Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 706 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 16:36
Unbeantwortete Fragen Antworten

Ich habe das Gefühl, das es gerade unseren gläubigen Mitusern schwerfällt Butter bei die Fische zu tun.

So warte ich immer noch auf eine Antwort auf die Frage an Christian ob er Kreationist ist (ist die Frage zu persönlich,schließlich mach ich ja auch kein Geheimnis daraus Atheist zu sein?!),auf Aviels Antwort wann sie Gott kennengelernt bzw. erfahren hat und auf die Beweise Nurahuldas für die Existenz Gottes/Allahs...schließlich will er ja auch Beweise für dessen Nichtexistenz.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

27.10.2009 19:14
#2 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von Stan

[quote]und auf die Beweise Nurahuldas für die Existenz Gottes/Allahs...schließlich will er ja auch Beweise für dessen Nichtexistenz.



schön, dass du mich daran erinnert hast.
Jeder Mensch ist verantwortlich sich in die Lage zu versetzen, die Zeichen Gottes zu erkennen. Dann wird eine solche Person befähigt, den Schöpfer kennenzulernen, Der sie und alle anderen Dinge erschaffen hat, sich Ihm zu nähern und die Bedeutung ihrer Existenz und ihres Lebens zu entdecken und somit erfolgreich zu werden.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass das Dasein Gottes oder Allahs sich grundlegend vom Dasein der Schöpfung unterscheidet. Die Menschen können nicht mit ihren eingeschränkten geistigen Kräften und Fähigkeiten das Wesen GOTTEs erfassen. Wie soll das auch gehen, wo GOTT weder zeitlich noch räumlich begrenzt ist und ihn die fünf Sinne des Menschen somit nicht erfassen können? Gott ist vollkommen anders als SEINE Schöpfung. Der Schöpfer kann auf gar keinen Fall dieselbe Daseinsform haben wie die, die ER erschuf.

Da du mein Stanchen ein Atheist bist, du glaubst weder an Gott noch an Propheten, möchte ich auf die theologischen Beweisen im Quran verzichten.
und mit dir nur die wissenschaftl. und Vernunftbeweise durchzuführen, öffne einfach dein Verstand und denk mit:
==>Angenommen, du bist im Begriff, eine große Stadt aus Legosteinen zusammenzusetzen. Lass dort in dieser Stadt Wolkenkratzer, verzweigte Straßen, Bahnhöfe, Flughäfen, Einkaufszentren, U Bahn und auch Flüsse, Seen, Wälder und einen Strand entstehen. Lass dort auch tausende von Menschen leben, die in den Straßen umhergehn, in ihren Häusern sitzen, und in den Büros arbeiten. Du wirst an jedes Detail denken, sogar an die Verkehrsampeln, Kassen und die Anzeigeschilder an den bushaltestellen. soo weit soo gut.
Wenn jetzt jemand zu dir käme und sagte, dass all die Legosteine dieser Stadt, die du bis hin ins kleinste Detail geplant und errichtet hast, jedes einzelne Teil, das du aufgehoben und unter großem schmerzen zusammengesetzt hast, das alles wäre aus Zufall entstanden => was würdest du wohl von dem geistigen Zustand dieser Person denken? na überleg mal

ganau das Leben in der Welt, in der wir leben, ist ebenfalls nur möglich gemacht worden, durch eine Anhäufung einer so großen Anzahl von details, dass sie sich dem menschlichen Verstand entziehen. Die Abwesenheit auch nur eines dieser Details könnte das Ende des Lebens auf der Erde bedeuten. Die Menschen verlassen sich darauf, dass dieses milliarden Jahre alte System weiterhin funktionieren wird ,ohne auch nur die kleinste Einzelheit zu vergessen, so dass sie frei planen können, über etwas, von dem sie denken, es könnte sich in den nächsten zehn Jahren realisieren. Niemand macht sich Gedanken darum, ob die Sonne am nächsten Tag wieder aufgehen wird.
die Menschen vetrauen darauf, wenn sie schlafen gehen, dass ihre Herzen und ihr Atemsystem nicht so abschalten werden, wie es ihre Gehirne tun. Sogar ein paar wenige Sekunden anzuhalten, würde bei vielen dieser lebensnotwendigen Systemen Folgen haben,
die einem das Leben kosten könnten.

=>Für die Existenz auf dieser Erde ist die Existenz einer Wärmequelle lebensnotwendig. Um diesen Bedarf zu erfüllen, ist die Sonne in GENAU dem richtigen Abstand lokalisiert, damit sie die Wärme- und Energiemenge, die das menschlichen Leben erfordert, ausstrahlt.
=>die Atmosphäre stellt beriet, mehr als nur die ausreichende Menge an Sauerstoff, die der Mensch braucht, auf diese Weise atmet er ohne Schwierigkeiten. der Mensch lebt auf einem Planeten, der für sein Überleben perfekt ausgestattet ist. Mit Sicherheit ist dieser Planet für Menschen geschaffen. Und mit Sicherheit ist es eine großartige Kraft, die eine solche Ordnung und Harmonie erschafft. Der Besitzer dieser großartigen Kraft ist Gott, Der alles aus dem Nichts erschaffen hat.

Ein intelligente Person bemerkt diese Planung, Gestaltung und Weisheit in jeder Einzelheit dieser unendlich vielfältigen Welt. Dies lenkt ihn zum Erkennen des Schöpfers. In jedem Detail der unendlich vielfältigen Welt entdeckt man den Schöpfer. Gott, der Besitzer eines jeden Dinges im Universum, offenbart Sich Selbst in der tadellosen Gestaltung Seiner Schöpfung. Alles, das uns umgibt, die fliegenden Vögel, unser Herzschlag, die Geburt eines Kindes oder die Existenz der Sonne am Himmel enthüllen die Kraft Gottes und Seiner Schöpfung. Und was der Mensch tun muss, ist, diese Tatsache zu erkennen.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

27.10.2009 19:23
#3 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von Nuralhuda
Für die Existenz auf dieser Erde ist die Existenz einer Wärmequelle lebensnotwendig. Um diesen Bedarf zu erfüllen, ist die Sonne in GENAU dem richtigen Abstand lokalisiert, damit sie die Wärme- und Energiemenge, die das menschlichen Leben erfordert, ausstrahlt.

Das Leben hat sich an die Erde angepasst, nicht die Erde an fertige Lebewesen.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 19:27
#4 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Das hast du jetzt aber schön kopiert. Wer ist der Urheber dieser Schmonzette??

Aber trotzdem Danke für die Antwort...du hast dich wenigstens nicht gedrückt.
Das dies alles lediglich eine Theorie ist..vlt. sogar die einfachste anzunehmende Antwort,wirst du wahrscheinlich nicht einsehen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

27.10.2009 19:38
#5 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Und hier sind Aussagen von paar Schöpfungswissenschaftler und Philosophen:

“Die Entdeckung der DNA durch die Biologen mit ihrer fast unglaublichen Kompliziertheit der Anordnungen, die nötig sind, um (Leben) zu erzeugen, hat gezeigt, dass Intelligenz daran beteiligt gewesen sein muss.” Richard N. Ostling, “Lifelong atheist changes mind about divine creator,” The Washington Times 10. Dezember 2004;


“Es ist außerordentlich schwierig geworden, auch nur im Ansatz darüber nachzudenken, eine naturalistische Theorie von der Evolution des ersten reproduzierenden Organismus zu basteln.” Antony Flew: “Letter from Antony Flew on Darwinism and Theology,” Philosophy Now;

“Ich bin davon überzeugt worden, dass es schlichtweg unmöglich ist, dass die erste lebende Materie aus toter Materie entstanden sein kann und sich dann zu einem außerordentlich komplizierten Geschöpf entwickelt haben soll.” Stuart Wavell and Will Iredale: “Sorry, says atheist-in-chief, I do believe in God after all,”

"Ein ehrlicher Mann, bewaffnet mit all dem Wissen, das uns jetzt zur Verfügung steht, könnte nur feststellen, dass in macherlei Sinn der Ursprung des Lebens im Moment fast ein Wunder zu sein scheint, so zahlreich sind die Bedingungen, die erfüllt werden müssen, damit es funktioniert." Francis Crick, Life Itself: Its Origin and Nature, New York: Simon & Schuster,

"Ein Kodesystem ist immer das Ergebnis eines Denkprozesses… Es sollte betont werden, dass Materie als solche unfähig ist, irgendeinen Kode zu erzeugen. Alle Forschungsergebnisse zeigen, dass ein denkendes Wesen aus freien Stücken seinen eigenen freien Willen, Denken und Kreativität entwickelt... Es gibt kein Naturgesetz, durch das Materie zu mehr Information kommen kann, noch gibt es einen physikalischen Prozess oder ein materielles Phänomen, das dies zustande bringen kann."Werner Gitt, In the Beginning Was Information, CLV, Bielefeld, Germany, pp. 64-7, 79

"Ein einziges Bewusstsein, eine universelle Weisheit durchdringt das Universum. Die Entdeckungen der Wissenschaft, jener, die die Quantennatur der subatomischen Materie erforscht, haben uns an den Rand überraschenden Einsicht gebracht. In den Laboren erfahren wir als Information, was wir zuvor als Energie bezeichnet hatten und dann in Form von Materie kondensierten. Jeder Partikel, jedes Wesen vom Atom zum Menschen scheint einen Grad an Information, an Weisheit zu repräsentieren."Gerald Schroeder, The Hidden Face of God, Touchstone, New York

Du kannst dir auch solche Bücher besorgen:

“Has Science Discovered God?” (Hat die Wissenschaft Gott entdeckt?) Professor der Philosophie und Theologie Gary R. Habermas
"The Hidden Face of God: Science Reveals the Ultimate Truth" ( Das verborgene Gesicht Gottes: Wissenschaft enthüllt die ultimative Wahrheit) und Vargheses Buch: “The Wonderful World” (Die wunderbare Welt) Gerald Schroeder

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

27.10.2009 19:42
#6 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von Nuralhuda
Und hier sind Aussagen von paar Schöpfungswissenschaftler und Philosophen:

Es gibt keine Schöpfungswissenschaftler. Das eine funktioniert mit dem anderen aus Prinzip nicht. Und wie ich schon mal schrieb: Warum sollte es irgend wen Kümmern, was manche Leute sagen? Nur weil viele Leute einer Meinung sind haben sie nicht recht. Wahrheit wird nicht demokratisch entschieden.

Nachtrag:
Gerald Schroeder, The Hidden Face of God, Touchstone, New York
Der man spricht von Physikalischer Information - ich hoffe du bist dir bewusst, dass du mal wieder Fachbegriffe und Altagssprache vermixt ohne über Grundkenntnisse in der Materie zu verfügen...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 19:47
#7 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Schön,Nurahulda....wie ich schon desöfteren erwähnte...nichts gegen einen Schöpfer..aber was hat der mit dem zu tun,der eine Ewigkeit nachdem er dieses Werk verrichtete angeblich deinem Propheten das Büchlein diktiert hat.
Wie kommst du auf das schmale Brett,das dieser Schöpfer und dein Allah identisch sind. Warum hat er sich so lange Zeit gelassen sein Hauptwerk,den Menschen,aufzuklären?
Und wie haben es die Menschen zuvor geschafft über die Runden zu kommen...so ganze ohne Anleitung?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2009 20:12
#8 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von Stan
..
Und wie haben es die Menschen zuvor geschafft über die Runden zu kommen...so ganze ohne Anleitung?


Na, ist ja dann auch kräftig schief gegangen. Was für Zeug die Gläubigen weltweit so glauben ist ja nicht mehr auszuhalten.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

27.10.2009 21:57
#9 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Tja ...ich zweifle nicht an der Existenz G"ttes.
Ich zweifle nur an Propheten die sich auf G"tt berufen,
und an den angeblich von G"tt Offenbarten Botschaften.
Wenn jetzt also eine Religion existiert die Offen zu Gewalt gegenüber
anders Gläubigen aufruft und andere unterdrückt, so kommt diese
Religion definitiv nicht von G"tt.
Irgend ein Geschreibsel in einem Buch ist kein Beweis für die Legitimierung
durch G"tt.
Eine Religion die sich selbst als Friedfertig ansieht, es aber Offensichtlich nicht ist,
kann man ruhigen Herzens als Heuchelei bezeichnen.
Und da kann man so viele Koransuren zitieren wie man will.

Glaube ist Aberglaube

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

27.10.2009 22:26
#10 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von kadesch

In Antwort auf:
Tja ...ich zweifle nicht an der Existenz G"ttes.


schön, ich auch nicht.

In Antwort auf:
Ich zweifle nur an Propheten die sich auf G"tt berufen,
und an den angeblich von G"tt Offenbarten Botschaften.


Die Vernunft verlangt aber, dass dieser Gott die Menschen nicht nutzlos lässt, sondern Er sie rechtleiten soll.



Wenn jetzt also eine Religion existiert die Offen zu Gewalt gegenüber
anders Gläubigen aufruft und andere unterdrückt, so kommt diese
Religion definitiv nicht von G"tt.
Irgend ein Geschreibsel in einem Buch ist kein Beweis für die Legitimierung
durch G"tt.
Eine Religion die sich selbst als Friedfertig ansieht, es aber Offensichtlich nicht ist,
kann man ruhigen Herzens als Heuchelei bezeichnen.
Und da kann man so viele Koransuren zitieren wie man will.


______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

27.10.2009 22:32
#11 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von kadesch


In Antwort auf:
Wenn jetzt also eine Religion existiert die Offen zu Gewalt gegenüber
anders Gläubigen aufruft und andere unterdrückt, so kommt diese
Religion definitiv nicht von G"tt.


Genau so ist es. Wenn du sagen würdest, dass heute keine Religion dieser Welt richtig sei, dann heisst das, dass Gott ungerecht sei, denn Er hätte uns auf der Erde spielen lassen, ohne uns den richtigen Weg zu zeigen, was wir tun sollen.

[quote]Eine Religion die sich selbst als Friedfertig ansieht, es aber Offensichtlich nicht ist,
kann man ruhigen Herzens als Heuchelei bezeichnen.



eben

In Antwort auf:
Und da kann man so viele Koransuren zitieren wie man will.


die kannst du zittieren.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.10.2009 07:29
#12 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

@Nuralhuda

Bezeichnest du den Islam als Friedfertig? Findest du es normal, dass in den Ländern wo der "Islam" gelebt wird Unterdrückung oder Terror (z.T.) an der Tagesordnung ist? Müsste nicht gerade dort das Paradies auf Erden herrschen? Wenn man den Anspruch erhebt, dass man Gottes Volk ist und das der Koran DAS Buch von Gott ist, dann sollte man doch erwarten, das wenn man danach lebt die Welt besser aussieht.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.10.2009 08:06
#13 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Zitat von Nuralhuda
die kannst du zittieren


Die sind uns zunächts mal völlig Wurscht.

Entscheidend um den Nutzen von Religion bzw. einer bestimmten Religion zu beurteilen sind zunächst die Verhältnisse in den Ländern, besonders die Einstellung zu den Menschenrechten, in denen sie weit verbreitet und gesamtgesellschaftlich wirksam ist.

Da ist der Islam nun mal allerunterste Schublade.

Erst wenn wir uns genauer dafür interessieren, warum z.B. die islamischen Ländern aller untereste Schublade sind, wenn wir wissen möchten, was sie so primitiv, rückständig und menschenfeindlich macht, kommt es auf die Einzelheiten, also bestimmte Religionsaussagen, an.

Mir selbst sind die realtiv egal. Mir reicht der praktische Islam völlig aus um sagen zu können, das ist das Allerletzte.
Scheiß auf Allah, scheiß auf den Koran, auf die Hedithen usw. Alles nur theoretischer Quatsch umd die Gehirne zu verschwurbeln.

Wobei ich überhaupt nicht verkenne, das Christentum hat ähnliche Potentiale, nur haben wir das schon einigermaßen gezähmt.
Keine Angst, ihr kommt auch noch dran. Je mehr ihr jetzt überzieht umd so größer wird die Gegenwehr.
Letztlich gibts wohl nur eins. Entweder ihr schafft es einen europäischen, menschichen Islam zu formieren oder keiner wird mehr was mit euch zu tun haben wollen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

08.11.2009 00:04
#14 RE: Unbeantwortete Fragen Antworten

Noch einmal durch Nuralhuda unbeantwortete Fragen:
Betreff: http://39410.dynamicboard.de/t1192f42-Ve...-Geheimnis.html

In Antwort auf:


Nuralhuda, falls du die Geschichte liest, hätte ich Fragen an dich (gebeten wird um deine persönliche Meinung - solltest du um deine Meinung zu untermauern irgendwas zitieren wollen (z.B. den Koran etc.), dann bitte - aber kurz *zwinker*). Was hälst du von den jeweiligen Punkten der folgenden Aufzählung?

1. Persephone ist offensichtlich eine, die auf andere Frauen steht.
2. Sie wurde, obwohl für tot gehalten, nicht umgehend beerdigt. Männer haben sie völlig ausgezogen.
3. Elektra ist seit Jahrhunderten mit Elias zusammen - außerehelich.
4. Elektra gibt zu, Elias mehrfach betrogen zu haben.
5. Elektra betrügt Elias mit Persephone.

Mehr fällt mir nicht ein, aber es gibt bestimmt noch mehr Thesen in der Geschichte, anhand der deine Meinung getestet werden soll. Wir können ja diskutieren, ob man diese Meinung auf einen großen Teil der Moslems ausweiten kann oder nicht.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz