Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 9.626 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
New Salomon.The Wiseman Offline



Beiträge: 30

10.02.2006 20:43
#26 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zu Swot und den anderen Juden.
Es muss doch ein Grund geben warum die sogenannten Juden immer verfolgt wurden in der Menschheitsgeschichte.
Sie kontrolieren die Weltbank und den IWF (Internationale Währungsfonds)der Ländern Kredite vermittelt und
auch Volkswirtschaften damit kontroliert.Wer Dich Finanziert kontroliert Dich.(Ex Deutsche Bank Chef).

the swot ( Gast )
Beiträge:

10.02.2006 20:48
#27 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
die sogenannten Juden

Warum die "sogenannten Juden"?

Du bist das typische Beispiel für den Antisemitismus....Argumentierst wie die Nazis......Klar wir Juden kontrollieren die Weltbank(und wenns so wäre ist das auch egal).....Es wird Regierungschefs auch nicht vorgeworfen, dass sie Christen sind.....

SOLIDARITÄT MIT ISRAEL!

vanini Offline



Beiträge: 502

10.02.2006 21:07
#28 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
Hallo!!! Vielleicht liest ja auch mal jemand die Beiträge genau und registriert, von wem sie kommen, an wen sie gerichtet sind und worauf sie sich beziehen???

Nicht jedem, der z.B. Tiqvahs religiösen und ethischen Fanatismus geißelt, und zwar sehr zu Recht wie ich finde, muss in geradezu ätzend undifferenzierter Weise gleich wieder die Antisemitismus-Verschwörungs-Keule vor der Nase herum geschwenkt und aus Du vs. Ich sogleich ein Ihr vs. Wir. gezimmert werden. Damit enthebt man sich nämlich der Ernsthaftigkeit und Seriosität, die für Diskussionen zu diesem Thema eigentlich nötig sind.

Und bedeutungsschwangere und Prophetie-Ansagen im Stile von: "Wartet nur ab, bald werdet ihr abgeschlachtet..." tragen auch nicht dazu bei, die Seriosität der solches äußernden Person zu befördern!


@ New Salomon.The Wiseman
Wie du auf diesen Namen gekommen bist, ist mir ein Rätsel! Denn deine Einlassungen, wie z.B. auch die jüngste, lassen mich zweifeln, ob du das wort "weise" überhaupt ohne Hilfe richtig schreiben kannst...
Denn der absurde Unsinn von "den Juden", welche angeblich verschwörungsschwanger die Finanzwelt regierten, gehört nun wirklich zur alleruntersten Schublade der hirnlosen Gossenargumente. Wie man so was ernsthaft denken, und dann gar noch öffentlich absondern kann, ohne sofort vom Gott des Intellektes mit dem Blitz erschlagen zu werden, ist mir immer wieder ein großes Rätsel.


Und außerdem ist es wirklich unerträglich, ständig die "Mein-Glaube-ist-besser-und-wahrer-als-deiner"-Ergüsse zu lesen! Geht damit doch in ein spezielles Welche-Religion-ist-allein-wahr-Forum...

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 02:55
#29 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von the swot
Diese Frage plagt mich schon sehr lange......Warum gab es bzw. gibt es auf der Welt ein Hass gegenüber Juden?Warum wurden wir Juden über 2000Jahre lang verfolgt,verhöhnt und nie irgendwo willkommen geheißen?

Du erwartest hier eine Antwort darauf??? Dazu müssten die Herrschaften zu Selbstkritik fähig sein...was ja .....


Tiqvah



------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 03:07
#30 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von New Salomon.The Wiseman
Zu Swot und den anderen Juden.
Es muss doch ein Grund geben warum die sogenannten Juden immer verfolgt wurden in der Menschheitsgeschichte.
Sie kontrolieren die Weltbank und den IWF (Internationale Währungsfonds)der Ländern Kredite vermittelt und
auch Volkswirtschaften damit kontroliert.Wer Dich Finanziert kontroliert Dich.(Ex Deutsche Bank Chef).


Die Juden, die bei dir wohl als "Sogenannte" gelten, werden verfolgt weil es das Volk G"TTes ist! Da die Menschen die wohl gerne G"TT dafür strafen würden weil nicht sie, sondren ein von ihnen sehr verachtete Volk an der erste Stelle gesetzt wurde, doch gegen IHM kommen sie wohl doch nicht an.... Deshalb plagen und schlagen sie SEIN Volk, um IHM weh zu tun.... Doch es wird anders kommen....

Wie sagte Jesaja in der Kap. 61?

"1 Der Geist des Herrn, HERRN, ist auf mir; denn der HERR hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, den Elenden frohe Botschaft zu bringen, zu verbinden, die gebrochenen Herzens sind, Freilassung auszurufen den Gefangenen und Öffnung des Kerkers den Gebundenen, 2 auszurufen das Gnadenjahr des HERRN und den Tag der Rache für unsern Gott, zu trösten alle Trauernden, 3 den Trauernden Zions [Frieden], ihnen Kopfschmuck statt Asche zu geben, Freudenöl statt Trauer, ein Ruhmesgewand statt eines verzagten Geistes, damit sie Terebinthen der Gerechtigkeit genannt werden, eine Pflanzung des HERRN, dass er sich [durch sie] verherrlicht.

4 Sie werden die uralten Trümmerstätten aufbauen, das früher Verödete wieder aufrichten. Und sie werden die verwüsteten Städte erneuern, was verödet lag von Generation zu Generation. 5 Dann werden Fremde dastehen und eure Schafherden weiden, und Ausländer werden eure Bauern und eure Weingärtner sein. 6 Ihr aber, ihr werdet Priester des HERRN genannt werden; Diener unseres Gottes wird man zu euch sagen. Ihr werdet den Reichtum der Nationen geniessen und mit ihrer Herrlichkeit euch brüsten. 7 Weil ihre Schande doppelt war und sie Schmach besassen als ihr [Erb]teil, darum werden sie in ihrem Land das Doppelte besitzen. 8 Denn ich, der HERR, liebe das Recht, ich hasse den Raub mitsamt dem Unrecht. Und ich werde ihnen ihren Lohn in Treue geben und einen ewigen Bund mit ihnen schliessen. 9 Und ihre Nachkommen werden bekanntwerden unter den Nationen und ihre Sprösslinge inmitten der Völker. Alle, die sie sehen, werden erkennen, dass sie Nachkommen sind, die der HERR gesegnet hat.

10 Freuen, ja freuen will ich mich in dem HERRN! Jubeln soll meine Seele in meinem Gott! Denn er hat mich bekleidet mit Kleidern des Heils, den Mantel der Gerechtigkeit mir umgetan, wie der Bräutigam sich nach Priesterart mit dem Kopfschmuck und wie die Braut sich mit ihrem Geschmeide schmückt. 11 Denn wie die Erde ihr Gewächs hervorbringt und wie ein Garten seine Saat aufsprossen lässt, so wird der Herr, HERR, Gerechtigkeit und Ruhm aufsprossen lassen vor allen Nationen."


------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 03:12
#31 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von the swot
In Antwort auf:
die sogenannten Juden

Warum die "sogenannten Juden"?
Du bist das typische Beispiel für den Antisemitismus....Argumentierst wie die Nazis......Klar wir Juden kontrollieren die Weltbank(und wenns so wäre ist das auch egal).....Es wird Regierungschefs auch nicht vorgeworfen, dass sie Christen sind.....

Mache dir doch nichts daraus!!!!!! Jetzt ist die Zeit in der jeder Farbe bekennen muss! der EWIGE unse G"TT bestraft niemand der es nicht würdig dafür erweist! ER bestraft nicht wegen d Gedanken oder Gefühle,da diese sind verborgen.. sondern nach dem was der Mund (Auch schriftlich) verlässt, und wonach man handelt. ER ist ein Gerechte G"TT; und deshalb müssen alle offenbaren was in ihnen steckt, da SEIN Gericht ist sehr,sehr nahe.... und dann wird ER SEIN Volk erlösen von all seine Feinden!

Also Kopf hoch....

Tiqvah Bat Shalom

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

11.02.2006 09:22
#32 Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
da SEIN Gericht ist sehr,sehr nahe....
Ich hatte deinen Glaubensbruder the swot schon gefragt, woher ihr wisst, dass die Endzeit "sehr, sehr nahe" ist.
Von ihm habe ich leider keine Antwort bekommen. Bekomme ich sie von dir?
Und: Das behaupteten eure Vorfahren schon vor 2000 Jahren. Warum habt ihr euch damals vertan? Und warum heute nicht?
3. Die Zeugen Jehovas behaupteten mal, 1975 sei Harmagedon angesagt. Da hatten sie sich nun vergriffen. Nach denen soll Jesus 1914 unerkannt auf die Welt gekommen sein, um "das Königreich" auf Erden zu errichten. Was interpretieren die falsch? Was ihr richtig?

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 12:07
#33 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
da SEIN Gericht ist sehr,sehr nahe....
Ich hatte deinen Glaubensbruder the swot schon gefragt, woher ihr wisst, dass die Endzeit "sehr, sehr nahe" ist.
Von ihm habe ich leider keine Antwort bekommen. Bekomme ich sie von dir?
Und: Das behaupteten eure Vorfahren schon vor 2000 Jahren. Warum habt ihr euch damals vertan? Und warum heute nicht?
3. Die Zeugen Jehovas behaupteten mal, 1975 sei Harmagedon angesagt. Da hatten sie sich nun vergriffen. Nach denen soll Jesus 1914 unerkannt auf die Welt gekommen sein, um "das Königreich" auf Erden zu errichten. Was interpretieren die falsch? Was ihr richtig?
Gysi

Juden sind keine zeugen Jehovas! Das ist ein Christliche Verein! Juden leben und erleben.. und der EWIGE hat gewisse Zeichen angesagt... Diese sind denen offenbar, die sich damit befassen...und nicht wegen einige Verse schon auf der Decke gehen, sondern SEIN Wort lieben und sich damit intensiv befassen!


Tiqvah Bat Shalom

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Prometheus Offline




Beiträge: 392

11.02.2006 12:18
#34 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von Tiqvah
Juden leben und erleben.. und der EWIGE hat gewisse Zeichen angesagt... Diese sind denen offenbar, die sich damit befassen...und nicht wegen einige Verse schon auf der Decke gehen, sondern SEIN Wort lieben und sich damit intensiv befassen!

Meine Götter, was ist das denn für ein unkonkretes religiöses Geschwafel.
Wenn Du in einem solchen Maße drumherumredest, ist doch klar, dass wir über die mögliche Beweisbarkeit der "gewissen Zeichen" nicht diskutieren können. Letztendlich verweigerst Du Dich also damit dem Dialog. Innerhalb Deiner wenigen Sätze schwingt schon wieder eine enorme Portion unangenehm überheblicher Selbstgefälligkeit mit, frei nach dem Motto: "ich bin auserwählt und erkenne alle seine Zeichen und ihr seid die zurückgebliebenen Dumpfbacken, die nichts von den Zeichen mitbekommen".
Die fehlende Selbstreflektion hat ja eine Zeit lang einen gewissen Unterhaltungswert, aber letztendlich langweilt sie doch, weil sie nur um sich selbst kreist.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 12:27
#35 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von Prometheus

Meine Götter, was ist das denn für ein unkonkretes religiöses Geschwafel.
Wenn Du in einem solchen Maße drumherumredest, ist doch klar, dass wir über die mögliche Beweisbarkeit der "gewissen Zeichen" nicht diskutieren können. Letztendlich verweigerst Du Dich also damit dem Dialog. Innerhalb Deiner wenigen Sätze schwingt schon wieder eine enorme Portion unangenehm überheblicher Selbstgefälligkeit mit, frei nach dem Motto: "ich bin auserwählt und erkenne alle seine Zeichen und ihr seid die zurückgebliebenen Dumpfbacken, die nichts von den Zeichen mitbekommen".
Die fehlende Selbstreflektion hat ja eine Zeit lang einen gewissen Unterhaltungswert, aber letztendlich langweilt sie doch, weil sie nur um sich selbst kreist.

Ein Dialog kann man dann erst führen wenn beide sich auskennen! Auch keine Führerscheinneuling gang man ernsthaft vor den Michael Schuhmacher stellen.. um dann über Autofahren diskutieren zu lassen! Wer ein lebenlang etwas studiert und lebt, der geht gewiss in keinerlei Diskussion mit denen ein, die nichteinmal einige wenige Bibelstellen ertargen!

Dies ist kein Hochmut sondern Weisheit, da man sich in eine Schlammschlacht sich zu begeben wo der Absicht nur ist derjenige in der Dreck zu ziehen und dreckig zu machen, wäre gewiss nicht Klug....

Tiqvah Bat Shalom

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

11.02.2006 13:08
#36  Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
Ein Dialog kann man dann erst führen wenn beide sich auskennen!
Und warum lässt du dich dan ab, deine kostbare Zeit mit uns biblischen Analphabeten zu verbringen? Missionieren tut ihr auch nicht, nach the swots Bekenntnis. Gilt dieser Satz auch für dich? Wenn nein, wie missionierst du? Ich für meinen Teil bin unempfänglich für deine Mission, sie stößt mich nur ab! Oder missionierst du ebenso nicht? Was um alles in der Welt hast du dann hier im RELIGIONSFORUM, der ein DIALOGforum ist, verloren???? (Wo die Tür ist, weißt du. Danke fürs Gehen!)

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 13:16
#37 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Ein Dialog kann man dann erst führen wenn beide sich auskennen!
Und warum lässt du dich dan ab, deine kostbare Zeit mit uns biblischen Analphabeten zu verbringen? Missionieren tut ihr auch nicht, nach the swots Bekenntnis. Gilt dieser Satz auch für dich? Wenn nein, wie missionierst du? Ich für meinen Teil bin unempfänglich für deine Mission, sie stößt mich nur ab! Oder missionierst du ebenso nicht? Was um alles in der Welt hast du dann hier im RELIGIONSFORUM, der ein DIALOGforum ist, verloren???? (Wo die Tür ist, weißt du. Danke fürs Gehen!)
Gysi

Ich denke dass ich wohl versuche entgegen zu kommen und einige den Themen entsprechende Bibeltexte zu hilfe nehme dass Ihr es verstehen könnt, doch die Frage könnte wohl heißen was Ihr in eine Glaubensforum tut,wenn Euch die Bibel bzw. das Wort G"TTes nicht interssiert?

In Judentum gibt es KEINE Mission! Es ist nicht möglich jemand zu Jude zu machen... da dazu müsste schon die Mutter bzw. auch Großmutter usw.. Jüdin gewesen sein.. Und da kann man wohl an die bestehende Situation und an der Hinzugehörigkeit der Vorfahren kaum was ändern! Also da kann man wohl sagen: IRRTUM! Da wohl sage ich was ich denke und wonach ich lebe... doch habe ich niemand eingeladen Jude zu sein.. da diese ist ein Bereich was der EWIGE entschied, wer Jude und wer nicht werden sollte....

Tiqvah Bat Shalom
------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten, der seine Abnormalität zudecken sollte!!!!

Die eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

11.02.2006 13:25
#38 Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
doch habe ich niemand eingeladen Jude zu sein.. da diese ist ein Bereich was der EWIGE entschied, wer Jude und wer nicht werden sollte....
Du hast mir nicht die Antwort auf die Frage gegeben, was du hier willst. Dialog führen? Geht nicht - sind wir ja zu doof zu. Missionieren? Tut ihr nicht! Denn der EWIGE entscheidet, wer Jude wird. Aber Jude sein, das rettet, nicht? Was ist mit den Muslimen, den Christen, Buddhisten, Hinduisten, Taoisten, Atheisten? Alles Müll? Dann bist du DOCH in Sachen Mission unterwegs! Mit der Präsentation von Gottes (und letztlich auch deiner) Herrlichkeit wirst du doch etwas bezwecken! Ich doch auch nichts Frevelhaftes dran, andere von deiner Bekenntnis überzeugen zu wollen. Nur: Du lässt dich ja nicht drauf ein - weil wir eh nur unreife Knospen oder schon Fallobst sind. Ich lege dir wirklich nahe, das Forum zu verlassen, du hast hier nichts verloren. Nur letztlich deine kostbare Zeit.

Gysi
_____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

11.02.2006 13:26
#39 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
wenn das wahr sein sollte (was es nicht ist), dass er nur die Juden und alle Juden auserwählt hätte und ich mir so the swot und dich anschaue, dann hätte er wohl einen fehler bei der Wahl getroffen, was?



"Und sollten wir nicht in der Lage sein die hohe Arbeitslosigkeit abzuschaffen, dann haben wir es auch nicht mehr verdient wiedergewählt zu werden (Gerhard Schröder, ein Atheist)"

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 13:30
#40 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
doch habe ich niemand eingeladen Jude zu sein.. da diese ist ein Bereich was der EWIGE entschied, wer Jude und wer nicht werden sollte....
Du hast mir nicht die Antwort auf die Frage gegeben, was du hier willst. Dialog führen? Geht nicht - sind wir ja zu doof zu. Missionieren? Tut ihr nicht! Denn der EWIGE entscheidet, wer Jude wird. Aber Jude sein, das rettet, nicht? Was ist mit den Muslimen, den Christen, Buddhisten, Hinduisten, Taoisten, Atheisten? Alles Müll? Dann bist du DOCH in Sachen Mission unterwegs! Mit der Präsentation von Gottes (und letztlich auch deiner) Herrlichkeit wirst du doch etwas bezwecken! Ich doch auch nichts Frevelhaftes dran, andere von deiner Bekenntnis überzeugen zu wollen. Nur: Du lässt dich ja nicht drauf ein - weil wir eh nur unreife Knospen oder schon Fallobst sind. Ich lege dir wirklich nahe, das Forum zu verlassen, du hast hier nichts verloren. Nur letztlich deine kostbare Zeit.
Gysi

Du hast nicht deshalb keine Antwort gefunden weil ich keine geschrieben hätet! sondernw eil durin keine Antwort sehen wolltest...

Dass eckelhafte Provozieren ist wohl eine Art wie Nichtjuden es versuchen Juden aus der Reserve zu locken.,.. und erwarten sie dass wir ausflippen um dann zu sagen: Schau mal............

Nee.. ! Diese Kinderschuhe habe ich schon sehr, sehr lange ausgewachsen!

Tiqvah Bat Shalom


------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten, der seine Abnormalität zudecken sollte!!!!

Die eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 13:37
#41 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von Robin87
wenn das wahr sein sollte (was es nicht ist), dass er nur die Juden und alle Juden auserwählt hätte und ich mir so the swot und dich anschaue, dann hätte er wohl einen fehler bei der Wahl getroffen, was?

Tjah... Offensichtlich hat G"TT eine andere Geschmack als du! Aber hoffe dass du nicht erwartest dass ER SEIN Meinung ändert nach deine Rat! Oder???


Tiqvah Bat Shalom
------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten, der seine Abnormalität zudecken sollte!!!!

Die eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

11.02.2006 13:42
#42 Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
Dass eckelhafte Provozieren ist wohl eine Art wie Nichtjuden es versuchen Juden aus der Reserve zu locken.,.. und erwarten sie dass wir ausflippen um dann zu sagen: Schau mal............

Nee.. ! Diese Kinderschuhe habe ich schon sehr, sehr lange ausgewachsen!


Pass mal auf, ich provoziere dich nicht ekelhaft, ich diskutiere mit dir über dein spiritistisches Weltbild. Dafür nehme ich mir meine Zeit. Weil du mir als MENSCH diese Zeit wert bist. Dass ich von Seiten der Religionsverhafteten angepöbelt werde, ist mir bekannt. Dies geschieht, weil euch die Argumente fehlen - und die absolute Unfähigkeit zur Selbstkritik! "Religionen sind Kinder-Bilder von Unwissenden." Das sagte Bertrand Russell. Der wird nun nicht zu deinen Leitbildern gehören. Zu meinen aber schon. So viel zu deinen Kinderschuhen, aus denen du angeblich herausgewachsen bist. Mit einer solchen intellektuellen Verarbeitungsstruktur, die null Selbstkritik zulässt, ist keine vereinte Welt zu machen. Nicht auf demokratischer Basis. Auf despotischer - theoretisch - schon... Aber solche paradiesischen Vorstellungen wie die von einem Gottesstaat - in deinem Fall: jüdischer Prägung - werden für alle Zeiten nicht zu verwirklichen sein... "Gott" sei Dank!

PS.: Ich will, dass du gehst! Kapierst du das nicht?

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Gisela Offline



Beiträge: 63

11.02.2006 13:45
#43 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Hallo Gysi !

Der Strang heißt: siehe oben!

Warum sollten Juden nicht teilnehmen dürfen???? Und ihre Meinung sagen? Und vielleicht uns, die wir Nichtjuden sind, darüber ein wenig aufzuklären, warum es so entsetzlichen christlichen und anderen Antisemitismus = Juden- und Isrel-Hass gibt???

Ich finde es ziemlich unverschämt, Juden die Tür zu weisen. So ist und bleibt es, wie es immer war! Ich schäme mich für Dich!

Gisela

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

11.02.2006 14:14
#44  Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
Ich finde es ziemlich unverschämt, Juden die Tür zu weisen. So ist und bleibt es, wie es immer war! Ich schäme mich für Dich!
Ich weise Tiqvah nicht in seiner Eigenschaft als Jude die Tür, sondern wegen seiner Arroganz, uns Nichtjuden alle als zu doof für die Diskussion zu bezeichnen. Was soll er hier dann noch? Ich schäme mich für Leute wie DICH, die die Argumentationsschärfe - soweit vorhanden - der Leute stumpfschleifen wollen, weil sie Deutsche sind. Soll ich vor allen Juden den Kotau machen, weil sie Juden sind? Ihr seid zu großen Teilen einem HERRENDENKEN erlegen, die der Einigung der Welt nicht guttun kann. Es ist das gleiche HERRENDENKEN, das auch viele Muslime dazu beunfähigt, dieses Ziel zu erreichen. Und Hand aufs Herz: Das wollt ihr auch nicht...

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Gisela Offline



Beiträge: 63

11.02.2006 16:04
#45 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Hallo Gysi !

Warum Antisemitismus! - Das war die Frage eines Juden.
Hätte man doch erwarten können, dass sich Deutsche, in denen der Juden-Hass seine höchste Blüte hatte, dazu äußern...und vielleicht, vielleicht auch ein bisschen Schuld eingestehen.

Wer hat sich jemals so viel mit diesem Thema auseinander gesetzt wie ein Jude? Wir Deutschen weisen das ja sowieso zurück - wir seien keine Antisemiten (wobei dieses Wort besser heißt: Juden- und Israel-Hass!). Also, wer sich zu diesem Thema nicht äußern möchte, möge doch wegbleiben!!! Was wolltest Du als deutscher Admin zu diesem Thema beisteuern??? Hättest Dich ja raushalten können, wenn Dir das Thema nicht liegt - oder?

Ich bin sehr dankbar für obige Einträge vom Juden Tiqvah, den Du als arrogant bezeichnest, er aber sicherlich nicht ist, sondern er steht zu seiner Einstellung und hat den “Mut” dies auch in einem Religionsforum zum Ausdruck zu bringen! Im allgemeinen ist es ja so, dass die Juden, die in Deutschland, in der Diaspora, leben, versuchen, still und leise zu sein, um nicht erneut anzuecken... Denken wir nur an Michel Friedman, wie er seit Jahren, Jahrzehnten angegriffen und beschimpft wurde, weil er den Mut hatte, Wahrheiten auszusprechen, die für uns Deutsche einfach unangenehm, dennoch wahr sind!

Eigentlich bin ich total entsetzt - nicht über die Arroganz, die Tiqvah zugeschrieben wird, sondern über die Arroganz von ??????

Nun bekomme ich bestimmt auch die Tür gewiesen. Nee, nee, die Juden, die bei uns leben, sollen mal nicht erneut kriechen und ihren Buckel krumm machen, dass die anderen darüber hinlaufen können, wie sie wollen und es für richtig halten.. Und ich will mir als deutsche Staatsbürgerin meinen Mund auch nicht verbieten lassen!!!

Zum Abschluss noch die Frage: Wieso der Name Gysi? Der Rechtsanwalt und Politiker Gregor Gysi besitzt meine volle Hochachtung, auch wenn ich gewiß nicht mit ihm einig gehe, in dem, was er gerade politisch tut... Kann man sich einfach den Namen eines jüdischen Politikers auswählen, um als Admin zu fungieren? Fragen über Fragen...

Gruß Gisela,
mein Kosename ist: Gisi

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2006 16:54
#46 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
In Antwort auf:
Denken wir nur an Michel Friedman, wie er seit Jahren, Jahrzehnten angegriffen und beschimpft wurde, weil er den Mut hatte, Wahrheiten auszusprechen, die für uns Deutsche einfach unangenehm, dennoch wahr sind!


Ein wahrlich treffliches Beispiel. Von der Arroganz her auch wirklich zu Tiqvah Bat Shalom passend. Ich war erschüttert, wie nach dem wirklich anerkannten Bubis, der für die Juden in Deutschland viel erreicht hat, so ein Schnösel als Nachfolger gewählt wurde. Stimmt, wurde er ja gar nicht, nur zum Stellvertreter. Aber in der Öffentlichkeit wurde er doch deutlich mehr als Spiegel wahrgenommen.

Natürlich war es schwierig, Friedmann als (zensiert) zu bezeichnen. Hätte glatt ne Klage einbringen können. Weil zwar jeder zu jedem ungestraft (zensiert) sagen konnte, aber nie im Leben ein Deutscher zu einem Juden.

Wie garstig doch dann die Fassade zerbrach als sich herausstellte, dass der, der sich als Sittenwächter der Deutschen aufgespielt hat, selbst völlig sittenlos war.

Aber keine Angst, ich verallgemeinere nicht und sage, so sind sie, die Juden. Arschlöcher gibt es überall. Wenn ich jemdand dafür halte sage ich das auch. Egal ob es ein muslimisches, christliches, jüdisches.... oder atheistisches ist. Arschloch bleibt Arschloch.




--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.091

11.02.2006 17:37
#47 Antisemitismus-WARUM? antworten
In Antwort auf:
Was wolltest Du als deutscher Admin zu diesem Thema beisteuern??? Hättest Dich ja raushalten können, wenn Dir das Thema nicht liegt - oder?
Ich hatte folgenden Text eingegeben:

Ich hatte deinen Glaubensbruder the swot schon gefragt, woher ihr wisst, dass die Endzeit "sehr, sehr nahe" ist.
Von ihm habe ich leider keine Antwort bekommen. Bekomme ich sie von dir?
Und: Das behaupteten eure Vorfahren schon vor 2000 Jahren. Warum habt ihr euch damals vertan? Und warum heute nicht?
3. Die Zeugen Jehovas behaupteten mal, 1975 sei Harmagedon angesagt. Da hatten sie sich nun vergriffen. Nach denen soll Jesus 1914 unerkannt auf die Welt gekommen sein, um "das Königreich" auf Erden zu errichten. Was interpretieren die falsch? Was ihr richtig?

Fragen - aus ehrlichem Interesse! - wird der Administrator dieses Forums doch noch stellen dürfen, oder?

Darauf hatte ich die Antwort bekommen, dass er mir - aufgrund meiner mangelnden Bibelbildung (habe ich die?) keine Antwort geben kann. Und dann werden wieder die Jesaja-Texte abgebetet - ob sie nun passen oder nicht. Das hatte mich nun wirklich fuchsig gemacht.

Der Holocaust gegen die Juden war das schlimmste Menschheitsverbrechen zumindest des 20. Jahrhunderts. Ich schäme mich dafür, dass er auf deutschem Boden geschehen konnte! Ich fühle mich dazu verpflichtet, alles mir Mögliche zu tun, um solche Verbrechen nie, NIE wieder geschehen zu lassen!!! Darum kämpfe ich gegen den Faschismus, den Neo-Faschismus und gegen jeglich faschistoid gefärbte Ideologie! Der Islam gehört leider dazu, von der Lehre des Koran her, wie auch nach der neuzeitlichen Praxis. Ich würde mich freuen, wenn ihr dazu beitragen könntet, mich nicht zu der Erkenntnis zu bringen, dass das Judentum auch nicht viel besser ist...

Gysi
_____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Gisela Offline



Beiträge: 63

11.02.2006 17:50
#48 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Spaghettus,

Deinem letzten Absatz schließe ich mich an. Du bleibst auch, was Du bist!

Gisela Offline



Beiträge: 63

11.02.2006 18:11
#49 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Noch ein Zusatz zu vorhin:

Was suchst Du im Strang "Judentum" ?????? Und machst eckelige Bemerkungen? Wenn Du doch sowieso Atheist bist oder sonst etwas?

Deinen saudummen Dreck kannst Du anderswo ablassen!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2006 19:04
#50 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Mensch, Gisela,

jetzt hast du dich aber völlig daneben benommen. Meinst du wirklich, so machst du Werbung für Israel und die Juden?

Bitte versuche sachlich zu bleiben, auch wenn es dir offensichtlich schwer fällt.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor