Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 4.683 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 08:20
#1 RE: Die Trinitätslehre Antworten

In Antwort auf:
die Pfarrer können zwar Hebräisch oder auch Griechisch aber die Schäfchen sind auf die Hirten angeweisen,sie können nichts dafür wenn ihnen Trinität eingetrichtert wird ,weil in de rRegel wer kann es am orginal überprüfen.


Und die Juden sind nicht auf ihre Rabis angewiesen? In der jüdischen Lehre gibts nichts zu dem man sagen kann "Wie soll das gehen"?
Überprüf mal deine eigene Lehre und nicht nur andere.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 09:02
#2 RE: Die Trinitätslehre Antworten

bei und gibt es keine Doktrin, Rabbis haben mehr andere Aufgabe mehr praktische, bei uns muß man selber lesen und seinen Weg finden .Juden sind auf die Tora angewiesen,du kannst auch ohne Rabbi leben,oder ganz allein auf einem berg,nur mit der Tora das verbindet Weltweit ,und Geistig alle Miteinander auch die Hoffnung auf Zion,und durch das festhalten der Tora ,löst sich hier auch nichts auf.
Andere Kulturen oder Völker vergingen und Juden bleiben auch ohne Land Juden wie in den letzten 2000 Jahren auch.
Andere werden von Fremden Kulturgut vereinnamt oder Assimilieren sich in andere Völker ,nehmen das in sich auf ,wie Christen das Griechische denken, bei uns kommt es nicht rein ,da bleiben die Gedanken bei der Thora ,und so blieb die Jüdische Religion zum großen Teil immer sauber von fremden Einflüßen, Christentum lies sich so sehr beeinflussen das gar nichts Jüdisches was die Wurzel war auffindbar mehr ist,selbst ihr Jesus ist Christ geworden ein Heide. Einen Jüd. Messias stellt man sich da doch anders vor ihrgendwie wie ein Jude.

Aviel

Väterchen_Nurgle Offline




Beiträge: 168

08.09.2009 09:36
#3 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Woher nimmst du denn diese naive Gewissheit, dass sich das Judentum in den Jahrhunderten nicht verändert hätte und im Gegensatz zu allen anderen kulturellen Konstruktionen, die man Völker nennt, frei von Einflüssen anderer Menschen wäre? Schau dir doch die Juden an, die aus den verschiedenen Weltteilen in Israel zusammenkommen. Dort sorgen die, laut dir kaum möglichen Unterschiede, soweit ich weiß für überraschend viel Spannungen untereinander...

Gruss
Väterchen Nurgle

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 10:23
#4 RE: Die Trinitätslehre Antworten

In Antwort auf:
bei und gibt es keine Doktrin


Ach, dann sind eure über 600 Ge- und Verbote nur ein Faschingsscherz?

Hätte ich aber auch selbst drauf kommen können. Albern genug sind sie und anwenden tut sie auch nur, wer lustig ist.

War das schon immer so oder hat sich da was im Laufe der Jahrhunderte geändert? Gabs schon immer säkulare, atheistische und sogar christliche Juden oder hat sich da was im Laufe der Jahrhunderte geändert?

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

08.09.2009 10:40
#5 RE: Die Trinitätslehre Antworten

es gibt keine christlichen Juden.
Entweder ist man Jude oder Christ.
Es gibt auch keine christlichen Muslime!!!!

Glaube ist Aberglaube

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

08.09.2009 12:20
#6 RE: Die Trinitätslehre Antworten

ja das stimmt:-)

Es gibt auch keine Orthodoxe Muslime

vielleicht orthodoxe Christen

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 12:33
#7 RE: Die Trinitätslehre Antworten

warum muß es eigentlich bei einem Gott 3 Religion geben ,werdet doch alle Juden dann haben alle einen Gott und keiner muß sich mehr streiten, unsere war ja vorher also Altes ist meist gut bewehrt.
Ismael und Isaak hatten sich doch auch total lieb ,Esau und Jakob vertrugen sich doch auch wieder ,
Aviel

Väterchen_Nurgle Offline




Beiträge: 168

08.09.2009 13:00
#8 RE: Die Trinitätslehre Antworten



Warum muss es unbedingt unterscheidliche Religionen geben, wo meine doch offensichtlich die Wahre ist. Könnt ihr nicht einfach alle an meinen Unsinn glauben, statt an den Euren...

Gruss
Väterchen Nurgle

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 13:16
#9 RE: Die Trinitätslehre Antworten

ich weiß ja nicht Väterchen an welchen Unsinn du jetzt glaubst,Spahgetti doch nicht oder?
Ihrgendwie sieht dein Bild süß aus.

Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 13:17
#10 RE: Die Trinitätslehre Antworten

In Antwort auf:
es gibt keine christlichen Juden.

Ätsch!

Was ist mit den übrigen Sachen aus meinem Post? Was mit den über 600 witzigen Regeln? Hat sich deren Einhaltung über die Jahrhunderte geändert oder hat die nie einer ernst genommen?

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 14:12
#11 RE: Die Trinitätslehre Antworten

die Verschiedenen Juden
Messianisch der Bekannteste in Israel

http://www.youtube.com/watch?v=F1MuaxMJ3...re=channel_page

http://www.youtube.com/watch?v=chyuO254v...re=channel_page

die darf man aber nicht mit nachgemachten Evangelikalen verwechseln.


der Hippie Typ

http://www.youtube.com/watch?v=APG-gVeeVXM


der Orthodoxe

http://www.youtube.com/watch?v=z9cq4T-mfrA


und sowas gibt es auch
http://www.youtube.com/watch?v=VjlU_mH_RBU


und die Essener unter den Juden

http://www.youtube.com/watch?v=P9ar3qgOH2Y


Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2009 14:15
#12 RE: Die Trinitätslehre Antworten

In Antwort auf:
Was ist mit den übrigen Sachen aus meinem Post? Was mit den über 600 witzigen Regeln? Hat sich deren Einhaltung über die Jahrhunderte geändert oder hat die nie einer ernst genommen?




da vergeht kein Jota

kommt drauf an Liberal oder Reform glaube ich sind ziemlich gelockert

dafür nennen Ultraorthodoxe sie fast Christen ,

Orthodox klar

und Chassidim sind pingelig genau aber auch am fröhlichsten ,sind die lebensretter sogesehen die endlich wieder Juda und tora zusammen sehen wollen,sie wolen zum besten Pharisäer aufsteben,aber eigentlich haben sie mit Essenern mehr Ähnlichkeit,

Aviel

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.09.2009 13:44
#13 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Essener:

Wir wissen doch ÜBERHAUPTNICHTS über die Essener.
Wie kann man da sagen dass die Chassidim den Essenern ähnlich sind?
Wir wissen ja noch nicht einmal ob die Leute die in Qumran lebten überhaupt
Essener waren, oder ob die Schriften aus den Höhlen überhaupt den Essenern zugeordnet werden können.

Glaube ist Aberglaube

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2009 15:15
#14 RE: Die Trinitätslehre Antworten

ich wüßte nicht wo man eine Jesaja Rolle die die Tanach völlig bestätigt sonst zuzuordenen wäre,aber egal
nur eines passt eben nicht ,was viele machen um Geld zu verdienen sie nehemn Fragmente und versuchen etwas was das Nt bestätigt zu finden
da kann man eindeutig sagen ,das dies nicht miteinamder zu tun hat,denn du brauchst nur den Namen Jesus dabei schreiben und schon passt es um eine Menge Geld zu verdienen,da wird da völliger blödsinn geschrieben,ok aber es gibt andere ich arbeite mit jemanden zusammen der schon über 40 Jahre bei alles Auskennen und Härsiologe Jüdischer ist,der Geschichtliches und Faktenwissen usw hat.
Nur im unterschied eben das wir beide gläubig sind und nicht den glauben weg diskutieren.
Klar gab es Essener , und wie die lebten kann man auch sagen wenigstens ungefähr vorgestellt soll ich es dir hier herein schreiben und sagenw arum ich ähnliches festgestellt habe?
Aber selbst bei Chassidim mußt du unterscheiden da gibt es auch verschiedene und auch welche die als Gegnerschaft gegenüber stehen.

Aviel

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.09.2009 16:21
#15 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Man sollte da mal klar zwischen dem Chassidismus zur Zeit des zweiten Tempels
und dem chassidismus des Mittelalters trennen.
Möglich dass die Bezeichnung Essener von der Bezeichnung Hasidim für "Fromme"
übernommen wurde. Aber alles was die Essener betrifft ist so Lückenhaft dass
es nur Spekulation ist, was amn daraus deutet.
Ich sehe die Wurzeln des heutigen Chassidismus in der Tradition der Pharisäer
die nach der Zerstörung des Tempels ihre Position der Ablehnung der Saduzäer
und des Tempelpriestertums bestätigt fanden.
Aber sogar unter den Pharisäern gab es diverse Gruppen und ansichten, die
heute mangels schriftlicher zeugnisse nur sehr Vage zu umreissen sind.

Glaube ist Aberglaube

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2009 17:47
#16 RE: Die Trinitätslehre Antworten

ich weiß Kadesch
so ungefähr
das Hellenistische Judentum diaspora ,Göttliche Philosopie ,Therapeuten,Allegoisten,Asketen,Sybilische

zu unterscheiden da noch materialistisch pneumatische rechtgläubige

und die fälschlicher weise genannten Palästinische
Apokalyptiker, Individulisten,Ha Arez Landvolk und Essenische,Minäismus

davon gab es gruppen
peruschim> Pharisäer
Schimi/Nikpi/Kiazai/Medochai/Neeman/Muran/Ohef

zadokim die Selbst Gerechten Sadduz.
betuschinim Gemeinschaftsschule des 2 Tempel
sofrim Schriftgelehrte
tnaim Talmudgelehrte sp.Amoräer
zenaim die Genügsamen
jachadim die Abgesonderten Essener
kanaim millitante Zeloten
skinim Freiheitskämpfer gegen Rom
schomronim samaritaner
chasidim sowas wie ich
nasirim Enthaltsamen Asketen auch sowas wie ich
gerim übergetretene

aber an Mittelalter habe ich nicht gedacht,
jaja wir nennen uns Pharisäer

trotzdem sehen wir uns von den übrigen Juden halt als was besseres ,sind halt Eingebildet
und sind auch etwas abgesondern weil in der regel die Orthodoxen uns nicht so gern sehen ,wenn wir kommen sagen die halt vorsicht die Gottesfürchtigen kommen und haben Angst vor uns ,wir sind denen zu heilig

siehst du deshalb passt es auch klein wenig zu den Essenern die ja auch so etwas abgesondert und Heilig waren,
man mache doch nur Spass ,das die welt immer so ernst sein muß,zum heulen gibt es schon genug

Aviel

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.09.2009 22:30
#17 RE: Die Trinitätslehre Antworten

und ihr wirken war so erfolgreich, dass heute niemand mehr weiss
was sie eigentlich wollten,...
Das was sie machten nennt man Weltflucht.
Ich lebe lieber in der Welt

ähm apropos schomronim .. darin sehe ich ein wesentlich ursprünglicheres Judentum
als im Chassidismus

Glaube ist Aberglaube

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2009 22:40
#18 RE: Die Trinitätslehre Antworten

was Ursprünglich war ist doch nicht so wichtig ,ich fühle mich eben da zuhause wo ich hinpasse,wo man liebgehabt wird , und andere liebhabt,und wo man Freunde hat, und für mich immer ganz wichtig Freiheit ,die habe ich dort mehr als woanders, bei uns sind halt Mystiker eben ,und Freude steht im Fordergrund und Mitzwas.

Masal Tov
Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2009 09:24
#19 RE: Die Trinitätslehre Antworten

In Antwort auf:
Das ist ein jahrtausende altes Problem. Ihr Juden seid zu stolz um sich etwas sagen zu lassen.
Aber trotzdem danke, ihr habt uns den Messias hervorgebracht.




gebe doch gerne mein Leben wenn ihr dafür glücklich seit

so wie Paulus schreibt ohne unseren ungehorsam hättet ihr keine Chance gehabt
so sind wir für ihn Feinde des Evangeliums,verbledete zwar mit Decke über den Kopf
aber dennoch sagt Paulus nicht damit wir zu Fall kommen
sondern wir bleiben geliebte um der Väter willen,und wenn er uns annimmt ist es aus dem Toten,
also nur für euch geben wir unseser Leben,
nur finde ich es undankbar uns als dank dafür 2000 Jahre zu jagen

schau wir singen sogar Lieder für den Messias

http://www.youtube.com/watch?v=DowBAOPCbj0&NR=1
siehst du er ist in unseren Herzen und David unser König wird kommen.

Aviel

Stelth Offline



Beiträge: 526

25.09.2009 09:44
#20 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Aviel

In Antwort auf:
Das ist ein jahrtausende altes Problem. Ihr Juden seid zu stolz um sich etwas sagen zu lassen.
Aber trotzdem danke, ihr habt uns den Messias hervorgebracht.


gebe doch gerne mein Leben wenn ihr dafür glücklich seit
so wie Paulus schreibt ohne unseren ungehorsam hättet ihr keine Chance gehabt
so sind wir für ihn Feinde des Evangeliums,verbledete zwar mit Decke über den Kopf
aber dennoch sagt Paulus nicht damit wir zu Fall kommen
sondern wir bleiben geliebte um der Väter willen,und wenn er uns annimmt ist es aus dem Toten,
also nur für euch geben wir unseser Leben,
nur finde ich es undankbar uns als dank dafür 2000 Jahre zu jagen
schau wir singen sogar Lieder für den Messias
http://www.youtube.com/watch?v=DowBAOPCbj0&NR=1
siehst du er ist in unseren Herzen und David unser König wird kommen.
Aviel




...es gibt wohl kein Volk hier auf der Erde das kein Dreck am Stecken hat.
Auch die Juden und Israelis können sich nicht davon freisprechen.

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

25.09.2009 09:53
#21 RE: Die Trinitätslehre Antworten

In Antwort auf:

http://www.youtube.com/watch?v=DowBAOPCbj0&NR=1


Wow, Aviel, da geht ja so richtig der Punk ab, das ist wohl die jüdische
Antwort auf Lordi?!

In Antwort auf:
siehst du er ist in unseren Herzen und David unser König wird kommen.


Ist das der, den man ganz am Schluß des Videos sieht?

Grüsse
Till

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 19:44
#22 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Niemand, denn Israel hats gar nicht gegeben.

Stelth Offline



Beiträge: 526

29.09.2009 19:49
#23 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Niemand, denn Israel hats gar nicht gegeben.



Wie definierst du das?

_______________________________________________
„Gott wird es verschmerzen können, dass Atheisten seine Existenz leugnen.“
(John Boynton Priestley, 1894–1984, englischer Schriftsteller)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 20:11
#24 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Was?

Christian Offline



Beiträge: 174

29.09.2009 20:19
#25 RE: Die Trinitätslehre Antworten

Hallo Bruder Spaghettus,

du hast geschrieben:

In Antwort auf:
"Niemand, denn Israel hats gar nicht gegeben." (Quelle: http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...etslehre-3.html, 29.09.2009 19:44 Uhr).


Ich denke doch, dass es Israel gegeben hat, denn es steht in der Bibel geschrieben.

Gruss
Christian

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz