Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 2.651 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

05.11.2009 11:16
#76 RE: Käßmann Antworten

Ich finde es auch gut, dass ich so gut informiert bin, obwohl ich damals noch nicht da wahr. Mehr noch - ich wurde sogar in einem anderen Land geboren *gg*.
Relix? Seit wann wohnst du in einer Schlucht?
Prochristliches Propagandamaterial ist zwar eine Quelle, aber kein Beleg *klugscheiß*.
Ich habe zwar eine Menge Fantasie, aber die verschwende ich nicht an die schnöde Realität *GGGG*. Also wirklich.

Ausgesorgt hat man nie, was Lernen angeht. Schon mal was von lebenslangem Lernen gehört? Oder bist du auf dem Wissensstand von 1989 zurückgeblieben und alles was danach gesagt wurde ist für dich falsch? Na damit wärst du immerhin fortschrittlicher, als ich es dir zugetraut hätte *grins*.

Sie haben nicht Opposition gespielt, sondern sie haben Glauben gespielt. Das ist ein großer Unterschied, nun verdreh nicht dauernd, was ich sage. Das ist nämlich nervig und zeigt, dass du dir nicht wirklich durchliest, was man dir antwortet.
Was haben denn die Visa nach Ungarn damit zu tun?
Das ist, glaube ich, eine der wenigen guten Seiten des DDR-Regimes: Die von dir so liebevoll "atheistische Infiltration" genannte Arbeit wider ein Fabelwesen, vor dem die Menschen sich beugen sollen. Auch wenn es in diesem Falle nur dem Zweck diente, die Allmachtstellung der Partei in die Köpfe zu meißeln.

In Antwort auf:
Gott nur ein Vorwand war, um sich von der grauen, sozialistischen Masse abzuheben.


Versuche mir nicht zu erklären, dass die 500 000 Leute auf der Montagsdemo in Leipzig allesamt gläubig waren. Ich bitte dich. Die Meisten, die sich Kirchen anschlossen, waren Jugendliche. Und da ich selbst erst 19 bin, kann ich am Besten einschätzen, dass dies vermutlich tatsächlich zu 99 % aus Protest geschah - Spinner die wirklich anfingen an irgendwas zu glauben gibt es doch immer, aber das ist die Ausnahme, nicht die Regel.

In Antwort auf:
Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich totlachen.


Dann tu es doch, lach dich tot.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Jonas ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 11:20
#77 RE: Käßmann Antworten

In Antwort auf:
Was haben denn die Visa nach Ungarn damit zu tun?



Das sagt alles, restlos alles, Diskussion beendet.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

05.11.2009 11:28
#78 RE: Käßmann Antworten

Nein, das sagt nichts. Ich weiß nämlich sehr wohl von diesem "internationalen Piknik", bei dem dann, schwups, die DDRler über die Grenze liefen. Ich verstehe nur nicht, was das mit dem Glauben zu tun hat. Willst du mir verklickern, die Leute hätten Westflucht begannen, um Christen sein zu dürfen?
Jetzt bin ich an der Reihe mit dem Totlachen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

05.11.2009 14:32
#79 RE: Käßmann Antworten

In Antwort auf:
Relix? Seit wann wohnst du in einer Schlucht?



Wer tief genug sinkt, weiß oft nichtmal mehr wo oben und unten ist.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

05.11.2009 21:23
#80 RE: Käßmann Antworten

Zitat von Reisender
Welche Geschichten sollte man Deiner Meinung nach in einem Ev. Kindergarten erzählen?
Vielleicht etwas über Lenin?

Wozu gibt es überhaupt religiös geleitete Kindergärten? Warum werden unsere Kinder bereits mit dem "Virus" der Religion infiziert? Warum überlässt man es nicht einem Erwachsenen oder wenigstens einem 16-Jährigen, erste Kontakte mit Kirchen und der Religion zum Kennenlernen zu knüpfen, wenn sie es denn unbedingt wollen? Kinder sind die am leichtesten zu manipulierenden Menschen, von daher sollte man ihnen nur die Wahrheit über das Leben lehren und ihnen nicht von vornherein irgendwelchen abergläubischen Mumpitz einflößen!

Eine Kirche, die es sich in der heutigen Zeit zum Vorsatz macht, noch mehr Einfluss auf die Menschen als bisher auszuüben, vor allem auf unsere Jüngsten, ist strikt abzulehnen und es ist die Frage der Gesellschaftstauglichkeit zu stellen.

Klimsch
Kritiker und Atheist

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 21:30
#81 RE: Käßmann Antworten

In Antwort auf:
Wozu gibt es überhaupt religiös geleitete Kindergärten? Warum werden unsere Kinder bereits mit dem "Virus" der Religion infiziert? Warum überlässt man es nicht einem Erwachsenen oder wenigstens einem 16-Jährigen, erste Kontakte mit Kirchen und der Religion zum Kennenlernen zu knüpfen, wenn sie es denn unbedingt wollen?



Das ist das schlimmste was einem passieren kann,denn den Verlust keine Religiöse erziehung gehabt zu haben läßt sich kaum wieder richtig stellen.
Ein Mangel den man kaum ausgleichen kann und ein Schaden für das Leben.
Dadurch entstehen Wildmenschen die dann in späteren Jahren extrem Fundametalistisch werden wenn sie anfangen zu glauben.Und man bereut es sein Leben lang und ist sauer auf seine Eltern das sie einem nicht das wichtigste im Leben was man einem Kind gegebn kann mitgegeben haben,esist so als lassen die Eltern einen verhungern und die Seele schreit .

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 21:35
#82 RE: Käßmann Antworten

Zitat von Aviel

In Antwort auf:
Wozu gibt es überhaupt religiös geleitete Kindergärten? Warum werden unsere Kinder bereits mit dem "Virus" der Religion infiziert? Warum überlässt man es nicht einem Erwachsenen oder wenigstens einem 16-Jährigen, erste Kontakte mit Kirchen und der Religion zum Kennenlernen zu knüpfen, wenn sie es denn unbedingt wollen?


Das ist das schlimmste was einem passieren kann,denn den Verlust keine Religiöse erziehung gehabt zu haben läßt sich kaum wieder richtig stellen.
Ein Mangel den man kaum ausgleichen kann und ein Schaden für das Leben.
Dadurch entstehen Wildmenschen die dann in späteren Jahren extrem Fundametalistisch werden wenn sie anfangen zu glauben.Und man bereut es sein Leben lang und ist sauer auf seine Eltern das sie einem nicht das wichtigste im Leben was man einem Kind gegebn kann mitgegeben haben,esist so als lassen die Eltern einen verhungern und die Seele schreit .
Aviel








Herrlich............man,man,man..der Mario Barth füllt ganze Stadien und du fristest hier ein weitgehenst unerkanntes Dasein..dabei hast du enormes Potential.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

05.11.2009 21:37
#83 RE: Käßmann Antworten

In Antwort auf:
Das ist das schlimmste was einem passieren kann,denn den Verlust keine Religiöse erziehung gehabt zu haben läßt sich kaum wieder richtig stellen.



Stimmt! Den Kindern muss von Anfang an die Vernunft aus den Hirn gebrannt werden!
Nicht, dass sie noch auf die Idee kommen, irgendwas zu hinterfragen und *schauder* selbst denken lernen!

In Antwort auf:
Dadurch entstehen Wildmenschen die dann in späteren Jahren extrem Fundametalistisch werden wenn sie anfangen zu glauben.



Aber klar doch! Man weiß doch, dass der größte Teil der islamischen und christlichen Fundamentalisten säkular aufgewachsen sind!

*facepalm*

In Antwort auf:
Und man bereut es sein Leben lang und ist sauer auf seine Eltern das sie einem nicht das wichtigste im Leben was man einem Kind gegebn kann mitgegeben haben,esist so als lassen die Eltern einen verhungern und die Seele schreit .



Ich glaube, der einzig dokumentierte Fall eines "Wildmenschen" ist weiblichen Geschlechts, sitzt gerade hinter einem PC und schreibt unter einem jüdischen Nickname.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 21:39
#84 RE: Käßmann Antworten

Aviel hat doch schon eingeräumt unzurechnungsfähig zu sein

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 21:47
#85 RE: Käßmann Antworten

wißt ihr was noch schlimmer ist ihr müßt mal nach Jerusalem,da läuft Jesus und Jesaja und elijahu und wer nicht alles rum,es gibt da so eine Art Jerusalem Syndrom kaum sind Leute da dann meinen sie sie wären Jesus ,voll gut
aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

05.11.2009 23:18
#86 RE: Käßmann Antworten

Klar gibt es Fälle, in denen Bekehrte schlimmeste Fundamentalisten sind - aber denen lag es schon irgendwo im Hirn vor, die Bekehrer mussten es nur auswickeln. Das ist für mich kein Argument für die religiöse Erziehung.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 23:31
#87 RE: Käßmann Antworten

naja ohne die Gehirngestöten könntest du heute nicht mehr Jude sein,dann wenn alle asslmiliert und Atheisten gworden wären ,dann gäbe es weder uns noch Israel,und wir hätten kaum all die Jahre überstanden vorallem die letzten 2000 Jahre nicht,ohne dieses Festhalten an Haschem und Tora und de rTradition,andere Kulturen haben aufgehört und Zivilisationen nur wir nicht,alle großen Völker habe aufgehört etwas zus ein,wie Ägypten,Griechen und Römer wir haben alle überstanden,undnach 6,6 Millionen getöteten bestehen wir immer noch,
das konnte nur deshalb sein weil wir an Schear Jaschub denken,das ein Rest umkehrt und festheält und Haschem erhält,und wieder Segen schenkt und uns wieder zunehmen läßt und zu seinem Bund mit uns steht,und das wird so sein solange es Sonne und Mond gibt,all die Feinede ob mit Waffen ode rassimilation,konnten uns nicht sterben lassen,immer blieb ein heiliger Rest,von Fundis.
Aviel

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

05.11.2009 23:33
#88 RE: Käßmann Antworten

In Antwort auf:
immer blieb ein heiliger Rest,von Fundis.



Ja, toll... ein Volk, stolz darauf, blöder zu sein, als alle Anderen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz