Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.618 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2009 17:21
#26 RE: Extration des Islam Antworten

Zitat von Aviel
Meno du brauchst keine Hoffnung haben,und die Tora lebt im Herzen,auch wenn du die Schrift verbrennst die Tora auslöschen könnt ihr nicht.
Aviel



Da steht doch auch drin,das man Fleisch nicht zusammen mit Milch verzehren darf,oder??

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.12.2009 17:47
#27 RE: Extration des Islam Antworten

Da steht nur drin, dass du ein Lamm nicht in der Milch seiner Mutter kochen darfst :). Zumindest in der Tora - @Aviel: Wo genau stehen dann die ganzen restlichen Essgesetze? Im Talmud?

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

14.12.2009 17:50
#28 RE: Extration des Islam Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
@Aviel: Wo genau stehen dann die ganzen restlichen Essgesetze? Im Talmud?

Der Talmud ist ein Kochbuch?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2009 19:16
#29 RE: Extration des Islam Antworten

Was soll dieser Quatsch mit koscherem Fleisch?
Keine Milch zum Steak...und gegessen werden dürfen auch nur Tiere mit gespaltenem Huf,oder sowas.
Fisch ja..Hummer nein.
Mal ehrlich...ein Gott dem so ein Quatsch einfällt,will seine "Schäfchen" doch entweder verarschen oder hat se nicht alle.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2009 19:17
#30 RE: Extration des Islam Antworten

Also zuerst ist es mal so wie Fahrradfahren, man lernt es von klein auf von seinen Elterm,wächst damit auf,und ißt wie man gelernt hat,ohne sich großartig Gedanken zu machen.So wie ihr auch von euch und eurer Mutter gewöhnt seid.
Ansonsten entwickelt man ein Bewußtsein für die Ernährung,und wählt sorgfältig aus.

Dann fängt man mit Wajikra oder auch Levitikus an zu lernen,wo alles wichtige drin steht(3.Buch Mose)

Erlaubte und Verbotene Speisen stehen Lev.11,1-23 (Kaschrut Speisegesetze)
Lev.14,24-47
steht etwas zur Verunreinigung von Toten Tieren

Umgangssprachlich heißt erlaubtes koscher und das heißt soviel wie geeignet, richtig
das Gegenteil von koscher wäre treefe (terfa)
das Bedeutet zerissenes Ex22,30

Der talmud gab diesen Begriff eine weitere Bedeutung,er meint Vierfüßer oder einen Volgel dessen verzehr erlaubt wäreaber an einer Krankheit oder Mangel,oder verletzung leidet.

ein Tier was zum verzehr erlaubt,das von einem anderen getötet wurde heißt newela

Heute wird auch ein Tier der unkoscheren Art tame (unrein)unrein meint nicht schmutzig ,und sein Gegenteil wäre tahor
Ein Lebensmittel was verboten ist heißt dann tame weil die Tora seinen Verzehr verboten hat.

das Wort scheketz Greuel meint nicht das ein Vogel oder Fisch abschreckend ist,
sondern sie sind deshalb ein Greuel weil die Tora es verboten hat.

Bei verbotenen Nahrungsmitteln handelt es sich um tierische Produkte.

die meisten Gebote stehen14,3-20
Deuteron,und hier ist fast identisch
Sonst gibt es noch paar andere Tora stellen

Israel wird durch die haltung geheiligt,es kommt weniger auf die erklärung an sondern auf das gehorchen
Der talmud ordent alle Gebote in 2 Gruppen an

heute kann man viel koscheres kaufen so das es leichter ist,

die Progressiven,Liberalen gehen lockerer damit um

paar Sachen findet manMa achlot Asurot4,6
oder 4,1
Joma 67b
Sifra zu 20,26
Gen R 44,1
bei Maimonides More Newuchim
Sab 86b
AS31b
Nid 34b
Chul49b

aber die stellen helfen euch auch nicht
wenn ihr wollt kann ich das als Thema schreiben unter Judentum
Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.12.2009 19:24
#31 RE: Extration des Islam Antworten

Wäre super, Aviel. Dann kann ich nämlich meinen Senf dazugeben, nämlich, was ich aus wissenschaftlicher Sicht über Kashrut weiß :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2009 19:34
#32 RE: Extration des Islam Antworten

Mal ganz ehrlich,Aviel.

Hast du den Quatsch mal hinterfragt,oder einfach nur gefressen was man dir vorgesetzt hat....und damit meine ich jetzt keine Lebensmittel. Ach ja...du hattest es ja schon beantwortet..."man lernt es von klein auf von seinen Elterm,wächst damit auf,und ißt wie man gelernt hat,ohne sich großartig Gedanken zu machen"
Warum sollte sich ein Gott mit sowas beschäftigen??

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

14.12.2009 19:47
#33 RE: Extration des Islam Antworten

Zitat von Stan
..."man lernt es von klein auf von seinen Elterm,wächst damit auf,und ißt wie man gelernt hat,ohne sich großartig Gedanken zu machen"
Warum sollte sich ein Gott mit sowas beschäftigen??

Die Gedankenlosigkeit schein ein besonderes Phänomän der Gläubigen zu sein. Hier ein aktuelle Beispiel, was man abbeißen sollte und was nicht:
http://www.kurier.at/nachrichten/wien/1962978.php

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Pest Offline



Beiträge: 657

14.12.2009 19:50
#34 RE: Extration des Islam Antworten

Vorsicht, bissige Moslems!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 11:11
#35 RE: Extration des Islam Antworten

Was den Rabbi aber offenbar sehr stört ist die Tatsache, dass es Menschen gibt, die den Staat Israel und seine Menschen per se hassen.


Ob es ihn auch stört dass es Menschen gibt, die den Staat Deutschland per se hassen und für die alle Deutschen Nazis sind?

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

16.12.2009 10:56
#36 RE: Extration des Islam Antworten

Zitat von Aviel

Habe ich mal so gefunden,vielleicht Interessant auch für euch zu lesen.

http://islamanalyse.wordpress.com/artikulation/

Hier wird der Koran usw. untersucht.
Aviel

Danke für den Eingangsbeitrag mit dem Hinweis auf: Die Extraktion des Islams.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

seneca Offline

religiöser Atheist


Beiträge: 706

05.02.2010 08:03
#37 RE: Extration des Islam Antworten

Ja, ich wollte auch sagen, dasss es wohl Extraktion heissen muss.
Lat. extrahere, herausziehen hat eine doppelte Bedeutung:
Entweder den wesentlichen Inhalt, die Ideen (=Bilder), das Menschen- und Weltbild herausziehen, den Kern herausschälen, seine "Philosophie" erkennen.
Oder die Ideen des Islams herausziehen aus den Köpfen, nachdem sie analysiert worden sind.
Die Lehrsätze des Islams, die Dogmen, die nicht hinterfragt werden dürfen sondern einfach als Wahrheiten hinzunehmen sind eigentlich sehr einfach um nicht zu sagen primitiv. Sie werden mit grösster Überzeugung feierlich vorgetragen. Das andere ist Dichtung. Religion hat viel mit Dichtung und Sprache zu tun. Ich verweise auf Homer. Die arab. Sprache des Korans gilt als schön (kann ich nicht beurteilen), und viele betonen, den Koran auswendig zu können; auf das Verständnis des Inhalts kommt es nicht an, Hauptsache man "unterwirft" sich. Ich finde die Sprache der Luther-Bibel stellenweise schön oder feierlich. Für manche hat die Bibel oder der Koran eine höhere bzw. die absolute Wahrheit. Da ist eine grosse Schriftgläubigkeit, die ich ablehne. Die Bibel und der Koran sind Menschenwerk, das sieht man an ihrer Unvollkommenheit, aber auch das kann man weglügen, wenn man es will.

__________________________________________________
RELIGION IST HEILBAR! (Buch von J. Hochstrasser, Ex-Priester) Die einzige Entschuldigung Gottes ist, dass er nicht existiert (Stendhal).
Denken ist eine Anstrengung; Glaube ein Komfort (Ludwig Marcuse).
Philosophie ist, über die Welt und das Leben der Menschen nachzudenken (Schopenhauer).
Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde (Nietzsche, Zarathustra).

Cibril Offline



Beiträge: 53

05.02.2010 15:25
#38 RE: Extration des Islam Antworten

Also das der ganze Koran die Aussage Mohammeds ist, will ich voll und ganz unterstützen, die Sache ist doch wohl klar.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2010 15:27
#39 RE: Extration des Islam Antworten

Du meinst, da ist nichts göttliches dran, oder?

Cibril Offline



Beiträge: 53

05.02.2010 15:30
#40 RE: Extration des Islam Antworten

Ich meine das was da steht, und nichts anderes.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

05.02.2010 15:36
#41 RE: Extration des Islam Antworten

Hm, was ein wenig unklar erscheinen lässt, wo man dich zuordnen soll *zwinker* - bist du liberaler Moslem? Atheist? Oder doch gläubig? Stelle dich doch im Bereich dazu vor :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Cibril Offline



Beiträge: 53

05.02.2010 15:45
#42 RE: Extration des Islam Antworten

Du meinst also, dass du nicht verstehst was ich meine, obwohl dieser Text klar und deutlich ist?
Was ist ein Moslem? Es heißt jemand der Gottergeben ist.

Keine Ahnung ob ich das bin, aber du kannst dir sicher sein das ich mir mühe gebe einer zu sein.

Wer ich bin?!Ich bin der der hier aus tiefstem Herzen spricht, aus dem was mir Gott beschert hat, und er solle es mehren so dass ich es nicht mehr tragen kann, und andere daran teilhaben lassen kann oder darf.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

05.02.2010 15:51
#43 RE: Extration des Islam Antworten

Zitat von Cibril
Also das der ganze Koran die Aussage Mohammeds ist, will ich voll und ganz unterstützen, die Sache ist doch wohl klar.


Daraus leite ich nur das ab, was auch oben steht :). Nämlich, dass du meinst, der Koran sei die Aussage Mohammeds. Mehr nicht :), insofern ist dein Beitrag sehr klar. Mehr kann ich aber nicht daraus deuten, also frage ich :).

Zitat von Cibril
Was ist ein Moslem? Es heißt jemand der Gottergeben ist.
Keine Ahnung ob ich das bin, aber du kannst dir sicher sein das ich mir mühe gebe einer zu sein.
Wer ich bin?!Ich bin der der hier aus tiefstem Herzen spricht, aus dem was mir Gott beschert hat, und er solle es mehren so dass ich es nicht mehr tragen kann, und andere daran teilhaben lassen kann oder darf.

Das habe ich verstanden, danke. Klingt, als würdest du missionieren wollen - ich unterstelle dir aber nichts, da du neu bist und ich dich noch nicht kenne.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Cibril Offline



Beiträge: 53

05.02.2010 15:56
#44 RE: Extration des Islam Antworten

Ja danke dass du etwas klares auch unmissverständlich verstanden hast, denn es sagt nur das aus was da steht.

Du denkst also ich würde missionieren? Was ist missionieren? Wen alle anderen hier auch missionieren so tu ich das auch, andernfalls tu ich das eben auch nicht.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2010 15:59
#45 RE: Extration des Islam Antworten

Zitat
Du meinst also, dass du nicht verstehst was ich meine, obwohl dieser Text klar und deutlich ist?


Danke.
Zumindest habe ich jetzt verstanden, dass du einer von den gelegentlich hier auftauchenden Typen bist, die mangelndes Wissen und Unfähigkeit in der Diskussion weder klar und eindeutig formulieren noch auf Fragen antworten zu können, mit blanker Arroganz zu kompensieren versuchen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

05.02.2010 16:00
#46 RE: Extration des Islam Antworten

Also erstmal vorneweg: Meine Grundeinstellung Neuen gegenüber ist freundlich - dir gegenüber auch. Also musst du dich nicht verteidigen oder abwehrend reagieren. Ich will nur wissen, wen ich vor mir habe.

Zitat
Du denkst also ich würde missionieren? Was ist missionieren? Wen alle anderen hier auch missionieren so tu ich das auch, andernfalls tu ich das eben auch nicht.

Ich vermute es, da du schreibst, dass du andere an deinem religiösen Glück teilhaben lassen willst. Bin mir keinesfalls sicher, da es nicht zwingend bedeuten muss, dass du Anders/Ungläubige (wie mich) zu deinem Glauben bekehren willst - es kann auch bedeuten, dass du einfach von dir selbst berichtest, wie schön du es findest, es aber jedem selbst überlässt, das auch zu tun oder nicht :). Wie gesagt - wenn ich mich irre, dann feel free, mir das zu sagen :)+

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Cibril Offline



Beiträge: 53

05.02.2010 16:01
#47 RE: Extration des Islam Antworten

Du meinst also das du mehr wissen geladen bist, wo du doch nicht fähig bist etwas Klares zu verstehen und hinterfragen musst?Das gilt nicht dir Queen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2010 16:13
#48 RE: Extration des Islam Antworten

Meine Antwort war doch klar. Nicht mal so was einfaches verstehst du?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2010 16:14
#49 RE: Extration des Islam Antworten

Zitat
Meine Grundeinstellung Neuen gegenüber ist freundlich...


Meine auch. Aber eben nur, bis sie sich als arrogante Typen oder ähnliches outen.

Cibril Offline



Beiträge: 53

05.02.2010 16:21
#50 RE: Extration des Islam Antworten

Spaghettus

Lies deine zwei letzten Texte, dann weist du wer zuerst arrogant war. Und dreh den Spies nicht um.
Ich hab nur Fragen gestellt mehr nicht.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz