Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 2.487 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3
ibo ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2009 23:10
#51 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

@FSMQueen of damned
Skandal! Eine Frau als Papst

Text gelöscht. Steht doch in den Forumsregeln geschrieben, dass diese reinkopierten Langtexte zur Einneblung und zum Mürbemachen der Mitdiskutanten nicht erwünscht sind und vom Moderator gelöscht werden können! Außerdem hat dieser hier nix, aber auch garnichts! mit dem Thema zu tun!

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

21.10.2009 23:17
#52 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

@ibo:

Keine Sau hier weit und breit interessiert sich auch nur einen Deut für den sinnlosen Müll, den du von dir gibst.
Selbst wenn's hier auch nur einen Katholiken weit und breit gäbe, würd's mich erheblich wundern, wenn es ihn auch nur im Mindesten kümmert, ob's mal einen weiblichen Papst oder nicht gegeben hat.
Also: SHUT UP!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

21.10.2009 23:20
#53 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

Zitat von Relix
@ibo:
Keine Sau hier weit und breit interessiert sich auch nur einen Deut für den sinnlosen Müll, den du von dir gibst.
Selbst wenn's hier auch nur einen Katholiken weit und breit gäbe, würd's mich erheblich wundern, wenn es ihn auch nur im Mindesten kümmert, ob's mal einen weiblichen Papst oder nicht gegeben hat.
Also: SHUT UP!


Dito.

Aber Wikipedia-Einträge über Romane reinzukopieren, ist ja so eine schwere Kunst...

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 12:54
#54 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

Ich glaube Ibo hat noch nicht ganz raus,das er es hier in erster Linie mit WIRKLICH Ungläubigen zu tun hat. Für ihn sind wahrscheinlich alle Nichtmuslime automatisch Christen...ne sogar Katholiken,die einen Papst verehren und in die Kirche gehen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 14:05
#55 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

Ach wo, der ibo ist selber Katholik.

So wenig wie der sich im Islam auskennt, kann´s gar nicht anders sein.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

22.10.2009 18:01
#56 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

Jetzt muß ich Ibo ein wenig in Schutz nehmen, bzw. die Mitleser aufklären.
Ibo leben in allen Bereichen seines Lebens ehr in der zeitlichen Nähe zu Mohammed.
Verglichen damit sieht er Deutschland auch in der Zeit des Mittelalters und da gab es tatsächlich fast nur Christen in D.
In der Zwischenzeit hat sich allerdings etwas in Deutschland geändert, z.B. die humanistische Einstellung, die Aufklärung, usw. ; für einen rückwärtsgewanden Muslim ist das reale Leben in D möglicherweise noch gar nicht wahrgenommen worden.
@Ibo Nein, in D. gibt es nicht nur Katholiken. In der Zwischenzeit gab es Luther und z.B. Freiherr-von-Stein, dem Begründer der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Ich kann die Denker der Zeit nach dem Mittelalter gar nicht alle aufzählen, jedoch darfst Du davon ausgehen, dass Dein Bild von Deutschland etwas überholt ist. Das mag für die islamischen Länder anders gelten, für Europa eben nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6misch-katholische_Kirche im unteren Teil findest Du den prozentualen Anteil der Katholiken in den verschiedenen Ländern! Vielleicht mal lesen IBO?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

ibo ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 21:56
#57 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

@bruder
ehrlich gesagt was du schreibst,geht mir am A..... vorbei,

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 22:23
#58 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

Typisch katholisch eben.

ibo ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 22:52
#59 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

ha ha

ibo ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2009 22:05
#60 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

@bruder
ich kenn mich schon aus mit der religion,aber warum sollte ich dir das erzählen,der nurilhuda hat dir und die anderen sehr ausführlich den islam erklärt aber so ein humo wie du,will das nicht war haben,und für mich bist scheiss egal,von mir aus kannst du deine puppe anbeten

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2009 06:45
#61 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

Danke für die gnädige Erlaubnis unser Monster anzubeten.

Na ja, ne Puppe ist es zwar nicht, sondern ein komplexes allwissendes Kohlenwasserstoffwesen.
Also was, was wirklich existiert.

Nicht bloß dummes Rumgelabere wie bei euch mit eurem imaginären Alpahmännchen Allarsch.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

24.10.2009 08:48
#62 RE: Brauchen wir einen Moslem-Minister? Antworten

In Antwort auf:
ich kenn mich schon aus mit der religion,aber warum sollte ich dir das erzählen,der nurilhuda hat dir und die anderen sehr ausführlich den islam erklärt aber so ein humo wie du,will das nicht war haben,und für mich bist scheiss egal,

3. wegen Beleidigung (der Begriff "Homo" steht bei dir eindeutig in einem abfälligen Kontext), wegen ständiger rassistischer Angriffe gegen alle Schwulen und damit eine 10-tägige Sperre! Von mir aus brauchst du gar nicht mehr wiederkommen, Ibo. Wir haben von deiner Art islamischer Prägung genug mitgekriegt. Danke für die Lehrstunde.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz