Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.510 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2
Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

14.11.2009 23:44
Eigenschaften eines Atheisten antworten

[quote="Stupedia-Atheismus"]

-> Ein Atheist glaubt, dass es keinen Gott gibt, ohne einen einzigen Beweis zu finden.

-> Ein Atheist lebt in einer Illusion.

-> Ohne den Glauben der anderen Religionen ist der Glaube des Atheismus nicht möglich.

-> Er lebt in einer ungeliebten Zwangssymbiose mit den Religionen, denn ohne diese würde sich seine Identität in eben jenes Nichts auflösen an das er glaubt.

-> Anhänger jeglichen Glaubens sind der natürliche Feind des Atheisten. Allerdings wird die Gegnerschaft teilweise unterschiedlich intensiv empfunden. Am stärksten wiegt die Inkompatibilität mit den missionierenden, monotheistischen Religionen, Christentum und Islam.

-> Am wenigsten können Atheisten Agnostiker leiden.

-> Die bloße Existenz des Agnostikers entlarvt den Atheismus nun mal als das, was er ist: Eine Form des Glaubens. Den Glauben an Nichtexistenz. Der klassische Konter auf diese Feststellung lautet, dass Nichtexistenz ja gar nicht bewiesen werden könne, auch nicht die Nichtexistenz von Einhörnern beispielsweise. Nun sollte man aber meinen, dass bloße Nichtbeweisbarkeit eigentlich gerade für Atheisten kein Grund sein sollte, irgendetwas für Wahr zu halten.

->Die eigentliche Frage, ob er nun "an Gott' glaubt oder nicht, kann er so gar nicht wirklich beantworten: Keine Zeit hatte er darüber nachzudenken, angesichts der permanenten Bedrohung. Mit "dem da oben" habe er kein Problem, "wohl aber mit dem Bodenpersonal" betont er gerne und gehört daher eher zu den wankelmütigen Atheisten.

-> Dem Atheisten ist der bloße Unglauben nicht ausreichend. Er definiert einen Teil seiner eigenen Persönlichkeit ausdrücklich durch die Ablehnung der Persönlichkeitsstruktur Dritter.

-> Ein Atheist stellt sich bewußt gegen Gott, weil er mit Gläubigen schlechte Erfahrungen gemacht hat.

-> Wer Atheist ist, dessen Argumente sind per se besser, rationaler und klüger. Da erübrigt sich das lästige Nachdenken.

-> Der Atheist aus innerer Leere wurde irgendwann mal dazu genötigt, die Frage zu beantworten, ob er "an Gott" glaube oder nicht. Zum Nachdenken zu faul, zur Wahrnehmung spirituellen Erlebens zu hohl, ist es ihm weder möglich, im eigenen Vakuum irgendeine metaphysische Tiefe zu finden geschweige denn, im außen eine solche zu erkennen. Und so lautet die Antwort "nein", meist ohne die Frage wirklich verstanden zu haben.

-> Atheist zu sein, ist für ihn eine Art Titel, ein Label, das zudem bequem intellektuelle Überlegenheit attestiert, wider den dummen Gläubigen, die von der Evolution irgendwo auf der Stufe der Neandertaler vergessen wurden.

-> Der Atheist aus Leere ist eine tragische Figur die nicht erkennt, dass sie ihr eigenes Unvermögen zur Tugend erhebt.

-> Er greift Gott solange an und ebenso die Gläubigen bis, so hofft seine gepeinigte Seele in ihrem tiefsten Inneren, Gott irgendwann mal persönlich „halt Deine dumme Fresse!“ schreit und ihm eine langt.

-> Er ekelt sich ob der vielen brutalen Passagen in den "heiligen" Büchern, heißen diese nun Bibel, Qoran, Talmud. Das Attribut "lieb" ist definitiv das Letzte, was er speziell dem monotheistischen Gott bescheinigen würde.

-> Sein höchstes Ziel ist: Antworten für und in der materiellen Welt zu finden und die Existenz der immateriellen Seele wasserfest zu widerlegen.

-> Die unterschiedlichen Religionen mag er kaum noch zu unterscheiden, das ist auch gar nicht wichtig, denn es handelt sich eh nur um die unterschiedlichen Facetten der einen dunklen Organisation des Bösen.

Mit freundlichen Grüßen

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

15.11.2009 00:02
#2 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Die Quelle ist Stupepedia - warum das Ding Stupepedia heißt? Es kommt von "stupid": http://www.dict.cc/englisch-deutsch/stupid.html

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 00:20
#3 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

In Antwort auf:
Stupepedia



Typisch ,und Atheisten sind dann selber so ,da sie nicht mal Wissen Gläubige auch sowas verstehen
Aviel

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

15.11.2009 00:25
#4 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Atheisten sind nur eine verbale Bedrohung. Gläubige finden in der Religion Bestätigung für ihre Gewalttaten. Wer ist gefährlicher?

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

15.11.2009 00:29
#5 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Na danke, Aviel. Kannst ja mal auf mein Profil sehen und überprüfen, inwieweit ich "stupid" bin.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 00:39
#6 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

In Antwort auf:
Atheisten sind nur eine verbale Bedrohung. Gläubige finden in der Religion Bestätigung für ihre Gewalttaten. Wer ist gefährlicher



Ich habe noch nie Gewalt angewendet ,
Aviel

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

15.11.2009 00:54
#7 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Da bin ich ja beruhigt. Wie ich sinngemäß schonmal schrieb: Im Namen des Atheismus kann man schlecht in den Krieg ziehen. Klingt auch seltsam.

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

15.11.2009 01:40
#8 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Das klingt wirklich seltsam - aber kein Atheist wird je "wider die Ungläubigen" ziehen.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.11.2009 08:33
#9 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Zitat von Nuralhuda
Zum Nachdenken zu faul, zur Wahrnehmung spirituellen Erlebens zu hohl, ist es ihm weder möglich, im eigenen Vakuum irgendeine metaphysische Tiefe zu finden geschweige denn, im außen eine solche zu erkennen. Und so lautet die Antwort "nein", meist ohne die Frage wirklich verstanden zu haben.


QED

Soviel zum Thema zu faul zum Nachdenken! Abschreiben und nachplappern sind eure Kernkompetenzen, gefangen im Vakuum eurer Schriften, unfähig
über den Rand eurer "heiligen" Bücher zu schauen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie Gläubige mit dem Begriff Atheismus hadern und wie schwachsinnig ihre "Erklärungsversuche" sind.

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 08:40
#10 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

wer zuletzt lacht lacht am besten

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.11.2009 08:43
#11 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Zitat von Aviel
wer zuletzt lacht lacht am besten



Soll wohl ein Beispiel für dein "sachliches Argumentieren" sein....scheint wohl nicht weit her zu sein...

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 08:48
#12 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

nein ich hab mir vorgestellt wie schön später das Grillfest wird ,
wenn ihr dann braten müßt

was du geschrieben hast in auch nichts Sachlich sondern totaler Blödsinn

Aviel

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.11.2009 08:56
#13 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Zitat von Aviel
was du geschrieben hast in auch nichts Sachlich sondern totaler Blödsinn



Was daran ist den genau der Blödsinn? Bist du ausser irgendwelchen "Grillfantasien" auch fähig deine Aussagen zu begründen...??



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 09:05
#14 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

nein wiesoo soll ich Blödsinn begründen?
Du baust eben wieder Vorurteile,ncihts ist unsachlicher
Aviel

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.11.2009 09:19
#15 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Zitat von Aviel
Du baust eben wieder Vorurteile,ncihts ist unsachlicher



Im Gegensatz zu deinem

In Antwort auf:
nein ich hab mir vorgestellt wie schön später das Grillfest wird ,
wenn ihr dann braten müßt



göttlichen Gewaltexzessen bin ich mit meinen Vorurteilen absolut salonfähig...

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 12:29
#16 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Viele haben auch Schweißfüße und Mundgeruch

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

15.11.2009 14:29
#17 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Zitat von Stan
Viele haben auch Schweißfüße und Mundgeruch



Es gibt aber auch Außnahmen, die haben nur Schweißfüße.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 14:31
#18 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

ja und manche haben den geruch nur unter den Achseln
Aviel

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

15.11.2009 14:52
#19 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

In Antwort auf:
Atheisten sind dann selber so ,da sie nicht mal Wissen Gläubige auch sowas verstehen
Aviel

Da gebe ich dir voll Recht.

Atheist ich dein selber Texte verstehe niemalen wenn ich er lesen dann tue vorheren an und ab. Ich blöde oder was.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

15.11.2009 14:57
#20 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Nuralhuda
dein erster Beitrag hier im Thema.
----------------------------------

Brabbel dich ruhig selbst in den Schlaf und träum was Schönes.

Hast du mir übrigens schon meine Frage beantwortet, ob ihr einen Auftrag habt, hier für die seltsame Islamwissenschaft dieses eigenartigen Türken zu werben oder ob ihr es aus eigenem Antrieb tut?

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

15.11.2009 15:02
#21 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Hallo Aviel

Zitat von Fenris
Bist du [...] auch fähig deine Aussagen zu begründen...??


Zitat von Aviel
nein wiesoo soll ich Blödsinn begründen?



Grüsse
Till

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

15.11.2009 15:03
#22 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Zitat von Klimsch

In Antwort auf:
Atheisten sind dann selber so ,da sie nicht mal Wissen Gläubige auch sowas verstehen
Aviel

Da gebe ich dir voll Recht.
Atheist ich dein selber Texte verstehe niemalen wenn ich er lesen dann tue vorheren an und ab. Ich blöde oder was.




Das war zb. eine atheistische Doktorarbeit.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 17:47
#23 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Nee, da hat sich einer über den kruden Schreibstil von Aviel lustig gemacht. Und das nicht ganz schlecht.

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

15.11.2009 18:21
#24 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Gibt Regeln hier es Grammatik und Rechtschreibung in Forum? (<--Absicht)
Spaß beiseite. Ist wirklich schwer manchmal, einen Text zu verstehen auf Grund der vernachlässigten Grammatik. Kann vorkommen, aber ich denke, wenn man sich seinen Text nochmal in Ruhe durchliest vor dem Absenden wäre einiges vermeidbar.
Die von Nuralhuda aufgezählten Eigenschaften kann man auch leicht umkehren für eine Definition des Gläubigen. Kommt genau so ein Humbug raus. Ich nehme mal das erste: -> Ein Theist glaubt, dass es einen Gott gibt, ohne einen einzigen Beweis zu finden...usw. Hier wird niemals jemand glücklich, aber amüsant sind einige Beiträge schon (von Theisten sowie von Atheisten).

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2009 19:19
#25 RE: Eigenschaften eines Atheisten antworten

Einfach umkehren? In die eine Richtung mag das gehen, aber nur, weil die andere vorher völlig falsch war.

Nicht Atheisten müssen beweisen, dass es Götter nicht gibt, sondern die Götteranbeter müssen beweisen, dass es Götter gibt. Nur so rum wird ein Schuh draus: Wer eine Existenz behauptet, muss sie beweisen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor