Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 1.860 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 15:05
#51 RE: Lesen Religiöse so etwas Antworten

Zitat von maleachi 89
Da muss ich dir insofern Recht geben, dass es mir auch etwas wie ein Schnellschuss-Projekt vorkam, nicht allzulange nach dem G.W. - Dawkins' erschienen, glaube ich. Wahrscheinlich musste schnellstmöglich eine die gläubigen Gemüter beruhigende Antwort her. Ich halte es mittlerweile aucn nicht für das Nonplusultra, jedoch ist es sachlicher und unaufgeregter geschrieben. Aber alleine schon der Umfang spricht für sich, da es nicht mal viertel so dick ist, wie die Dawkins "Atheismus-Bibel" .



Ich frage mich warum die gläubigen Gemüter überhaupt beruhigt werden mußten bzw. müßen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2009 15:11
#52 RE: Lesen Religiöse so etwas Antworten

In Antwort auf:
Ich frage mich warum die gläubigen Gemüter überhaupt beruhigt werden mußten bzw. müßen.



Stan da hast du absolut Recht.

Aviel

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz