Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.683 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

04.11.2009 13:23
#26 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

In Antwort auf:
Da hast du ja Recht, aber habe ich so sehr unrecht damit, Religion mit Drogen zu vergleichen?



Nein, nein, überhaupt nicht.

Moderate Religiosität, denke ich, ist auch durchaus mit einem Cannabisrausch zu vergleichen und radikale Religiosität mit dem Zustand nach der Einnahme von Crack, LSD, Heroin, etc. (je nach Religion und Individuum.)
Religion ist dann natürlich insofern schlimmer, da kaum Jemand 24 Stunden am Tag unter Drogeneinfluss steht.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

04.11.2009 13:43
#27 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

In Antwort auf:
Religion ist dann natürlich insofern schlimmer, da kaum Jemand 24 Stunden am Tag unter Drogeneinfluss steht.



Das stimmt :(

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2009 13:51
#28 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

In Antwort auf:
Nein, nein, überhaupt nicht.

Moderate Religiosität, denke ich, ist auch durchaus mit einem Cannabisrausch zu vergleichen und radikale Religiosität mit dem Zustand nach der Einnahme von Crack, LSD, Heroin, etc. (je nach Religion und Individuum.)
Religion ist dann natürlich insofern schlimmer, da kaum Jemand 24 Stunden am Tag unter Drogeneinfluss steht.




so als wenn man sich total verlieb,eben völlig unzurechnungsfähig,aber verlieben kann man auch nicht verbieten
Aviel

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

04.11.2009 18:35
#29 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

In Antwort auf:
so als wenn man sich total verlieb,eben völlig unzurechnungsfähig,aber verlieben kann man auch nicht verbieten



Nein, man soll die Verliebten nur schlicht nicht ernst nehmen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2009 20:55
#30 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

Zitat von Aviel
so als wenn man sich total verlieb,eben völlig unzurechnungsfähig,aber verlieben kann man auch nicht verbieten
Aviel



Unzurechnungsfähig...schön das du es einsiehst.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 17:28
#31 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

STAN

In Antwort auf:
Al-Furqan..ich will mal versuchen,auch wenn es mir schwerfällt,einigermaßen ernsthaft auf deinen Beitrag an mich zu antworten.

Ob du es nun glaubst oder nicht..aber ich bin davon überzeugt,das ich ein "gottgefälligeres" Leben führe als der überwiegende Teil meiner gläubigen Artgenossen.Ich weiß mich also,im Gegensatz zu deinem Kumpel zu benehmen.
Und das ohne an Gott/Allah zu glauben..nur aufgrund meines gesunden Menschenverstandes und meiner guten Erziehung.

Es gibt also zwei Möglichkeiten...entweder hat Allah mich auf den geraden Weg geführt,ohne sich mir zu offenbaren...oder es geht auch ohne ihn.

Auch du hast nur Schiß..bist unsicher und fürchtest dich vor der Ungewissheit und der eigenen Bedeutungslosigkeit.
Folge weder deinem Herzen noch deiner Seele..sondern deinem Verstand.


Realität ist nichts für Weicheier (Stans gesammelte Werke Sure 1)
Es gibt zwei Sorten von Menschen..die einen wollen was von dir,die anderen wollen dir was (Stans gesammelte Werke Sure 2
Gott erschuf nicht den Menschen,der Mensch erschuf Gott 3)
Welches Leben lebenswert ist,bestimmt immer derjenige der an der Spitze der Nahrungskette steht (Stans gesammelte Werke Sure 4
Zufriedenheit bedeutet die Anpassung der Ansprüche an das Machbare(Stans gesammelte Werke Sure 5)

Gepriesen seien alle die es sein wollen



Stan... vorallem Respekt...mir ist es egal, wie du dein Leben gestaltest und ob du an Gott glauben wirst oder nicht. Auch deine Selbstgedachten Theorien interessiert mich genauso wenig. Wie der Glaube an Gott dich nicht interessiert. Im Endeffekt bist du auch nur ein Mensch wie ich.

Ich fürchte mich nur vor eines, dass ich Allahs Wohlgefallen nicht erlange. Und das ich als Nicht-Muslim sterbe!

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 17:31
#32 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

In Antwort auf:
Gib es auf Al furqan. Atheisten denken halt völlig anders. Es gibt im Atheismus keine klaren ethischen Richtlinien, sie glauben nicht, weil sie keine Lust und Laune haben, sie sind völlig machtlos gegen die Kraft des Glaubens, sie sind nicht in der Lage einen einzigen Beweis zu nennen.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass alle Atheisten die notwendige Einsicht in ihre Handlungen fehlt. Sie versuchen doch zu erklären, dass es ohne Gott eben doch alles gehe. Sie sind davon sooowas von überzeugt, dass Gott ein Wunschbild, eine Hypothese, eine Theorie, wie jede andere auch. Der berühmte atheistische Spruch lautet-->Je stärker, gefährlicher und grausamer ein Gott ist, desto mächtiger fühlen sich seine Anhänger. Ich frage mich nur, wie kann die Idee von Gottlosigkeit einige Menschen dermassen faszinieren???? Das dümmste, was man tun könnte, wäre zu behaupten, es gibt kein Gott und das Leben entstand durch Zufälle
Ein Atheist hätte sein Leben lang vielleicht tadellos gelebt, aber doch niemals wird er zufrieden sein, auch wenn er das behauptet. Nun, wie würde es ihm wohl ergehen nach dem Tode? Möge Gott euch den geraden Weg zeigen.




Ich weiß. Ich gib mir ja auch keine Mühe ihnen zu beweisen, dass es ein Gott gibt. Denn wie gesagt: Die Rechtleitung kommt nur von Allah

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 18:56
#33 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

Zitat von Al-Furqan

Ich fürchte mich nur vor eines, dass ich Allahs Wohlgefallen nicht erlange. Und das ich als Nicht-Muslim sterbe!


Na, endlich mal ein Gläubiger der offen zu gibt, dass glauben Angst macht.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

05.11.2009 19:47
#34 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

Zitat von Al-Furqan

Ich fürchte mich nur vor eines, dass ich Allahs Wohlgefallen nicht erlange. Und das ich als Nicht-Muslim sterbe!


Na, endlich mal ein Gläubiger der offen zu gibt, dass glauben Angst macht.




Trotzdem muß man ja nicht gleich sein Handy auf Vibrationsalarm stellen, oder ?
Die ständige Angst nicht das wohlgefallen Alahs zu erfahren macht doch ganz kirre! http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downlo...stellungen.html
http://www.youtube.com/watch?v=urFSuQQHrA0&feature=related

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

05.11.2009 20:50
#35 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

Zitat von welfen2002

http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downlo...stellungen.html



Das erwartet dich auch welfen, freu dich drüber

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

05.11.2009 23:20
#36 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

Klingt interessant.
Jetzt verstehe ich, warum es bei euch so menschenverachtend zugeht.

Gräber mit den Zähnen aufreißen - Pfui!
Einen toten Körper durch Schläge zu schänden - widerlich!
Seelen bis zum Reifestatus aufzubewahren - sind Seelen bei euch Früchte? *GGG*

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

06.11.2009 18:34
#37 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

Zitat von Nuralhuda

Zitat von welfen2002

http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downlo...stellungen.html


Das erwartet dich auch welfen, freu dich drüber


Es entspricht nicht meinem Naturell und auch nicht den Forumsregeln anderen mit Folter zu drohen, darum lasse ich das hier mal. Ist schon verrückt, das Folterdrohungen von Moslems gegenüber Ungläubigen immer wieder tolleriert werden.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2009 19:13
#38 RE: Wieso bist du ein Atheist? Antworten

In Antwort auf:
Ist schon verrückt, das Folterdrohungen von Moslems gegenüber Ungläubigen immer wieder tolleriert werden.


Einesteils find ich es ja prima, wenn solche Typen keiner ernst nimmt. Ist aber ein Fehler.

Erstens, weil manche es durchaus ernst meinen und tun würden, wenn sie nur die Gelegenheit hätten und zweitens, weil auch die, die nicht ganz bei Troste sind, sich an die Regeln zu halten haben.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz