Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 3.343 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.12.2009 12:01
#101 RE: Ewigkeit Antworten

Zitat
Auif einem Luftballon-Vergleich doch nicht etwa?

Ne, der Vergleich kam von mir und ist ein Experiment, das tatsächlich durchgeführt wurde und recht einfach darstellt, wie schnell so etwas gehen kann :). Der Ballon platzte nach 2 Minuten und wir kicherten alle wie die Doofen :)

Zitat
Oder hast du tieferes Wissen in Astrophysik?

Sooo tief auch wieder nicht, ich lese lediglich sehr gerne, zugegebenerweise populärwissenschaftliche, Sachen zu diesem Thema - vielleicht ist es ein bisschen wie mit dem Patchwork-Glauben? Ich habe mir aus dem, was ich gelesen habe, das zusammengeklaubt, was ich persönlich am Logischsten und Besterklärtbarsten halte. Die String-Theorie flog dabei z.B. raus.
Einiges habe ich mir auch völlig selbst zusammengereimt, meine Vorstellungskraft einfach bis an die Grenzen getrieben. Damit kam ich auf sowas.

Zitat
Und wenn schon dein Luftballonvergleich, dann musst du zugeben, dass es außerhalb dieses Luftballons jede Menge Materie gibt, und auch einen Raum.


Ich sagte doch, mein Vergleich hinkt :)

Zitat
Die andere Hypothese, dass es vielleicht einen "Überraum" gibt, in dem es viele (unzählige?) Unter-Universen geben soll, ist ebenfalls nur eine völlig unbewiesene Annahme, die gehört derzeit sogar noch in den Bereich der SF.

Diese Theorie habe ich noch gar nicht be- und überdacht, Klimsch! Okay, ich denke jetzt in der langweiligen Phonetik-Vorlesung darüber nach und schreibe im RF, was ich mir gedacht habe.

Zitat
Du schreibst ja ""aus Sicht eines im Ballon befindlichen Wesens". Wie ist es aber aus Sicht eines außerhalb dieses Ballons befindlichen Wesens? Na siehst du.


Hm, ich nahm an, dass es zwar ein Wesen außerhalb des Ballons gibt, ging aber nicht von Wesen außerhalb des Universums aus.
Wobei man mal wieder mit der Theorie kommen könnte, dass wir auch nur ein großes Ballonexperiment sind, von für uns unvorstellbaren extragalaktischen (Extra im Sinne von Außerhalb)Wissenschaftlern in einem Labor veranstaltet. Wenn denen der Strom ausgeht, ist das Universum kaputt.
Aber die Theorie lasse ich vorerst mal außer Acht, die passt eher zur Philosophie

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.12.2009 17:38
#102 RE: Ewigkeit Antworten

Ich schrieb vom Wesen im Luftballon. Da kamst du mit dem Wesen außerhalb vom Ballon - nicht ich war das, Klimsch ;).

Beweis:

Zitat
Und wenn schon dein Luftballonvergleich, dann musst du zugeben, dass es außerhalb dieses Luftballons jede Menge Materie gibt, und auch einen Raum. Die andere Hypothese, dass es vielleicht einen "Überraum" gibt, in dem es viele (unzählige?) Unter-Universen geben soll, ist ebenfalls nur eine völlig unbewiesene Annahme, die gehört derzeit sogar noch in den Bereich der SF. Du schreibst ja ""aus Sicht eines im Ballon befindlichen Wesens". Wie ist es aber aus Sicht eines außerhalb dieses Ballons befindlichen Wesens? Na siehst du.


Wenn Ballon=Universum, dann logischerweise Wesen außen vom Ballon=Wesen außen vom Universum.
QED? ;)

Zitat
Aber hab ich denn wirklich von einem Wesen außerhalb des Universums geschrieben? Gedacht hab ich an sowas eigentlich nicht. Das wäre ja Gott oder sowas, nicht? Den können wir uns nun wirklich nicht vorstellen, oder?

Nix Gott :). Ich dachte eher an Multiversen. Irgendwo in einem Thread im RF (vielleicht sogar in dem hier?!) habe ich (glaube ich zumindest) geschrieben, wie ich es meinte. Wie Atomkerne, ganz dicht beieinandergepackt (oder auch nicht) z.B. Aus irgendeinem Grund (oder warum nicht einfach mal ausnahmsweise mal ohne Grund?) beginnen diese Atomkerne, die Quarks im Inneren umzuwandeln in Strahlung und werden dabei immer größer, aber die anderen Atome machen das ja auch... (Auch kein gutes Beispiel - deswegen will ich auch nicht Physik-Lehrerin werden - aber es ist verständlich, was ich meine). Hoffe ich zumindest :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

15.12.2009 17:46
#103 RE: Ewigkeit Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Aus irgendeinem Grund (oder warum nicht einfach mal ausnahmsweise mal ohne Grund?) beginnen diese Atomkerne, die Quarks im Inneren umzuwandeln in Strahlung und werden dabei immer größer, aber die anderen Atome machen das ja auch...

Ohne Grund, ohne Ursache denke ich passiert gar nix. Irgendwas muss sie anstoßen. Irgendwo hab ich gelesen, dass Materie "entstanden" sein soll. Aus dem Nichts oder woraus? Und woraus soll denn der Massehaufen gekommen sein, die Kerne, die Quarks etc.? Andererseits, irgendwoher muss die Materie ja gekommen sein.

Ich glaub auch kaum, dass die schöne Idee von den Multiversen bisher mehr Nachweise findet als die göttliche Existenz. Tut mir leid für dich, aber die Idee, aus einer anderen Welt zu stammen, wirst du wohl aufgeben müssen, Queenie. Du bist von dieser Welt, glaub mir. ;-))

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.12.2009 18:09
#104 RE: Ewigkeit Antworten

Zitat
Ohne Grund, ohne Ursache denke ich passiert gar nix.

Warum denn nicht? Die Gläubigen müssen für alles einen Grund haben - aber warum sollte das Universum einen plausiblen Grund haben, zu entstehen, wenn es doch nicht lebt und keinen Willen hat? ;)
Dann kann es doch genausogut einfach so entstanden sein

Zitat
Irgendwas muss sie anstoßen

Theoretisch schon, aber wenn nichts da ist? Deswegen dachte ich ja an die Multiversen - da kann das eine losgewackelt haben (bleibt immer noch die Frage, warum das losgewackelt ist - vielleicht ist unsere Welt eigentlich nur ein Atom in einer unvorstellbar größeren Welt, die widerum nur ein Atom... Und in jedem Atom unserer Welt... Aber ich glaube, ich verspinne mich mal wieder).

Zitat
Tut mir leid für dich, aber die Idee, aus einer anderen Welt zu stammen, wirst du wohl aufgeben müssen, Queenie. Du bist von dieser Welt, glaub mir. ;-))

Ich weiß schon, dass ich von hier bin - ich will aber abhauen :). Right on my Way to the Gothic-Verse wo alle Menschen so sind wie ich :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 18:17
#105 RE: Ewigkeit Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Right on my Way to the Gothic-Verse wo alle Menschen so sind wie ich :)


Wäre das nicht langweilig?

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.12.2009 18:21
#106 RE: Ewigkeit Antworten

Zitat
Wäre das nicht langweilig?

Weiß nicht - ich denke nicht, bin ja selbst keine Konstante :). Ich meinte natürlich, wo alle Menschen Gothics sind *GGG* und keiner zu mir in der Straßenbahn "Schlampe" sagt, nur weil meine Fingernägel schwarz sind :(

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pest Offline



Beiträge: 657

15.12.2009 18:47
#107 RE: Ewigkeit Antworten

Ist Leute zu nerven nicht gerade das lustige daran, ein wenig ausgefallener zu sein?
Wenn ich an all die Bäcker denke, die ich auf meiner Suche nach Frühstück auf diversen Festivals um 7 Uhr morgens besucht habe... oder all die Zeugen, die mir ihre Bibel zu verkaufen versucht und während des 'Gesprächs' erstmal eingehend gemustert haben... Köstlich^^
Da hat man doch sein Spass.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.12.2009 20:20
#108 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

@Gysi:
Hatte ich dir, glaube ich, schonmal erklärt, Aviel: Die für dieses Universum relevante Zeit, der für dieses Universum relevante Raum sind erst mit dem Universum vor 13,7 Mrd. Jahren entstanden! Davor war nichts mit Raum und Zeit!

Ja... wenn das Universum tatsächlich aus einer Singularität, einem raumlosen, ausdehnungslosen "Punkt" entstanden wäre.
Das halte ich aber für vollkommen unsinnig.
Ist es aber nicht aus einer Singularität entstanden, dann waren Raum und Zeit schon immer da!
Selbst rein mathematisch ist das (mit der Singularität) nicht sauber hinzukriegen - man hat dazu eben die Inflationsphase in der Anfangszeit des Universums hinzuerfunden.
Singularitäten kommen in der uns bekannten Welt real niemals vor - wieso dann am Anfang des Universums?
War es dann nicht vielleicht doch Gott welcher auf irgendein Knöpfchen gedrückt hat?
Ein besonderes Problem bei der Annahme einer Entstehung aus einer Singularität ist dann auch das Ende - wohin geht das Universum?
Dehnt es sich ewig aus und verschwindet wieder im "Nichts" oder endet es unendlich verstreut als kalte Schlacke?
Alle Dinge in der Zeit müssen enden (haben also einen Anfang und ein Ende) - Raum und Zeit selbst sind hiervon aber wohl ausgenommen.
Der Raum ist eben nichts was in der Zeit existiert, sondern der Raum und die Zeit bedingen sich gegenseitig selbst...
Die bisherigen Modelle der Entstehung des Universums sind sehr unbefriedigend, weshalb ja nun auch eifrig an neuen Theorien gearbeitet wird.
Verfeinerte Messmethoden könnten schon bald das bisher favorisierte Modell umstoßen und einen ganz neuen Ansatz erfordern.

(Wie bin ich eigentlich hierhergeraten?
falscher Thread - gehört natürlich zu "Ewigkeit")

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 20:37
#109 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

@ Lukrez: falscher Thread?

..............Stunden später.........


Jetzt isser im richtigem

(Vllt. könnte der Mod. dies löschen ? )

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

17.12.2009 15:33
#110 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Doch Denken ist des Lebens Sklave und Leben der Hanswurst der Zeit;
und Zeit, der Allerweltvermesser, muß stillestehn.

In diesen drei Halbsätzen von Shakespeare ist eine ganze Erkenntnislehre
enthalten, eine ganze Ethik, eine ganze Metaphysik.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.12.2009 18:35
#111 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Lukrez
Singularitäten kommen in der uns bekannten Welt real niemals vor

Sind Singularitäten bei dir nicht gleich Schwarze Löcher?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

17.12.2009 19:37
#112 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Pest
Ist Leute zu nerven nicht gerade das lustige daran, ein wenig ausgefallener zu sein?
Wenn ich an all die Bäcker denke, die ich auf meiner Suche nach Frühstück auf diversen Festivals um 7 Uhr morgens besucht habe... oder all die Zeugen, die mir ihre Bibel zu verkaufen versucht und während des 'Gesprächs' erstmal eingehend gemustert haben... Köstlich^^
Da hat man doch sein Spass.

Du hast mich überzeugt, stimmt schon :). Und irgendwie habe ich auch die schockierten Blicke genossen. Seht her. Ich bin Gothic. Ich gehe mit geradem Rücken durchs Leben und es ist mir egal, was ihr von mir denkst *G*.


Zitat
Singularitäten kommen in der uns bekannten Welt real niemals vor - wieso dann am Anfang des Universums?


Irgendwo glaube ich, mehr oder weniger das Selbe geschrieben zu haben. Ah ja, hier ist es:

Zitat
Ich als Vertreterin der Multiversen-Theorie (warum denn bitte schön soll es nur eins geben? Das ist total unlogisch und menschliches Wunschdenken - wenn schon die Erde um die Sonne kreist und es weitere Sonnen gibt, sogar Sonnensysteme, sogar Galaxien außerhalb der Unsrigen... Der Mensch wird immer wengier Zentrum des Universums - da will er sich wenigstens noch die Idee eines einzigen Universums erhalten. Weg damit.) gehe ja davon aus, dass es unendlich viele Universen gibt.


Also... man kann es auch einfacher ausdrücken :).
Aber obwohl wir in diesem einen Satz übereinstimmen, gibt es doch reichliche Punkte, in denen ich dir widersprechen muss, Lukrez:

Zitat
War es dann nicht vielleicht doch Gott welcher auf irgendein Knöpfchen gedrückt hat?


Es gibt keinen Gott, also kann er kein Knöpfchen gedrückt halten :).
Meine Theorie ist ja, aber die funktioniert nur mit Multiversen, eben die, dass die einzelnen Versen durch irgendeine Kraft in Schwingungen versetzt wurden und darum begannen, zu expandieren.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.12.2009 19:56
#113 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat
Sind Singularitäten bei dir nicht gleich Schwarze Löcher?


Schwarze Löcher werden tatsächlich auch als Singularitäten bezeichnet.
Schwarze Löcher sind allerdings in ihrer Masse genau definierte Objekte innerhalb unseres Universums und das trifft ja auf die "Anfangssingularität" des Universums nicht zu.
Diese Anfangssingularität müsste ja zuerst vollkommen "eigenschaftslos" gewesen sein - ohne Masse, Raum und sonstige physikalische Gesetzmäßigkeiten - diese sind ja angeblich alle erst mit dem Urknall entstanden.
Hatte aber die Anfangssingularität bereits Masse und Raum, dann war sie ja schon immer da!
Ich bin jedenfalls gespannt auf die weitere Entwicklung von Physik und Kosmologie - vermutlich werden da noch viele alte Denkmuster umgestoßen werden.

FSMQueen of damned - Das mit dem Knöpfchen war doch nur ein Witz!
Wieso wäre ich sonst Atheist?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.12.2009 20:04
#114 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Wenn ich dir den Vortrag A Universe From Nothing von Lawrence Krauss empfehlen darf?
Sofern sich die Summen von Energie und Gravitation im Universum zu Null addieren, leben wir in einem Universum das sich immer langsamer, aber auch in alle Ewigkeit ausdehnt. Und exakt dieses Universum mit der Energiesumme Null kann durch eine Quantenfluktuation entstanden sein.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

17.12.2009 20:08
#115 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat
FSMQueen of damned - Das mit dem Knöpfchen war doch nur ein Witz!

Du bist so selten hier, dass ich ganz vergessen habe, was deine Weltanschauung ist :). Tut mir Leid!

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.12.2009 20:16
#116 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat
Sofern sich die Summen von Energie und Gravitation im Universum zu Null addieren, leben wir in einem Universum das sich immer langsamer, aber auch in alle Ewigkeit ausdehnt.


Eine Theorie unter inzwischen vielen anderen...
Was mich besonders daran stört ist dabei das "Ende" und nicht der Anfang des Universums.
Ewige Expansion wird es nicht geben und das bestätigen auch heutige Erkenntnisse.
Irgendwann ist die Materie weg und zerstrahlt.
Nach heutiger Erkenntnis verlangsamt sich die Ausdehnung auch nicht - die Expansion wird immer schneller vorangehen und somit auch zum Verschwinden der Materie führen.
Was aber soll dann noch expandieren?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor