Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 520 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2009 21:28
Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Ich hatte heute ein Gespräch mit einem Kollegen,mit dem ich bisher realitiv wenig zu tun hatte.

Er sah das ich in der neuen GEO-Epoche (Thema "Die Reformation") blätterte und es ergab sich ein Gespräch über Religion. Schnell wurde klar das er diesbezüglich ähnlich wie ich "tickt".

Irgendwann meinte er sinngemäß folgendes :"Es wird Zeit das wir (also die Menschen) erwachsen werden.Meine Frau versuchte meinem Sohn noch als 5-jährigem weißzumachen,das an Weihnachten das Christkind die Geschenke bringt...bis ich dem Treiben ein Ende bereitete und ihr klar machte,das es jetzt langsam Zeit wird den Filius mit der Wahrheit zu konfrontieren. Er nahm es realtiv gelassen hin und ich frag mich warum so viele erwachsene Menschen mehr Schwierigkeiten damit haben,als der Knirps?"

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

13.11.2009 22:22
#2 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Ich habe bis ich 10 war an den Weihnachtsmann geglaubt - aber das war das Einzige, woran ich in meinem Leben je geglaubt habe (der Osterhase zählt nicht, bei dem hat mich nämlich immer skeptisch gemacht, warum er nur zu den deutschen Kindern kommt, aber nicht zu denen in der Ukraine *G*)...

Aber die Grundaussage stimmt - warum wird die Menschheit nicht erwachsen?

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2009 22:29
#3 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Denke warum ,soll man erwachsen werden,warum nicht auch ein wenig Kind bleiben ,

Selber habe ich ja viele Bücher von Menschen aus dem Krieg gelesen,zB auch Bonhoeffer,und ich hatte immer dabei den Eindruck das solche Traditionen in Notzeiten unwahrscheinlich Hoffnung ,Durchhaltevermögen usw. diesem Menschen gegeben haben.Wenn alles wegbricht ist dies ein großer halt.
Außerdem liebte ich immer Russische Weihnachtserzählungen.
Ich finde ohne sowas ,wie das Traditonelle ist es doch ein traurige dasein.
Heute geht es viele zu gut ,deshalb ist man manches über,aber es gab Zeite da haben Geschenke wie eine Apfelsine als Geschenk einem glücklich gemacht.Und warum nicht etwas Licht ob Weihnachten oder Chanukka in dieser Winterzeit hier.
Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

13.11.2009 22:35
#4 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Gemeint ist ja nicht, dass man komplett langweilig und bierernst wird, Aviel :).
Und genau das ist nicht sooo gut - in Notzeiten pflegt den Menschen das Falsche Kraft zu geben, ich weiß leider nicht warum. :(
Ich liebe sie doch auch :).

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2009 22:45
#5 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

ich habe es nicht als falsche Kraft empfunden ,was ich in der Kindheit bekam hielt mich mein ganzes Leben ,undließ mich niemals fallen,ich weiß nicht wie ich ohne das gelbt hätte,aber vermißen möchte ich es nicht,mir wurde ja keine Märchen erzählt wie Nikolaus oder Weihnachten das lernte ich erst später kennen in meiner Jugendzeit ,aber das von vorher hat mir Kraft gegeben,das hat mich dann auch wieder zurück gebracht.
Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

13.11.2009 22:48
#6 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Ach das meinst du! Jetzt verstehe ich :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2009 07:00
#7 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Zitat von Aviel
Denke warum ,soll man erwachsen werden,warum nicht auch ein wenig Kind bleiben ,
Selber habe ich ja viele Bücher von Menschen aus dem Krieg gelesen,zB auch Bonhoeffer,und ich hatte immer dabei den Eindruck das solche Traditionen in Notzeiten unwahrscheinlich Hoffnung ,Durchhaltevermögen usw. diesem Menschen gegeben haben.Wenn alles wegbricht ist dies ein großer halt.
Außerdem liebte ich immer Russische Weihnachtserzählungen.
Ich finde ohne sowas ,wie das Traditonelle ist es doch ein traurige dasein.
Heute geht es viele zu gut ,deshalb ist man manches über,aber es gab Zeite da haben Geschenke wie eine Apfelsine als Geschenk einem glücklich gemacht.Und warum nicht etwas Licht ob Weihnachten oder Chanukka in dieser Winterzeit hier.
Aviel



Richtig ..der Glaube gibt vielen Menschen Kraft und Hilfe. Das tut ein Placebo auch.....wenn man daran glaubt und nicht weiß das es sich um Bonbons handelt.
Das Problem ist nur das dieser (Aber)glaube einen derartigen Einfluss nimmt,Macht hat und Respekt genießt. Wenn jemand an den Weihnachtsmann oder das Christkind,an Feen und Zauberer glaubt,ist es entweder ein Kind oder kann ungestraft ein Spinner genannt werden.Nur bei Gott/Allah und Religionen verhält es sich anders.....da werden Märchen und Legenden Wirklichkeit.

Merkwürdig finde ich auch immer die Berichte von Menschen die im Krieg zu Gott finden....ich glaube Wilhelm Busch (nicht der Vater von Max und Moritz) wars der schilderte,das er von Jesus gerettet wurde,während links und rechts von ihm die Kameraden zerfetzt wurden..merkwürdige Type dieser Jesus.

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

14.11.2009 11:47
#8 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Die Frage ist, warum die Menschheit nicht erwachsen werden will. Was hat sie davon, in der Kindheit zu verharren? Welche (eingebildeten????) Vorteile könnte das ihr bringen?
Wollen die Menschen auf Biegen und Brechen versuchen, ihre Seelen oder was sie dafür halten "rein" zu erhalten ihr ganzes Leben lang?
Denn mit der Einsicht verschwindet die Unschuld (und ich meine jetzt, die geistige Unschuld) - ein Religiöser, der nicht weiß und nicht wissen will wie die Welt wirklich ist, empfindet sich unterbewusst vielleicht als schuldlos. Reichlich naiv, wenn man mich fragt.
In der Kindheit eines jeden Menschen gibt es Phasen, in denen man an etwas glaubt, Fabelwesen etc.
Doch je älter man wird, desto abstrakter sollte das Weltbild werden bis von solchen Märchen nichts mehr übrig ist. Woran ich selber glaube, schreibe ich in einen anderen Thread, das gehört nicht hierher.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.11.2009 18:04
#9 RE: Es wird Zeit das wir erwachsen werden antworten

Zum Erwachsenwerden gehört ja auch, Verantwortung zu tragen. Offenbar wollen die Leute das nicht. Denn dann müssten sich die Kirchen für Verbrechen verantworten, die sie bisher schön mit Gott begründen konnten. Wenn das nicht mehr geht, ist Einiges vorbei - der Vatikan würde aufgelöst werden, der Papst würde wieder an die Wahlurne müssen. Dazu würde der Kirchenstaat unzähligen Staaten Entschädigungen für seine Verbrechen zu zahlen haben.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor