Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 587 Antworten
und wurde 18.756 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 24
Eulenspiegel Offline

Atheist

Beiträge: 1.634

01.12.2009 22:45
#126 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Hallo Furqan

In Antwort auf:
Wie könnt ihr Allah leugnen??????????



Ganz einfach:

Üben! Üben! Üben!
Keine Angst, auch Du kannst das.
Es ist gar nícht so schwer, wie es aussieht!
Probier´s mal, Du wirst sehen, es klappt.

Viele Grüsse
Till
(ich wünsche Dir viel Erfolg)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2009 22:54
#127 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
wer ist denn da "Wir" ??
Allah und die 40 Räuber ?
dritte Person ?......Penis Majestatis ?......Julius...bist du das ?

Wieviele Schöpfer sind das denn?

Und auch hier.......friss es oder leide bis in alle Ewigkeit.......von euch verkauft als Freiheit.....

Nochmal die Frage......würdet ihr töten für euren Gott?




Gärtner pflanz noch mehr von deinem guten Samen hier rein

Aviel

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

01.12.2009 23:03
#128 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von deGaertner
Nochmal die Frage......würdet ihr töten für euren Gott?


Gott empfiehlt das Töten nicht, Er verbietet das.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2009 23:10
#129 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
Gott empfiehlt das Töten nicht, Er verbietet das.



Nuralhuda dann hört ihr ja tagtäglich nicht auf euren Allah ,jedesmal wenn ihr Blumenkohl pflückt oder eine Fliege erdrückt,wenn ihr in den Krieg zieht,oder eurer Frau eine Blume pfückt und weißt du auf wieviele Tiere ihr täglich tretet,da müßt ihr ja nur noch voller Sünde sein,bei uns ist nur das morden nicht erlaubt.
Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 06:39
#130 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Gysi
Na, "gott"seidank nicht meine Moderation hier... Glaubst du an diesen Allah, wenn du ihn so titulierst?
Also mal ganz ernsthaft - warum provozierst du Nuralhuda so? Sag ihm doch, dass du die ganze Religionspflege als unerträglich empfindest, die Religion als faschistoid, und wer sie in sich trägt, irgendwie selber faschistoid werden muss... Das ist irgendwie korrekter. Oder willst du Nuralhuda zu Beleidigungen provozieren, sodass ich ihn rausnehmen muss. Und natürlich wird er dann rausgenommen. Ihn aber dazu bewusst zu bringen, finde ich echt nicht korrekt!


Was sollte bei meinem Post vom Mod auszusetzen sein? Ich habe nicht Nuralhuda angegriffen, sondern sein eingebildetes Götterchen. Auch Behinderung der Diskussion kommt nicht in Frage, denn hier gibt es keine Diskussion sondern nur islamische Belehrung.

Ansonsten geht es mir nur wenig bis gar nicht darum, Nuralhuda zu provozieren. Obwohl gerade Provokationen bzw. die Reaktion darauf manchmal was Tage treten lassen, was sonst unter der Oberfläche versteckt bliebe.

Mir geht es darum, den Islam lächerlich zu machen, mir geht es darum klar zu machen, wir setzen hier die Regeln und nicht kleine Gotteskrieger, und mir macht es Spaß.

Ach ja, und meine Frage, warum Nuralhuda nach der vierten Verwarnung immer noch posten kann, hat einen anderen Hintergrund. Du hattest da gerade an einem anderen Fall klar gemacht, du respektierst die Entscheidung der Mods.
Bei Vanion hast du das aber nicht getan. Dieser Unterschied hat mich stutzig gemacht. Damit sind nun schon zwei Verwarnungen von Vanion an Nuralhuda gegenstandslos. Eine, weil du sie übersehen hast, und eine, weil sie nicht gilt.

Muselbonus?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.190

02.12.2009 07:40
#131 Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von BS
Ach ja, und meine Frage, warum Nuralhuda nach der vierten Verwarnung immer noch posten kann, hat einen anderen Hintergrund. Du hattest da gerade an einem anderen Fall klar gemacht, du respektierst die Entscheidung der Mods.
Bei Vanion hast du das aber nicht getan. Dieser Unterschied hat mich stutzig gemacht. Damit sind nun schon zwei Verwarnungen von Vanion an Nuralhuda gegenstandslos. Eine, weil du sie übersehen hast, und eine, weil sie nicht gilt.

Bist du ein kleiner Paragraphenreiter, BS, einer der hinter der Gardine steht und die Falschparker aufschreibt? Trage DU deinen Anteil dazu bei, dass die Diskussionen hier so produktiv wie möglich laufen! Wir Mods können auch gegen User vorgehen, die den Diskussionsverlauf permanent stören. Anhaltende Provokationen gehören dazu. Und wie ich die Regeln auslege, das ist meine Sache, erkäre ich aber immer wieder gerne. Und einen "Muselbonus" gibt es hier nicht. Eher einen BS-Bonus, falls du noch nicht bemerkt haben solltest, dass DU hier manchmal bevorzugt geschont wirst, auch von mir. Ist ja auch verständlich nach 8.000 Beiträgen und deinem Job damals für das RF. Aber ich hoffe, dass du deine Grenzen kennst. Was hier nicht geht, wird dir doch gesagt. Halte dich besser daran.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 08:45
#132 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Dann bitte ich dich und die anderen Mods ausdrücklich, mich ganz normal wie alle andern zu behandeln. Ich will keinen Bonus.

Was das angebliche "Provozieren" betrifft, hatte ich ja schon oben meine Meinung gesagt. Wenn, wie bei Al F. und Nuralhuda, überhaupt nicht diskutiert, sondern nur behauptet und belehrt wird, ist das keine Diskussion. Dann kann es auch keine Störung der Diskussion geben.

Weiterhin betone ich ausdrücklich, dass es mir nicht, siehe oben, um Provokationen geht. Es geht darum, auch Sachen lächerlich machen zu dürfen, die lächerlich sind.

Wenn nun auch hier die Regel herschen sollte, man hätte alles zu unterlassen, was muslimische Fundis provozieren könnte, bin ich tatsächlich am falschen Ort.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 12:25
#133 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
Tut mir leid...zum dienen bin ich nicht geboren.

Ganz ehrlich..ich freu mich für dich,wenn dir dein Glauben durchs Leben hilft. Und solange du nicht mit nem Sprengstoffgürtel auf nem Marktplatz stehst oder nen Flugschein machst finde ich das vollkommen in Ordnung. Du kannnst aber weder erwarten,noch verlangen,das alle Menschen so einfach gestrickt sind wie du und deine Schwestern und Brüder,und einem derart simple Weltbild anhängen.
Ich vermute stark...nein..falsch..ich bin mir sicher (mindestens so sicher wie du an die Existenz Allahs,des Erhabenen, glaubst),das du hier keinen Erfolg haben wirst.
Aber trotzdem Danke...du erweckst zumindest den Eindruck du meintest es nur gut.



Eigentlich bist du nur deswegen geboren, um Allah, den Gepriesenen, allein zu dienen.

Sprengstoffgürtel trage ich nicht, einen Flugschein habe ich auch nicht, aber ich kenne Bartträger die einen Flugschein haben, was würdest dazu sagen; Bartträger Bombenleger oder was? Du hast ein kleines Problem; die Medien haben dir Komplexe zubereitet.

Nein, ich erwarte und verlange hier von niemanden etwas auch nicht von dir Stan. Natürlich würde ich mich freuen, wenn man von seinem Unglauben zum Glauben umwandelt, weil ich weiß was es bedeutet Allah, den Erhabenen nicht zu folgen.
Es wäre natürlich auch schön sie als Brüder und Schwestern aufzunehmen.

Andrerseits rede nur von dir selber, weil du kannst nicht wissen, was in Herzen andrer vorgeht, Allah ist Allwissend.

So Allah will, wird mein Erfolg das Paradies sein.

In Antwort auf:

Hallo Furqan
In Antwort auf:

In Antwort auf:
Wie könnt ihr Allah leugnen??????????




Ganz einfach:

Üben! Üben! Üben!
Keine Angst, auch Du kannst das.
Es ist gar nícht so schwer, wie es aussieht!
Probier´s mal, Du wirst sehen, es klappt.

Viele Grüsse
Till
(ich wünsche Dir viel Erfolg)




Schön für dich, dass es geklappt hat. Na dann üb mal weiter fleißig, sonst finde ich dich in der Moschee dich niederknien.
Ick hab ken Bedarf!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 12:34
#134 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Eigentlich bist du nur deswegen geboren, um Allah, den Gepriesenen, allein zu dienen.

Sprengstoffgürtel trage ich nicht, einen Flugschein habe ich auch nicht, aber ich kenne Bartträger die einen Flugschein haben, was würdest dazu sagen; Bartträger Bombenleger oder was? Du hast ein kleines Problem; die Medien haben dir Komplexe zubereitet.

Ich glaube eher,das mir ein paar Komplexe ganz gut tun würden.

Nein, ich erwarte und verlange hier von niemanden etwas auch nicht von dir Stan. Natürlich würde ich mich freuen, wenn man von seinem Unglauben zum Glauben umwandelt, weil ich weiß was es bedeutet Allah, den Erhabenen nicht zu folgen.
Es wäre natürlich auch schön sie als Brüder und Schwestern aufzunehmen.

Du weißt das...woher???

Andrerseits rede nur von dir selber, weil du kannst nicht wissen, was in Herzen andrer vorgeht, Allah ist Allwissend.

Wenn er wirklich allwissend ist..und womöglich noch allmächtig,issser ne ziemliche Pfeiffe

So Allah will, wird mein Erfolg das Paradies sein.

Bestimmt.....wenn das dein Lebensziel ist

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 12:52
#135 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Was meint ihr was für eine Stellung wir Menschen in dieser Welt haben und welche Position wir zwischen den verschiedenartigen Geschöpfen Gottes haben???
Allah, der Schöpfer sagt Sura 17 Vers 70 Al-Isra’a (Die Nachtreise):

70. Und Wir haben ja die Kinder Adams geehrt; Wir haben sie auf dem Festland und auf dem Meer getragen und sie von den guten Dingen versorgt, und Wir haben sie vor vielen von denen, die Wir erschaffen haben, eindeutig bevorzugt.

Nun warum wurden wir geboren oder erschaffen?

56. Und Ich habe die Ginn und die Menschen nur (dazu) erschaffen, damit sie Mir dienen.
57. Ich will weder von ihnen irgendeine Versorgung, noch will Ich, daß sie Mir zu essen geben.
58. Gewiß, Allah ist der Versorger, der Besitzer von Kraft und der Feste.
(Sura 51 Vers 56 – 58 Ad-Dariyat Die Zerstreuenden)

Warum sollte man nur Allah, den Erhabenen dienen, Der alleine Anbetung und Verehrung verdient?

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen
1. Sag: Er ist Allah, ein Einer,
2. Allah, der Überlegene.
3. Er hat nicht gezeugt und ist nicht gezeugt worden,
4. und niemand ist Ihm jemals gleich.
(Sura 112 Vers 1-4 Al-Ikhlas Die Aufrichtigkeit)


Jeder von euch sehnt sich bestimmt nach den innerlichen Frieden und der seelischen Ruhe. Wie kann man das erreichen? Nur indem man an Allah glaubt und Ihn Gedenkt.

28. (Es sind) diejenigen, die glauben und deren Herzen im Gedenken Allahs Ruhe finden. Sicherlich, im Gedenken Allahs finden die Herzen Ruhe!
(Sura 13 Vers 28 Ar-Ra’d Der Donner)

Was für ein Erfolg gibt es im Diesseits und im Jenseits, wie kann man es erreichen???

97. Wer rechtschaffen handelt, sei es Mann oder Frau, und dabei gläubig ist, den werden Wir ganz gewiß ein gutes Leben leben lassen. Und Wir werden ihnen ganz gewiß mit ihrem Lohn das Beste von dem vergelten, was sie taten.
(Sura 16 Vers 97 An-Nahl Die Bienen)

Was wird mit den Leuten die nicht an Allah glauben wollen???

124. Wer sich aber von Meiner Ermahnung abwendet, der wird ein beengtes Leben fuhren, und Wir werden ihn am Tag der Auferstehung blind (zu den anderen) versammeln.
125. Er wird sagen: „Mein Herr, warum hast Du mich blind (zu den anderen) versammelt, wo ich doch sehen konnte?"
126. Er sagt: „So sind auch zu dir Unsere Zeichen gekommen, und doch hast du sie vergessen. Ebenso wirst du heute vergessen."
(Sura 20 Vers 124- 126 Ta-Ha)

Welches Ende hat dieses Leben???

185. Jede Seele wird den Tod kosten. Und erst am Tag der Auferstehung wird euch euer Lohn in vollem Maß zukommen. Wer dann dem (Höllen)feuer entrückt und in den (Paradies)garten eingelassen wird, der hat fürwahr einen Erfolg erzielt. Und das diesseitige Leben ist nur trügerischer Genuß
(Sura 3 Vers 185 Al- I’mran Die Sippe Imrans)


Ich finde es sehr sehr traurig, dass die Atheisten ein Leben ohne den Glauben an Gott führen. Wenn ihr euch in einer schlimmen Situation befindet und niemand habt, der euch behilflich sein kann, was könnt ihr tun? Selbstmord? Wisset das Gott euch hilft, wenn ihr Ihn um Hilfe bittet. Ihr musst nicht gleich Muslime werden, was eher Vorteilhafter ist, aber zumindest an Gott glauben. Gott der euch erschaffen hat. Allah ist euch sehr nah, näher als eure Halsschlagader und er kennt über das innere eurer Brüste Bescheid, Er weiß was ihr verbergt und welche Geheimnisse in euren Gedächnissen abspielt, Er sieht und hört euch und Er weiß alles über euch.
Ihr beleidigt Ihn und sagt nur Schlechtes über Ihn. Das macht mich ehrlichgesagt zornig, aber Allah sagt, dass ich mich ruhig und geduldig verhalten soll, denn Allah ist Allweise und Allmächtig. Andererseits ist Allah Allverzeihend.








Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 12:54
#136 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
So Allah will, wird mein Erfolg das Paradies sein



ja es ist bestimmt nicht dein Erfolg wenn du ins Paradies für 1 gute Tat begehst du 100 Schlechte ,wie willst du vor Gottes Gerechtigkeit denn bestehen?Glaubst du wirklich das paar gute Dinge all das schlechte aufwiegen,Allah ist doch nur Gerecht,davor kann niemand bestehen.

Erkläre mal wenn Allah Gott ist,warum er jetzt ein anderes Wesen hat,andere Eigenschaften,es ihn nicht mehr um Liebe geht,jetzt nicht mehr Treu ist,seinen Eid gebrochen hat,
das Wesen was im Koran beschrieben wird hat im entferntesten nichts mehr mit dem der Tora zu tun,ihr beruft euch drauf und macht unseren Elohim zum Lügner.

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 14:27
#137 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Jeder von euch sehnt sich bestimmt nach den innerlichen Frieden und der seelischen Ruhe. Wie kann man das erreichen? Nur indem man an Allah glaubt und Ihn Gedenkt.

Glaub mir.....das geht auch anders. Dafür braucht es Allahchen nicht

Ich finde es sehr sehr traurig, dass die Atheisten ein Leben ohne den Glauben an Gott führen. Wenn ihr euch in einer schlimmen Situation befindet und niemand habt, der euch behilflich sein kann, was könnt ihr tun? Selbstmord? Wisset das Gott euch hilft, wenn ihr Ihn um Hilfe bittet. Ihr musst nicht gleich Muslime werden, was eher Vorteilhafter ist, aber zumindest an Gott glauben. Gott der euch erschaffen hat. Allah ist euch sehr nah, näher als eure Halsschlagader und er kennt über das innere eurer Brüste Bescheid, Er weiß was ihr verbergt und welche Geheimnisse in euren Gedächnissen abspielt, Er sieht und hört euch und Er weiß alles über euch.
Ihr beleidigt Ihn und sagt nur Schlechtes über Ihn. Das macht mich ehrlichgesagt zornig, aber Allah sagt, dass ich mich ruhig und geduldig verhalten soll, denn Allah ist Allweise und Allmächtig. Andererseits ist Allah Allverzeihend.


Das macht dich zornig? Prima..lass es raus. Früher oder später wird die Maske (wiedermal) fallen. Ich hoffe nicht auf nem Marktplatz oder nem Bahnhof.. Du gibst ja selber zu,das DU (und viele andere) diesen imaginären Beschützer,Trostspender und Freund brauchst. Atheisten halten sich lieber an ihre Freunde,Partner oder Verwandte.Du wirfst uns vor wir wüßten nichts über den Islam und die wahren Muslime...so muß ich dir vorwerfen nichts über den Atheismus und die Athiesten zu wissen. Du vermutest und unterstellst...und liegst völlig daneben. Wenn Atheisten tatsächlich ein derart unerfülltes,sinnloses,trauriges Leben führen würden,glaubst du nicht,das sie sich dann vlt. irgendeinen Glaubensverein suchen würden. Auswahl gibbet doch nun wirklich genug.Oder sind wir tatsächlich des Teufels??
Gib es auf. Hier wirst du keinerlei Erfolg haben...hier wirst du nur zornig werden.

Pest Offline



Beiträge: 657

02.12.2009 14:43
#138 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
enn ihr euch in einer schlimmen Situation befindet und niemand habt, der euch behilflich sein kann, was könnt ihr tun?



Nicht in Selbstmitleid versinken und auf eine Verbesserung unserer Situation hinarbeiten?

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

02.12.2009 16:22
#139 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
Das mag sein, dass er vielleicht ein Christ ist, aber in Wirklichkeit ist er nicht anders als ein ungläubiger atheistischer Mörder.


Aha, und gläubige Mörder sind die besseren Mörder.

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 18:40
#140 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Klimsch

Zitat von MennoKlamotto
Findest du das nicht ein bisschen lächerlich? Ist doch klar, das das Posting nicht von Stan selbst ist. Man muss nur die Augen auf machen!

Zitat von Stan
Das rafft jeder...außer DER Klimsch

Nur ihr beide rafft es nicht. Das von mir "von Stan" zitierte hat eindeutig kein andrer als Stan geschrieben, so wie es aussieht. Das merkt sogar ein Blinder mit Krückstock und Hörgerät! Nur ihr beiden Helden nicht! Und jetzt hört bitte auf, hier sinn- und geistlos rumzumosern. Wendet euch an Gysi und lasst euch aufklären. Capito?
Stan hat außerdem weiter zurück geschrieben:

In Antwort auf:
Wenn ich euch hier anspreche, dann meine ich den WAHREN Gott, ALLAH, Der Einzige Gott, außer Dem keinen Gott da ist. Der Schöpfer und Erschaffer alles Existierende.




Dir ist aber schon bewußt,das du ein Riesenproblem hast,oder??!!

Und jetzt ab damit in die Streitarena.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

02.12.2009 19:01
#141 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Aviel
Erkläre mal wenn Allah Gott ist


Ich verstehe dich einfach nicht. Ich habe dir tausend-Mal erklärt, dass "Allah" nur die arabische Übersetzung von "Gott" ist. Es gibt nicht nur hebräische Juden, sondern auch arabische Juden, die ihren Gott Jahwa oder Elohim -> Allah nennen. Das habe ich dir mehrmals gesagt, ob du daran glaubst oder nicht, ist dein Problem.

Zitat von Aviel
warum er jetzt ein anderes Wesen hat,andere Eigenschaften,es ihn nicht mehr um Liebe geht,jetzt nicht mehr Treu ist,seinen Eid gebrochen hat,das Wesen was im Koran beschrieben wird hat im entferntesten nichts mehr mit dem der Tora zu tun,ihr beruft euch drauf und macht unseren Elohim zum Lügner.


Du sollst aber wissen, dass Allahs Eigenschaften sich in zwei Gruppen darstellen lassen: -> die des Wesens und die des Handelns

Die des Wesens hängen mit dem Wesen ALLAHs unzertrennlich zusammen. z.B.: Die Lebendigkeit, die Einzigartigkeit, die Anfangslosigkeit, die endlose Beständigkeit, die Unterschiedlichkeit zum Geschaffenen, die absolute Selbstständigkeit, der grenzenlose Reichtum, die Allgnade, die vollkommene Weisheit, die unvorstellbare Erhabenheit, das Allwissen, der Wille, die Allmacht, das Sprechen, das Allhören, das Allsehen, etc.

Die des Handeln hängen mit dem Willen und der Allmacht ALLAHs zusammen. z.B.:Die Zufriedenheit, Erweisung von Gnade, das Beleben, etc
-> Der Wille plant nach dem Allwissen ALLAHs und die Allmacht ALLAHs führt diese Planung aus, und das sieht man heutzutage klar und deutlich von einer Galaxie bis zu einer Zeller.

Dass Gott die Liebe ist, das wissen wir, das bestreiten wir nicht, ALLAH ist der Liebevollste (al-Wadud) d.h:
Allah liebt diejenigen, die auf Ihn vertrauen, die Geduldigen, die Rechtschaffenen, Er liebt diejenigen, die Ihn fürchten, diejenigen, die Gutes tun.Er liebt keine Mörder, Vergewaltiger usw.... Hoffentlich kappierst du das, oder willst du das extra von Alfurqan wissen?



______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

02.12.2009 20:09
#142 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
Er liebt diejenigen, die Ihn fürchten,




da ist wieder mal alles gesagt......

....du hast Angst vor ihm.....stimmts ?

Das ist ein geiles Gefühl....Angst zu haben....vor der Rache Gottes die einen trifft wenn man nicht doch alles genau so tut wie er es will.....aber wie kann man sich sicher sein ?
Wer sagt euch denn was halal ist?.....der Obermufti macht das doch und seine Untermuftis....in Ägybten jedenfalls
Der ein oder andere Muffti ist bestimmt Lakai beim CIA und wer weiß ob der da nicht Dinge für halal erklärt, die dem Ami Sheitan in den Kram passen....
Hörst du auf das was die Muftis sagen ?
Wenn nicht...auf wen hörst du denn?

Und nochmal.......würdest du töten für deinen Gott ?





atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 20:19
#143 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
Ich verstehe dich einfach nicht. Ich habe dir tausend-Mal erklärt, dass "Allah" nur die arabische Übersetzung von "Gott" ist. Es gibt nicht nur hebräische Juden, sondern auch arabische Juden, die ihren Gott Jahwa oder Elohim -> Allah nennen. Das habe ich dir mehrmals gesagt, ob du daran glaubst oder nicht, ist dein Problem.





Ich distanziere mich auf jedenfall davon nur im Entferntesten meinen Jhwe G"tt mit den des Islam auch nur annährnd in Verbindung zu bringen,der eine Schöpfer hat damit mit dieser Religion nicht das geringste zu tun,wenn ich das bekennen würde würde ich meinen G"tt zutiefst verleugnen.
Mit den Gott Abrahams,Gott Isaaks und dem Gott Jakows hat der Islam nicht das allergeringste zu tun,denn meiner Lügt nicht und auch euer Polytheismus verleugnet ihn.
Wie ihr euren Gott nennt anbetet glaubt und sonstiges könnt ihr machen wie ihr wollt das stört mich nicht,und wie ihr das sehr auch nicht,solange ihr JHhwe nicht den Islam zuschreibt und auch noch einen 2 Gott in Form des Teufels ihm zugesellt,geht damit hin wo ihr wollt,der Islam ist für mich Götzendienst und Lüge pur,mehr nicht.
Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

02.12.2009 20:27
#144 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

http://www.psychology48.com/deu/d/ekkles...ne-neurosen.htm

Ob sich das auf den Islam ausweiten lässt, weiß ich nicht, hier steht nur was von den Christen.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 20:27
#145 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
Hoffentlich kappierst du das, oder willst du das extra von Alfurqan wissen



der kann genauso viel reden wie du es wird euch nicht nützen ich glaube eurer Religion nicht,sie ist von Dämonen Offenbart und das Handeln stimmt mit dem zusammen,lol schön dumm wäre euch zu glauben,
nein grade seinen Eid wird unser Gott nicht brechen,er ist Treu
ihr behauptet das Gegenteil
am Ende werdet ihr es sehen .
Aviel

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

02.12.2009 21:29
#146 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Zitat von Aviel
nein grade seinen Eid wird unser Gott nicht brechen,er ist Treu ihr behauptet das Gegenteilam Ende werdet ihr es sehen .



Was du, Al und Nudel einfach nicht begreifen wollt, weil ihr euch gegen solch "freie Gedanken" wehrt, ist der Umstand, dass euer Glaube nicht von eurem Innern kommt sondern euch von aussen aufgesetzt wurde.
Wärt ihr alle drei in der mongolischen Steppe auf die Welt gekommen, gäbs keinen Gott und keinen Allah und ihr würdet nie auf den Gedanken kommen diese Dinge mit solch einer starren Geisteshaltung zu verteidigen.
Trotzdem würdet ihr die gleichen Menschen sein....schon verrückt nicht?...



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 21:36
#147 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Ich versuche mal,wider besseren Wissens,ein paar Antworten von Al-Furquan zu erhalten.

So Al...du versuchst also das Wohlgefallen Allahs,des Erhabenen,zu erlangen,in dem du uns Atheisten versuchst zu bekehren?
Wie lange soll dieser Versuch noch anhalten? All die Koransprüche und diversen Youtube-Clips die du uns hier servierst bringen uns entweder zum lachen oder ernten mitleidiges Kopfschütteln. Worauf hoffst du..das wir uns tatsächlich von solchen Glückskeksweisheiten und idiotischen Reimen und Gesängen überzeugen lassen? Das der Teufel von uns ablässt,wenn du nur hartnäckig genug bist?
Weder von dir noch von Nurahulda kommt etwas anderes als der Hinweis,das alles was man wissen muß ,im Koran steht,und pseudowissenschaftliche Auszüge aus den Werken dieses spinnerten Innenarchitekten.
Immer noch fehlt die Antwort auf die Frage in welchen Schulen und Universitäten Yahyal gelehrt wird. Nicht besonders glaubwürdig,irgendetwas zu behaupten und dann den Beleg schuldig zu bleiben. Dabei wäre es doch um ein vielfaches einfacher diese Behauptung zu belegen,als die,das es einen Gott gibt,oder der Koran tatsächlich dessen Wort sei.
Du weist uns darauf hin,was alles mit Leuten passiert die nicht an Allah glauben. Ws soll das?
Hoffst du darauf das wir uns ebenso in die Hose machen wie du und aus Schiss unsere Überzeugung verlieren?
Und woher willst du wissen wie Atheisten sich fühlen...wie lebenswert ihr Leben ist?
Ich denke du kannst dich weit weniger in einen Atheisten hineinversetzen,als die meisten Atheisten in einen Gläubigen.
Du wirfst uns vor,nichts über den Islam zu wissen und die "wahren" Muslime völlig falsch einzuschätzen. Wie komst du dann darauf zu wissen was in einem Atheisten vorgeht...wie willst du in der Lage sein ihn einzuschätzen?? Wie kommst du zu der Annahme man könnte nur innerlichen Frieden und seelischen Ruhe finden,wenn man an Allah glaubt??
Ich möchte wetten das ich mit mir als Person und meinem Leben mindestens so zufrieden bin,wie du es bist.
Da bleibt dann nur noch der Tod,den du dir spannender vorstellst,als ich es tue. Aber das Leben eines Atheisten,kann ebenso sinnvoll,erfüllt,glücklich und zufrieden sein,wie das eines Gläubigen.....oder es kann genauso beschissen sein,wie das eines Gläubigen.
Und wenn dein Allah nicht nur allwissend und allverzeihend ist,so wird er auch um mein Leben wissen und sehen das es gut ist...und ich auch.
Denn ich habe bisher ein Leben geführt,das keinen Anlass gibt mich in die Hölle zu schicken.
Oder habe ich richtig verstanden,das dein Gott..Allah,der Erhabene..der allweise,allwissende und allverzeihende,nur denen verzeiht die an ihn glauben,egal wieviel Scheisse sie gebaut haben,und die verroten läßt,die nicht an ihn glauben,aber nette Menschen waren. Wenn dem so ist,dann ist dein Allah,der Erhabene..der allweise,allwissende und allverzeihende ein Mistkerl,den man wirklich nur fürchten kann,so wie du kleiner Schisser das tust, und ich scheiss auf ihn.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2009 21:41
#148 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

In Antwort auf:
Was du, Al und Nudel einfach nicht begreifen wollt, weil ihr euch gegen solch "freie Gedanken" wehrt, ist der Umstand, dass euer Glaube nicht von eurem Innern kommt sondern euch von aussen aufgesetzt wurde.



stimmt nicht.Es beweist absolute Blödheit einem mit Islamisten in einen Topf zu werfen,da hast du nicht mal das einfachste verstanden.
Aviel

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

02.12.2009 21:45
#149 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

@stan

na das war mal ein Wort......

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

02.12.2009 21:51
#150 RE: Al-Furqan vs. Atheismus antworten

Auszug aus Don Quijote (Don Quijote trifft auf Kaufleute)
"Alle Welt halte still, wenn nicht alle Welt bekennt, dass es in aller Welt kein schöneres Fräulein gibt als die Kaiserin der Mancha[...]"
Beim Klang dieser Worte[...]hielten die Kaufleute an, und an der Gestalt und den Worten erkannten sie alsbald die Verrücktheit des Mannes[...] Indessen wollten sie ausführlicher erfahren, auf was jenes Bekenntnis abziele, das man von ihnen verlangte und einer von ihnen, der zu Späßen gelaunt und ein äußerst gescheiter Kopf war, sprach zu ihm: "Herr Ritter, wir unsrenteils wissen nicht, wer die treffliche Dame ist, von der ihr redet; zeigt sie uns, und wenn sie von so großer Schönheit ist wie Ihr angebt, so werden wir gutwillig und ohne Zwang, das Bekenntnis der Tatsache ablegen, das uns von eurer Seite abverlangt wird." "Wenn ich sie euch zeigte", entgegnete Don Quijote, "was würdet ihr Großes damit tun, eine so offenkundige Wahrheit zu bekennen? Das Wesentliche in der Sache besteht gerade darin, dass ihr, ohne zu sehen, es glauben, bekennen, behaupten, beschwören und verfechten müsset; wo nicht, so seid ihr mit mir in Fehde.[...]"
"Herr Ritter[...]ich bitt euch flehentlich im Namen all dieser Prinzen, die wir hier sind, damit wir unser Gewissen nicht beschweren durch das Bekenntnis einer von uns nie gesehenen noch gehörten Sache[...], daß euer Gnaden geruhen möge uns irgendein Bildnis dieser Dame zu zeigen, wenn es auch nur so groß wäre wie ein Weizenkorn, denn wenn man den Faden hat, kann man daran den Knäuel aufwickeln[...], wir sind schon so sehr auf auf ihrer Seite, daß wenn auch ihr Bild uns zeigen sollte, daß sie auf einem Auge schielt und aus dem anderen [...]Schwefel fließt[...], wir zu ihrem Gunsten alles, was ihr wollt, sagen werden"
"Nicht fließt von ihr, niederträchtiges Hundegezücht", antwortete Don Quijote wortentflammt, "[...]Ihr aber sollt die ungeheure Lästerung büßen[...]"

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 24
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor