Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 2.497 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2009 12:44
#51 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

du kannst hier auch Koranverse schreiben,die Wirkung ist gleich null,so bringt man keinem Menschen was nahe,man muß mit Menschen reden und dikutieren,sonst kannst du auch die Geschichten von Pippi Langstrumpf erzählen,Oder du kannst auch die Papagrahen von der Zivilprozessordnung hier reinschreiben,oder die Bildzeitung.

Aviel

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

14.11.2009 12:57
#52 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Oder den Code Civil, oder *klugscheiß*... ähm... das Ramayana :).
Bibelverse kaufe ich nicht ab und wenn ich ehrlich bin, bin ich sogar ziemlich allergisch auf solche Sachen :(.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

14.11.2009 13:03
#53 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
du kannst hier auch Koranverse schreiben,die Wirkung ist gleich null,so bringt man keinem Menschen was nahe,man muß mit Menschen reden und dikutieren,sonst kannst du auch die Geschichten von Pippi Langstrumpf erzählen,Oder du kannst auch die Papagrahen von der Zivilprozessordnung hier reinschreiben,oder die Bildzeitung.




Jetzt muß ich dochmal fragen ob du wahrhaftig der Meinung bist, daß das was du hier vom Stapel lässt eine andere Qualität besitzt als Bussards Ergüsse.

Er glaubt halt was anderes als du........ansonsten schreibt er die gleiche gequirlte Kacke.

Dein Messianisches Forum....ja genau.......wo du das Gesabber von diesem Schwachkopf Dr. Lenka verlinkt hast.....
...Da erklärt ein Forumsgelehrter die Bedeutung des Namens Barrack Obama......natürlich und wie ich annehme auf Grundlage der reinen Wahrheit.
Solche Typen sind das Ende der Welt.....

Hast du dir schon mal überlegt warum derEwige ausgerechnet sein auserwähltes Völkchen am meisten quält?
mit Unterdrückung verfolgung etc.......

atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.11.2009 18:50
#54 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von William
Oder den Code Civil, oder *klugscheiß*... ähm... das Ramayana :).
Bibelverse kaufe ich nicht ab und wenn ich ehrlich bin, bin ich sogar ziemlich allergisch auf solche Sachen :(.

William, ich auch :).

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2009 19:13
#55 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
Jetzt muß ich dochmal fragen ob du wahrhaftig der Meinung bist, daß das was du hier vom Stapel lässt eine andere Qualität besitzt als Bussards Ergüsse.



also bei Bussard hab ich noch kein Wort geelsen was er selber gedacht hat,es ist ihrgendwie Gehirnwäsche entsprungen oder sowas,

In Antwort auf:
Dein Messianisches Forum....ja genau.......wo du das Gesabber von diesem Schwachkopf Dr. Lenka verlinkt hast.....



dies ist nicht mein Forum und da schreibe ich auch nicht mit, und bin auch nicht dort angemeldet ,mir ist nur mal das vom Impfen aufgefallen,daraus kann man auf nichts schließen,ich könne genauso gut die Seite von Verfassungsschutz oder Wiki verlinken,wer auf Wiki verlinkt müßte ich auch auf was schließen,

das schlimm hier ist,es ist keine Sachliche Kritik an Religion mit der man sich Auseinanderstetztn könnte sondern Kritik an Gläubige als Person das sie dumm wären,also auf die Persönlichkeit von Menschen wird geschossen,das ist etwas was kommunikation kaputt macht, aber umgedreht schreibt man wa sübe rAtheisten wird gleich geheult
Gläubige sind auch Menschen und nicht zum nieder machen gedacht,und um sie zu Beleidigen,sie haben auch Gefühle.

In Antwort auf:
...Da erklärt ein Forumsgelehrter


was bitte soll ein Forumsgelehrter sein ist das eine Schule?Dachte in Forem schreibt man seine Meinung rein und dikutiert drüber,

In Antwort auf:
Hast du dir schon mal überlegt warum derEwige ausgerechnet sein auserwähltes Völkchen am meisten quält?
mit Unterdrückung verfolgung etc.......



das tut der Ewige nur bei denen die er liebt ,wie ein Vater seinen Sohn eben liebt und ihn erzieht ,um ihm gutes zu geben

Aviel



Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2009 20:07
#56 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel

In Antwort auf:
Hast du dir schon mal überlegt warum derEwige ausgerechnet sein auserwähltes Völkchen am meisten quält?
mit Unterdrückung verfolgung etc.......


das tut der Ewige nur bei denen die er liebt ,wie ein Vater seinen Sohn eben liebt und ihn erzieht ,um ihm gutes zu geben
Aviel




Das ist ne Logik...da ist man einfach machtlos

Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt


http://www.youtube.com/watch?v=-1BJfDvSITY

bussard Offline



Beiträge: 13

14.11.2009 22:49
#57 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von DeGaertner
Dann soll er nen Termin machen, vorbeikommen und mir was anbieten.........
Ich hab schon viel erlebt mit Vertretern.......aber 2000 Jahre warten?......gehts noch ?
atz



dann Öffnen sie deine Herz und wird er kommen
wer aber bis zum Ende standhaft bleibt, der wird gerettet.


Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2009 22:49
#58 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von bussard

Zitat von DeGaertner
Dann soll er nen Termin machen, vorbeikommen und mir was anbieten.........
Ich hab schon viel erlebt mit Vertretern.......aber 2000 Jahre warten?......gehts noch ?
atz


dann Öffnen sie deine Herz und wird er kommen
wer aber bis zum Ende standhaft bleibt, der wird gerettet.




Dir ist langweilig,gelle?!

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

14.11.2009 23:02
#59 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Warum soll denn jemand mein Herz auseinanderschnibbeln? Neee danke, damit ist alles in bester Ordnung!

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 07:54
#60 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel

also bei Bussard hab ich noch kein Wort geelsen was er selber gedacht hat,es ist ihrgendwie Gehirnwäsche entsprungen oder sowas,



Weil Bussard keine Person ist. Das ist ein Spambot.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.11.2009 08:41
#61 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel
das schlimm hier ist,es ist keine Sachliche Kritik an Religion mit der man sich Auseinanderstetztn könnte



Dann fang doch mal an mit deiner sachlichen Kritik, bin ich wirklich sehr gepannt....besonders auf deine Argumente...

Zitat von Aviel
aber umgedreht schreibt man wa sübe rAtheisten wird gleich geheult



das werden wir ja sehen, im Normalfall läuft es eher umgekehrt....aber du hast da sicher auch deine Quellen...

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 08:50
#62 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
Dann fang doch mal an mit deiner sachlichen Kritik, bin ich wirklich sehr gepannt....besonders auf deine Argumente...





keine Ahnung was soll ich denn Kritisieren?
Aviel

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.11.2009 09:01
#63 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel
keine Ahnung was soll ich denn Kritisieren?



Kritisieren, diskutieren, einfach mal eine paar zusammenhängende Sätzte...nun wie wärs mit ein paar Argumenten zu den heulenden Atheisten....?

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 09:06
#64 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

sowas brauchts du mir nicht erklären ,bin doch nicht blöd,aber es gibt Sinnvolleres als den ganzen Tag alles zu Kritisieren,

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.11.2009 09:15
#65 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel
sowas brauchts du mir nicht erklären ,bin doch nicht blöd,aber es gibt Sinnvolleres als den ganzen Tag alles zu Kritisieren,



Die Frage war ja nicht ob du blöd bist, sondern du solltest eine deiner Ausagen begründen. So einfach funktioniert eine sachliche Diskussion. Du stellst eine Behauptung auf und jemand, in diesem Fall ich, fragt nach wie du zu dieser kommst.
Niemand hat dich aufgefordert "den ganzen Tag Alles zu kritisieren". Kleiner Tipp, genaues Lesen ist für den Diskurs das A und O.

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 09:26
#66 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

wie soll man denn Sachlich drauf eingehen darauf?Atheisten kann man nur Ignorieren,Voruteile in die Welt setzten und ständig Gläubige nerven,dann auch unsachlich,man wird doch gar nciht als Mensch gesehen.
Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.11.2009 10:33
#67 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Warum sollte man uns nur ignorieren? Aviel, ich komme mit dir z.B. prima aus per PN obwohl wir im Forum total verschiedene Meinungen vertreten. Und ich finde das ganz gut so!
Mich würden deine Argumente interessieren!

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 10:38
#68 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

du bist ja auch in Ordnung und man kann reden und du nimmst keine Vorurteile sondern versuchst auch einen zu verstehen,da kann man sich so stehen lassen wie man ist,
aber viele versuchen nicht zu reden oder zu verstehen,sondern man hat nur den Eindruck einer Mauer aus Vorurteilen gegenüber zu stehen,oder pers. Angegriffen zu werden,und dann denke ich kann man es besser ignorieren.Denn niemand muß sich ständig verletzten lassen.
aviel

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.194

15.11.2009 11:02
#69 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
wie soll man denn Sachlich drauf eingehen darauf?Atheisten kann man nur Ignorieren,Voruteile in die Welt setzten und ständig Gläubige nerven,dann auch unsachlich,man wird doch gar nciht als Mensch gesehen.




Das Problem ist,daß es nicht möglich ist sachlich über Religion zu diskutieren wenn an nicht selber glaubt.......
Denn wo nichts ist....über was soll man diskutieren?

Diskutieren kann der Ungläubige nur über die Auswirkungen von Religion und Gläubigkeit......also über die Religon als das was sie aus der Sicht des Athesisten darstellt......

Kinderkram......

mein Gott ist der wahre......nein meiner.....wähhhhhh......ist das nicht lächerlich ?

Und lächerlich kommt von Lachen...........oder ?



atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 11:14
#70 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
Und lächerlich kommt von Lachen...........oder ?



Dann kann man aber nicht über Menschlichkeit reden,wenn ich über was lache Stelle ich mich über den anderen,und dann bin ich unmenschlich.

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 12:34
#71 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel
du bist ja auch in Ordnung und man kann reden und du nimmst keine Vorurteile sondern versuchst auch einen zu verstehen,da kann man sich so stehen lassen wie man ist,
aber viele versuchen nicht zu reden oder zu verstehen,sondern man hat nur den Eindruck einer Mauer aus Vorurteilen gegenüber zu stehen,oder pers. Angegriffen zu werden,und dann denke ich kann man es besser ignorieren.Denn niemand muß sich ständig verletzten lassen.
aviel



Die Wahrheit ist doch das du dich gegen jegliche sachliche oder gar wissenschaftliche Argumentation sperrst.
Das interessiert dich nicht...das ist dir nicht wichtig....entscheidend ist die Tora...usw. usw.
Du hast dich in deinem Wolkenkuckucksheim gemütlich eingerichtet. Erinnerst mich ein wenig an Esther die vor einiger Zeit ähnliche Symptome zeigte.
Warum das so ist kann ich nur vermuten....und meine Vermutung ist,das du mit dem Leben da draussen nicht klar kommst. Dafür spricht auch die Zeit die du hier im Forum verbringst. "Draussen" macht dir Angst

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 12:35
#72 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel

In Antwort auf:
Und lächerlich kommt von Lachen...........oder ?


Dann kann man aber nicht über Menschlichkeit reden,wenn ich über was lache Stelle ich mich über den anderen,und dann bin ich unmenschlich.
Aviel




Wer will denn beurteilen was "menschlich" und was "unmenschlich" ist......töten,stehlen,betrügen,heucheln...das alles ist menschlich.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 12:41
#73 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

kann ja eine schöne Zukunft mit dem Humanismus und Menschenrechte geben
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 12:51
#74 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Aviel
kann ja eine schöne Zukunft mit dem Humanismus und Menschenrechte geben
Aviel



Ich denke schlimmer als die Vergangenheit wirds wohl nicht

Aber um etwas über die Vergangenheit zu wissen,müßte man sich ja bilden.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 13:03
#75 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
Aber um etwas über die Vergangenheit zu wissen,müßte man sich ja bilden.



Stan,hab mich doch gebildet über dich,

Engstirnisges Denken ist natürlich mit Freier Geistigkeit nicht vereinbar
Aviel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz