Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.011 mal aufgerufen
 Islam
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2009 12:46
Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

...Der Islam nimmt jeden einzelnen seiner Anhänger total in Beschlag. Genauso total nimmt er die Gesellschaft in Beschlag. Das heisst, er herrscht über seine Gläubigen, indem er ihnen keine Individualität ausserhalb der Glaubensgemeinschaft erlaubt. Und er herrscht über die Gesellschaft, indem er keine rechtsstaatlichen oder demokratischen Strukturen ausserhalb von Koran und Scharia erlaubt....Die Religion erstickt die Intelligenz der Gläubigen, ihren Wunsch nach Aufbruch in eine moderne Welt. Und sie erstickt den Lernwillen von Jugendlichen, wie wir an Schulen überall in Europa sehen. Kein Muslim ist dümmer als ein Christ oder ein Jude. Aber der Islam bedeutet eine religiöse Behinderung.

http://www.blick.ch/news/fam/ueber-die-f...mm-macht-132105

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

04.11.2009 12:55
#2 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

Ich finde nichts, was ich hinzufügen könnte. Zumindest im Moment gebe ich dem Mann Recht.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

04.11.2009 14:00
#3 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

http://www.deutsche-islam-konferenz.de/n...html?__nnn=true
..weibliche Muslimas sind, was die Bildungsbereitschaft angeht, den männlichen überlegen, trotz relativ hoher Quote an Schulabgängern ohne Abschluss.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

05.11.2009 13:36
#4 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

neee die leute sind nicht Dumm... sie wissen nur nichts

Glaube ist Aberglaube

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2009 16:44
#5 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

Zitat
Auf Anordnung des staatlichen Wissenschaftsrates soll eine Fachzeitschrift eine Titelgeschichte über die Evolutionslehre gestoppt haben. Die Chefredakteurin wurde suspendiert



http://www.welt.de/wissenschaft/evolutio...nd-Darwins.html

Wenn man sowas liest,ist es kein Wunder,und man sieht wie weit der Einfluß geht die Menschen des Islams dumm zu halten,Regierungen beinflussen Presse und alles,sowas müßte auch einen Muslim hier zu denken geben,weil offensichtlicher geht es nicht mehr,welche Macht ,Absicht und Sklaverei dahinter steht,

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2009 17:24
#6 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

Hier sind dann noch mehr Zensur Möglichkeiten,und Einschnitte im Wissen,Freiheitbeschränkung,Gängelung und nur noch gefiltertes Wissen gegeben

man muß sich wirklich mal überlegen was das wirklich heißt, vollkommede Staatliche Eingriffe in allen Lebensbereichen,hier nur der Türkei, aber auch woanders sieht es nicht besser aus ,in den siebzigern wären Massenweise Menschen auf die Straße gegangen für so krasse Freiheitsberaubung und Staatliche Zugriffe.

http://www.welt.de/webwelt/article542846...-vom-Staat.html

sowas halte ich nicht nur für Islamische Staaten für schlimm sondern der Gefahr ist man auch hier ausgesetzt,nur da stört sich keiner drumm

Aviel

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

11.12.2009 17:47
#7 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

Zitat von Frank A. Meyer (bei blick.ch)
Kein Muslim ist dümmer als ein Christ oder ein Jude.

Dieser Satz sagt für sich allein aus, dass Muslime, Christen und Juden entweder alle gleich dumm sind oder ein Muslim u.U. sogar weniger dumm als ein Christ oder ein Jude. Hier hat sich Frank A. Meyer wohl etwas verdaddelt.

Eine solche Verallgemeinerung der Intelligenz, der Klugheit oder "Dummheit" von Menschen als Folge ihrer religiösen Überzeugung ist außerdem kaum angebracht, da es sowohl Menschen islamischen als auch christlichen oder jüdischen Glaubens gibt, die sehr intelligent sind. Beispiele kennt wohl jeder halbwegs Informierte. Eine solche Beurteilung ist außerdem eine Beleidigung der religiösen Menschen. Atheisten wären ebenfalls beleidigt, wenn man ihnen ob ihrer atheistischen Weltsicht in umgekehrter Richtung Dummheit anhängen würde.

Die Sache mit der Religion lässt sich allein mit Intelligenz oder mit einem behinderten Lernwillen nicht erklären. Weil z.B. die Evolution die religiöse These der göttlichen Schöpfung außer Kraft setzt, muss sie abgelehnt oder zumindest in Frage gestellt werden. Würde man sie anerkennen, müsste man klipp und klar zugeben, dass die Bibel in diesem Punkt Unrecht hat. Genauso ist es mit den anderen biblischen Aussagen oder denen des Korans. Würden Gläubige zugeben, dass es Wunder wie eine Himmelfahrt im NT, die Verwandlung des Wanderstabes des Aaron in eine Schlange oder die glühende Steine werfenden Vögel aus dem Koran (Sure "Der Elefant") und all die andern göttlichen Wunder in Wirklichkeit nicht stattgefunden haben können, müssten sie logischerweise ihre heiligen Bücher nach und nach zu den Akten legen. Da aber die Bibel oder der Koran erklärtermaßen das Allerheiligste der Gläubigen ist, geht das einfach nicht zusammen. Was nicht sein darf, kann auch nicht sein.

Nicht viel anders ist es doch auch bei den Auseinandersetzungen von Meinungen und Überzeugungen, die keine Religion betreffen. Keiner ist meistens bereit, auch nur einen Schritt nachzugeben und seine eigene Auffassung zugunsten der des Gegners aufzugeben.

Einer Reihe anderer Aussagen von Frank A. Meyer möchte ich allerdings zustimmen, etwa dass der Islam eine besonders harte Religion sei, oder dass er sich absoluten Einfluss auf die Politik des jeweiligen Landes verschafft hat oder dass der Islam jeden einzelnen seiner Anhänger total in Beschlag nimmt.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.12.2009 18:30
#8 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

Muslime sind Opfer ihrer Religion?
Die Religion erstickt die Intelligenz der Gläubigen, ihren Wunsch nach Aufbruch in eine moderne Welt. Und sie erstickt den Lernwillen von Jugendlichen, wie wir an Schulen überall in Europa sehen. Kein Muslim ist dümmer als ein Christ oder ein Jude. Aber der Islam bedeutet eine religiöse Behinderung. Wenn ich ihn kritisiere, kritisiere ich ihn aus Solidarität mit diesen Menschen.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

11.12.2009 18:52
#9 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

Zitat von welfen2002

Ja, und? Text kopieren und einfügen kannst du jedenfalls, aber was ist deine Meinung dazu?

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

18.12.2009 22:01
#10 RE: Über die Frage, ob der Islam dumm macht Antworten

Jedenfalls muss der Islam offenbar eingeprügelt werden:
Nach Angaben der Zeitung „Volkskrant“ wurden blaue Flecke und Striemen auf den Oberflächen kleiner, mental unschuldiger Kinder entdeckt. Mehr als die Hälfte der betroffenen Schüler hätten die Koranstunden der El-Islam-Moschee besucht“ (FAZ)
http://vitzliputzli.wordpress.com/

Die FAZ meldet jetzt, daß in Den Haag 49 Fälle von religiösen Kindsverprügelungen in den Moscheen bekannt geworden sind, die bei routinemäßigen Gesundheitskontrollen der niederländischen Behörden aufgefallen sind und die offenbar zu den pädagogischen Bordmitteln des Islam gehören.
Wenn einer erstmal dem Islam beigetreten ist, wird er mit dem Tode bedroht, wenn er wieder abspringen will. So sagt es die islamische Scharia von Allah. Und so werden zB im Islamstaat Iran die Baukräne zielführend eingesetzt. Da kann mer nix mache …
Wie kriegt man nun Menschen dazu, sich für einen solchen lebensgefährdenden Islam freiwillig zu begeistern?
Richtig. Mit ordentlich Prügel.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz