Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.454 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.872

28.10.2009 19:48
#26 Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

Zitat von Nuralhuda
hmm..Ich habe Stan's Frau nicht beleidigt, sondern ihm nur einen Beispiel gegeben, mal angenommen seine Frau würde sowas tun....
Und wenn er das Fremdgehen für seine Familie nicht zulassen kann, wie kann er das für andere Frauen zulassen???

Zügel dich in deinem Ton! Stell dich mir gegenüber nich dumm, das kann ich nämlich überhaupt nicht leiden! Und wenn du Stans Beiträge nicht verstehst (das hast du nämlich offenbar nicht), dann FRAGE ihn lieber, anstatt dein Feuerwerk der islamischen Ethik in ihrer ihm entsprechenden Tonlage abzulassen!

In Antwort auf:
Ich weiß gar nicht, was du von mir willst, bin ich jetzt aggressive? drohe ich jemanden hier??

Deine Tonlage war die Tage zuvor menschenverachtend, beleidigend und hoch aggressiv. Wie gesagt: Stell dich nicht blöde. BS hast du durchaus schon mehrmals bedroht - um dann zu beteuern, das hättest du ja nicht so gemeint... Ansonsten hast du niemanden hier bedroht. Aber ich frage dich, ob du den ZUSAMMENHANG zwischen Aggression und Gewalt nicht erkennen kannst??

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2009 20:12
#27 RE: Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

Und wenn er das Fremdgehen für seine Familie nicht zulassen kann, wie kann er das für andere Frauen zulassen???

Hä??!! Ich lasse allen die Freiheit zu tun und zu lassen,solange es nicht gegen das Gesetz und die Menschenwürde verstösst. Und du scheinst wirklich nicht in der Lage zu sein,Beiträge sinnerfassend zu begreifen...entweder weil du zu dämlich bist,oder weil du,obwohl angeblich deutscher Staatsbürger nicht wirklich der deutschen Sprache mächtig bist.
Wie sonst ist zu erklären,das du behauptest ich würde das Fremdgehen (ich finde dieses Wort so etwas von albern)für meine Familie NICHT zulassen. Ich lasse es sowohl meiner Frau,als auch jeder anderen Frau (ja,auch deiner)frei zu entscheiden was sie tun will. Das ist auch nur normal und menschlich wie uns die Realität tagtäglich vor Augen führt. Ich kann sehr viele muslimische Männer,die zuhause irgendeine Aische oder Fatima mit ner Horde Kinder (oder auch ne Ulrike oder Margot) sitzen haben und jede Gelegenheit nutzen ihren Lümmel wegzustecken.Heuchelei und Doppelmoral ist nicht nur unter Christen weit verbreitet.


Also du bist für das Fremdgehen und für One night stands, habe ich das richtig kappiert?
Ich bin für Freiheit und gegen Doppelmoral,Heuchelei und Zwänge. Wenn jemand (egal ob Frau oder Mann ) sich nur für eine Nacht amüsieren will (allerdings mit Kondom!!)ist das für mich ebenso OK,als wenn sich jemand aufsparen will für den oder die Eine und sein oder ihr Leben lang treu sein will. Jeder wie er es mag. Allerdings steht es außer Frgae das der Mensch,egal ob Moslem,Christ oder Hindu, von Natur aus eher nicht monogam veranlagt ist und die Sexualmoral die wir kennen, nicht unerheblich durch die Religion,welche auch immer,die Katholiken sind nicht weniger bekloppt als ihr was das angeht, geprägt ist.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2009 20:15
#28 RE: Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

Deine Tonlage war die Tage zuvor menschenverachtend, beleidigend und hoch aggressiv. Wie gesagt: Stell dich nicht blöde. BS hast du durchaus schon mehrmals bedroht - um dann zu beteuern, das hättest du ja nicht so gemeint... Ansonsten hast du niemanden hier bedroht. Aber ich frage dich, ob du den ZUSAMMENHANG zwischen Aggression und Gewalt nicht erkennen kannst??


Es gibt ja nur zwei,nein drei Möglichkeiten...a)er stellt sich blöde um ungestraft derartigen Mist verzapfen zu können...b) er ist tatsächlich so blöde.......oder c) er hat massive Defizite die deutsche Sprache betreffend. Die Sprache des Landes dessen Staatsbürger er angeblich ist.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

28.10.2009 20:20
#29 RE: Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

HIIIIIIILLLFFFEEEEEEEEEEEE

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

28.10.2009 20:36
#30 RE: Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

Zitat von Stan

[quote]Ich lasse allen die Freiheit zu tun und zu lassen,solange es nicht gegen das Gesetz und die Menschenwürde verstösst.


Was für Freiheit, Alter Schwede, es gibt Grenzen, die man nicht überschreiten muss. Das Fremdgehen ist die meiste Ursache für Ehekrisen, viele Familien wedrden deshalb zerstört, die Kinder leiden runter, die Gefahr angesteckt zu werden, ist groß.
Das Fremdgehen ist und bleibt ein rotes Tuch ein absolutes No goEcht traurig, wenn immer Leute wie du so denken

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2009 20:42
#31 RE: Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

Zitat von Nuralhuda
[quote="Stan"]

In Antwort auf:
Ich lasse allen die Freiheit zu tun und zu lassen,solange es nicht gegen das Gesetz und die Menschenwürde verstösst.


Was für Freiheit, Alter Schwede, es gibt Grenzen, die man nicht überschreiten muss. Das Fremdgehen ist die meiste Ursache für Ehekrisen, viele Familien wedrden deshalb zerstört, die Kinder leiden runter, die Gefahr angesteckt zu werden, ist groß.
Das Fremdgehen ist und bleibt ein rotes Tuch ein absolutes No goEcht traurig, wenn immer Leute wie du so denken




Stimmt.Frustriert und unbefriedigt sein bekommt einer Ehe viel besser.Aber natürlich hast du recht wenn du sagst,das man Grenzen nicht überschreiten MUSS...aber man kann und darf.
Aus deinen Worten klingt sowohl Unerfahrenheit,als auch Unwissenheit...........wie alt bist du eigentlich??

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

29.10.2009 00:25
#32 RE: Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

29.10.2009 01:25
#33 RE: Sexfeindlichkeit im Islam Antworten

Ne, Scherz. Aber Nuralhuda, falls du die Geschichte liest, hätte ich Fragen an dich (gebeten wird um deine persönliche Meinung - solltest du um deine Meinung zu untermauern irgendwas zitieren wollen, dann bitte - aber kurz *zwinker*). Was hälst du von den jeweiligen Punkten der folgenden Aufzählung?

1. Persephone ist offensichtlich eine, die auf andere Frauen steht.
2. Sie wurde, obwohl für tot gehalten, nicht umgehend beerdigt. Männer haben sie völlig ausgezogen.
3. Elektra ist seit Jahrhunderten mit Elias zusammen - außerehelich.
4. Elektra gibt zu, Elias mehrfach betrogen zu haben.
5. Elektra betrügt Elias mit Persephone.

Mehr fällt mir nicht ein, aber es gibt bestimmt noch mehr Thesen in der Geschichte, anhand der erstmal deine Meinung getestet werden soll. Wir können ja diskutieren, ob man diese Meinung auf einen großen Teil der Moslems ausweiten kann oder nicht.

Ich hätte auch andere Geschichten auswählen können, aber irgendwo geht es mehr um die im Thread oder auch im Forum allgemein in mehr oder weniger islammischen Threads diskutierten Punkte als eben in "Versuchtes Geheimnis": Treue, Hetero/Homo/Bisexualität, Freiheit bei der Partnerwahl und das Ausleben nicht gesellschaftskonformer Wünsche.

In Antwort auf:
Das Fremdgehen ist die meiste Ursache für Ehekrisen.


Nur bedingt richtig - meist ist es eher der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt, während es schon längst kriselt.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz