Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 479 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2009 08:51
Der Hassprediger, der nicht mehr hassen will Antworten

Muslime sollen ihren Frieden mit Deutschland machen - das fordert der frühere Hassprediger Mohammed al-Fasasi, einst Lehrer der 9/11-Verschwörer, und sorgt damit für Diskussionen. SPIEGEL ONLINE dokumentiert Fasasis offenen Brief.
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,657909,00.html

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.864

30.10.2009 09:02
#2 Der Hassprediger, der nicht mehr hassen will Antworten

Er will die Muslime hinter sich sammeln, die sich von ihm distanziert haben. Und wenn sie da alle hinter ihm stehen - was sagt er dann?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

30.10.2009 13:43
#3 RE: Der Hassprediger, der nicht mehr hassen will Antworten

http://www.berlinonline.de/berliner-kuri...hen_/144180.php

Für die Ziele der Integration hilft nur Zitat: "....das sich die Deutschtürken in Zukunft lautstark wehren sollen..." und "Türkischunterricht überall! So wie ein muslimischer Schüler das Gebetsrecht in der Schule erstritt, sollten die Türken diesen Sprachunterricht erkämpfen. "
Trotzdem sollen die türkischen Migranten deutsch lernen, damit sie sich besser wehren können, sagt der türkische Botschafter.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

30.10.2009 14:16
#4 RE: Der Hassprediger, der nicht mehr hassen will Antworten

Was Herr Farasi macht ist nichts anderes als Etikettenschwindlerei und zu glauben, dass er damit die Deutschen Behörden damit austricksen kann, ist wirklich sehr naiv. Wer es glauben will bitte schön
Der hat doch bestimmt Hintergedanken, auf einmal einen solchen Sinneswandel vorzugaukeln.
Er hat schon gründe schnell eine sinneswandel im Hirn spülen zu lassen, warum wohl..!?
liegt anscheinend daran dass (in Marokko) ein gesuchter marokkanischer Tatverdächtiger der angeblich an den Anschlägen von Casablanca beteiligt war. In Maroc würde ihn nichts gutes erwarten!
Ausserdem ist er doch der Grund warum soviele sich in die Luft sprängen lassen.. Finde mit einem offenen Brief an die Öffentlichkeit, ist da nichts wieder gut zu machen!!!

@Welfen.. was hat das eine mit dem anderen was zutun

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

30.10.2009 17:43
#5 RE: Der Hassprediger, der nicht mehr hassen will Antworten

Zitat von Herzimaus
@Welfen.. was hat das eine mit dem anderen was zutun[/i]

Es geht beidemal ums "Austricksen". Farasi mit seinem "Sinneswandel" und der türkische Botschafter mit der Nachricht: Das Türken sich in Deutschland lautstark wehren sollen für Türkischunterricht überall und dass die Türken soviel deutsch lernen müssen, dass Sie sich besser wehren können, genauso wie es dem Schüler gelungen ist seinen Gebetsraum in einer Schule zu bekommen.
Natürlich ist das Verarsche mit dem "friedfertigen" Islam des Herrn Farasi, genauso wie dem deutschlernen von dem Botschafter. Beide biedern sich den Migrationswünschen der politischen Führung an, die schreien Hurra, aber so ersthaft glauben tut es hoffentlich wohl keiner.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz