Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 535 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2009 19:29
Mitgliederschwund bei der katholischen Kirche Antworten

Die katholischen Kirche in Deutschland hat mit einer sinkenden Zahl von Gläubigen zu kämpfen. 120.000 Mitglieder seien im Jahr 2008 aus der Kirche ausgetreten, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, zur Eröffnung der Herbstvollversammlung in Fulda.

weiter hier: http://www.tagesschau.de/inland/katholischekirche100.html

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.10.2009 21:42
#2 RE: Mitgliederschwund bei der katholischen Kirche Antworten

von der Kirche ausgetreten-->in die Moschee eingetreten

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

01.10.2009 22:08
#3 RE: Mitgliederschwund bei der katholischen Kirche Antworten

Nee, die Kirchensteuer gespart. Irgendwo hier gab es einen Thread darüber, dass man sich jetzt die Kirchensteuer sparen kann, ohne dafür exkommuniziert zu werden. Also mach dir nichgt so viele Hoffnungen, Nuralhuda ;)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

01.10.2009 22:52
#4 RE: Mitgliederschwund bei der katholischen Kirche Antworten

In Antwort auf:
von der Kirche ausgetreten-->in die Moschee eingetreten



Deswegen steigt die Zahl der Konfessionslosen auch in den meisten westlichen Ländern rapide an...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.242

03.10.2009 22:36
#5 RE: Mitgliederschwund bei der katholischen Kirche Antworten

Alles in Allem, also ein klarer Hinweis darauf, dass die Kirche den geistigen Bedürfnissen der Menschen nicht gerecht werden kann, was ja dem bisherigen Verlauf ihrer Geschichte entsprciht, und daher auch nicht weiter verwundert.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

03.10.2009 22:48
#6 RE: Mitgliederschwund bei der katholischen Kirche Antworten

Was die Etablierten Kirchen angeht so stimmt das.
Dem Trend folgendend geht auch das Christentum den Weg zur Individualreligion
in der jeder seine kleine Gruppe findet oder Gründet.
Was wandelbar ist überlebt eben im großen Kampf der Religionen

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2009 22:33
#7 RE: Mitgliederschwund bei der katholischen Kirche Antworten

In Antwort auf:
Alles in Allem, also ein klarer Hinweis darauf, dass die Kirche den geistigen Bedürfnissen der Menschen nicht gerecht werden kann, was ja dem bisherigen Verlauf ihrer Geschichte entsprciht, und daher auch nicht weiter verwundert.



Wären die sogenannten Erlösten,über ihre Erlösung so freudig wie diese hier
dann wären sie auch inspirierend.

http://www.youtube.com/watch?v=9PA-RNhEk...t=1254762961.12

Ich finde es fehlt bei vielen Christen die Lockerheit,das Inspiriernde ,die Fröhlichkeit über Haschem
und die Liebe zur Tora und der Gehorsam zu Gott,usw

es gibt finde ich nur sehr wenig die überhaupt wissen was in der Bibelsteht,keine echte hingabe ,keine Gemeinschaft,alles ist so egal,und keiner muß was tun.

Es fehlt da Umkehr zu Gott.Weil ohne ihn geht nix.

Aviel

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz