Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.884 mal aufgerufen
 Satanismus und Antichristliches
Seiten 1 | 2
Phönix Offline



Beiträge: 2

25.11.2009 01:29
Die Bekenner Satans Antworten

Ich habe diese Gesellschaft im Netz gesehen und denke das sie gut zum Thema passen.
http://www.satanszirkel.de/

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

25.11.2009 11:39
#2 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Zitat:

In Antwort auf:
Wir wollen niemanden bekehren oder von irgendetwas überzeugen.

Wer sich mit unseren Grundsätzen wohlfühlt der sei willkommen. Wer anderer Meinung ist oder bestimmten Schriften anhängt die nicht unseren Grundsätzen entsprechen oder ähneln, der kann diese Website kommentarlos verlassen!



Die Aussagen auf der Website lassen sich aber wirklich leicht widerlegen, das ist ja noch schlechter als irgendein Sektenkram...

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Phönix Offline



Beiträge: 2

25.11.2009 18:35
#3 RE: Die Bekenner Satans Antworten

In Antwort auf:
Die Aussagen auf der Website lassen sich aber wirklich leicht widerlegen, das ist ja noch schlechter als irgendein Sektenkram...



Kannst du das auch begründen, oder ist das alles was du schreiben kannst???

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

27.11.2009 15:44
#4 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Sweet - eine unübersichtliche Webseite, die dem Besucher erst einmal die Augen ausbrennt.

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

30.11.2009 11:53
#5 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Ein bisschen zwielichtig die Seite, vor allem dieses schwarze Dingens in dem roten Kreis macht mich irgendwie stutzig, es sieht wie ein Hakenkreuz aus oder so.
Witzig sind die Rechtschreibfehler, man lernt doch in der Schule, dass es Bindestriche gibt (Kopieren ist aus, ich werde das jetzt nicht abtippen *G*) und dieses "Mitglied und Begründer" - hat diese Allianz noch andere Mitglieder außer dem Begründer?

Mooomentchen, ein paar Fehlerchen:
Im Judentum gibt es keinen Teufel
Der Zoroastrismus ist zwar älter, als Christentum und Islam, jedoch jünger als das Judentum

Naja, weiter habe ich nicht gelesen, wie William schon sagte: Das Layout bereitet Augenschmerzen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

30.11.2009 12:07
#6 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Also falls es wirklich einen Satan gibt, und er findet eine Seite wied diese
wird er sicherlich vor Scham erblassen oder sich erhängen.

Um es nochmal zu erklären....
die "Person" Satan ist ein Konstrukt.
Das ursprüngliche Judentum kennt keinen Teufel mit dem Satan ja gleichgesetzt ist.
Der Satan ist der Ankläger, der von G"tt beauftragt ist die Sünden der Menschen vor G"tt zu bringen.
Der Satan ist also keine Person sondern ein Titel den der Engel der dieses Amt bekleidet trägt.
Im Judentum gibt es keine Dualität in form von Himmel und Hölle.
Diese aufteilung stammt aus dem persischen Zoroaster Kult, welcher sehr stark das nachexilistische Judentum
und noch viel mehr das Christentum beeinflusst hat.
Beim Christentum kommen noch griechisch - römische Denkweisen und später auch Einflüsse aus der Germanischen Mythologie
hinzu. Alles in allem ist das was man heute als Satanistisch ansieht eine wilde Mischung von diversen
Religionen und Kulten die völlig ohne Hand und Fuß sind.
Der Grundsatz der Satanisten "Tue was du willst" ist auf dem ersten blick schon interessant.
Er scheitert allerdings daran dass jeder irgendwlchen Gesellschaftlichen Normen und Zwängen und Gesetzen unterliegt.
Und jeder Versuch gegen diese Gesetze zu leben führt dazu dass man von der Gesellschaft im günstigsten Fall
als komischer Vogel eingestuft wird.
Der Gedanke "tue was du willst" als Aufforderung sollte besser mit der Ergänzung
"nicht alles was man tun kann ist auch gut für uns" und "echte Freiheit ist Dinge die man tun könnte, nicht zu tun"
ergänzt werden.
ansonsten unterwirft man sich auf seiner Flucht vor einer "g"ttlichen Ordnung" nur einer anderen Ordnung anstatt ihrer zu entfliehen.

Glaube ist Aberglaube

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

30.11.2009 12:18
#7 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Zitat von Phönix
Ich habe diese Gesellschaft im Netz gesehen und denke das sie gut zum Thema passen.
[url...]

So ein Müll aber auch!

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Pest Offline



Beiträge: 657

30.11.2009 21:38
#8 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Hehe, die Bilder sind Klasse. Plastikschädel auf nem Altar wirken natürlich ungemein seriös.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

30.11.2009 22:18
#9 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Hihi, die habe ich übersehen :). Vor allem - nicht eingebunden sondern über ein ungestaltetes MySpace-Profil hochgeladen. Den Kapuzenmann finde ich recht witzig :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pest Offline



Beiträge: 657

30.11.2009 22:22
#10 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Ich finds geil das er sich den Ziegenschädel (oder was das sein soll) aus dem EMP bzw. Nuckel Blast an die Wand gehängt hat. XD
Ob solche Leute sich selbst ernst nehmen? Ich habe keine Ahnung...

Wotan Offline




Beiträge: 179

30.11.2009 23:05
#11 RE: Die Bekenner Satans Antworten

In Antwort auf:
Ob solche Leute sich selbst ernst nehmen?



DAS habe ich mich auch gefragt... Naja, jeder hat halt so sein Hobby...

______________________________________________
“Es ist schwer, fromm zu sein, wenn auf gewisse Menschen nie ein Blitzstrahl niedersaust.” - Calvin & Hobbes -

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

01.12.2009 10:58
#12 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Eher nicht - vermutlich sind die Gründer und Priester selbst nicht viel älter als ich :).

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

Pest Offline



Beiträge: 657

01.12.2009 13:58
#13 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Der erinnert mich vom Spass- und Trashfaktor irgendwie an einen Joy of Satan Knallkopp, mit dem ich mal gelabert hab...

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

15.12.2009 10:52
#14 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Wem es spass macht ...
irgendwann werden diese Leute vielleicht mal Erwachsen und erkennen
wie Dämlich ihr damaliges Tun war....

Glaube ist Aberglaube

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:34
#15 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Für dieses Kind ist es zu spät,das ist der wirklich gefährliches Gottlose Glaube

http://nachrichten.aol.de/nachrichten-pa...060817154494478

Aviel

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 21:01
#16 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Was hat das mit diesem Thread zu tun?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 08:09
#17 RE: Die Bekenner Satans Antworten

[quote="Aviel"Für dieses Kind ist es zu spät,das ist der wirklich gefährliches Gottlose Glaube[/quote]
Falsch.

Das ist genau die Folge von Glauben an Götter, Geister und weitere Spukgestalten. Ganz einfach die andere Seite eurer Götterdienerei.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 08:16
#18 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Nein die Folge von Götztendienst, was ihr halt nicht auseinander halten könnt, seit tausenden Jahre ist sowas schon in der Tora verboten, es ist die Folge davon nicht auf Gott zu hören.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 09:18
#19 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Ohne die Erfindung von Götter gäbe es auch keinen Götzendienst. Götzen sind ja immer die Götter der anderen. Euer Jahwe ist für alle Nichtabrahamiten auch nichts weiter als ein Götze und ehemaliger kleiner Wüstengott, der sich auf den Alleinherrschertrohn geputscht hat.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 09:41
#20 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Das mag sein,die Völker können ja glauben was sie wollen
für uns steht aber,das die Götter für die Völker zugelassen sind, das hat Gott so zugelassen, aber wir sollen ihnen nicht nachlaufen
und im Psalmen steht zu unserer eigenen info ,Alle Götter der Völker sind Götzen.

Also nichts besonders, wir sollen aber bei unserem Ewigen bleiben, und wir haben das Wissen das die Götter der Völker alle nichts sind

jetzt aus Sicht unserer Bibel

Aviel

Pest Offline



Beiträge: 657

18.12.2009 10:05
#21 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Zitat
für uns steht aber,das die Götter für die Völker zugelassen sind, das hat Gott so zugelassen, aber wir sollen ihnen nicht nachlaufen



Doch nicht etwa ein polytheistischer Ansatz?

Zitat
Also nichts besonders, wir sollen aber bei unserem Ewigen bleiben, und wir haben das Wissen das die Götter der Völker alle nichts sind



Habt ihr dafür auch noch andere Argumente als 'Es steht da und da'? Denn wenn nicht, müsstest du ja die Argumentation der anderen Religionen auch gelten lassen (da sie sich ja auch auf 'heilige Texte' beziehen) und hättest einen riesigen Haufen polytheistischer Paradoxien...

Namah Offline



Beiträge: 17

13.01.2010 13:56
#22 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Nachdem ich mich gestern lange hier durchgelesen habe,muss ich leider feststellen, dass das was ich hier über Satanisten lese mich sehr traurig macht. Ihr habt eine Menge Vorurteile. Alles auf einmal ist natürlich zu viel.Aber fangen wir mal so an.
Es gibt zwei Arten von Satanismus.Atheistische Satanisten.Du bist dein eigener Gott.Theistische Satanisten einen Gott als ihren Schöpfer an. Ich gehöre zu den theistichen.

Einen Satz UNSERES Admins möchte ich da noch gerne zitieren:....ich kann Dir eins nur nochmal sagen...diejenigen , die Tiere/Menschen opfern haben mit DER PHILOSOPHIE/LEBENSEINSTELLUNG SATANISMUS nichts zu tun . Satanisten sind keine Gesetztesbrecher !!!
Und der Satz "tu was du willst" ist auch nicht wörtlich zu nehmen , jedenfalls nicht in der Form , wie Du ihn verstehst !

Achso...Zwischen Teufelsanbeter und Satanisten gibt es einen riesen Unterschied . Diejenigen , die so groß in den Medien als Satanisten beschimpft werden , daß sind Teufelsanbeter oder einfach nur Psychos , Spinner (nenn sie wie Du willst) aber nicht Satanisten !!!

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2010 14:06
#23 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Beschreibe doch mal was den Glauben Satanismus ausmacht

ist es eine Kritik zum Christentum
oder das man eben das dunkle liebt,die Nähe des Todes auf dem Friedholf die Stille die Stimmung um dort Kraft zum leben zu ziehen?
Oder Gemeinschaft
oder das man eben einen Gegengott sucht?
würden Satanisten sich mit Hexen verstehen oder nicht?
Aviel

Namah Offline



Beiträge: 17

13.01.2010 14:24
#24 RE: Die Bekenner Satans Antworten

ist es eine Kritik zum Christentum?

Auch, man sollte eben nicht nach festen Dogmen leben. das macht das Leben nur schwerer.


oder das man eben das dunkle liebt,die Nähe des Todes auf dem Friedholf die Stille die Stimmung um dort Kraft zum leben zu ziehen?

Lol,vielleicht für den einen oder anderen, meine Kraft tanke ich bei meinem größten Hobby Autofahren. Ich mag Friedhöfe nicht. Ich lebe, was soll ich bei den Toten?

Oder Gemeinschaft

Nicht anders als bei Christen o.ä.

oder das man eben einen Gegengott sucht?

Den brauche ich nicht zu suchen, den habe ich seit 20 Jahren.

würden Satanisten sich mit Hexen verstehen oder nicht?

Auch Hexen sind Menschen, auch Christen verstehen sich mit denen. Wo bleibt da das Menschliche? Das sind doch keine Aussätzigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2010 14:34
#25 RE: Die Bekenner Satans Antworten

Zitat
Auch Hexen sind Menschen, auch Christen verstehen sich mit denen. Wo bleibt da das Menschliche? Das sind doch keine Aussätzigen.



ich meine von der Praxis, wie zB. Magie weiße oder schwarze, haben oder machen Satanisten sowas auch? Hab da keine Ahnung so

Mir hat mal ein Gothiker erzählt er würde Kraft aus der Stille des Friedhofs holen, wie andere in der Kirche, nur eben ein anderer Ort,
anscheined gibt der Friedhof manchen Geborgenheit wie er sich ausdrückte

aber Gothiker sind wohl auch wieder was anderes
wie Christen sich jetzt mit Hexen verstehen keine Ahnung

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz