Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 535 mal aufgerufen
 Externe Infos
Walter Offline

Kontrapunkteur

Beiträge: 236

23.09.2009 18:36
Quantum und Lotus Antworten

Jetzt möchte ich mal eine Buchempfehlung aussprechen. "Quantum und Lotos - Vom Urknall zur Erleuchtung" von Matthieu Ricard und Thrin Xuan Thuan. (Für alle, die bei angeblichen Verbindungen zwischen Quantenphysik und Spiritualität misstrauisch sind: der französische Originaltitel lautet "L'infini dans la paume de la main". Quantenphysik kommt im Buch natürlich vor, ist aber nicht das wichtigste Thema.)

Für mich ist das Buch, das aus Gesprächen der Autoren besteht, hochinteressant. Ich will keine langen Beschreibungen verfassen, sondern klaue einfach mal bei amazon (http://www.amazon.de/Quantum-Lotus-Vom-U...53723642&sr=8-1):

Kurzbeschreibung
Dies ist "Fritjof Capra, neuester Stand"

Ein Top-Astrophysiker und ein Buddhist, der in Mikrobiologie promoviert hat, führen einen Dialog mit dem Ziel, die Grenzen der Erkenntnis auszuloten. Die Jahrtausende alte spirituelle Tradition und die neuesten Erkenntnisse der Naturwissenschaft befruchten sich dabei gegenseitig. Eine hervorragende Einführung in die zentralen Gedanken des Buddhismus und der modernen Physik und eine faszinierende Vision der Synthese von Religion und Wissenschaft.

Über den Autor
Matthieu Ricard arbeitete als Forscher auf dem Gebiet der Molekularbiologie, ehe er seine Berufung zum Buddhismus erkannte. Seit 25 Jahren lebt er als buddhistischer Mönch in den tibetischen Klöstern des Himalaja. Zusammen mit seinem Vater, dem Philosophen Jean-François Revel, veröffentlichte er den Gesprächsband "Der Mönch und der Philosoph". Außerdem übersetzt er Werke aus dem Tibetischen und ist der offizielle Französischübersetzer des Dalai Lama. Trinh Xuan Thuan ist Astrophysiker und Professor an der Universität von Virginia. Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen gehören: "Die geheime Melodie", "Das Schicksal des Universums" sowie "Chaos und Harmonie".


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.09.2009 19:45
#2 RE: Quantum und Lotus Antworten

In Antwort auf:
eine faszinierende Vision der Synthese von Religion und Wissenschaft.

Da bin ich tatsächlich misstrauisch. Quanten, Tachyonen und andere Begriffe werden gerne von Esoterikern und Wunderheilern missbraucht um ihren überteuerten Mist etwas glaubwürdiger erscheinen zu lassen. Genauso versuchen Religiöse jeder Sorte ihre heiligen Schriften als die einzig wahre zu verkaufen, indem sie Wissenschaftliche Erkenntnisse in ihren tausende Jahre alten Schinken gefunden haben wollen.
Es gibt keine beständige Synthese von Religion und Wissenschaft.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Walter Offline

Kontrapunkteur

Beiträge: 236

24.09.2009 13:56
#3 RE: Quantum und Lotus Antworten

In Antwort auf:
Da bin ich tatsächlich misstrauisch. Quanten, Tachyonen und andere Begriffe werden gerne von Esoterikern und Wunderheilern missbraucht um ihren überteuerten Mist etwas glaubwürdiger erscheinen zu lassen.


Ja nun, das ist natürlich ein Problem.

In Antwort auf:
Genauso versuchen Religiöse jeder Sorte ihre heiligen Schriften als die einzig wahre zu verkaufen, indem sie Wissenschaftliche Erkenntnisse in ihren tausende Jahre alten Schinken gefunden haben wollen.


Wenn ich nicht wüsste, dass ca. 90% der in diesem Forum aktiven Mitglieder dieser Meinung wären, hätte ich die zwei Sätze in Klammern nicht geschrieben. Außerdem: "einzig wahre" stimmt nicht.
Kapitel 16 von "Quantum und Lotos", "Verstand und Kontemplation - Wie erkennen wir die Welt?", befasst sich mit der wissenschaftlichen Tragfähigkeit introspektiver Erkenntnisse. Die Autoren kommen zu selbst für mich überraschenden Schlüssen.

In Antwort auf:
Es gibt keine beständige Synthese von Religion und Wissenschaft.


Diese Behauptung wird, möchte ich behaupten, im empfohlenen Buch eindrucksvoll widerlegt.

«« Buch Tipp
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz