Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 Externe Infos
Sternchen Offline



Beiträge: 1

21.10.2009 10:17
Die Päpstin - Im Kino Antworten

Am Donnerstag läuft der Film im Kino.
Ich fand das Buch sehr gut und konnte den Film jetzt schon vorm Start sehen.

Ich kann sagen, dass der Film sehr gelungen ist. Ich hatte nicht so hohe Erwartungen, da ich fürchtete das alles trivalisiert wird. Aber es ist sehr ernsthaft und Johannas Glaube steht immer im Mittelpunkt. Vor allem die Liebesgeschichte wird nicht so sehr in der Vordergrund gestellt, wie man es von anderen Literaturverfilmungen kennt.
Genaus wie das Buch regt es zum Nachdenken über die Stellung der Frau in der katholischen Kirche an.
Meine Begleitung kannte das Buch nicht und war sehr begeistert von der Figur der Johanna; einer starken Frau, die christilich gebildet ist und vor allem die Hilfbedürftigen wirklich unterstützt.

Tolle Leistung von Johanna Wokalek!

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz