Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 4.114 mal aufgerufen
 Hinduismus, Buddhismus und Taoismus
Seiten 1 | 2 | 3
Walter Offline

Kontrapunkteur

Beiträge: 236

16.11.2009 19:03
#51 RE: Sadismus und Quälerei im buddhistischen Lamaismus Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Ja und? Wird etwas richtiger, weil du es schon mal gesagt hast? Ich hatte dir damals widersprochen und tue es noch heute.


Und ich widerspreche dir jetzt auch nochmal, da obige Seiten deutlich zeigen, dass man sich auf Goldner als Quelle nicht berufen kann. Zuviel Polemik, Eurozentrik (bzw. legt der Autor allgemein der Welt seine persönlichen Maßstäbe an), Zitatfälschung, Zurechtbiegung und selektive Darstellung von Fakten etc.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.11.2009 19:16
#52 RE: Sadismus und Quälerei im buddhistischen Lamaismus Antworten

Er ist angagiert und dadurch gelegentlich polemisch, stimmt. Seine Fakten, die trotzdem reichlich im Buch vorhanden sind, wurden bisher überwiegend anerkannt und nur in Einzelheiten korrigiert.
Aber auch dazu hatten wir in dem von dir immer wieder verlinkten Thread genug gesagt.
Vielleicht sollten wir aufhören, alles noch mal wiederzukäuen.

Walter Offline

Kontrapunkteur

Beiträge: 236

17.11.2009 09:51
#53 RE: Sadismus und Quälerei im buddhistischen Lamaismus Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Er ist angagiert und dadurch gelegentlich polemisch, stimmt. Seine Fakten, die trotzdem reichlich im Buch vorhanden sind, wurden bisher überwiegend anerkannt und nur in Einzelheiten korrigiert.
Aber auch dazu hatten wir in dem von dir immer wieder verlinkten Thread genug gesagt.
Vielleicht sollten wir aufhören, alles noch mal wiederzukäuen.


Dem letzten Satz kann ich nur zustimmen - aber kannst du die Behauptung belegen, seine "Fakten" seien bisher "überwiegend anerkannt und nur in Einzelheiten korrigiert" worden? Also, nicht von jesus.ch anerkannt, sondern von Fachleuten, meine ich.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz