Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.540 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2
Titus Offline



Beiträge: 506

03.10.2009 13:34
...in 150 Jahren.... Antworten

Kürzlich kam ein Mitglied aus unserer Verwandtschaft nach einem mehrmonatigen Praktikum aus den USA zurück. Die junge Dame berichtete von einem Gottesdienst, zu dem sie dort eingeladen war. Der junge Pfarrer – locker in Jeans und T-shirt - hatte „Deutschland“ zum Thema seines Vortrags gemacht. Deswegen wohl auch die Einladung an den Gast aus Deutschland. Der junge Pfarrer meinte in seinem Vortrag, dass in 150 Jahren die Bevölkerung in Deutschland zu 80% aus Türken bestehen würde, weil deren Geburtenrate sehr viel höher sei, als die der Deutschen.

Über einen so langen Zeitraum eine Entwicklung beurteilen zu wollen ist recht kühn. Andererseits aber auch interessant. Nur wird hier jede Meinung eine absolut reine Spekulation sein. Aber je nach Wissensstand oder vermeintlichem Wissensstand über die gegenwärtige Lage in Deutschland kann man schon einmal ein paar Gedanken versuchen.

(Man muß nun nicht bei jedem Satz betonen, dass man nur die eigene Meinung darlegt.)

Daß die Islamisierung – besonders in Deutschland – mit steigendem Tempo fortschreitet, wird sicherlich nicht mehr bestritten werden können.
Das diese Gefahr mehr durch die unverständliche Untätigkeit oder Feigheit unserer Politiker und weniger durch den Islam selbst hervorgerufen wird ist nicht zu bestreiten.
Daß es langsam gefährlich wird in diesem Punkt die Wahrheit zu sagen, ist ebenfalls offensichtlich.
(Bestes Beispiel der Fall Sarrazin. Seine etwas zu direkte Wortwahl kann ihn jetzt seinen Job kosten.
Außerdem soll er aus der SPD ausgeschlossen werden (??). Nur hat Herr Sarrazin in allen Punkten absolut Recht. Sagen darf man die Wahrheit wohl nicht mehr???)

Ergibt sich die Frage, ob wir uns noch wehren können. Ist gegenwärtig problematisch, weil die Masse der Menschen, die gerne weiterhin frei sein wollen und mit Sicherheit ein Versklavung durch den Islam ablehnen würden die Gefahr, in der sie schweben noch gar nicht begriffen haben. Außerdem fehlt eine entsprechende Organisation. Hätten wir eine, müsste diese sehr stark sein, weil man sofort mit allen Mitteln versuchen würde diese Organisation als „rechtsradikal“ zu verleumden.

Hätten unsere Politiker Mut zur Wahrheit, denn müßten sie dem Islam den Status einer Religion aberkennen und stattdessen den Islam als das bezeichnen, was er ist: Eine Terrororganisation, verfassungsfeindlich und eine Bedrohung für unsere demokratische Entwicklung und unsere Freiheit.
Diese Aberkennung wäre möglich, andererseits können wir nicht 3 Millionen Türken nach Hause schicken. Das wäre diesen Menschen gegenüber, nicht allen, aber doch vielen gegenüber ungerecht.

Kann man die Entwicklung noch aufhalten? Muß man, sonst sind bereits in 50 Jahren die Weichen unumkehrbar gestellt. Es wird keine Musik, keine Literatur, kein Technik, kein Weiterentwicklung auf allen Gebieten mehr geben, nichts gar nichts. Not und Elend, Hunger wird es geben. Und Arbeitslosigkeit. Die Logik der ideologischen Unterdrückung von Weiterentwicklung und Fortschritt, von Wahrheit und Menschlichkeit lässt keine andere Überlegung zu.

Um nicht einen zu langen Bericht zu produzieren beende ich hier meine ersten Überlegungen.
Das Thema ist zu umfangreich, um es mit ein paar Sätzen erledigen zu können.

Titus



_______________________________________________

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.853

03.10.2009 17:51
#2  ...in 150 Jahren.... Antworten

Diese Überlegungen sind naheliegend, ich habe die mir in ähnlicher Form auch schon so gemacht. Ich habe im Thread "Integrationspolitik" schon was geschrieben, was exakt auch hierzu passen würde. => Alice Schwarzers Vorschlag, eine Ex-Muslima als Integrationsministerin einzusetzen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

03.10.2009 18:15
#3 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, irgendwelche Entwicklungen über mehr als 5 Jahre hinaus zu extrapolieren - was in 50 Jahren sein wird, muss für uns immer reine Fiktion bleiben.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

03.10.2009 18:52
#4 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Gysi
Diese Überlegungen sind naheliegend, ich habe die mir in ähnlicher Form auch schon so gemacht. Ich habe im Thread "Integrationspolitik" schon was geschrieben, was exakt auch hierzu passen würde. => Alice Schwarzers Vorschlag, eine Ex-Muslima als Integrationsministerin einzusetzen.

Das erste Problem bei der Besetzung von Ämtern haben wir schon, wenn es um Politik und Islam geht. Westerwelle als Außenminister.
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/st...ail.php/2215835
Der darf ja in unzähligen Ländern als Schwuler gar nicht einreisen?
Wie soll eine Diskussion mit Moslems aussehen, wenn die Ihm auf die Stufe von Affen oder so sehen?
Möglicherweise geht das nur mit großzügigen Geldspenden.
Bei den Moslems geht fast alles mit Geld, oder sollte er auf Respekt und Tollerenz hoffen?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.853

03.10.2009 18:57
#5 ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Welfen
Westerwelle als Außenminister. Der darf ja in unzähligen Ländern als Schwuler gar nicht einreisen?

Der genießt Diplomatenstatus.

In Antwort auf:
Wie soll eine Diskussion mit Moslems aussehen, wenn die Ihm auf die Stufe von Affen oder so sehen?

Die wollen was von uns, ergo werden die auch mit Westerwave reden. Englisch können ja beide nicht. Und Affen und Schweine sind wir Ungläubigen doch alle in deren Augen. Aber die schlabbern nach den Petro-Dollars und wollen sich was Feines dafür kaufen können. Auch bei uns.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

03.10.2009 19:21
#6 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Lieber ein Affe zu sein oder sich im Arsch ficken lassen.
ich kann nur sagen, ich sehe schwarze Zukunft für deutschland.

@ Gysi

In Antwort auf:
Die wollen was von uns


sinnloser Blödsinn. Sobald du den Schwuli Westerwelle in irgend einem islamischen Land siehst, bedeutet das: Dass er Interesse an diesem Land hat.Ihr wollt was von uns, wir haben das Öl und das Geld.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.853

03.10.2009 19:49
#7 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

In Antwort auf:
Sobald du den Schwuli Westerwelle in irgend einem islamischen Land siehst, bedeutet das: Dass er Interesse an diesem Land hat.Ihr wollt was von uns, wir haben das Öl und das Geld.

Dann gebt uns das Öl doch nicht! Das Geld haben die arabischen Scheichs von den Erdöl-Käufern. Also den Amis, den Europäern. Und dass du Westerwelle wegen seinem Schwulsein derart diffamierst, zeigt nur, dass Leute wie du hier in Europa nichts verloren haben! Ich seid uns nur ein KLOTZ AM BEIN! Da sind noch ein paar Jahrzehnte Ethik-Nachbildung angesagt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2009 20:51
#8 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Nuralhuda

In Antwort auf:
Die wollen was von uns


sinnloser Blödsinn. Sobald du den Schwuli Westerwelle in irgend einem islamischen Land siehst, bedeutet das: Dass er Interesse an diesem Land hat.Ihr wollt was von uns, wir haben das Öl und das Geld.





Das ist aber auch alles was bei euch zu holen ist....Öl.
Stell dir mal vor das hättet ihr nicht......dann wäret ihr von unserer Gnade abhängig.
Im Übrigen dürfte auch dir bekannt sein,das sich die Arschfickerei,aufgrund eurer verdrehten Sexualmoral, bei euch großer Beliebtheit erfreut..ja geradezu notwendig ist.

Titus Offline



Beiträge: 506

03.10.2009 22:24
#9 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Nuralhuda
Lieber ein Affe zu sein oder sich im Arsch ficken lassen.
ich kann nur sagen, ich sehe schwarze Zukunft für deutschland.
@ Gysi

In Antwort auf:
Die wollen was von uns


sinnloser Blödsinn. Sobald du den Schwuli Westerwelle in irgend einem islamischen Land siehst, bedeutet das: Dass er Interesse an diesem Land hat.Ihr wollt was von uns, wir haben das Öl und das Geld.




Und, was wollt ihr mit Geld oder Öl? Essen? Es wird Euch so gehen, wie seinerzeit König Midas. Der bat die Götter, daß alles, was er anfassen würde, sollte in Gold verwandelt werden. Was passierte? Er ist verhungert.
Da das nicht im Koran steht, sollte ich vielleicht erklären, wer König Midas war. Kannste selber mal googeln - oder ist das haram oder halal?? Vielleicht bekommste eine fatwa, dann darfste - oder auch nicht.

Man könnte auch sagen, solltet ihr eines Tages gewinnen und die ganze Welt versklaven (na, ja, hat noch Zeit...), dann wird es ein Pyyhrus-Sieg sein. Na, ja, steht auch nicht im Koran, mußte wieder googeln.
Ihr armen Moslems könnt einem auch leid tun, selbst eure Frauen müßt ihr verachten und demütigen, sonst kriegt ihr keinen hoch - um mal auf deine Fäkalsprache einzugehen.

Ich würde gerne mal ernsthaft mit einem gebildeten Moslem diskutieren. Fallste einen kennst, sag doch mal Bescheid...

Titus. Unsere Zukunft ist hart, aber irgendwann blühend. Man dir man keine Sorgen....!!




_______________________________________________

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

03.10.2009 22:31
#10 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Nuralhuda

sinnloser Blödsinn. Sobald du den Schwuli Westerwelle in irgend einem islamischen Land siehst, bedeutet das: Dass er Interesse an diesem Land hat.Ihr wollt was von uns, wir haben das Öl und das Geld.


Lies die Liste der Länder, die Schwule diskriminieren. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/st...ail.php/2215835
Ein großer Teil dieser Länder bezieht von UNS Entwicklungshilfe und zwar nicht zu knapp. Natürlich sind auch Länder mit Ölvorkommen dabei, aber sei doch mal ehrlich, wenn die technische Entwicklung Öl bald nicht mehr als Energielieferant braucht, sind das doch alles Kameltreiberländer. (Angebot u. Nachfrage bestimmt den Preis) In kürzester Zeit fallen Sie wieder in den Zustand wie vor 100 Jahren. Da ist wirklich nichts, warum man großsturig sein sollte.
Erklär mir mal wie ein islamische Land den "Schwuli Westerwelle" einladen sollte um Ihn um Entwicklungshilfe zu bitten und gleichzeitig die Homosexuellen am Baukran aufgehängt werden?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2009 22:33
#11 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

In Antwort auf:
Ihr wollt was von uns, wir haben das Öl und das Geld


Du hast überhaupt nichts. Deshalb bläst du dich hier so auf, um wenigstens den eigenen Ich vor dir selbst wichtig zu machen.

Armer Nuralhuda, möge das MOnster mit dir sein.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

03.10.2009 22:39
#12 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Hallo Gysi

In Antwort auf:
Dann gebt uns das Öl doch nicht! Das Geld haben die arabischen Scheichs von den Erdöl-Käufern. Also den Amis, den Europäern.
Immer hin steht Saudi Arabien immer noch auf Platz 1 mit 22%, ohne die Araber seid ihr sozusagen am Arsch,es würde knapp und teuer und würde euch nicht reichen.
[quote]Und dass du Westerwelle wegen seinem Schwulsein derart diffamierst, zeigt nur, dass Leute wie du hier in Europa nichts verloren haben! Ich seid und nur ein KLOTZ AM BEIN! Da sind noch ein paar Jahrzehnte Ethik-Nachbildung angesagt.


Kein vernünftiger Mensch lässt sich von Männern ficken, dafür sind doch die Frauen da,wenn du das gut findest, dann empfehle ich dir dringen einen Artz zu suchen.


______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

03.10.2009 22:45
#13 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Nuralhuda
Kein vernünftiger Mensch lässt sich von Männern ficken, dafür sind doch die Frauen da,wenn du das gut findest, dann empfehle ich dir dringen einen Artz zu suchen.

Man hast Du eine Achtung vor Frauen.
Frauen sind zum ficken...., äh zum beackern da. Ich weiß, steht alles im Koran. Man ist das eine Drecksreligion.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

03.10.2009 23:01
#14 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

@ Titus

In Antwort auf:
Und, was wollt ihr mit Geld oder Öl? Essen?


Wie kann man so ein blöde Frage stellen?

In Antwort auf:
Es wird Euch so gehen, wie seinerzeit König Midas. Der bat die Götter, daß alles, was er anfassen würde, sollte in Gold verwandelt werden. Was passierte? Er ist verhungert.


ohhh Toll, super,das hast du bestimmt von 1001 Nacht.

In Antwort auf:
Da das nicht im Koran steht,


nö, solche Märchen haben wir Gott sei Dank nicht

In Antwort auf:
sollte ich vielleicht erklären,wer König Midas war.


Nein, aber du kannst dein Gesicht der Sonne zuwenden, dann fallen die Schatten hinter dich

In Antwort auf:
Kannste selber mal googeln - oder ist das haram oder halal?? Vielleicht bekommste eine fatwa, dann darfste - oder auch nicht.


Du bist sehr lustig

In Antwort auf:
sein. Na, ja, steht auch nicht im Koran, mußte wieder googeln.



In Antwort auf:
Ihr armen Moslems könnt einem auch leid tun, selbst eure Frauen müßt ihr verachten und demütigen, sonst kriegt ihr keinen hoch - um mal auf deine Fäkalsprache einzugehen.


Deine ganze Auftritt klang wie Arsch und Friedrich. Das war sehr schwach und dein ganze Sound war einfach nur grauenhaft. Irgendetwas muss bei dir schief gelaufen sein.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Titus Offline



Beiträge: 506

03.10.2009 23:46
#15 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Nuralhuda
@ Titus
Deine ganze Auftritt klang wie Arsch und Friedrich. Das war sehr schwach und dein ganze Sound war einfach nur grauenhaft. Irgendetwas muss bei dir schief gelaufen sein.



Danke, das war so ziemlich genau die Antwort, die ich erwartete. Nicht einmal "heiße Luft". Schade.
Armer Nuralhuda....

Titus -

_______________________________________________

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2009 07:31
#16 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Stan
Im Übrigen dürfte auch dir bekannt sein,das sich die Arschfickerei,aufgrund eurer verdrehten Sexualmoral, bei euch großer Beliebtheit erfreut..ja geradezu notwendig ist.


Nanu, ich dachte die sollten eher mit Kamelen und, wer die nicht hat, mit Schafen und Ziegen.

Neulich musste doch sogar mal einer ne Ziege vom Nachbarn heiraten, weil der ihn beim unerlaubten Ziegenfick in seinem Stall erwischt hat.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.853

04.10.2009 08:36
#17 ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Nuralhuda
Kein vernünftiger Mensch lässt sich von Männern ficken, dafür sind doch die Frauen da,wenn du das gut findest, dann empfehle ich dir dringen einen Artz zu suchen.

Kein vernünftiger Mensch ignoriert die Sexualität. Und Homo-Sexualität ist nun einmal ein Fakt in der Natur. Die kommt bei allen Tierarten vor, und bei den Menschen ebenso. Du wirst doch wohl nicht Gottes Schöpfung mit derartigem Hochmut begegnen wollen? Und in dem aggressiven Tonfall, der den Muslims im groben Schnitt nun mal leider zueigen ist. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm (Koran).

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2009 08:45
#18 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

und was soll ich von haben wenn ich mit einer Frau ins Bett gehe?Soll das Spass machen?Atheisten sind wirklich etwas durchgeknallt langsam.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.853

04.10.2009 08:48
#19  ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Aviel
und was soll ich von haben wenn ich mit einer Frau ins Bett gehe? Soll das Spass machen? Atheisten sind wirklich etwas durchgeknallt langsam.

Hä?? Klar soll das Spaß machen! Wenn dir das keinen Spaß macht, dann lass es bleiben! Such dir aus, was du willst. Versuch es mal mit einem schnuckeligen Jungen, wenn es mit den Mädels nichts ist. Oder nur mit dir selbst. Finde heraus, was DU willst!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2009 09:50
#20 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

das habe ich schon lange rausgefunden ,aber so verirrungen das ich mit einer frau spass hätte kann ich mir nicht vorstellen eher kann ich mir Schwule vorstellen als Lesben,wir haben ja wenigstens nicht so wie ihr so Kirchliche Leibfeindlichkeit und das sex was dreckiges ist,für uns ist es ganz natürlich und gern ausgeübtes Gebot.Schau mal wie Klasse unser Gott ist er läßt es nicht nur natürlich sondern befielt uns sogar viel Kinder zu machen.
Aviel

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

04.10.2009 10:21
#21 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Aviel
Schau mal wie Klasse unser Gott ist er läßt es nicht nur natürlich sondern befielt uns sogar viel Kinder zu machen.
Aviel

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...=20041124214757
Kennt Dein Gott auch die Statisik der Bevölkerungsentwicklung? Wenn ja, wird er demnächst eine neue Botschaft mit einer Kappungsgrenze der Vermehrung zu uns senden? Bei wieviel Kindern hätte Gott besonders viel Spaß die Bevölkerungsexposion voranzutreiben?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2009 11:17
#22 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

In Antwort auf:
aber so verirrungen das ich mit einer frau spass hätte kann ich mir nicht vorstellen


Was bist du eigentlich, Männlein oder Weiblein?

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

04.10.2009 13:16
#23 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

In Antwort auf:
Kein vernünftiger Mensch ignoriert die Sexualität. Und Homo-Sexualität ist nun einmal ein Fakt in der Natur.


dann versuch herauszufinden warum sind fast alle Soldaten im Bundeswehr schwul? Auch wenn die Homosexualität ein Fakt in der Natur ist,ist trotzdem kein Grund sich im Arsch ficken zu lassen. Es wird noch weiter erforscht, warum wird man Homo, bis dahin können die Schwulis lieber singel bleiben,Singel zu bleiben ist keine Schande, du wirst auch nicht dein bestes Stück in einem Loch reinstecken wo viele Bakterien sind.





______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2009 13:30
#24 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Nuralhuda
dann versuch herauszufinden warum sind fast alle Soldaten im Bundeswehr schwul? Auch wenn die Homosexualität ein Fakt in der Natur ist,ist trotzdem kein Grund sich im Arsch ficken zu lassen. Es wird noch weiter erforscht, warum wird man Homo, bis dahin können die Schwulis lieber singel bleiben,Singel zu bleiben ist keine Schande, du wirst auch nicht dein bestes Stück in einem Loch reinstecken wo viele Bakterien sind.






Fast alle Bundeswehrsoldaten schwul...........Comedy pur hier.

Übrigens..warum man(n) homo ist braucht nicht weiter erforscht zu werden. Den wissenschaftlichen Ergebnisse verschliessen sich nur Vollpfosten wie du und deinesgleichen. Aber tröste dich.......derartige Vollpfosten sitzen sogar in unserer Landesregierung.

Gibt es keine muslimischen Homosexuellen (so wie es auch keine homosexuelle Schweinegrippeopfer gibt),oder ist es nicht lediglich so,das Homosexualität in islamischen Ländern bestraft wird.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2009 08:46
#25 RE: ...in 150 Jahren.... Antworten

Zitat von Titus
Daß die Islamisierung – besonders in Deutschland – mit steigendem Tempo fortschreitet, wird sicherlich nicht mehr bestritten werden können.



Na ja, ich finde, die Engländer sind da noch viel weiter was Islamisierung angeht. Aber auch Deutschland opfert seine Werte Stück für Stück:

Droste Verlag zieht Ehrenmord-Krimi aus Angst vor Islamisten zurück

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz