Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 2.473 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
bussard Offline



Beiträge: 13

08.11.2009 08:38
Das Wahre Leben in Gott Antworten

Einführung zu den Botschaften
Wenn Gott in diesen Botschaften spricht, sollen wir darauf achten, daß Er sie uns in einem Ton der Hoffnung reicht. Ja, manchmal will Er uns tadeln, da er Vater ist und wie jeder Vater seine Kinder ermahnt, wenn sie sündigen. Genauso macht es unser Vater im Himmel, aber Er tut es mit Liebe, denn Er ist Liebe und hat uns aus Liebe geschaffen, damit diese Liebe zu Ihm zurückkehrt.

Diese Botschaften offenbaren den innigen Blick Gottes auf seine Geschöpfe: Er bittet, daß jeder von uns mit Ihm so intim werde, daß es uns gelingt, Ihn kennenzulernen. Jedoch erinnert Er uns, wir dürfen nie vergessen, daß Er heilig ist, und Er bittet uns, die "Gottesfurcht" zu behalten.

Diese Botschaften sind ein Appell an unser tiefstes Wesen und für uns eine Einladung, uns an sein Wort und an sein Dasein zu erinnern. Gott sagt: "Sag ihnen, daß diese Botschaft nicht gegeben ist, um Neugier zu erwecken, sondern daß sie die dringende Notwendigkeit ihrer Bekehrung, die schwere Situation ihrer Seele, die Wichtigkeit sich zu bessern und heilig zu leben, begreifen."

Es gibt hier eine Ermahnung Christi an die Kirchen, die Einheit zu schließen und besonders das Osterdatum zu vereinen. Es gibt auch viele Hinweise vom Heiligen Paulus (2 Tim. 2) zum vorausgesagten Glaubensabfall und zum mächtigen Geist der Rebellion unserer Zeit. Dieser Geist der Rebellion ist jetzt wie Rauch in die Kirche eingedrungen und beeinflußt katholische Bischöfe und Priester, sich gegen den Papst zu stellen. Christus ruft sie zurück, dem Papst treu zu sein. Der Sieg über das Böse ist nicht mehr fern und die zwei Herzen (das Unbefleckte Herz Mariens und das Heiligste Herz Jesu) werden triumphieren.

Es gibt einen Aufruf, die Gegenwart Christi in seiner Gottheit und in der Eucharistie zu erkennen, und Maria als Mutter Gottes zu erkennen. Es gibt über fünftausend Hinweise auf den Heiligen Geist und tiefe Lehren über das Wirken des Heiligen Geistes.

Außerdem verkündet Gott Prophezeiungen über die russische Kirche, indem Er sagt, daß Rußland die Nation sein wird, die Ihn mehr als jede andere Nation verherrlichen wird und die viele Völker (in geistlichem Sinn) leiten wird. Aber besonders erstaunlich ist in diesen Botschaften die Zärtlichkeit Gottes, die Er uns gegenüber erweist, indem Er uns seine unendliche Güte und Barmherzigkeit zeigt. Das uns von Christus gegebene Bild Gottes ist wohl auf diese Weise dargestellt: "Mein Vater ist König und doch so mütterlich, Er ist Richter und doch so liebevoll und zärtlich. Er ist das Alpha und das Omega und doch so sanft."

In diesen Botschaften versucht Gott in uns, was tot ist, neu zu beleben, denn Er gießt auf uns seinen Heiligen Geist aus, um uns wieder zu Ihm zu führen, um ein wahres Leben in Ihm leben zu können. Er verspricht uns, daß bald eine große Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Menschheit erfolgen wird, wie nie zuvor in der Geschichte, der die ganze Erde verklären wird. Diese ist die Hoffnung, die wir erwarten.

Es gibt viele Stellen in der Schrift, im Buch der Offenbarung und im Buch Daniel, deren Siegel Christus durch diese Botschaften für uns geöffnet hat.

Warum ist Gott in unserer Zeit so eifrig, und in so mächtiger Weise sehnsüchtig, uns, sich Selbst zu offenbaren, wenn nicht um uns zu retten? Er sagt in einer Botschaft: "Heute schaue Ich auf die Erde .... meine Augen sehen, was Ich nie sehen wollte und meine Ohren hören, was Ich immer fürchtete hören zu müssen! Mein Herz, als Vater, versinkt in Betrübnis. Ich hatte den Menschen nach meinem Bild geformt und sie haben sich selbst entwürdigt. So viele unter ihnen haben heute die Ähnlichkeit des Tieres angenommen! (des Teufels). Mein Herz ist betrübt , weil Ich die Enden der Erde sehe und, was Ich sehe, ist nicht nach den Wünschen meines Herzens... euer Vater regiert alles, nicht aber eure Freiheit, und der Mensch hat seine Freiheit verdorben..."

Deswegen muß Gott, unser Schöpfer, noch einmal in unserer Zeit eingreifen.

In den Zwei Herzen,

Vassula

Beginnt Die Botschaften zu lesen
http://www.tlig.org/de/messages/chrono/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 08:52
#2 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In der Bibel steht alles genau drin da braucht man keine extra Botschaften.
Aviel

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.864

08.11.2009 08:58
#3 Das Wahre Leben in Gott Antworten

Hi, Bussard, ist das neu, was du uns da vermittelst? Ich denke, nicht.... Was sagst du denn zu den Leuten, die zu diesen Texten sagen: Nö, glaube ich nicht. Ich glaube an mich (meine innere Natur) und an die Menschen - aber nicht an einen Gott...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

bussard Offline



Beiträge: 13

08.11.2009 14:20
#4 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Es ist keine neue lehre, sondern dieselbe wie der Braut(die kirche) auf die ihr euch verlassen könnt.( jesus 20 januer 2001)
Es steht in den Schriften geschrieben:
Sie alle werden von Gott unterwiesen werden*Jes 54, 13 ,

Fleisch und Bein können die Wahrheit
nicht offenbaren, es sei denn, die Wahrheit
wird durch eben diesen Einen gegeben,
der die Wahrheit schuf und Sie
in unsere Herzen einprägte

Herr, hast Du nicht gesagt, dass der Fürsprecher, der Heilige Geist, uns alles lehren wird und uns an alles, was Du uns sagtest, erinnern wird? Denn sagt nicht die Schrift: "In der Kirche hat Gott den ersten Platz den Aposteln gegeben, den zweiten den Propheten"...1 Kor 12, 28
Gott segne alle

bussard Offline



Beiträge: 13

08.11.2009 14:42
#5 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Hi Gysi das war deine frage? Was sagst du denn zu den Leuten, die zu diesen Texten sagen: Nö, glaube ich nicht. Ich glaube an mich (meine innere Natur) und an die Menschen - aber nicht an einen Gott...
jesus sagt Euer vater regiert alles, aber nicht eure Freiheit, u der Menche hat seine Freiheit pervertiert.18.10.1994
Gott segne dich


Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 14:48
#6 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
In der Kirche hat Gott den



Seit wann gibt es die Kirche in der Schrift die erst einige Zeit später gegründet wurde von Konstantin.

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 15:02
#7 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

die Völker alle sind versammelt vereint die Nationen;wer unter ihnen tat dies kund ließ Früheres uns hören?
Laßt ihre Zeugen sie gestellten und sich bewähren auf daß man sage :Wahr ists ! Ihr seid meine Zeugen ist des Ewigen Spruch.

also unter den Völkern hat er niemenden zum Propheten ausgerufen.
vor mir ward kein Gott gebildet nach mir wird keiner sein.Ich ,ich bin es der Ewige und außer mir kein Retter.
Ich hab es hören lassen war da ein Fremder unter euch.Ja,ihr seid meine Zeugen (Jisrael) ist des Ewigen Spruch und ich bin gott auch heutab bin ich es und keiner ,der aus meiner Hand erettet!

Und an anderer Stelle steht wem wollt ihr neben mich stellen?

Dann steht Gott ist kein Mensch das er löge und kein Menschensohn.

Das Nt behauptet von allem was geschrieben steht das Gegenteil,

Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

08.11.2009 15:19
#8 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Wie heißt die Kirche, der du angehörst, bussard? Du beziehst dich dauernd auf ein "Buch Jesus" z.T. aus dem Jahr 2001

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 15:40
#9 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Geht man den Impressum lang ihrgendwas Esotherik ,Geistheilung und andere Okkulte Dinge ,was laut Tora verboten ist.

http://esoterikmesse.de/esoterikmesse/cm...tml.rid.19.html

also keine normaelen christen wie Ev oder Kathol. oder Freikirchlich,wie ich das sehe eine Sondergruppe zum Missionieren

Aviel

bussard Offline



Beiträge: 13

08.11.2009 15:55
#10 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Wie heißt die Kirche, der du angehörst, bussard? Du beziehst dich dauernd auf ein "Buch Jesus" z.T. aus dem Jahr 2001


ich bin Katholisch ich beziehe dauernd auf Botschaft ein Buch (Das Wahre Leben in Gott) die jedem Menschen gilt

Ihr könnt auch mehr über den Ruf erfahren und wer Vassula ist und was "Das Wahre Leben in Gott" ist oder mehr über die Anfänge, wie sich Vassula's Schutzengel Daniel ihr näherte.

Um mehr Videos von Vassula und ihren Gebetstreffen zu sehen, besucht die Wahres Leben in Gott - Video - Internetseite: (http://www.tligvideo.org/)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.864

08.11.2009 16:00
#11 Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Bussard
Gysi: Was sagst du denn zu den Leuten, die zu diesen Texten sagen: Nö, glaube ich nicht. Ich glaube an mich (meine innere Natur) und an die Menschen - aber nicht an einen Gott...
Bussard: jesus sagt Euer vater regiert alles, aber nicht eure Freiheit, u der Menche hat seine Freiheit pervertiert.18.10.1994

1. Wer sagt das 1994?
2. Wie hat der Mensch seine Freiheit pervertiert?
3. Du verweist auf "den Vater". Ich glaube nicht an Gott. Wie willst du einem Atheisten diesen Gott nahebringen? Du setzt ihn in deinem Beitrag einfach voraus.

In Antwort auf:
Gott segne dich

Gott hat für die Ungläubigen den Gang in den Feuersee übrig. Das ist aber eine Segnung, auf die ich verzichten kann...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 16:13
#12 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

HIIIILLLFFFEEEEEEEEE!!!!!!

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 16:18
#13 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Nicht schon wieder eine Religion durch einen Engel des Lichts,wie den Islam damit haben wir genügend zu tun,nicht noch eine Engeloffenbarung,
Kathol. glauben ja auch an Marienerscheinungen und sowas
alles blödsinn
aviel

bussard Offline



Beiträge: 13

08.11.2009 17:10
#14 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von Gysi
Ich glaube nicht an Gott. Wie willst du einem Atheisten diesen Gott nahebringen? Du setzt ihn in deinem Beitrag einfach voraus.

Zitat von Bussard
Gott segne dich

Gott hat für die Ungläubigen den Gang in den Feuersee übrig. Das ist aber eine Segnung, auf die ich verzichten kann...





du bist auch Geschöpf Gotts damit du nahe kommst muss du kennen zu lernen in der heiligen Schrift
höre was er sagt
Seit dem Beginn der Zeiten habe Ich Meine Schöpfung geliebt. Ich habe aber die Schöpfung erschaffen, damit sie Mich auch liebt und Mich als ihren Gott anerkennt Seit dem Beginn der Zeiten habe Ich alles, was Meine Hände geschaffen haben, geheiligt Ich bin ein Gott der Liebe. Ich bin der Geist der Erhabenen Liebe Botschaft vom 1.9.1987 Es ist ein Liebeshymne an die gesamte Menschheit Erkommt, um uns Hoffnung, frieden u Heilung zu schenken.
gott segne alle

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 17:35
#15 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Erinnert mich ein bißchen an diesen Christian Anders Fan,der sich vor einiger Zeit hier blicken ließ.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.864

08.11.2009 17:38
#16  Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
Seit dem Beginn der Zeiten habe Ich Meine Schöpfung geliebt. Ich habe aber die Schöpfung erschaffen, damit sie Mich auch liebt und Mich als ihren Gott anerkennt Seit dem Beginn der Zeiten habe Ich alles, was Meine Hände geschaffen haben, geheiligt Ich bin ein Gott der Liebe. Ich bin der Geist der Erhabenen Liebe Botschaft vom 1.9.1987 Es ist ein Liebeshymne an die gesamte Menschheit Erkommt, um uns Hoffnung, frieden u Heilung zu schenken.

Von wem oder aus welchem Buch sind diese Texte, Bussard? Du musst sie hier als einen veröffentlichten Text korrekt autorisieren. Du schreibst den Text, als hättest DU ihn geschrieben...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

08.11.2009 17:53
#17 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

In Antwort auf:
Seit dem Beginn der Zeiten habe Ich Meine Schöpfung geliebt. Ich habe aber die Schöpfung erschaffen, damit sie Mich auch liebt und Mich als ihren Gott anerkennt.



Immer diese ultraegozentrischen Tyrannengötter. Ich weiß, ich weiß, dieser uralte Unsinn funktioniert einfach - aber ist fürchterlich, geradezu schmerhaft langweilig. Gibt's nicht mal was Neues, was Spannenderes?

In Antwort auf:
Ich bin ein Gott der Liebe. Ich bin der Geist der Erhabenen Liebe Botschaft vom 1.9.1987 Es ist ein Liebeshymne an die gesamte Menschheit Erkommt, um uns Hoffnung, frieden u Heilung zu schenken.



Funktioniert nur irgendwie überhaupt nicht. Wieso sind eure Softie-Gottheiten eigentlich immer so verdammt inkompetent?
Mit einem finsteren, stockfinsteren Sadistengott ließe sich der Zustand auf dieser Welt wesentlich besser erklären.
Oder am Allerbesten: ohne einen Gott!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

bussard Offline



Beiträge: 13

08.11.2009 17:53
#18 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

aus Wahres leben in Gott u her die seite noch mall
http://www.tlig.org/de/

Beginnt Die Botschaften zu lesen
http://www.tlig.org/de/messages/chrono/

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 17:55
#19 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Zitat von bussard
aus Wahres leben in Gott u her die seite noch mall
http://www.tlig.org/de/
Beginnt Die Botschaften zu lesen
http://www.tlig.org/de/messages/chrono/



Du willst uns verarschen,du Schelm?!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

08.11.2009 17:59
#20 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Wird vor falschen Propheten nicht überall gewarnt?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 18:07
#21 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Jetzt mal ohne Spass...ist es nicht geradezu tragisch,das es immer wieder Leute gibt die auf solche Spinner hereinfallen?

Da behauptet irgendjemand Erscheinungen zu haben,läßt ein paar Glückskeksweisheiten oder fragwürdige Prophezeiungen ab und schon isser ein von Gott gesandter. Vor ein par Jahrhunderten hat das ja schon gereicht eine Weltreligion zu gründen...heutzutage immerhin noch um ein paar Verstrahlte zu verarschen.

bussard Offline



Beiträge: 13

08.11.2009 19:09
#22 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

alles, was Ich von euch allen verlange, ist Liebe. Mein Vater hat euch aus Liebe erschaffen; Er gab Seinen einzigen Sohn aus Liebe. Ich habe für euch gelitten, und Ich bin aus Liebe am Kreuz gestorben; Ich habe euch aus Liebe vom Tod errettet; so, warum haßen und verfolgen Mich einige von euch? Hasst ihr Mich wegen Meiner Gesetze, die Ich gegeben habe? Hindere Ich euch daran, frei zu leben und zu rebellieren? Habt ihr vielleicht nicht von Mir gehört, weil niemand da war, um euch zu lehren? Habt ihr darum eure eigenen Gesetze geschaffen? Habt ihr darum so sehnsüchtig nach den Gütern und den Vergnügungen der Welt verlangt und seid euren eigenen Neigungen nachgegangen?

Kinder, Geliebte, das ist der Anfang eures Hasses gegen Mich: weil ihr Mich nicht kennt. Kommt also und lernt Mich kennen; Ich bin die Liebe; glaubt an Mich. Wenn ihr Mir sagt, dass ihr Mich nicht kennt, dann sage Ich euch, dass Ich euch vor eurer Geburt kannte und dass Ich euch geweiht habe. Wenn ihr Mir sagt, dass ihr Mich hasst, dann sage Ich euch, dass Ich euch liebe. Wenn ihr gesündigt habt, habe Ich euch verziehen. Wenn ihr Meinen Namen entweiht habt, habe Ich über euch Meine Barmherzigkeit gezeigt. Wenn ihr Mich verletzt habt, liebe Ich euch immer noch und biete euch an, Mein Reich im Himmel mit Mir zu teilen. Ungeachtet eurer Niederträchtigkeiten und Schandtaten vergebe Ich euch vollständig.2. Februar 1987
aus Das Wahre Leben in Gott

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 19:17
#23 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Ist hier eigentlich ein Arzt unter den Usern??

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

08.11.2009 19:21
#24 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Hallo Bussard ... jagst Du Mäuse?

In Antwort auf:
Gott sagt: "Sag ihnen, daß diese Botschaft nicht gegeben ist[...]


Warum sagt er es ihnen nicht selbst?

Grüsse
Till

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 19:28
#25 RE: Das Wahre Leben in Gott Antworten

Der Raubvogel scheint sich jedenfalls nicht hier angemeldet zu haben um zu diskutieren oder in irgendeiner Form an einem Meinungsaustausch interessiert zu sein,sondern lediglich um irgendwelche äußerst fragwürdigen Texte hier reinzukopieren..man könnte auch sagen "um zu missionieren".

Langweilig!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz