Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 438 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.10.2009 19:27
Gefährliche Religion - Gefährdete Gläubige Antworten

"Prof. Dr. Andreas Zick und Dr. Beate Küpper, Interdisziplinäres Institut für Konflikt und Gewaltforschung, Universität Bielefeld, gingen in ihrer Studie den Fragen nach, wie tolerant, menschenfreundlich oder feindselig sich religiöse Menschen, die sich selbst als religiös bezeichnen, gegenüber anderen äußern und wie sich nichtreligiöse Menschen verhalten. Die bisher größte empirische Studie über Vorurteile in Europa analysiert Ursachen und Folgen von Vorurteilen wie die Abwertung und Ausgrenzung von Menschen aufgrund ihrer Gruppenzugehörigkeit.
Die Studie zeigt, dass religiöse Menschen im Durchschnitt signifikant fremdenfeindlicher sind als Nichtreligiöse und demnach in der Tendenz eher solche Einstellungen vertreten, welche die Ungleichwertigkeit anderer religiöser Gruppen, aber auch anderer ethnisch-kultureller Gruppen unterstreichen.
"34 Prozent der Europäer, die einer bestimmten Religion angehören, stimmen einem Überlegenheitsanspruch eben dieser Religion zu, wobei der Prozentsatz mit der allgemeinen Religiosität zunimmt und in den katholisch geprägten Ländern noch höher ist", so Prof. Dr. Zick bei der Präsentation der Ergebnisse. "All jene, die einen einzigartigen Wahrheitsanspruch für ihre Religion erheben, vertreten besonders häufig auch abwertende Einstellungen gegenüber Frauen, homosexuellen Personen, Juden oder Muslime."
Die in acht europäischen Ländern durchgeführte empirische Studie ist ein Schwesterprojekt der Forschungen zur "Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit" am Institut für interdisziplinäre Konflikt-und Gewaltforschung der Universität Bielefeld."

http://www.live-pr.com/civis-dialoge-200...r1048332204.htm

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

07.10.2009 19:44
#2 RE: Gefährliche Religion - Gefährdete Gläubige Antworten

Das untermauert doch, dass Atheisten friedlicher sind! Das Thema hatten wir schon mal :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz