Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 587 Antworten
und wurde 19.460 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 24
Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:07
#401 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

All die Missverständnisse und die falschen Aussagen über Allah, den Herrn der Welten, lassen ableiten, dass es einfach an Gotterkenntnis mangelt. Statt zu suchen, um Gott bewusst, reflektiert und innerlich kennen zu lernen, wählen die Menschen wie Atheisten die Flucht von der Wahrheit der Existenz Gottes.
Man sollte sich klar machen, dass Allah es ist, der uns Menschen versorgt. Er versorgt nicht nur die gläubigen Menschen, sondern auch die Ungläubigen. Und die meisten sind Ihm leider undankbar!
All die Geschöpfe und all das Existierende, dass Allah, der Erhabene erschaffen hat, werfen sich Ihm anbetend nieder. Die Sonne und der Mond, die Sterne, die Berge und die Bäume, die Tiere und viele Menschen preisen und Loben Allah, den Allmächtigen.
Alles betet Allah an, wir können diese Gebete weder hören noch sehen. Mit Gefühl sollten wir sie also wahrnehmen und mit unseren Herzen sehen.
Das gesamte Universum rezitiert LA ILAHA ILALLAH Es gibt keine Gottheit, außer Allah.

Ich kann mir überhaupt nicht ein Leben ohne Gott vorstellen.
Wenn ich ein Anliegen habe; wem könnte ich das erzählen und wer könnte mich100%ig verstehen? Von all den Geschöpfen, KEINER. Wer könnte all meine Geheimnisse bewahren? KEINER.

Nur Allah, der Besitzer aller Majestät und Ehre.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:10
#402 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat
Ich kann mir überhaupt nicht ein Leben ohne Gott vorstellen.
Wenn ich ein Anliegen habe; wem könnte ich das erzählen und wer könnte mich100%ig verstehen? Von all den Geschöpfen, KEINER. Wer könnte all meine Geheimnisse bewahren? KEINER.



Schön gesagt.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:13
#403 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Al-Furqan
Ich kann mir überhaupt nicht ein Leben ohne Gott vorstellen.



Das ist auch vollkommen OK. Akzeptiere aber,das nicht jeder so drauf ist.

Zitat von Al-Furqan
Wenn ich ein Anliegen habe; wem könnte ich das erzählen und wer könnte mich100%ig verstehen? Von all den Geschöpfen, KEINER. Wer könnte all meine Geheimnisse bewahren? KEINER.
Nur Allah, der Besitzer aller Majestät und Ehre.



Auch gut. Aber ich z.B. muß nicht alles erzählen und lege auch keinen Wert darauf das mich jemand 100% versteht. Meine Geheimnisse bewahre ich für mich,dafür sind es ja Geheimnisse

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

08.02.2010 15:15
#404 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Al-Furqan
wählen die Menschen wie Atheisten die Flucht von der Wahrheit der Existenz Gottes.

Ich muss vor nicht vor etwas flüchten, was gar nicht da ist...

Zitat von Al-Furqan
Die Sonne und der Mond, die Sterne, die Berge und die Bäume, die Tiere [...] preisen und Loben Allah, den Allmächtigen.

Aja? Wie machen die das?

Zitat von Al-Furqan
Ich kann mir überhaupt nicht ein Leben ohne Gott vorstellen.

Ja, das ist dein Problem: Beschränkte Vorstellungskraft und beschränktes Verständnis von Naturgesetzen.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:19
#405 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Das gesamte Universum rezitiert Monser, oh Monster – Es gibt keine Gottheit, außer dem FSM.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:21
#406 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat
wer könnte mich100%ig verstehen? Von all den Geschöpfen, KEINER. Wer könnte all meine Geheimnisse bewahren? KEINER.


Du scheinst ja extremes Pech gehabt zu haben, was Freunde anbelangt. Liegts vielleicht daran, dass du die nur unter Moslems suchst?
Die haben ja scheinbar solche Eigenschaften wie Verständnis und Verschwiegenheit nicht.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:53
#407 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Stan:

Zitat
Auch gut. Aber ich z.B. muß nicht alles erzählen und lege auch keinen Wert darauf das mich jemand 100% versteht. Meine Geheimnisse bewahre ich für mich,dafür sind es ja Geheimnisse



Schön für dich, aber etwas hast du übersehen; Ob du willst oder nicht, Gott kennt deine Geheimnisse und Er weiß mehr Bescheid über dich als du von dir selber. Er kennt das Verborgene, Er ist dir näher als deine Halsschlagader. Er weiß was du verheimlichst und weiß was du offenlegst.

Vergiss nicht: Allah prüft dich ;)

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 15:55
#408 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Stan

Zitat
Gott sei Dank,da bist du ja Maik.



Was? Du dankst Gott, ohne an Ihm zu glauben???

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:00
#409 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Schön für dich, aber etwas hast du übersehen; Ob du willst oder nicht, Götter gibts nicht, sie kennen also deine Geheimnisse nicht noch weiß Er wmehr Bescheid über dich als du von dir selber. Er kennt das Verborgene nicht, Er ist dir nicht näher als deine Halsschlagader. Er weiß nicht was du verheimlichst und weiß nicht was du offenlegst.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:05
#410 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Al-Furqan
Zitat von Stan:

Zitat
Auch gut. Aber ich z.B. muß nicht alles erzählen und lege auch keinen Wert darauf das mich jemand 100% versteht. Meine Geheimnisse bewahre ich für mich,dafür sind es ja Geheimnisse


Schön für dich, aber etwas hast du übersehen; Ob du willst oder nicht, Gott kennt deine Geheimnisse und Er weiß mehr Bescheid über dich als du von dir selber. Er kennt das Verborgene, Er ist dir näher als deine Halsschlagader. Er weiß was du verheimlichst und weiß was du offenlegst.
Vergiss nicht: Allah prüft dich ;)




Kein Problem für mich.
Aber was nutzt es mir...am Ende hab ich so oder so die Arschkarte weil ich nicht an ihn glaube.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:05
#411 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Al-Furqan
Zitat von Stan

Zitat
Gott sei Dank,da bist du ja Maik.


Was? Du dankst Gott, ohne an Ihm zu glauben???




Prima..mir scheint du hast die Ironie verstanden.


Oder??!!

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:22
#412 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

Zitat
wer könnte mich100%ig verstehen? Von all den Geschöpfen, KEINER. Wer könnte all meine Geheimnisse bewahren? KEINER.


Du scheinst ja extremes Pech gehabt zu haben, was Freunde anbelangt. Liegts vielleicht daran, dass du die nur unter Moslems suchst?
Die haben ja scheinbar solche Eigenschaften wie Verständnis und Verschwiegenheit nicht.





Ich habe etwas besseres als sogenannte "Freunde". Ich habe BRÜDER, Brüder im Islam. Wenn du nicht die Existenz Gottes verstehst, wirst du das auch nicht verstehen.

Ein sogenannter "Freund" kann dir ins Gesicht lachen und dir Honig ins Gesicht schmieren, aber im Hintergrund auf dich scheißen!

Ein Bruder im Islam würde dir zuhören, helfen, unterstützen, verstehen und sogar Bittgebete für dich sprechen und dich niemals im Stich lassen. Ein Bruder im Islam kannst du vertrauen. Und damit keine Missverständnisse auftauchen, ich sagte BRÜDER IM ISLAM.


Allah ist mit niemanden gleichzusetzen. Niemand weiß über dich Bescheid wie Allah, nicht mal deine Mutter und deine engsten Freunde.


Auch meine Brüder im Islam, wie Hilfsbereit und Vertrauenswürdig sie auch sind, NIEMALS wie Allah.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:28
#413 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat
ch habe etwas besseres als sogenannte "Freunde". Ich habe BRÜDER, Brüder im Islam.


Ist ja noch schlimmer. Freunde sucht man sich, Brüder bekommt man.

Und dann noch solche Brüder, die weder Verständnis für dich haben noch dicht halten können, wenn du ihnen mal was anvertraust.

Nun verstehe ich schon, warum du dich so unwohl fühlst.

Armer Al Furquan, ich habe wirklich Mitleid mit dir.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:32
#414 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

Zitat
ch habe etwas besseres als sogenannte "Freunde". Ich habe BRÜDER, Brüder im Islam.


Ist ja noch schlimmer. Freunde sucht man sich, Brüder bekommt man.
Und dann noch solche Brüder, die weder Verständnis für dich haben noch dicht halten können, wenn du ihnen mal was anvertraust.
Nun verstehe ich schon, warum du dich so unwohl fühlst.
Armer Al Furquan, ich habe wirklich Mitleid mit dir.




Quatsch nicht, bleib mal bei deinen Spagehttis.

Du armer, ich glaube ich habe mitleid mit dir

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2010 16:49
#415 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat
bleib mal bei deinen Spagehttis


Na, da kannst du aber ganz sicher sein.

Aber es ist schon sehr, sehr traurig, wenn jemand von den Menschen so verlassen ist, dass er Götter braucht. Du Armer.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 09:57
#416 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Ich denke die Atheisten sollten sich von allen Vorurteilen befreien und sich der Wahrheit zuwenden. Sie müssen nachdenken wie sie entstanden sind was der Zweck ihres Lebens ist, warum sie sterben werden und was ihnen nach dem Tod erwartet. Sie müssen sich fragen, wie sie und das Universum in dem sie leben zu Stande kam und weiter existiert.

Wenn die Atheisten sich von den gesellschaftlichen, ideologischen und psychologischen Zwängen befreien, werden sie ohne Mühe begreifen, dass sie und all das Existierende durch eine bewusste Kraft erschaffen wurde. Sie werden auch in der Natur und sogar im eigenen Körper eine sehr große Harmonie, Plan und Intelligenz finden. Die Natur ist eine Kunst vom Künstler erschaffen und das ist Allah, der Erhabene.

Immer mehr Menschen finden den Ausgang aus der Evolutions-schwachsinn und finden den Eingang zur Wahrheit der Existenz Gottes.
Es gibt kein Zweifel mehr, Gott existiert. Er hört und sieht uns und weiß über alles Bescheid.
Es gibt Menschen, die es einfach nur leugnen wollen und von der Existenz Gottes nichts hören wollen aus unterschiedlichen Gründen, obwohl die Zeichen eindeutig sind.
Aber diesen Menschen kann man nicht helfen, sie wollen nicht geholfen werden, sie können sich selbst nicht helfen.
Naja, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Wenn man meint, dass die Evolution nutzen bringt, na dann viel spaß.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.02.2010 10:42
#417 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Al-Furqan
Immer mehr Menschen finden den Ausgang aus der Evolutions-schwachsinn und finden den Eingang zur Wahrheit der Existenz Gottes.

Evolution <> Atheismus. Die meisten Gläubigen haben kein Problem mit Evolution; die Kreationisten sind innerhalb der Christen eine Minderheit. Was nun die ungebildeten Wüstenvölker davon halten oder nicht ist total irrelevant, ihr nehmt ja beliebige "Wissenschaftliche Beweise" um den Koran zu glorifizieren und habt dabei offensichtlich keine Ahnung von grundlegenden Prinzipien.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 11:10
#418 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat
Ich denke die ...


Du denkst?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 11:32
#419 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Ich denke die Gläubigen sollten sich von allen Vorurteilen befreien und sich der Wahrheit zuwenden. Sie müssen nachdenken wie sie entstanden sind was der Zweck ihres Lebens ist, warum sie sterben werden und was sie nach dem Tod erwartet. Sie müssen sich fragen, wie sie und das Universum in dem sie leben zu Stande kam und weiter existiert.

Wenn die Gläubigen sich von den gesellschaftlichen, ideologischen und psychologischen Zwängen befreien, werden sie ohne Mühe begreifen, dass sie und all das Existierende nicht durch eine bewusste Kraft erschaffen wurde. Sie werden weder in der Natur und erst Recht nicht im eigenen Körper eine sehr große Harmonie, Plan und Intelligenz finden. Die Natur ist keine Kunst vom Künstler erschaffen, weder von Allah, dem Nichtexistenten, noch von Pumuckel, Fitzliputzli, Jahve/Jehova, Odin, Zeus oder sonst einer Phantasiegestalt.

Immer mehr Menschen finden den Ausgang aus dem Religions-schwachsinn und finden den Weg zur Wahrheit der Evolution.
Es gibt kein Zweifel mehr, Gott existiert nicht. Er hört und sieht uns nicht und weiß über nichts Bescheid.
Es gibt Menschen, die es einfach nur leugnen wollen und von der Existenz der Evolution nichts hören wollen aus unterschiedlichen Gründen, obwohl die Zeichen eindeutig sind.
Aber diesen Menschen kann man nicht helfen, sie wollen nicht geholfen werden, sie können sich selbst nicht helfen.
Naja, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Wenn man meint, dass die Evolution Nutzen bringt, na dann viel Spaß.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 11:39
#420 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Xeres

Zitat von Al-Furqan
Immer mehr Menschen finden den Ausgang aus der Evolutions-schwachsinn und finden den Eingang zur Wahrheit der Existenz Gottes.

Evolution <> Atheismus. Die meisten Gläubigen haben kein Problem mit Evolution; die Kreationisten sind innerhalb der Christen eine Minderheit. Was nun die ungebildeten Wüstenvölker davon halten oder nicht ist total irrelevant, ihr nehmt ja beliebige "Wissenschaftliche Beweise" um den Koran zu glorifizieren und habt dabei offensichtlich keine Ahnung von grundlegenden Prinzipien.




Die wissenschaftlichen Wahrheiten erschienen vor über 1400 Jahre in den Wüsten von Arabien, von den „ungebildeten Wüstenvölker“.
Astronomie, Physik, Geografie, Geologie, Ozeanologie, Biologie, Botanik, Zoologie, Medizin, Physiologie, Embryologie und Allgemeine Wissenschaft erschien alles vor 1400 Jahren im Qur’an.

Und all diese Wissenschaft wiederum beweist Gottes Existenz.

Die Präsenz wissenschaftlicher Fakten im Qur’an einem Zufall zuzuschreiben, wäre gegen den gesunden Menschenverstand.
Der Qur’an ist jedoch kein Buch der Wissenschaft, sondern der Zeichen. Diese Zeichen laden den Menschen ein, den Sinn seiner Existenz auf der Erde zu realisieren und in Harmonie mit der Natur zu leben. Der Qur’an ist wahrlich eine Botschaft Allahs, des Schöpfers und Erhalters des Universums. Er enthält die gleiche Botschaft von der Einheit Gottes, die alle Propheten gepredigt haben, von Adam über Moses und Jesus bis hin zu Muhammad (Friede sei auf ihnen allen).

Was beweist die Evolution? Dieser Schwachsinn wurde schon widerlegt und wird immer mehr von Menschen als Verarsche definiert. Die Evolutionstheorie ist widerlegt und besiegt. Die einzigen, die noch daran glauben, sind die „Vernünftigen“.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.02.2010 11:55
#421 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Al-Furqan
Was beweist die Evolution?

Es gibt nichts, was die Theorie bis jetzt widerlegt hat.

Zitat von Al-Furqan
Die einzigen, die noch daran glauben, sind die „Vernünftigen“.

Die Einzigen die sich vehement dagegen wehren, sind die selben, die an der Gravitationstheorie zweifeln würden (ist ja auch bloß eine Theorie). Das ist das selbe Niveau, als wenn ich Krankheiten dem Wirken von Geistern und Dämonen zuschreibe, anstatt Viren und Bakterien.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 12:49
#422 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Was beweist der Islam? Dieser Schwachsinn wurde schon widerlegt und wird immer mehr von Menschen als Verarsche definiert. Der Islam ist widerlegt und besiegt. Die einzigen, die noch daran glauben, sind die „Verstrahlten“.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2010 12:52
#423 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat von Xeres

Zitat von Al-Furqan
Was beweist die Evolution?

Es gibt nichts, was die Theorie bis jetzt widerlegt hat.
<blockquote><font size="1">Zitat von Al-Furqan


Die einzigen, die noch daran glauben, sind die „Vernünftigen“.

Die Einzigen die sich vehement dagegen wehren, sind die selben, die an der Gravitationstheorie zweifeln würden (ist ja auch bloß eine Theorie). Das ist das selbe Niveau, als wenn ich Krankheiten dem Wirken von Geistern und Dämonen zuschreibe, anstatt Viren und Bakterien.[/quote]


Da sei dir nicht so sicher mein Freund. Ich denke du solltest dich besser erkundigen.
Die Evolutionstheorie behauptet, das Leben auf der Erde sei zufällig aus den natürlich vorherrschenden Bedingungen, entstanden. Die Theorie ist weder ein wissenschaftliches Gesetz noch ein bewiesenes Faktum. Hinter ihrer wissenschaftlichen Fassade verbirgt sich eine materialistische Weltanschauung, die die Darwinisten versuchen, der Gesellschaft aufzuzwingen. Die so genannte Theorie besteht aus Suggestionen, Propaganda, Irreführungen, Fälschungen, Widersprüchen, Betrug und Taschenspielerei.

Die Evolutionstheorie wurde in dem primitiven Wissenschaftsverständnis des 19. Jahrhunderts als reine Hypothese vorgestellt und sie wurde bis heute durch keine einzige wissenschaftliche Entdeckung oder ein wissenschaftliches Experiment bewiesen. Im Gegenteil, alle Instrumente und Methoden, die angewandt wurden, die Theorie zu bestätigen haben lediglich das Gegenteil bewiesen.

Dass Gott existiert und dass die Perfektion dieser Schöpung von Gott erschaffen wurde ist die Wahrheit, das kein Zweifel gibt. Und NICHTS kann die Nichtexistenz Gottes beweisen

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

09.02.2010 13:30
#424 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat
Und NICHTS kann die Nichtexistenz Gottes beweisen


Auch nicht die zig tausend sich wiedersprechenden Religionen, die Millionen unschuldigen Kinder und Säuglinge die durch Naturkatastrophen kommen? Nein? Ich bin erstaunt!

Zitat
Perfektion dieser Schöpung


Wo ist denn bitte die Schöpfung perfekt? Es gibt genug Dinge, die nicht perfekt sind.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

09.02.2010 16:28
#425 RE: Al-Furqan vs. Atheismus Antworten

Zitat
Die Evolutionstheorie wurde in dem primitiven Wissenschaftsverständnis des 19. Jahrhunderts als reine Hypothese vorgestellt und sie wurde bis heute durch keine einzige wissenschaftliche Entdeckung oder ein wissenschaftliches Experiment bewiesen. Im Gegenteil, alle Instrumente und Methoden, die angewandt wurden, die Theorie zu bestätigen haben lediglich das Gegenteil bewiesen.



Wenn Moslems sich solch erfundenen Schwachsinn einreden, um besser schlafen zu können, dann sollen sie - aber versucht bloß nicht halbwegs gebildeteten Menschen diesen Unsinn einzureden - damit macht ihr euch nicht gnadenlos lächerlich. Die Evolutionstheorie gilt in der gesamten westlichen Welt als erwiesener Fakt - egal, was Menschen, die im Mittelalter stecken geblieben sind, sich sonst einreden mögen.

Zitat
Wo ist denn bitte die Schöpfung perfekt? Es gibt genug Dinge, die nicht perfekt sind.



Garnichts ist überhaupt perfekt. Perfektion existiert ja garnicht. Besonders die dummen Beispiele von Kreationisten á la Wunderhaftigkeit des Körpers sind strunzdumm.
Der menschliche Körper ist nämlich alles andere als perfekt - wäre der tatsächlich "designt" worden, hätte man das auch wesentlich besser und effizienter machen können.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 24
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor