Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 186 Antworten
und wurde 9.602 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2006 15:29
#151 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
Da kann ich Jan nur voll zustimmen. Dein Argument
In Antwort auf:
wie gedenkst du denn die durch religiöse Einrichtungen aufrecht erhaltenen sozialen Strukturen, die sich von Kindergärten bis zu Altenheimen ziehen, und weit verzweigt sind, zu ersetzen?
ist genau das, was leider immer wieder gebracht wird, aber trotzdem falsch ist.

Zusätzlich zu den 12 Milliarden werden die kirchlichen Sozialeinrichtungen im Schnitt zu 92% gefördert. Für die restlichen 8% bekommt die Kirche den Vorteil, nur Gläubige als Mitarbeiter einstellen zu brauchen. Außerdem natürlich noch die unterschwellige oder sogar offenen Mission und vor allem die Begründung der weiteren Notwendigkeit ihres Daseins nach s.o.

Nicht zu vergessen ist, dass kirchliche soziale Einrichtungen nicht unbedingt Minus machen. In Heimen, Behindertenwerkstätten u.a. wird oft sogar Gewinn erwirtschaftet. Und das nicht immer mit den feinsten Mitteln. Auch wenn das heute nicht mehr so krass ist, lies mal: http://www.buerger-beobachten-kirchen.de...uell/index.html

--------------------------------------------------
...im Übrigen bin ich der Meinung, dass freily ignoriert werden muss!

Jan Offline



Beiträge: 10

30.03.2006 15:47
#152 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
Aber es geht in diesem Thema ja um die Juden und deren Verhältnis zu uns Nichtjuden.
Und meines Wissens nach, betreiben die Jüdischen Gemeinden keine sozialen Einrichtungen.

the swot ( Gast )
Beiträge:

30.03.2006 15:54
#153 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Da liegst du falsch!Es geht nicht um das heutige Verhältnis Jude-Nichtjude.Ich habe diese Frage global geschichtlich gestellt.Da liegt auch der Unterschied zu der Fragestellung die ich im Sn-Forum gestellt habe.
Außerdem: Sind Juden etwa schlechte Menschen weil sie keine sozialen Einrichtungen betreiben? Wir sind eine religiöse Minderheit und betreiben soziale Einrichtungen für unsere Gemeinden(Theatergruppen etc.). Bei uns steht das religiöse Leben im Vordergrund und nicht das Missionieren oder das Präsentieren nach Außen.
_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

30.03.2006 15:59
#154 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

@the swot

In Antwort auf:
Ich habe diese Frage global geschichtlich gestellt.

Dann lies mal meine Kurzfassung


__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)

the swot ( Gast )
Beiträge:

30.03.2006 16:25
#155 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Du bist ja ziemlich weit in die Geschichte zurück gegangen
Interessanter werden dann so die Judenverfolgungen. Vor allem die Zeit des Mittelalters.
_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

sternenkind Offline

Heide


Beiträge: 200

30.03.2006 16:38
#156 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von Jan
Zitat von Sternenkind
Ich habe keine Belege für meine nun folgende Behauptung, aber ich kann mir prima vorstellen, daß staatlich geführt gleichwertige soziale Strukturen weit mehr Geld schlucken würden, als sie es in kirchlichen Händen tun.
Im Gegenteil - für das Geld, welches christliche Träger vom Steuerzahler bekommnen, könnte wesentlich effizientere Sozialarbeit geleistet werden!
Außerdem fließt von den Steuermitteln aus dem Kirchen-Staats-Vertrag kein einziger Cent in soziale Einrichtungen. Davon werden die Gehälter der Kirchenangestellten und Sanierungsmaßnahmen an Kirchen bezahlt.

Also: Ich habe langjährig in einer städtischen Einrichtung Jugendarbeit gemacht, habe aber ebenfalls in kirchlichen Einrichtungen meine Kontakte, und in Puncto Jugendarbeit sehe ich mich als kompetent hier beurteilen zu können, daß die Qualität der stattfindenden Angebote für jugendliche nicht zu vergleichen sind. (gerade Jugendarbeit leidet in beiden Zweigen momentan sehr unter mangelnden Mitteln)

stehen wir also pat: ich behaupte das eine, du behauptest das andere...
(und keiner überzeugt den andren)


Ich wäre dir sehr verbunden, mir noch meine Frage nach eurem Schweriner gesammthaushalt zu beantworten.


__________________________________________________________________________
Menschen können einander begegnen, Berge können einander nicht begegnen. (keltische Weisheit)

Jan Offline



Beiträge: 10

30.03.2006 16:55
#157 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Im http://www.schwerin-forum.de hatte ich zum Thema "antisemitismus" auch den Schweriner Haushalt veröffentlicht.
Insgesamt bezuschusst die Stadt Schwerin die Soziale Sicherung (Einzelplan 4) mit 43,7 Millionen €.
Da fallen die 7,3 Millionen für unsere Jüdischen Mitbürger aus der ehemaligen Sowjetunion schon ins Gewicht!

Mal ein Vergleich - Schwerin schaltet Nachts die Straßenbeleuchtung ab, um 0,3 Millionen € jährlich einzusparen.
Schwerin ist mit 120 Millionen € verschuldet.

sternenkind Offline

Heide


Beiträge: 200

30.03.2006 17:14
#158 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

In deiner Liste sind alle aufgeführten Leistungen nur soziale Leistungen, wie sie auch an jegliche andere Bürger gehen.. ich wüßte nicht, worin da die "Kontingentflüchtlinge" bevorzugt wären...

Und ich hatte in dein Forum bereits anfangs geschaut, ich hatte dort aber den gesammtzuschuß nicht gefunden, und deswegen danach gefragt. demzufolge sind 1/4 der sozial bedürftigen Einwohner der Stadt Juden?

__________________________________________________________________________
Menschen können einander begegnen, Berge können einander nicht begegnen. (keltische Weisheit)

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

31.03.2006 09:15
#159 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Zitat von the swot
Du bist ja ziemlich weit in die Geschichte zurück gegangen
Interessanter werden dann so die Judenverfolgungen. Vor allem die Zeit des Mittelalters.

Deine Frage, so wie ich sie verstand, betraf ja die Anfänge des Antisemitismus. Auch wenn sich Form und Intensität veränderten, die Ursache geht auf diesen Zeitraum zurück.
__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)

Jan Offline



Beiträge: 10

31.03.2006 14:18
#160 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
Zitat von Sternenkind
In deiner Liste sind alle aufgeführten Leistungen nur soziale Leistungen, wie sie auch an jegliche andere Bürger gehen.
das stimmt nur zum Teil, denn wer bekommt schon seine Rente oder Krankenhilfe aus der Stadtkasse bezahlt?

Außerdem ging es um die Frage, ob Juden gegenüber anderen Menschen bevorzugt werden.
Und dies wird durch die o.g. Zahlen eindeutig belegt, denn sie konnten ja nur nach Deutschland kommen und diese sozialen Leistungen in Anspruch nehmen, weil sie Juden sind.

Schwerin hat übrigens genau 95292 Einwohner.
Davon sind 2064 Juden aus der ehemaligen Sowjetunion. (also 2,2%)
Auf wieviele von ihnen sich die genannten 7,3 Millionen € pro Jahr verteilen, kann ich leider nicht sagen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2006 14:36
#161 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
Und dies wird durch die o.g. Zahlen eindeutig belegt, denn sie konnten ja nur nach Deutschland kommen und diese sozialen Leistungen in Anspruch nehmen, weil sie Juden sind.

Das wusste ich noch gar nicht. Ich dachte immer, es sind deutsche Spätaussiedler, die halt zufällig auch Juden sind.

--------------------------------------------------
...im Übrigen bin ich der Meinung, dass freily ignoriert werden muss!

Jan Offline



Beiträge: 10

31.03.2006 14:43
#162 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Eben nicht.
Das ist der große Unterschied zwischen "Spätaussiedlern" und "Kontingentflüchtlingen".

the swot ( Gast )
Beiträge:

31.03.2006 14:56
#163 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
Davon sind 2064 Juden aus der ehemaligen Sowjetunion.

Falsch!Unsere Gemeinde zählt etwas über 1000 Mitglieder. Diese Zahl, die du hier anführst ist die Zahl der Juden in Mecklenburg-Vorpommern.
_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

Joshua ( Gast )
Beiträge:

31.03.2006 14:59
#164 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Falsch. Mein Freund Oleg, Jude, der in Wismar wohnte, jetzt wohnt in Berlin.

Also 2063.


the swot ( Gast )
Beiträge:

31.03.2006 15:10
#165 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Wismar ist nicht Schwerin.....guck doch einfach http://www.hagalil.com nach wenn du mir nicht glaubst.
_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

Jan Offline



Beiträge: 10

31.03.2006 15:25
#166 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
Zitat von the swot
Falsch!Unsere Gemeinde zählt etwas über 1000 Mitglieder. Diese Zahl, die du hier anführst ist die Zahl der Juden in Mecklenburg-Vorpommern.
Diese Zahl stammt aus der offiziellen Statistik der Landeshauptstadt Schwerin und bezieht sich eindeutig nur auf unsere Stadt und nicht auf MV!

Offensichtlich sind eben nicht alle Juden aus der ehemaligen Sowjetunion auch Mitglied der Jüdischen Gemeinde!

sternenkind Offline

Heide


Beiträge: 200

31.03.2006 16:45
#167 Jonglieren mit Zahlen antworten
In Antwort auf:
das stimmt nur zum Teil, denn wer bekommt schon seine Rente oder Krankenhilfe aus der Stadtkasse bezahlt?

Jeder, der bedürftig ist?

In Antwort auf:
Außerdem ging es um die Frage, ob Juden gegenüber anderen Menschen bevorzugt werden.

Ja, es ging drum, daß du sagtest, es käme zu Antisemitismus, wenn sich die leute den juden gegenüber benachteiligt fühlen.

In Antwort auf:
Und dies wird durch die o.g. Zahlen eindeutig belegt, [...]

Unfug - deine Zahlen belegen sehr genau, welche Leistungen im einzelnen den Juden zu Paß kommen, sie belegen jedoch nicht, daß man wie es dir anscheinend vorkommt die Juden hofiert und hegt und pflegt, während ausgehungert und im kurzen Hemd schlotternd die armen deutschen daneben stehen. Wie bitteschön hätten diese Juden denn als sie in der Sowjetunion lebten in die Kranken und Rentenkassen einzahlen sollen?

In Antwort auf:
[...] denn sie konnten ja nur nach Deutschland kommen und diese sozialen Leistungen in Anspruch nehmen, weil sie Juden sind.

sie sind auch in der Sowjetunion nur diskriminiert worden, weil sie Juden sind. (das hat ihnen bestimmt großen spaß gemacht, genauso wie ihnen jetzt solche rechenexperten wie du ihnen spaß machen)

In Antwort auf:
Schwerin hat übrigens genau 95292 Einwohner.
Davon sind 2064 Juden aus der ehemaligen Sowjetunion. (also 2,2%)

Die Rechnung ist immernoch nicht fertig, denn ihr seid doch wohl nicht alle zu 100% Sozialfälle? Ich hab keinen plan, was von wem getragen wird (Bund, Land, Kommune) aber deine komische Art von Beweisführung ist, wie bereits gesagt nur gut für den Stammtisch. (und nein, ich denke nicht, daß ihr in Schwerin nur 6,6% sozial bedürftige habt, aber ich bin mir sicher, wenn man genau hin sieht wird man sehen, daß keiner von euch deutschen den juden gegenüber benachteiligt ist)

__________________________________________________________________________
Menschen können einander begegnen, Berge können einander nicht begegnen. (keltische Weisheit)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

01.04.2006 18:55
#168 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
eigentlich müsste die frage nicht heißen ob Juden bevorzugt werden, sondern ob Thoraristen bevorzugt werden. Denn christliche Juden würden nicht auf die Idee kommen sich in deren kleinen thoraristischen Sekten (von christlichen Menschen finanziert!) zu verkriechen und mit Hilfe deren Lügen deren Mitmenschen zu hintergehen und auszunutzen und ein Leben voller Saufen und Fressen zu leben und noch meinen trotz jenem Leben, das sie geführt haben, dass sie die größten im Himmelreich sein werden würden.


"Wer zweifelt, der soll auch nach Antworten auf den Zweifeln suchen." (ich)

the swot ( Gast )
Beiträge:

01.04.2006 20:32
#169 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Bist du noch ganz dicht?Jetzt sind Juden also schon eine Sekte bei dir?
_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

the swot ( Gast )
Beiträge:

01.04.2006 20:39
#170 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Du bist doch gar kein Christ! Du bist nur ein N***, der seinen Antisemitismus dadurch tarnt indem er den frommen Christen miemt....
_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

freily ( Gast )
Beiträge:

01.04.2006 21:24
#171 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

@ Robin87,

In Antwort auf:
eigentlich müsste die frage nicht heißen ob Juden bevorzugt werden, sondern ob Thoraristen bevorzugt werden.
Ganz langsam Robin, was bitteschön sind bei Dir Thoraristen? Mal ausgenommen, dass Du die Torah falsch schreibst.
Zum anderen würde ich mal sagen, wenn Du über die jüdische Lehre nicht bescheid weist, dann würde ich auch keine Behauptung aufstellen, die nachweislich falsch sind.
In Antwort auf:
Denn christliche Juden würden nicht auf die Idee kommen sich in deren kleinen thoraristischen Sekten (von christlichen Menschen finanziert!) zu verkriechen und mit Hilfe deren Lügen deren Mitmenschen zu hintergehen und auszunutzen und ein Leben voller Saufen und Fressen zu leben und noch meinen trotz jenem Leben, das sie geführt haben, dass sie die größten im Himmelreich sein werden würden.
Kann es sein, dass Dir der Meßwein in der Kirche nicht bekam, oder was sollen diese Lügen? Da kann man doch meinen dass Du antisemitisch angehaucht bist, oder von wem hast Du solche Weisheiten den her? Von deinem lieben Paulus aus der Apostelgeschichte, dem Schundroman eines Möchtegern-Juden der in Tarsus in einer römischen Legionskaserne geboren wurde, vor der großen Zerstreuung, 30 Jahre nach der Geburt des angeblichen Jesus?

Ich glaube echt, bei Dir pfeift der Buntspecht bei deinem bösartigen Beitrag.
_________________________________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

01.04.2006 21:45
#172 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
Ich glaube echt, bei Dir pfeift der Buntspecht bei deinem bösartigen Beitrag.

verfluche ihn, los mach schon, erschlag ihn mit deinem Hirntumor.... wenn das einer kann dann du.....sabber......!

Robin ist nicht bösartig D"mpfb"cke, er ist ein kleiner verirrter christ, der dir ein wenig paroli bieten will.

Aber ob seiner begrenzten Auffassungsgabe hat er einfach noch nicht geschnallt, dass er gegen die auserwählte Herrenrasse keinen Stich kriegt.
Sei nicht zu streng zu ihm, er ist doch noch ein Kind.

Und freily Buntspechte klopfen....ok`?

ich hoffe ich war nicht zu respektlos gegenüber dir als höherem Wesen ....

atz


PS: Weisst ja......Tumor ist wenn man trotzdem lacht


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

the swot ( Gast )
Beiträge:

01.04.2006 21:52
#173 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

Wie kann man Robin nur in Schutz nehmen?

In Antwort auf:
verfluche ihn, los mach schon, erschlag ihn mit deinem Hirntumor.... wenn das einer kann dann

Schäme dich!!!

In Antwort auf:
dass er gegen die auserwählte Herrenrasse keinen Stich kriegt.

Das ist Hitlervokabular! Wir sind keine Rasse-wir sind ein Volk! Außerdem war das jetzt total unpassend.....

_________________________________________________________________
Solidarität mit Israel!!!

freily ( Gast )
Beiträge:

01.04.2006 21:56
#174 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten
Ach der Gartenkrieger meldet sich zu Wort, hört, hört.
In Antwort auf:
Aber ob seiner begrenzten Auffassungsgabe hat er einfach noch nicht geschnallt, dass er gegen die auserwählte Herrenrasse keinen Stich kriegt.
Wie kommen Sie auf den einfallslosen Trichter, die Juden würden sich als Herrenrasse fühlen? Im Gegensatz zu manchen deutschen Kleingeistern haben die Juden sehr wohl aus der Diaspora was gelernt und ich weis aus vielen Gesprächen, dass sie sich nicht als Herren der Welt verstehen, im Gegensatz zu den Neonazisten. Die wollen nur in Ruhe in ihrem Land leben, nicht mehr und nicht weniger.
Aber klar, der DeGaertner kann ja nichts anderes als ständig stänkern.
_________________________________________________________________________________________________
SOLIDARITÄT mit ISRAEL.! freily®©

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

02.04.2006 10:21
#175 RE: Antisemitismus-WARUM? antworten

In Antwort auf:
sei mir nicht böse, aber um Juden verstehen zu können, müsstest Du mindestens 20 Jahre die Bibelstudieren, gottesfürchtig sein und das ehrliche Bestreben haben, verstehen zu wollen. Und dann wirst Du erstaunt feststellen dürfen, sofern der EWIGE das will, das es Juden und deren Knechte gibt. Aber Heiden (Nichtjuden) werden niemals die Herren sein, wenn es der EWIGE nicht will.
Die Juden sind auch Menschen, haben die gleichen Fehler, aber nur sie werden zunächst vom EWIGEN unter uns erhöht werden und Immanuel wird zu Jerusalem den Thron Davids besitzen, wie seid tausenden von Jahren prophezeiht. Und unser sogenannter Jesus wird sich als Instrument Satans erweisen.

@freily

Du erinnerst dich wirklich nicht daran oder?

Ist ja auch schon 3 Jahre her...
Und es gibt ja so viele Freilys, die deinen unverwechselbar arroganten Stil schreiben.


atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor