Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.916 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2
Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

10.02.2006 16:18
Der Messias bei den Juden antworten

In Antwort auf:
an Gysi:
der messias soll ein nachfahre davids sein
Die Juden ersehnten einen Messias.
Warum? Von was für einem Leid sollte er sie erlösen?
Ist es nicht so, dass mit dem "Messias" ein weltlicher Herrscher gemeint war, der in der Lage ist, die Juden vom Joch der römischen Herrschaft zu befreien? Oder einer, der die 12 Stämme hätte einen können? Oder beides?

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

10.02.2006 16:23
#2 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
an Gysi:
der messias soll ein nachfahre davids sein
Die Juden ersehnten einen Messias.
Warum? Von was für einem Leid sollte er sie erlösen?
Ist es nicht so, dass mit dem "Messias" ein weltlicher Herrscher gemeint war, der in der Lage ist, die Juden vom Joch der römischen Herrschaft zu befreien? Oder einer, der die 12 Stämme hätte einen können? Oder beides?
Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)[/quote][quote="Gysi"]
In Antwort auf:
an Gysi:
der messias soll ein nachfahre davids sein
Die Juden ersehnten einen Messias.
Warum? Von was für einem Leid sollte er sie erlösen?
Ist es nicht so, dass mit dem "Messias" ein weltlicher Herrscher gemeint war, der in der Lage ist, die Juden vom Joch der römischen Herrschaft zu befreien? Oder einer, der die 12 Stämme hätte einen können? Oder beides?
Gysi

Es ist sehr schwer mit ein "Gysi" - der übrigens auch jude sei! - der wenig von d. Bibel weis über solche Tehen zu reden,da man dazu in der tat die Bibel sehr gut kennen müsste um ein tatsächlich Fruchtbare gespräch hinzubekommen... Diese Voraussetzung besteht aber nicht...

Tiqvah Bat Shalom


------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

10.02.2006 16:31
#3 Der Messias bei den Juden antworten

In Antwort auf:
Es ist sehr schwer mit ein "Gysi" - der übrigens auch jude sei! - der wenig von d. Bibel weis über solche Tehen zu reden,da man dazu in der tat die Bibel sehr gut kennen müsste um ein tatsächlich Fruchtbare gespräch hinzubekommen... Diese Voraussetzung besteht aber nicht...
Sach ma', bist du hier im Forum, um uns Nicht-Juden zu erzählen, wie doof wir sind? Die Muslime sind ja auch von sich überzeugt, die "Wissenden" zu sein, während in der Diskussion wir Ungläubigen ja die "Unwissenden" sind. Mano! Ich kann schon vor lauter Komplexen keinen Piep mehr sagen...
Gelogen! Pech gehabt!

Gysi
_________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Prometheus Offline




Beiträge: 392

10.02.2006 16:34
#4 RE: Der Messias bei den Juden antworten

@Tiqvah
Deine arrogante Selbstgefälligkeit ist unglaublich.
Langsam bekomme ich den Eindruck, Du bist ein Antisemit, der sich als Jude ausgibt, um Stimmung gegen die Juden zu machen!


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

10.02.2006 16:41
#5 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Es ist sehr schwer mit ein "Gysi" - der übrigens auch jude sei! - der wenig von d. Bibel weis über solche Tehen zu reden,da man dazu in der tat die Bibel sehr gut kennen müsste um ein tatsächlich Fruchtbare gespräch hinzubekommen... Diese Voraussetzung besteht aber nicht...
Sach ma', bist du hier im Forum, um uns Nicht-Juden zu erzählen, wie doof wir sind? Die Muslime sind ja auch von sich überzeugt, die "Wissenden" zu sein, während in der Diskussion wir Ungläubigen ja die "Unwissenden" sind. Mano! Ich kann schon vor lauter Komplexen keinen Piep mehr sagen...
Gelogen! Pech gehabt!
Gysi

Es sind Themen in der ich auch keineswegs eien gute Gesprächspartner sein kann, da ich mich nicht auskenne! Die Bibel ist ein sehr Komplexes Thematik, was man nicht so auf der Bauchschlagen wissen kann, sondern wohl eine sehr intensieve Studium abverlangt. Nur deshalb war mein Äußerung diesbezüglich so,dass man eben nicht möglich ist dann darüber zu reden, wenn man keine oder kaum eine Wissen hat. Vor allem wenn amn Lesefaul ist, und die Bibelzitaten verabscheut....

Tiqvah Bat Shalom

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

10.02.2006 16:42
#6 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Prometheus
@Tiqvah
Deine arrogante Selbstgefälligkeit ist unglaublich.
Langsam bekomme ich den Eindruck, Du bist ein Antisemit, der sich als Jude ausgibt, um Stimmung gegen die Juden zu machen!

"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Wenn ein Jude nicht auf alle vieren kricht, der ist dann kein Jude mehr??????

Tiqvah Bat Shalom

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Prometheus Offline




Beiträge: 392

10.02.2006 16:47
#7 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Tiqvah

Wenn ein Jude nicht auf alle vieren kricht, der ist dann kein Jude mehr??????

Nein umgekehrt, Arroganz und Selbstherrlichkeit sind kein Beweis dafür, dass man sich von seiner Opferrolle emanzipiert hat.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

the swot ( Gast )
Beiträge:

10.02.2006 20:07
#8 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Bitte kriegt euch wieder ein.....Prometheus:verallgemeinere das bitte nicht auf alle Juden, denn ich denke ich bin recht aufgeschlossen!

an Gysi:
Ich würde gerne zum Thema zurückkommen,Also der Messias erscheint am jüngsten Gericht und erlöst die Menschheit von ihren Sünden

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

10.02.2006 20:11
#9 Der Messias bei den Juden antworten

In Antwort auf:
Also der Messias erscheint am jüngsten Gericht und erlöst die Menschheit von ihren Sünden
Welche Sünden? Kann man sich nicht nur von ihnen befreien, indem man sie nicht mehr begeht? Z.B. eine Welt bauen mit einem Fundament, auf dem ALLE stehen können...

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

the swot ( Gast )
Beiträge:

10.02.2006 20:25
#10 RE: Der Messias bei den Juden antworten

außerdem erlöst ein der messias auch von den qualen auf dieser welt......denn das leben ist hart

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 03:48
#11 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von the swot
außerdem erlöst ein der messias auch von den qualen auf dieser welt......denn das leben ist hart

Du darfst ruhig zugeben dass das leben von vielen für uns hart gemacht wird! Und eben auch von diesem wird der EWIGE uns befreien!

Denke an der Jesaja 63

"4Denn ich hatte einen Tag der Vergeltung mir vorgenommen; das Jahr, die Meinen zu erlösen, war gekommen. 5Und ich sah mich um, aber da war kein Helfer, und ich verwunderte mich, daß niemand mir beistand. Da mußte mein Arm mir helfen, und mein Zorn stand mir bei. 6Und ich habe die Völker zertreten in meinem Zorn und habe sie trunken gemacht in meinem Grimm und ihr Blut auf die Erde geschüttet.»

7Ich will der Gnade des HERRN gedenken und der Ruhmestaten des HERRN in allem, was uns der HERR getan hat, und der großen Güte an dem Hause Israel, die er ihnen erwiesen hat nach seiner Barmherzigkeit und großen Gnade. 8Denn er sprach: Sie sind ja mein Volk, Söhne, die nicht falsch sind. Darum ward er ihr Heiland 9in aller ihrer Not. Nicht ein Engel und nicht ein Bote, sondern sein Angesicht half ihnen. Er erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her. 10Aber sie waren widerspenstig und betrübten seinen heiligen Geist; darum ward er ihr Feind und stritt wider sie.

11Da gedachte sein Volk wieder an die vorigen Zeiten, an Mose: Wo ist denn nun, der aus dem Wasser zog den Hirten seiner Herde? Wo ist, der seinen heiligen Geist in ihn gab? 12Der seinen herrlichen Arm zur Rechten des Mose gehen ließ? Der die Wasser spaltete vor ihnen her, auf daß er sich einen ewigen Namen machte? 13Der sie führte durch die Fluten, wie Rosse, die in der Wüste nicht straucheln; 14wie Vieh, das ins Tal hinabsteigt, so brachte der Geist des HERRN uns zur Ruhe. So hast du dein Volk geführt, auf daß du dir einen herrlichen Namen machtest.

15So schau nun vom Himmel und sieh herab von deiner heiligen, herrlichen Wohnung! Wo ist nun dein Eifer und deine Macht? Deine große, herzliche Barmherzigkeit hält sich hart gegen mich. 16Bist du doch unser Vater; denn Abraham weiß von uns nichts, und Israel kennt uns nicht. Du, HERR, bist unser Vater; «Unser Erlöser», das ist von alters her dein Name."

Ja.. die Zeit unsere Feinde geht zu ende....!

Gruß

Tiqvah

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 04:00
#12 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Also der Messias erscheint am jüngsten Gericht und erlöst die Menschheit von ihren Sünden
Welche Sünden? Kann man sich nicht nur von ihnen befreien, indem man sie nicht mehr begeht? Z.B. eine Welt bauen mit einem Fundament, auf dem ALLE stehen können...
Gysi

Welche Sünden??? Damit dass man nicht mehr tut kann man sich davon befreien? Wenn du etwas aus ein Laden mitgehen lässt, aber zuhause kommst auf die idee dass es doch nicht sehr fein dass andere zu nehmen.. Ist dann die sache erledigt????

Wie kommst du auf die Idee dass Menschen die bestenfalls das Wort "Frieden" Fehlerfrei schreiben jkönen, dies auch leben könnten? Wenn du dich und anderen betrachtest, muss du sehen dass nichteinmal mit sich Frieden hat! Wie sollte man dies also Global praktizeren? Der Frieden wird kommen dennoch! Wie es geschrieben steht, wie auch dide Erlösung.....!

Schaue mal den Jesaja 45 an:

"14So spricht der HERR: Der Ägypter Erwerb und der Kuschiter Gewinn und die hochgewachsenen Leute von Seba werden zu dir kommen und dein eigen sein. Sie werden dir folgen, in Fesseln werden sie gehen und werden zu dir kommen und niederfallen und zu dir flehen: Nur bei dir ist Gott, und sonst ist kein Gott mehr. 15Fürwahr, adu bist ein verborgener Gott, du Gott Israels, der Heiland. 16Aber die Götzenmacher sollen alle in Schmach und Schande geraten und miteinander schamrot einhergehen. 17Israel aber wird erlöst durch den HERRN mit einer ewigen Erlösung und wird nicht zuschanden noch zu Spott immer und ewiglich.

18Denn so spricht der HERR, der den Himmel geschaffen hat - er ist Gott; der die Erde bereitet und gemacht hat - er hat sie gegründet; er hat sie nicht geschaffen, daß sie leer sein soll, sondern sie bereitet, daß man auf ihr wohnen solle: Ich bin der HERR, und sonst keiner mehr. 19Ich habe nicht im Verborgenen geredet an einem finstern Ort der Erde; ich habe nicht zu den Söhnen Jakobs gesagt: «Sucht mich vergeblich!» Denn ich bin der HERR, der von Gerechtigkeit redet und verkündigt, was recht ist.

20Versammelt euch und kommt miteinander herzu, ihr Entronnenen der Heiden. Keine Erkenntnis haben, die sich abschleppen mit den Klötzen ihrer Götzen und zu einem Gott flehen, der nicht helfen kann. 21Tut es kund, bringt es vor, beratet miteinander: Wer hat dies hören lassen von alters her und vorzeiten verkündigt? Hab ich's nicht getan, der HERR? Es ist sonst kein Gott außer mir, ein gerechter Gott und Heiland, und es ist keiner außer mir. 22Wendet euch zu mir, so werdet ihr gerettet, aller Welt Enden; denn ich bin Gott, und sonst keiner mehr. 23Ich habe bei mir selbst geschworen, und Gerechtigkeit ist ausgegangen aus meinem Munde, ein Wort, bei dem es bleiben soll: Mir sollen sich alle Knie beugen und alle Zungen schwören 24und sagen: Im HERRN habe ich Gerechtigkeit und Stärke. Aber alle, die ihm widerstehen, werden zu ihm kommen und beschämt werden. 25Im HERRN wird gerecht werden Israels ganzes Geschlecht und cwird sich seiner rühmen."


Tiqvah Bat Shalom



------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

11.02.2006 09:13
#13  Der Messias bei den Juden antworten
In Antwort auf:
Der Ägypter Erwerb und der Kuschiter Gewinn und die hochgewachsenen Leute von Seba werden zu dir kommen und dein eigen sein.
Ich kann an dem Jesaja-Text nicht erkennen, dass er für das Jahr 2006 gilt. Wenn ihr diesen Text für die Neuzeit beansprucht, wollt ihr dann auch heute Menschen unterwerfen und Sklaven haben?
(Aber sicher verstehe ich das alles nicht, und ich bräuchte ein langjähriges Bibelstudium, um den ersten Fitz zu verstehen... Und verstanden habe ich erst, wenn ich "JA!" zu deiner speziellen Interpretation sage... Kenne ich schon von den Muskimen, die bescheinigen mir mit dem selben Hochmut meine "Unwissenheit" in Bezug auf den Koran...)

PS.: Hat dich noch nie das Gefühl beschlichen, dass du dich zu tief in eine falsche Lesart verstrickt hat?

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Prometheus Offline




Beiträge: 392

11.02.2006 10:22
#14 RE: Der Messias bei den Juden antworten
Zitat von the swot
Bitte kriegt euch wieder ein.....Prometheus:verallgemeinere das bitte nicht auf alle Juden, denn ich denke ich bin recht aufgeschlossen!

Wenn jemand verallgemeinert, dann Tiqvah. In seiner paranoiden Wahrnehmung ist er hier umringt von antisemitischen Dumpfbacken und meint, uns kritischen Atheisten als hochmütig Auserwählter begegnen zu müssen.
Ich habe es schon an anderer Stelle gesagt, man bekommst fast den Eindruck unter Tiqvah verbirgt sich ein Antisemit, der Stimmung gegen die Juden machen will. Das hat etwas von einer selfulfilling prophecy, frei nach dem Motto: "ich begegne den Leuten so lange arrogant, hochmütig und feindlich bis sie mich hassen!"

Ehrlich gesagt ist es mir völlig schnuppe, ob ich hier mit Christen, Moslems, Juden oder atheistischen Humanisten diskutiere, es geht hier um Argumente und Inhalte, wie z.B. warum glaubt jemand was?, warum ist einen das AT näher als das NT?, ist der Koran besser als die Bibel?, wissenschaftliche Argumente gegen die Genesis etc. Tiqvah verkürzt die Diskussion immer auf "wir sind das auserwählte Volk und ihr werdet alle für Euren Antisemitismus bestraft", dabei gibt hier, außer den sehr einfach gestrickten Fundamental-Christen, keine Mitglieder, die antisemitische Thesen vertreten.

Wenn man als Atheist bezweifelt, dass die Juden das auserwählte Volk sind, hat das nichts mit Antsemitismus zu tun, sondern mit Atheismus, der mit keiner Religion und mit keinem Glauben unkritisch umgeht.
Ich würde mir wünschen, Tiqvah würde uns offener und weniger feindselig und paranoid begegnen.


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 11:55
#15 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Gysi
In Antwort auf:
Der Ägypter Erwerb und der Kuschiter Gewinn und die hochgewachsenen Leute von Seba werden zu dir kommen und dein eigen sein.
Ich kann an dem Jesaja-Text nicht erkennen, dass er für das Jahr 2006 gilt. Wenn ihr diesen Text für die Neuzeit beansprucht, wollt ihr dann auch heute Menschen unterwerfen und Sklaven haben?
(Aber sicher verstehe ich das alles nicht, und ich bräuchte ein langjähriges Bibelstudium, um den ersten Fitz zu verstehen... Und verstanden habe ich erst, wenn ich "JA!" zu deiner speziellen Interpretation sage... Kenne ich schon von den Muskimen, die bescheinigen mir mit dem selben Hochmut meine "Unwissenheit" in Bezug auf den Koran...)
PS.: Hat dich noch nie das Gefühl beschlichen, dass du dich zu tief in eine falsche Lesart verstrickt hat?
Gysi

Es gibts KEINE Parallelwelten! So muss es wohl für diese gelten... Ich will dich nicht überzeugen.. doch wenn es geschieht, dann denke nun drann dass du davon gehört hast... doch nicht wissen wolltest....


Tiqvah Bat Shalom

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 12:00
#16 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Prometheus
Zitat von the swot
Bitte kriegt euch wieder ein.....Prometheus:verallgemeinere das bitte nicht auf alle Juden, denn ich denke ich bin recht aufgeschlossen!


Wenn jemand verallgemeinert, dann Tiqvah. In seiner paranoiden Wahrnehmung ist er hier umringt von antisemitischen Dumpfbacken und meint, uns kritischen Atheisten als hochmütig Auserwählter begegnen zu müssen.
Ich habe es schon an anderer Stelle gesagt, man bekommst fast den Eindruck unter Tiqvah verbirgt sich ein Antisemit, der Stimmung gegen die Juden machen will. Das hat etwas von einer selfulfilling prophecy, frei nach dem Motto: "ich begegne den Leuten so lange arrogant, hochmütig und feindlich bis sie mich hassen!"
Ehrlich gesagt ist es mir völlig schnuppe, ob ich hier mit Christen, Moslems, Juden oder atheistischen Humanisten diskutiere, es geht hier um Argumente und Inhalte, wie z.B. warum glaubt jemand was?, warum ist einen das AT näher als das NT?, ist der Koran besser als die Bibel?, wissenschaftliche Argumente gegen die Genesis etc. Tiqvah verkürzt die Diskussion immer auf "wir sind das auserwählte Volk und ihr werdet alle für Euren Antisemitismus bestraft", dabei gibt hier, außer den sehr einfach gestrickten Fundamental-Christen, keine Mitglieder, die antisemitische Thesen vertreten.
Wenn man als Atheist bezweifelt, dass die Juden das auserwählte Volk sind, hat das nichts mit Antsemitismus zu tun, sondern mit Atheismus, der mit keiner Religion und mit keinem Glauben unkritisch umgeht.
Ich würde mir wünschen, Tiqvah würde uns offener und weniger feindselig und paranoid begegnen.

"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)


Du muss ja gerade jetzt noch nicht alles verstehen! Ist nirgend geschrieben dass alle es verstehen werden! Doch ist gut sich danach zu erinnern, wie du mit dem was dich dazu veranlassen sollte nachzudenken, umgegangen bist.. da viel Chcne hast ist nicht mehr vorhanden......

Tiqvah Bat Shalom

Ps. Übrigens deiner Bezeichnungen sind das was dich ausmachen..

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Prometheus Offline




Beiträge: 392

11.02.2006 12:05
#17 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Tiqvah

Du muss ja gerade jetzt noch nicht alles verstehen! Ist nirgend geschrieben dass alle es verstehen werden! Doch ist gut sich danach zu erinnern, wie du mit dem was dich dazu veranlassen sollte nachzudenken, umgegangen bist.. da viel Chcne hast ist nicht mehr vorhanden......
Tiqvah Bat Shalom
Ps. Übrigens deiner Bezeichnungen sind das was dich ausmachen..

Du drückst Dich dermaßen kryptisch aus, dass ich nicht wirklich verstehe, worauf Du hinaus willst. Wer soll sich woran erinnern? Was und wer sollte mir zu denken geben? Auf Basis von was, glaubst Du hat man nur noch wenig Zeit zu was? Welche Bezeichnungen machen mich aus?


"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

11.02.2006 12:10
#18 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Prometheus
Zitat von Tiqvah

Du muss ja gerade jetzt noch nicht alles verstehen! Ist nirgend geschrieben dass alle es verstehen werden! Doch ist gut sich danach zu erinnern, wie du mit dem was dich dazu veranlassen sollte nachzudenken, umgegangen bist.. da viel Chcne hast ist nicht mehr vorhanden......
Tiqvah Bat Shalom
Ps. Übrigens deiner Bezeichnungen sind das was dich ausmachen..

Du drückst Dich dermaßen kryptisch aus, dass ich nicht wirklich verstehe, worauf Du hinaus willst. Wer soll sich woran erinnern? Was und wer sollte mir zu denken geben? Auf Basis von was, glaubst Du hat man nur noch wenig Zeit zu was? Welche Bezeichnungen machen mich aus?

"Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen." (Friedrich Nietzsche)

Manchmal erlebt man etwas und hört man dies.. was ja zu gleiche Zeit unwichtig und nahezu Irrelevant erscheint.. Doch dann kommt die Zeit an der amn sich daran erinnert... udn davon hängt es ab ob man aufgepasst hat, bedacht hat und gehandelt hat, oder beiseite schob, und der dies sagte, noch zu Idioten hielt.....


Tiqvah Bat Shalom

------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten der seiner Abnormalität zudecken sollte!!!!

Der eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2006 16:25
#19 RE: Der Messias bei den Juden antworten
Oh weiser Tiqvah Bat Shalom,

du Gottgleicher.

Wie er bist du unergründlich,
wie er schwebst du über allem,
wie er ist dein Wort Gesetz und
wie er bist du überflüssig.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

OPA Offline



Beiträge: 385

11.02.2006 20:18
#20 RE: Der Messias bei den Juden antworten

In Antwort auf:
wie er bist du überflüssig.

Ach sind wir wieder so weit, Juden als "überflüssig" einzustufen, was?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2006 07:52
#21 RE: Der Messias bei den Juden antworten

In Antwort auf:
Ach sind wir wieder so weit, Juden als "überflüssig" einzustufen, was?

Wir? Nee, Opi, das Feld totschlagen und ausrotten, falls du das unter überflüssig verstehst, hast du hier ganz allein für dich.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Tiqvah Offline




Beiträge: 85

12.02.2006 08:20
#22 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Oh weiser Tiqvah Bat Shalom,
du Gottgleicher.
Wie er bist du unergründlich,
wie er schwebst du über allem,
wie er ist dein Wort Gesetz und
wie er bist du überflüssig.


Du weist ja! Jeder sind seiner eigene lied... manche können nun wahrlich nicht von singen.. aber nicht einmal von Lied reden, wenn sie das was aus ihnen kommt, bezeichnen müssten...

Du weist ja, ich aheb wohl das Wort udn Wille G"TTes bezeugt! Doch habe niemals mich so betrachtet, und bezeugt wie du mich dargestellt hast... Aber dass hatte ich auch schon oft genügend gesgat: Jeder ist für sich verantwortlich! Für sein Denken, Empfinden, Reden (Schreiben) und Tun!


Diese gilt auch für dich und deinesgleichen!

Tiqvah Bat Shalom
------------------------------------------------------
Die Wörter: "Antizionismus“ und "Antisemitismus" sind wie der Mantel eines Exhibitionisten, der seine Abnormalität zudecken sollte!!!!

Die eigentliche Bezeichnung von "Antisemitismus" und "Antizionismus": Judenhass bzw./ und Israelhass!

http://www.israel-shalom.net

Gisela Offline



Beiträge: 63

12.02.2006 09:01
#23 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Hallo, lieber Tiqvah!

Es hat mich sehr beeindruckt, in welcher Offenheit und Klarheit Du als Jude redest. Das kann nur daran liegen, daß Du selbst in Israel lebst. Die Juden, die hier bei uns in Deutschland wohnen, müssen sich ducken, bitten und betteln, doch als Menschen wahrgenommen zu werden. Leider ist das so! Die abstossenden Bemerkungen über den Rechtsanwalt, Talkmaster, Schriftsteller, Publizist Michel Friedman beweisen einen so tiefgründigen Hass aus Neid und Eifersucht, daß es "eine wahre Pracht" ist!

Ich lese auf Deiner Homepage, ich höre Eure wunderschöne Nationalhymne, ich beschäftige mich mit Deinen News und Deinem Buch... ich sehe aber auch durch Deine Webcam auf die Straße, die bei Dir vorbeiführt...

Ich hoffe, Du verläßt die deutschen Foren und Chats nicht - wir brauchen Dich. Warum? Um die Möglichkeit zu haben, uns selbst - ja, einmal ganz uns selbst - anzuschauen, wenn wir schon nicht dazu in der Lage sind, wie es ein User ausdrückte, über uns selbst, über unser Denken, Reden und Tun "nachzusinnen".

Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und alles Gute!
Gisela

the swot ( Gast )
Beiträge:

12.02.2006 14:16
#24 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Zum Glück werde ich auch in nicht all zu langer Zeit ins gelobte Land des Zions zrückkehren...........

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2006 15:28
#25 RE: Der Messias bei den Juden antworten

Wo lebst du denn jetzt und warum? Weshalb ist es nicht möglich, eher zurückzukehren?

Bitte versteh mich nicht falsch, ich finde es gut, dass auch diskussionsfähige Juden wie du hier sind. Das ist also keine Frage in der Manier, wenns dir dort besser gefällt, dann geh doch hin. Es interessiert mich nur.

--------------------------------------------------
...was zu bezweifeln ist

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor