Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 233 Antworten
und wurde 11.347 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2010 03:12
#226 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat
Ist jetzt 'n Scherz, oder? Weil Glaube (der religiöse Glaube) irreal ist. Das heißt, die Leere wird mit Leere "gefüllt".



Immer diese Blinden die von Farben sprechen...
Auf dem Motto "Was mir nichts bringt, kann auch anderen nichts bringen", kann man aber keine Argumentation aufbauen. Fakt ist das das Ausbleiben von Wünschen und Träumen auf innere Probleme schliessen lässt.
Und


Zitat
Die beschissenste Realität ist gefühlt glücksbringender als die am besten kickende Droge. Ich behaupte das.



Jedem das Seine.

sich seiner Probleme bewusst zu sein, ist noch keine Lösung der Probleme.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.854

11.05.2010 08:16
#227 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat
Jedem das Seine. sich seiner Probleme bewusst zu sein, ist noch keine Lösung der Probleme.

Die Realität zu fühlen ist besser, als vor ihr zu flüchten. Das weiß ich. Denn du kannst die Wahrheit und dich nicht um die Wahrheit betrügen. Sich der Probleme bewusst zu sein, ist noch nicht die Lösung. Sich der Probleme nicht bewusst sein, aber noch weniger. Die Nichtexistenz Gottes ist im übrigen kein Problem...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2010 11:16
#228 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Eine beschissene Realität ist sehr wohl ein Problem.
Und Änderungsvorschläge müssen am Ergebnis gemessen werden und an sonst gar nichts.
Denn wenn sie funktionieren, dann ist man offensichtlich nicht vor der Realität geflüchtet, sondern hat man sich ihr erfolgreich gestellt. Im Gegensatz zu denen die sich damit begnügen sie zu fühlen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.854

11.05.2010 11:57
#229 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat von Maik
Im Gegensatz zu denen die sich damit begnügen sie zu fühlen.

Wir reden vor verschiedenen Kulissen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

11.05.2010 13:17
#230 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat
Auf dem Motto "Was mir nichts bringt, kann auch anderen nichts bringen", kann man aber keine Argumentation aufbauen.



Maik wie er leibt und lebt. Ich hab dir glaube ich schon was zu der Argumentation. "Gottglaube hilft mir" gesagt oder. Ob dir etwas hilft oder nicht ist nicht der Punkt, es ist der Punkt das du dir was einbildest was nicht da ist.

Zitat

Eine beschissene Realität ist sehr wohl ein Problem.



Eine scheiss Realität, wie du sie nennst kann ich so erst mal nicht bestätigen. Es gibt auch genug Gutes. Und trotzdem. Selbst eine Scheiss Wahrheit ist mir immer noch leiber als eine schöne Lüge.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2010 16:19
#231 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat von Maik
Immer diese Blinden die von Farben sprechen...
Auf dem Motto "Was mir nichts bringt, kann auch anderen nichts bringen", kann man aber keine Argumentation aufbauen.



Wie??! Was?!

Geht es um Partnerschaft und Sex???

Uiuiui,Maik..das war jetzt aber ein Eigentor per Fallrückzieher in den Winkel.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2010 16:21
#232 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat von Maik
Eine beschissene Realität ist sehr wohl ein Problem.



Richtig. Meine Realität ist aber z.B. nicht beschissen....deine schon.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2010 17:38
#233 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat
Maik wie er leibt und lebt. Ich hab dir glaube ich schon was zu der Argumentation. "Gottglaube hilft mir" gesagt oder. Ob dir etwas hilft oder nicht ist nicht der Punkt, es ist der Punkt das du dir was einbildest was nicht da ist.



Ist einfach nur von gysi abgeschrieben und darauf habe ich ja bereits geantwortet.



Zitat
Eine scheiss Realität, wie du sie nennst kann ich so erst mal nicht bestätigen. Es gibt auch genug Gutes.




Was widersprichst du mir dann?
Schliesslich machen das in dem Zusammenhang nur die, die denken das man sich was einbilden müsse wenn man eine Hilfe im Leben sieht. Schliesslich sei das Leben ja so ein Jammertal.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

11.05.2010 18:37
#234 RE: 101 Widersprüche in der Bibel Antworten

Zitat
Ist einfach nur von gysi abgeschrieben und darauf habe ich ja bereits geantwortet.



Da kann jeder mit bissel Grips selbst drauf kommen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz