Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 587 Antworten
und wurde 18.856 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 10:41
#451 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Nö.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

10.02.2010 10:50
#452 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Nö.

(und langsam wird es lächerlich. Lern endlich zu argumentieren oder sprech mit der Wand)

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 10:52
#453 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Lächerlich wird es tatsächlich.
Da geb ich dir Recht. Also hör auf.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

10.02.2010 11:00
#454 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Du hast mir garnichts zu sagen!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 11:11
#455 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Dito!

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

10.02.2010 11:30
#456 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

<<----- Beitragszahl!

So genug gespamt.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 12:02
#457 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat
Dito!



Aber ich.

Oder doch nicht?

Wer dann?

Dein Götze?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 12:06
#458 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Bei mir gehts eher darum, mich Maik anzupassen. Es ist sinnlos, auf Phrasen mit echten Überlegungen zu antworten. Kostet nur Zeit und das bringt die Phrasendrescher, die eh nicht auf Argumente eingehen, in klaren Vorteil.

Also klare Linie: Auf Geschwätz nur mit Geschwätz, auf einen Dreiwortsatz mit einem Wort antworten.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 13:21
#459 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat
Es ist sinnlos, auf Phrasen mit echten Überlegungen zu antworten.



Was solls , ich antworte ja auch auf dich.
Aber wenn du Zeit sparen musst, dann antworte überhaupt nicht.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 13:26
#460 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Tja, nicht jeder hats so gut wie du, dass er faul zu hause rumsitzen und den Leuten auf den Nerv gehen kann.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 13:27
#461 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Du aber schon wie ich sehe.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 13:33
#462 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Ach, nicht mal deutsch verstehst du? Was dann?

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 17:29
#463 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Hört auf euch hier sinnlos rum zu streiten. Da sind einige Leute hier, die kein Respekt haben und einfach spaß am provozieren haben wie dieser lächerliche Spaghettianbeter. Ich denke solche Leute sind in ihrem Leben so verzweifelt, dass sie einfach nicht weiter wissen. Nichts zu tun, kein Job, Langeweile, stundenlang vorm Bildschirm…..usw. das ist deren Realität. Und dann tun sie ein auf Schlau und Weltwissende.
Also ich kann nicht auf allen Beiträgen eingehen.
Wir alle sind so erschaffen worden, dass wir fähig sind die Wahrheit zu suchen, zu finden und zu erkennen. All eure Aussagen sind nicht vernünftig. Das ist doch so was von Lächerlich zu behaupten, dass alles Existierende durch ein Zufall entstanden ist.



Zitat
Zitat von Al-Furqan
--------------------------------------------------------------------------------
Die Evolutionstheorie behauptet, das Leben auf der Erde sei zufällig aus den natürlich vorherrschenden Bedingungen, entstanden.--------------------------------------------------------------------------------

Ich empfehle dir ein Biologiebuch zur Hand zu nehmen. Per Definition ist Evolution die Veränderung von Arten. Wie das Leben auf der Erde entstanden ist, hat mit der Evolutionstheorie nichts zu tun.


Zitat von Al-Furqan
--------------------------------------------------------------------------------
Im Gegenteil, alle Instrumente und Methoden, die angewandt wurden, die Theorie zu bestätigen haben lediglich das Gegenteil bewiesen.
--------------------------------------------------------------------------------

Das Gegenteil? Du bist derart Ahnungslos... Was soll denn bitte das Gegenteil der Evolution sein? Was ist das Gegenteil der Atomtheorie?
Schade nur, das du kein einziges "Instrument" oder eine "Methode" benennen kannst


Zitat von Al-Furqan
--------------------------------------------------------------------------------
Und NICHTS kann die Nichtexistenz Gottes beweisen
--------------------------------------------------------------------------------

Das braucht und kann auch Niemand beweisen. Genauso wie du nicht beweisen kannst, das es keine Einhörner gibt. Du hast so viel Ahnung von Wissenschaft, wie Schweine vom Fahrrad fahren.



Ein Beispiel: Und zwar gibt es eine Theorie das von einer spontanen Entstehung spricht, dass von den "gebildeten Menschen" akzeptiert wird. Diese Theorie der spontanen Entstehung besagt, dass unbelebte Materie eine Anordnung annehmen kann, die Leben hervorbringt. Man glaubte, dass Insekten aus Essensresten entstehen, weiter stellte man sich vor, Mäuse entsprängen aus Weizen. Zum Beweis dieser Theorie wurden obskure Experimente durchgeführt: Man legte einige Weizenkörner auf ein schmutziges Stück Tuch und glaubte, zum fälligen Zeitpunkt würden Mäuse daraus auftauchen.
In ähnlicher Weise glaubte man, die Tatsache, dass Maden aus Fleisch hervorkrochen, sei ein Beweis für die spontane Entstehung. Erst einige Zeit später kam man dahinter, dass Maden nicht spontan entstehen, sondern von Fliegen in Form von Larven übertragen werden, unsichtbar für das menschliche Auge.

So ich kann dir mehr von solchen Schwachsinn aufzählen, dass euch die Evolutionisten ins Ohr pumpen. Also ehrlich gesagt, ihr macht euch mit solchen Theorien nur lächerlich, das ist so was von absurd. Jeder der genau von der Evolution versteht, würde euch auslachen. Viele glauben, dass sie aus Affen stammen, aber kennen das wahre Gesicht dieser Theorie nicht. Wenn sie sich erst damit richtig befassen und das Leben beobachten, verstehen sie ihre Dummheit. Affe

Dafür würde ich mir selbst einen Kopfschuss geben.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 17:35
#464 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat
Hört auf euch hier sinnlos rum zu streiten.



Sie haben für sich schon festgelegt was Gott ist. Also was sollen sie sagen?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

10.02.2010 17:35
#465 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Hey Al,

langsam begreifst du es ja Bevor etwas zur Theorie wird, testet man ob das was man formulieren möchte auch wirklich stimmig ist. Kann man es nicht belegen, läßt man es fallen (wie deinen Gott). Deine blöden Beispiele sind der beste Beweis dafür. Mit der Evolution hat das überhaupt nichts zu tun.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 17:48
#466 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von MennoKlamotto
Hey Al,
langsam begreifst du es ja Bevor etwas zur Theorie wird, testet man ob das was man formulieren möchte auch wirklich stimmig ist. Kann man es nicht belegen, läßt man es fallen (wie deinen Gott). Deine blöden Beispiele sind der beste Beweis dafür. Mit der Evolution hat das überhaupt nichts zu tun.



Das steht aber so in euren Evolutionsbüchern! Oder geht es nach Lust und Laune was ihr leugnen wollt und was ihr anerkennen wollt? Ich glaube du selber hast keine Ahnung von der Evolutionstheorie. Aber folgst es einfach Blind nach.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.02.2010 17:48
#467 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Al-Furqan
Und zwar gibt es eine Theorie das von einer spontanen Entstehung spricht, dass von den "gebildeten Menschen" akzeptiert wird. Diese Theorie der spontanen Entstehung besagt, dass unbelebte Materie eine Anordnung annehmen kann, die Leben hervorbringt.

Lesen ist nicht ganz dein Ding, mh?
Der Begriff Spontanzeugung (auch Urzeugung, Generatio spontanea, Archigenese, Abiogenese) bezeichnet die heute widerlegte Auffassung, dass Lebewesen spontan und zu jeder Zeit von neuem aus unbelebter Materie entstehen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Spontanzeugung

Zitat von Al-Furqan
So ich kann dir mehr von solchen Schwachsinn aufzählen, dass euch die Evolutionisten ins Ohr pumpen.

Wie? Glaubst du die Madentheorie aus dem 15. Jahrhundert würde als Realität gelehrt?

Zitat von Al-Furqan
Viele glauben, dass sie aus Affen stammen, aber kennen das wahre Gesicht dieser Theorie nicht.

"Das wahre Gesicht", soso. Wir sind Affen - vermutlich nach jeder Möglichen Biologischen Betrachtungsweise.

Zitat von Al-Furqan
Dafür würde ich mir selbst einen Kopfschuss geben.

Du kannst nicht mit dem Gedanken leben, dass du zu den intelligentesten Tieren gehörst, die die Erde je gesehen hat? Du musst echt Probleme mit dem Ego haben, wenn beten und Hoffen alles ist, was du je erreichen kannst.
Dein ausscheiden aus dem Genpool wäre sicherlich eine Bereicherung des selben - also nur zu, meinen Segen hast du.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 17:50
#468 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Pass auf Al wenn sie nicht mehr weiter wissen, behaupten sie eine Ansicht auf die sie keine Antwort wissen, sei heute widerlegt.
Andernorts verlangen sie für subjektive Empfindungen Beweise, wohlwissend das das nicht möglich ist.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.02.2010 17:53
#469 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat
Andernorts verlangen sie für subjektive Empfindungen Beweise, wohlwissend das das nicht möglich ist.



Ja, die finstere, wissenschaftliche Methode, Maik! Aber Realität ist halt nicht was für jeden!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.02.2010 18:09
#470 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Maik
behaupten sie eine Ansicht auf die sie keine Antwort wissen, sei heute widerlegt.

Das ist geistig so verquer, es macht fast Kopfschmerzen...
Sag mir Maik: Warum sollte ich bitte eine widerlegte Theorie verteidigen wollen? Entstehen Lebewesen einfach so aus verdorbenen Lebensmitteln? Warum bist du der Meinung, das sich Theorien als falsch erwiesen haben, wäre irgendwie Negativ? Menschen irren sich und korrigieren ihre Fehler. Du, der du die einzige Wahrheit gepachtet hast, musst das natürlich fürchten wie die Pest...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 18:11
#471 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat
Warum sollte ich bitte eine widerlegte Theorie verteidigen wollen?



Wo hab ich das gesagt?

Zitat
Warum bist du der Meinung, das sich Theorien als falsch erwiesen haben, wäre irgendwie Negativ?



Negativ ist, zu behaupten das sich Theorien als falsch erwiesen haben obwohl es nicht so ist.


Zitat
Menschen irren sich und korrigieren ihre Fehler



Darauf warte ich hier nach wie vor vergebens.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.02.2010 18:22
#472 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat
Darauf warte ich hier nach wie vor vergebens.



Fang du doch damit an, Maik!
Bei deinem Tempo dürfest du deine 1.200 Beiträge in einigen Wochen abgearbeitet haben...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.02.2010 18:32
#473 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Maik
Wo hab ich das gesagt?


-->

Zitat von Maik
wenn sie nicht mehr weiter wissen, behaupten sie eine Ansicht auf die sie keine Antwort wissen, sei heute widerlegt.

Das habe ich so verstanden, dass ich die Spontane Entstehung für widerlegt erklären würde, weil ich (worauf auch immer) keine Antwort wüsste.

Zitat von Maik
Negativ ist, zu behaupten das sich Theorien als falsch erwiesen haben obwohl es nicht so ist.

Wir sprechen hier von dem Theoriebegriff der Wissenschaft, nicht von Theorie im Sinne von "Behauptung aus dem Bauch heraus" - welche Theorie soll nun nicht widerlegt sein? Spontanzeugung?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2010 21:28
#474 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Al:"Hört auf euch hier sinnlos rum zu streiten. Da sind einige Leute hier, die kein Respekt haben und einfach spaß am provozieren haben wie dieser lächerliche Spaghettianbeter. Ich denke solche Leute sind in ihrem Leben so verzweifelt, dass sie einfach nicht weiter wissen. Nichts zu tun, kein Job, Langeweile, stundenlang vorm Bildschirm…..usw. das ist deren Realität."

Du beschreibst gerade den User Maik.Ich wußte nicht das er Spaghettis anbetet? Aber geahnt habe ich es..bei dem Gewicht.

Wir alle sind so erschaffen worden, dass wir fähig sind die Wahrheit zu suchen, zu finden und zu erkennen. All eure Aussagen sind nicht vernünftig.

Gestern hattest du geschrieben..."Die Evolutionstheorie ist widerlegt und besiegt. Die einzigen, die noch daran glauben, sind die „Vernünftigen“.

Ja,was denn nu....entscheid dich mal

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2010 09:06
#475 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Al-Furquan
Viele glauben, dass sie aus Affen stammen, aber kennen das wahre Gesicht dieser Theorie nicht. Wenn sie sich erst damit richtig befassen und das Leben beobachten, verstehen sie ihre Dummheit. Affe



Das sollte man wirklich hoffen. Es ist ja wirklich falsch, zu behaupten, wir stammen vom Affen ab. Richtig ist vielmehr, wir sind welche.

Zitat von Al-Furquan
Dafür würde ich mir selbst einen Kopfschuss geben.


Viel Erfolg.

Aber kommst du dann in den alte-Jungfern-Himmel? Dürft ihr euch selbst töten ohne dabei mindestens ein Dutzend andere mit in den Tod zu reißen?
Ich denke mal, da wird Allahchen, der Nichtexistende, ganz schön sauer auf dich sein.

Ich habe mal gehört, die, auf die Allah sauer ist, kommen trotzdem in den Himmel. Dann halt nur auf die andere Seite. Als Jungfern.
Wobei mir aber nicht ganz klar ist, ob es da ne Geschlechtsumwandlung gibt oder ob die dann bloß die Jungfern für die Homos sind. Weißt du da was Genaueres?

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor