Problem ist nicht der Islam....sondern ein Teil der Menschen,
die dieser Religion angehören.


also einfacher gesagt, es hat mit politischen Hintergrüde zu tun und nicht mit dem Islam.
[quote]Und der noch größere Skandal ist dass von muslimischer Seite GARNICHTS dagegen unternommen wird.



Die Muslime sind meistens vom Staat, von der regierung unterdrückt worden.

In Antwort auf:
Die Gefahr geht nicht von den Muslimen aus die in der Koranschule sitzen,


Oft starren wir so lange und verzweifelt auf eine verschlossene Tür, dass wir gar nicht wahrnehmen, wo sich eine andere Tür geöffnet hat.

In Antwort auf:
Ich halte zwar die Reissereische Überschrift für sehr stark übertrieben,


ja dann ändere mal das, und schreib hin " Gewaltige Unruhen von durchgedrehten Muslime in verschiedenen Städte Europas"

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

11.09.2009 13:11
#10 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Gysi

[quote]Der Koran ist eine vorzügliche Psycho-Waffe dieser Terroristen. Es ist mir unbegreiflich, wie man - in Kenntnis dieses schrecklichen Buches - ihre Wirkung derart verharmlosen kann!



In diesem schrecklichen Buch steht:

-Und tötet nicht den Menschen, den Gott für unantastbar erklärt hat33:17

"-Und tötet nicht eure Kinder aus Furcht vor Verarmung. Ihnen und euch bescheren Wir doch den Lebensunterhalt. Sie töten ist eine große Sünde."
-Und gebt volles Maß, wenn ihr meßt. Und wägt mit der richtigen Waage. Das ist besser und führt zu einem schöneren Ergebnis.

-Und nähert euch nicht dem Vermögen des Waisenkindes, es sei denn auf die beste Art, bis es seine Vollkraft erreicht hat. Und erfüllt eingegangene Verpflichtungen. Ober die Verpflichtungen wird Rechenschaft gefordert..

Im Islam sind so genannte Selbstmordanschläge und jegliche andere Attentate falsch und aufs Schärfste zu verurteilen.
Trotzdem wird wieder und wieder über dieses Thema diskutiert, ebenso wie über das Kopftuch der muslimischen Frau.


der Angriff der Alliierten auf Deutschland im
Zweiten Weltkrieg hinzugezogen werden,
durch den viele unschuldige Menschenleben
gerettet werden konnten und der deswegen
vollkommen gerechtfertigt war.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2009 13:13
#11 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Nuralhuda
Oft starren wir so lange und verzweifelt auf eine verschlossene Tür, dass wir gar nicht wahrnehmen, wo sich eine andere Tür geöffnet hat.



Man muß auch nicht durch jede geöffnete Tür gehen....hinter einigen befindet sich Dinge die man besser einschliessen sollte.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

11.09.2009 13:23
#12 Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Nuralhuda
- Und tötet nicht eure Kinder aus Furcht vor Verarmung.
- Und gebt volles Maß, wenn ihr meßt.
- erfüllt eingegangene Verpflichtungen.

Tötet nicht eure Kinder... Ist das die Quintessenz einer ethischen Revolution, die es immerwährend zu feiern gilt oder lediglich nicht doch eine - Selbstverständlichkeit?
Hast du nichts anderes gefunden, um deinen Koran hochzujubeln? Soll ich mal Zitate gegenbringen, die weniger Freundliches sagen?

In Antwort auf:
Im Islam sind so genannte Selbstmordanschläge und jegliche andere Attentate falsch und aufs Schärfste zu verurteilen.

Wo steht das geschrieben?
Ich sage übrigens auch nicht, dass der Jihad (der "kleine") generell muslimische Pflicht sei. Aber den Frieden zu wahren, ist ebenso keine muslimische Pflicht. Ich sage, dass die Psychologie des Koran die Gläubigen aggressiv und uneinsichtig macht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Väterchen_Nurgle Offline




Beiträge: 168

11.09.2009 19:46
#13 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Gysi
Ich sage, dass die Psychologie des Koran die Gläubigen aggressiv und uneinsichtig macht!



Womit du aus meiner Sicht nicht wesentlich weniger "uneinsichtig" bist als die Religionsahänger, die uns Atheisten generalisiert unterstellen wir wären schlechtere Menschen.

Ist dir bewusst, dass du gerade versuchst einen Muslim von einer Interpretation des Koran zu überzeugen, die für uns noch ungünstiger ist als seine Derzeitige? Oder glaubst du allen Ernstes, ihn so zum Atheisten machen zu können?

Zitat von Gysi
Aber den Frieden zu wahren, ist ebenso keine muslimische Pflicht.



Na und?

Selbst wenn das seiner Interpretation des Islam entspräche, ließe sich dasselbe noch sicherer über den Atheismus sagen. Das heißt doch nicht, dass man keine weiteren Überzeugungen hat.

Zitat von Relix
Nur eine Frage: Sind diese Journalisten Feinde oder Mitglieder der finsteren Weltverschwörung, die auch die Millionen eindeutigen Quellen für den Kreationismus zurück hält und die diabolische Evolutionstheorie propagiert, mit dem Ziel, die ganze Welt in einen einziges gigantisches Spinatteigröllchen zu verwandeln, das dann anschließend von Satan/Baal/Fritz höchstpersönlich verspeist wird???



Sie sind wie die Islamisten selbst nur Werkzeuge der Freimaurer, die schon immer die heilige römische Kirche, die Braut Jesu Christi, die er allein geliebt, zerstören wollen! Sie kontrollieren im Bund mit den jüdischen Bolschewisten Politik, Medien und Gastronomie. Sie sitzen an allen Schalthebeln der Gesellschaft ohne, dass außer den Wachsamsten irgendjemand etwas bemerkt! Die Zerstörung der Welt durch Atombomben und die Schwächung der allein selig machenden Wahrheiten, wie z.b. durch die perverse Evolutionstheorie, sind also nur Mittel zum Zweck!

Gruss
Väterchen Nurgle

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

11.09.2009 20:00
#14 Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von VN
Ist dir bewusst, dass du gerade versuchst einen Muslim von einer Interpretation des Koran zu überzeugen, die für uns noch ungünstiger ist als seine Derzeitige? Oder glaubst du allen Ernstes, ihn so zum Atheisten machen zu können?

Ich übertreibe nichts! Lies mal den Koran, realisiere, wie nah die Muslime im Schnitt ihrer Religion sind - da ist die Schlussfolgerung einer überhöhten Hassprägung nicht aus den Wolken gegriffen. Schau dir die Realität an. Natürlich sind auch Muslime verschieden und verschiedenen anderen Einflüssen ausgesetzt. Bildung ist so ein Einfluss. Und der schafft in der Regel eine Distanz zu dieser furchtbaren Religion. Menschen sind so, dass sie sich dem Humanismus zuneigen, wenn sie mehr humanistisch gebildet sind. Weil der ihren naturalistisch angelegten Willen offenlegt! Ich rede nicht gegen MENSCHEN, ich rede gegen den Islam! Den Koran zu verharmlosen oder gar schönzureden, ist an den Menschen kein Dienst - das ist ein Trugschluss!

Will ich aus Nuralhuda einen Atheisten machen? Soweit reicht meine Absicht nicht, jedenfalls nicht bewusst. Ich sage, was ich für richtig halte, und ihr sagt, was ihr für richtig haltet. Das kann mich in meiner Position bestätigen, oder ich lasse mich korrigieren. Auch sowas kann passieren, und ich bin nicht einer von denen, die sich aus falschem Stolz dagegen sperren.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.09.2009 20:03
#15 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

In Antwort auf:
Gastronomie



Ich hab's gewusst! Ich hab's immer gewusst! Ab morgen fang' ich mit meiner Nulldiät an!
Wasser werde ich auch keines mehr trinken! Immerhin verseucht das fiese Fluor unsere wertvollen Körpersäfte!

Ab morgen lebe ich von Lichtnahrung!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.09.2009 20:41
#16 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

London aktuell: Anläßlich einer Gedenkfeier zu 9.11 haben ca.1000 Moslems die Teilnehmer dieser Veranstaltung angegriffen. Auf ersten Fernsebildern CNN sind starke Polizeikräfte und teils vermummte Moslems zu sehen, teilweise offenbar vor den Ordnungskräften fliehend.
http://www.politikforen.net/showthread.php?t=82901
http://freiepresse.de/NACHRICHTEN/NEWSTICKER/1581654.html

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

11.09.2009 21:07
#17 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Gysi

[quote]Hast du nichts anderes gefunden, um deinen Koran hochzujubeln? Soll ich mal Zitate gegenbringen, die weniger Freundliches sagen?


nenn mir die verse wo steht, dass Gott uns empfohlen hat,dass muslime menschen umbringen.
und schonmal vom blutbad in der bibel gehört

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.09.2009 21:21
#18 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Nuralhuda
nenn mir die verse wo steht, dass Gott uns empfohlen hat,dass muslime menschen umbringen



Welcher Gott? Meinst Du Allah? Der Koran, das heilige Buch der Muslime, ist ein Buch, in dem die Verbalwurzel, «töten», 187-mal vorkommt, davon 25-mal im Imperativ (z.B. Sure 4, 89 und 91; Sure 9, 4 und 14 und 29). Das Zitat «Tötet sie, wo ihr sie findet!» ist einem Zusammenhang entnommen, in den es bestens hineinpasst. Im Koran wird allen Ungläubigen immer und immer wieder «schreckliche Strafe» im Diesseits wie im Jenseits angedroht; die Wurzel, «strafen/Strafe», ist im Koran über 400-mal belegt.
Nuralhuda, ich denke du kennst den Koran (seit deinem 12 Lebensjahr), nun stell dich doch nicht jedesmal so ahnungslos an. Was geschieht mit den Seelen der Kinder, die in Koranschulen überall in der Welt dieses Buch auswendig lernen?
Vielen von denen würden nicht nur Eier gegen Ungläubige werfen wie Du es geschrieben hast, das Resultat ist doch überall auf der Welt zu sehen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.09.2009 22:12
#19 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Ist der Ramadan vorbei? Vom Libanon werden Raketen auf Israel abgefeuert.
http://de.reuters.com/article/worldNews/...E58A0IA20090911

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

12.09.2009 13:59
#20 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von welfen2002

Welcher Gott? Meinst Du Allah? Der Koran, das heilige Buch der Muslime, ist ein Buch, in dem die Verbalwurzel, «töten», 187-mal vorkommt, davon 25-mal im Imperativ (z.B. Sure 4, 89 und 91; Sure 9, 4 und 14 und 29). Das Zitat «Tötet sie, wo ihr sie findet!» ist einem Zusammenhang entnommen, in den es bestens hineinpasst. Im Koran wird allen Ungläubigen immer und immer wieder «schreckliche Strafe» im Diesseits wie im Jenseits angedroht; die Wurzel, «strafen/Strafe», ist im Koran über 400-mal belegt.
Nuralhuda, ich denke du kennst den Koran (seit deinem 12 Lebensjahr), nun stell dich doch nicht jedesmal so ahnungslos an. Was geschieht mit den Seelen der Kinder, die in Koranschulen überall in der Welt dieses Buch auswendig lernen?
Vielen von denen würden nicht nur Eier gegen Ungläubige werfen wie Du es geschrieben hast, das Resultat ist doch überall auf der Welt zu sehen.



Erstens :es gibt nur einen Gott, und Allah ist der Arabische Name von Gott, genau wie die Franzosen Gott le dieu nennen, die Engländer God und die Spanier el dios.
zweitens,: es muss bei der Interpretation des Verses auch die Sunnah ( zweite islam. Offenbarung) hinzugezogen werden, denn diese erklärt in den meisten Fällen den Quran und liefert wichtige Details, ohne die ein Verständnis des Qurans oftmals gar nicht möglich ist.
drittens: die oben genannten versen erlauben für muslime die Verteidigung der Glaubensfreiheit und die Verteidigung von Leib und Leben, nachdem der Prophet Mohammed zwölf Jahre lang der grausamen Verfolgung durch die götzendienerischen Mekkaner friedlich standgehalten hatte.

Dieser Kampf dient ausschließlich der Selbstverteidigung, wohingegen Aggression verboten ist.Nirgendwo im Koran ist die Rede davon, daß es den Muslimen erlaubt sei, einfach Menschen anderen Glaubens nur deswegen zu bekämpfen, weil sie eben einen anderen Glauben haben. Einen wie auch immer gearteten Glauben zu haben, steht jedem Menschen frei, genau wie es der Koran besagt.

Erlaubnis (sich zu verteidigen) ist denen gegeben, die bekämpft werden, weil ihnen Unrecht geschah. (…) jenen, die schuldlos aus ihren Häusern vertrieben wurden, nur weil sie sprachen: „Unser Herr ist Allah.“ Und würde Allah nicht die einen Menschen durch die anderen im Zaum halten, so wären gewiß Klöster und Kirchen und Synagogen und Moscheen niedergerissen worden, worin der Name Allahs oft genannt wird.“

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

12.09.2009 14:23
#21 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

In Antwort auf:
Erstens :es gibt nur einen Gott, und Allah ist der Arabische Name von Gott, genau wie die Franzosen Gott le dieu nennen, die Engländer God und die Spanier el dios.


Was liegt dir daran andere Religionen damit zu beleidigen, indem Du behauptest, dass es nur einen Gott gibt! Wieso sollte das Spagettiemonster oder andere Götter der gleiche sein wie Allah? Wieso mußt Du den Allmachtsanspruch Deines Gottes immer wieder in den Vordergrund bringen?
Es ist sogar gerichtlig bestätigt, dass der arabische Name von Gott, christlichen Anhängern für Ihren Gott nicht benutzen dürfen, weil in Ihrer Sprache ihr Gott Allah heißt.
In D gibt es die Religionsfreiheit, Du würdest allen einen riesen gefallen tun, wenn Du Deinen Allah nicht mit dem der anderen Götter gleich setzt.
Wenn Du die Religionsfreiheit respektieren würdest, würden dir die Gleichschaltung aller Götter nicht einfallen.
Du und Deinen Mitschwestern u. Brüder kann ich nur raten, ihren Glauben mit Ihrem Allah auszumachen, und andere Religionen damit in frieden lassen, dass deren Gott eigentlich auch Allah sei.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

12.09.2009 14:35
#22  Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Nuralhuda
Nirgendwo im Koran ist die Rede davon, daß es den Muslimen erlaubt sei, einfach Menschen anderen Glaubens nur deswegen zu bekämpfen, weil sie eben einen anderen Glauben haben.

"Bekämpft sie (die Ungläubigen) bis alle Versuchung aufhört und die Religion Allahs allgemein verbreitet ist!" (Sure 8, Aya 40)

In Antwort auf:
wohingegen Aggression verboten ist.

Dann ist der Koran von A - Z verboten! Wenn du den schräg hältst, trieft das Blut aus ihm heraus - dem schrecklichsten aller schrecklichen Bücher!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

12.09.2009 15:01
#23 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Hier noch mehr Bilder von den Moslemunruhen in London. Jetzt berichtet sogar (politisch Korrekt) die BBC.
http://www.youtube.com/watch?v=Gy248BHzF..._embedded#t=173
Nach Aussage von Ulfkottes Buch "Vorsicht Bürgerkrieg" geht es als erstes in GB-Frankreich-Schweden los.
Sind die Vorfälle in GB ein kleines Vorspiel?

http://www.youtube.com/watch?v=7V7cw0ykrjk

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

13.09.2009 01:26
#24 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

Zitat von Gysi
"Bekämpft sie (die Ungläubigen) bis alle Versuchung aufhört und die Religion Allahs allgemein verbreitet ist!" (Sure 8, Aya 40)


oder
Und kämpft gegen sie, bis es keine Verführung mehr gibt und bis die Religion gänzlich nur noch Gott gehört. Wenn sie aufhören, so sieht Gott wohl, was sie tun.

kämpfen heisst immer noch nicht eingreifen
gegen sie, heisst gegen Quraisch, die den Propheten und Muslime angegriffen haben.

jetzt frage ich dich mal; Als die Nazis im zweiten WK Frankreich,Spanien und Griechenland besetzt haben und viele Unschuldige ausgelöscht haben,
was würdest du als ein französicher Soldat oder ein einfacher ziwilister denn nur tun??? kämpfen, zu hause sitzen oder abhauen

zwischen 1880 und dem 1. Weltkrieg wurde das afrikanische Kontinent kolonisiert, sag mir bitte mit welchem Recht durften damals
die Europäer Muslime ausschlachten???? <<<Du baust dein eigenes Haus, dann nehme ich dir das weg, weil ich stärker als du bin>>>

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

13.09.2009 02:34
#25 RE: Ramadan Unruhen in verschiedenen Städten Europas Antworten

In Antwort auf:
Wie ist die aktuelle Gefahrensituation für Deutschland einzustufen?



Dass wirst du wohl mal wieder am besten wissen und deine Signatur verrät ja auch schon, was zu tun ist

Der Paragraph erinnert mich -gerade in dem Zusammenhang, in dem du ihn benutzt- an den "nationalen Widerstand", eine Art heilige Mission in rechten Kreisen.

________________________
...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz