Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 465 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

08.11.2009 12:57
Alle Jahre wieder: Adventskalender Antworten

Habe mich erstmal schlau gemacht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Adventskalender

Und jetzt will ich wissen:
Wer hatte als Kind einen?
Wer kauft/bastelt einen für die Kinder/Enkel etc.?
Wer ist eigentlich schon zu groß dafür und hat trotzdem einen eigenen? *G*
Seht ihr das Ding überhaupt noch als christlich an oder kauft es sich absolut jeder/jede, wegen der Schokolade? *GG*

___________________________________________________________________

In der Ukraine gab es keine Adventskalender (weiß nicht, wie das heute ist *G*), meinen ersten Adventskalender sah ich also in der Grundschule mit ca. 7. Danach wollte ich wie jedes Kind hier auch natürlich ebenfalls einen haben.
Früher waren das Solche mit winzigen Milchschokoladefigürchen, die für mich immer ganz besonders schmeckten weil eben Weihnachten und damit die Zeit der Geschenke, des leckeren Essens und des Weihnachtsbaums herankamen :).
Je älter ich wurde, desto erlesener hatte die Füllung zu sein - mittlerweile habe ich Pralinen drin. Womit wir bei meiner nächsten Frage wären - obwohl ich 19 bin und alleine lebe, konnte ich auf so einen Kalender nicht verzichten. Meine kleine Schwester wusste das und ließ mir einen nach Mainz schicken .
Für christlich halte ich diese Tradition nicht - zu sehr wird sie vom Konsum vereinnahmt, was zuweilen gar nicht so schlecht ist.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2009 19:37
#2 RE: Alle Jahre wieder: Adventskalender Antworten

Bei uns waren Adventskalender total in. Erst noch die ganz einfachen mit Bildchen hinter dem Fenster. Vielleicht hab ich die deshalb auch noch am angenehmsten in Erinnerung. Es war einfach spannend jeden Tag ein neus Motiv zu entdecken und das erste jeden Morgen war der Gang zum Kalender. Dann wurde gesucht, wo der jeweilige Tag versteckt war und dann aufgemacht.

Später gabs dann welche mit kleinen Leckereien.

Mit Christentum hatten das nie was zu tun. Meist die üblichen Sachen mit Weihnachtsmann, Tannenbaum oder auch mal Tiere im Wald oder so.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

08.11.2009 22:35
#3 RE: Alle Jahre wieder: Adventskalender Antworten

Ich empfand die mit Bild eher als Enttäuschung - lag aber daran, dass ich in der Grundschule nie den Kalender mit Schokolade aufmachen durfte, weil die Lehrerin mich nicht mochte. Unsere Klasse ganz durchgegangen, mich ausgelassen... "Na, wir waren ja alle schon mal am Adventskalender, wer hat denn eine 1 in Sport? Der darf nochmal gehen".
Und ich durfte nur die mit Bild aufmachen

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.11.2009 08:17
#4 RE: Alle Jahre wieder: Adventskalender Antworten

An Adventskalender in der Schule kann ich mich gar nicht erinnern.
Was ich beschrieben habe, war zu Hause.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

09.11.2009 11:47
#5 RE: Alle Jahre wieder: Adventskalender Antworten

Ich habe die Dinger ja erst in der Schule kennen gelernt :). Und dann wollte ich einen zu Hause haben: Nur für mich

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.029

09.11.2009 13:55
#6 RE: Alle Jahre wieder: Adventskalender Antworten

Die Kalender hatten mich als Kind immer tierisch genervt, weil ich nur jeden Tag ein Fenster aufmachen durfte... Aber der Countdown zum Weihnachtsfest - der hatte schon was... Die Spannung, bis die Geschenke ausgepackt werden durften und das ganze Ambiente mit Weihnachtsbaum und so. Das Licht, das die Kerzen warfen - das war schon ein Ereignis.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz