Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 473 Antworten
und wurde 20.135 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 19
vito Offline



Beiträge: 461

28.03.2010 17:54
#251 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von 89
[quote="vito"]@ Nuralhuda
GEBE DIR VOLL UNS GANZ RECHT DAS WAR GESCHMACKLOS


Reunion der Gläubigen? Das ist keine Frage des Geschmacks oder guten Benehmens, wenn du dies noch nicht begriffen hast, steckst du tiefer drin, wie du selbst wahrhaben möchtest.

was erzählst du da für ein mist




......und vito, wieso bekämpfst du hier eigentlich einen Religionsausleger, der sich auf deine eigene gründet?

weil ich in dieser religion eine gefahr für die menschheit sehe

Zitat von MennoKlamotto


Allah ist ein pervers kleiner Wi***er, eine reine Phantasiegestalt von geisteskranken und Minderbemittelten ohne Selbstbewußtsein vegetierenden Wesen!

Yeap.


sag mal aus welcher gosse kommst du das du dich so artikulieren musst einfach abartig

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.03.2010 18:33
#252 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
aus welcher gosse kommst du das du dich so artikulieren musst einfach abartig


Wahrheit ist Wahrheit! Wer mit so einem Typen drohen will, der bekommt von mir diese Aussage! Punkt aus!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Pest Offline



Beiträge: 657

28.03.2010 18:38
#253 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Naja, ganz unrecht hat vito ja nicht... ein gewisses Mindestmaß an Niveau könnte man sich sogar beim Fluchen behalten, denn du wirst mir doch wohl nicht erzählen wollen, das dir nichts besseres als 'perverser kleiner Wichser' einfällt, oder?
Da kann man doch durchaus etwas gepflegter auf die Kacke hauen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 18:40
#254 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Das Verhalten 89 und Mennos erinnert ein wenig an ehemalige Raucher,die auch meist die radikalsten und intolerantesten Nichtraucher werden.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 19:53
#255 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Stan
Das Verhalten 89 und Mennos erinnert ein wenig an ehemalige Raucher,die auch meist die radikalsten und intolerantesten Nichtraucher werden.


Der Gedanke kam mir gestern selbst schon, aber den Vorwurf der Intoleranz weiße ich zurück.

Zitat von vito
was erzählst du da für ein mist

Hast du auch irgend sowas, was man Argumente nennt? Oder kannst du nur mit Nurahulda rumalbern?

Zitat
weil ich in dieser religion eine gefahr für die menschheit sehe


Da ich ja gerade an Entzugsentscheinungen leide liegen meine Nerven blank und ich behaupte ganz keck, jede Religion ist eine Gefahr für die Menschheit.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 20:01
#256 RE: ualm Antworten
Christian Offline



Beiträge: 174

28.03.2010 21:10
#257 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Hallo Al-Furqan,

Zitat
"...
Qur’an Sura 48 Vers 28 Al-Fath – Der Sieg:

Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben. Und Allah genügt als Zeuge.

Qur’an Sura 61 Vers 9 As-Saff – Die Reihe:

Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist

Den Muslimen wurde in diesem Vers die frohe Botschaft verkündet, dass die Zukunft dem Islam gehört, der die Dominanz, die Überlegenheit und die Herrschaft über alle anderen Religionen erlangen wird.

Allah wird die Religion des Islam, die Er Moses, Jesus, Abraham, Noah und anderen Propheten verkündet hat, vollenden, durchsetzen und bewahren, und zwar auch dann, wenn die Götzendiener es verwünschen und den Glauben mit allen Kräften bekämpfen. Ähnliches geschieht in unserer Zeit durch Medien der Ungläubigen.
Allah vollendet Sein Licht.

...
" (Quelle: topic-threaded.php?board=25663&forum=24&threaded=1&id=2760&message=3130600).


Vielen Dank für die Zitate.

Mich würde nun interessieren, warum du darauf vertraust/daran glaubst, dass diese Prophezeiungen (Vorherhersagen) über die weltweite Ausbreitung des Islam sich tatsächlich erfüllen werden? Worauf gründest du deine Gewissheit, dass dies wirklich so geschehen wird? Aus welchen Gründen ist der Qur'an für dich glaubwürdig (dass er es ist, sieht man daran, dass du aus ihm als Wissensquelle zitierst)?

Gruss
Christian

Bion Offline



Beiträge: 178

28.03.2010 21:33
#258 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Mich würde nun interessieren, warum du darauf vertraust/daran glaubst, dass diese Prophezeiungen (Vorherhersagen) über die weltweite Ausbreitung des Islam sich tatsächlich erfüllen werden?


Das kann ich Dir sagen.

Weil er fest davon überzeugt ist, dass diese Prophezeiung von Gott selbst ist, bzw. sie Mohammed von Gabriel überbracht worden sei.
Das mag einem aufgeklärten Mitteleuropäer absurd erscheinen, aber so sind sie gestrickt, die fundamental ausgerichteten Gläubigen.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

28.03.2010 21:35
#259 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Das Verhalten 89 und Mennos erinnert ein wenig an ehemalige Raucher,die auch meist die radikalsten und intolerantesten Nichtraucher werden.


Never! Ob ich nun Allah d.N. oder Muhammed d.P. schreibe, oder ob ich ihn ganz klar beim Namen nennen. Ich bringe ja nicht permanent Dinge so vulgär auf den Punkt. Ansonsten erinnert mich bitte daran, bin ja lernfähig.

Natürlich bin ich tolerant - solange man meinen Un-glauben respektiert und toleriert.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

28.03.2010 21:47
#260 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Das mag einem aufgeklärten Mitteleuropäer absurd erscheinen,



Christian ist Christ - insofern sollte ihm das auch als ("aufgeklärten"?) Mitteleuropäer durchaus klar sein. Seine Gründe zu glauben werden so unterschiedlich nicht sein.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 21:52
#261 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Das mag einem aufgeklärten Mitteleuropäer absurd erscheinen,


Christian ist Christ - .




Bibeltreuer Christ

vito Offline



Beiträge: 461

29.03.2010 22:28
#262 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Bibeltreuer Christ

Recht so !

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2010 22:30
#263 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von vito
Bibeltreuer Christ
Recht so !



Geht so!

vito Offline



Beiträge: 461

29.03.2010 22:56
#264 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Wer nicht Christ in der ist Mist

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 08:53
#265 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Rumdidelbum, wer nicht denkt ist dumm.

vito Offline



Beiträge: 461

30.03.2010 11:28
#266 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Du Glaubst an spaghetti ich esse es

wer ist der dumme

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 11:51
#267 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Ja, nicht jeder Gott ist so nahrhaft wie unserer.

Da sind wir auch mächtig stolz drauf. Jede Pastamahlzeit ist Gottesdienst.

Schön, dass auch du da mit machst.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 15:31
#268 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Pontius Pilatus:

Zitat
Also ganz ehrlich gesagt ich versteh deine art von humor nicht
Vor allen dingen wenn gar kein witz vorhanden ist sondern die nackten fakten.
Oder ist es nicht so, dass sich Muslime im Namen Allahs in die Luft sprengen?
Aber stimmt der Islam ist schon tolerant wo ein Atheist oder Christ nicht einmal nach Mekka reisen darf um sich eine alte Kulturstätte anzuschauen und sehr friedlich sind die Islam-Anhänger auch keine Frage, wo es täglich Selbstmordattentate gibt bei denen unschuldige Menschen sterben.
Von Islamisten ausgeführt wohlgemerkt
Also wenn überhaupt bist du der Witz des Jahrtausends neben Mohammed, der der Witz des letzten Jahrtausends war



Welche UNSCHULDIGEN MENSCHEN meinst du denn?
Etwa die israelischen, amerikanischen und europäischen Soldaten mit ihren gefährlichsten Waffen, Kampfjets, Panzer etc. gegen Steine werfende Kinder und gegen sehr schlecht bewaffneten Menschen, die ihr Land und ihre Schätze nur verteidigen wollen?

Etwa die Kriegstreiber, die Phosphorsäure auf Muslime warfen, mit denen sie die innerlichen Organe der Muslime verbrannten und zerfetzten?

Etwa die Kriegstreiber, die die muslimischen Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, TÄGLICH missbrauchen und vergewaltigen?

Etwa die Kriegstreiber, die die muslimischen Menschen TÄGLICH grausam foltern und grausam töten?

Etwa die Kriegstreiber, die die muslimischen Menschen TÄGLICH unterdrücken und massakrieren?

Etwa die Kriegstreiber, die die muslimischen Menschen TÄGLICH als Versuchskaninchen für ihre modernen Waffen benutzen?

Von welchen UNSCHULDIGEN MENSCHEN sprichst du hier?????

Ohhh so UNSCHULDIG. Weiter so ihr UNSCHULDIGEN, tötet weiterhin die Muslime, denn sie sind alle TERRORISTEN, beklaut ihre Schätze, denn damit bauen sie Bomben, zerstört ihre Häuser, denn dort verstecken sich atomare und nukleare Waffen, schafft den Islam ab, denn es ist eine TERRORISTISCHE FASCHISTISCHE IDEOLOGIE. Ihr UNSCHULDIGEN wehrt euch gegen diese TEUFELSMENSCHEN…………………

Hör mal mein Freund; Sehr viele Anschläge, in der viele unschuldige Menschen starben, wurden von Nichtmuslimen gesteuert, die es den Islam unterstellt haben, wie z.B. der 11. September von amerikanischen und zionistischen Geheimagenten. Und glaub mir die Geheimagenten haben es drauf und sind voll spezialisiert beim Täuschen.

Andrerseits sollte man bei Menschen islamischen Glaubens versuchen zu verstehen, wie es dazu kommt das es Muslime gibt, die sich im Namen Allahs in die Luft sprengen. Es kommt nicht einfach so aus Lust und Laune oder wie die westliche Welt immer denkt, wegen den Paradiesjungfrauen.

Wenn man in einem Land der Besatzung lebt, wo täglich ständig die Menschen extrem unterdrückt werden, Familien auseinander gerissen werden und sie keine friedliche Überlebenschance sehen und ein Leben ohne Perspektive vor sich finden, und die Welt nur zuguckt und nichts tut, dann kann man damit rechnen, das ein extrem Unterdrückter zu Bomben gegen den Feind und gegen falsche Menschen greift, um unter anderem der Welt klar zu machen, das es unschuldige Menschen gibt, die in der Hölle leben und sofort gehandelt werden muss.

Klar ist es nicht Rechtzufertigen, aber man sollte es auch mit anderen Augen sehen und versuchen sich in deren Lage zu versetzen.

Der Islam verurteilt den Terrorismus, besonders solche Anschläge. Es dürfen im Islam keine unschuldigen Menschen getötet werden, keine Frauen, keine Kinder, keine alten Menschen und keine Unbewaffneten.

Als Pflicht ist es im Islam nur gegen bewaffnete Terroristen vorzugehen, wie z.B. gegen die Weltmächte, die jetzt in Palästina, Tschetschenien, Afghanistan und im Irak stationiert sind. Also Jihad, der bewaffnete Kampf im Namen Allahs.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 15:35
#269 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Sprechen wir von dem Islam, dessen Anhänger Evolution nicht akzeptieren? Welche Islamischen Länder sind heute mit welcher Spitzentechnologie dabei? Ist das der Islam, in dem Mädchen nicht zur Schule geschickt werden?



Mädchen dürfen zur Schule und dürfen auch arbeiten gehen. Und in allen islamischen Ländern ist es so. Und sie besitzen auch Spitzentechnologie. Du solltest dich besser erkundigen.

Zitat


Zitat
Dann ist Schluss mit der "friedlichen Religion".
Ich hab mehr als 10 Jahre lang mit Dutzenden dieser Typen zu tun gehabt und im Endeeffekt konnte man die alle in einen Sack stecken.



Was meinst du, woran liegt das? An der Herkunft, den Genen, der Mentalität? Oder wirklich an der Indoktrination durch den Islam?




Zitat
Ich weiß es nicht. Ich würde aber zumindest behaupten das deren Mentalität eine völlig andere ist und mit der unsrigen (wobei es bei uns ja auch genügend beschränkter Hitzköppe gibt,die sich sogar wegen eines Fußballvereins die Schädel einschlagen ) nicht kompatibel ist.
Es kann doch kein Zufall sein,das es kaum Probleme mit spanischen,italienischen,griechischen,portugiesischen Einwanderern gibt,sondern nahezu ausschliesslich mit denen aus dem islamischen Kulurkreis.

Und das kann auch nicht (nur) an diesen kulturellen Unterschieden liegen,da man auch keine Probleme mit Chinesen,Koreanern oder Japanern hat,die ja nun auch nicht aus einem christlich geprägtem Umfeld kommen.

Es hat meines Erachtens mit einem tief verwurzelten Minderwertigkeitskomplex zu tun...damit das man sich intellektuell kaum oder gar nicht weiter entwickelt hat,das man sich an Begriffe wie Ehre,Stolz und an einen völlig überholten Männlichkeitswahn klammert.
Dazu noch das hitzige Temperament das man den Südländern nachsagt..fertig ist die Zeitbombe.



Wenn ihr nur wusstet, was die westliche Welt, die islamische Kultur zur verdanken hat. Macht euch mal Klar, was Europa ohne Islam wäre.

Ihr habt mit niemand Probleme außer mit muslimischen Einwanderern??? Das Problem liegt nicht an den Muslimen, sondern an euch selber. Die Muslime wollen nur in Frieden ihre Religion ausüben, ohne ständig belästigt zu werden.

Von wegen islam. Kultur ist ein Problem. Dann schaut euch mal eure deutsche Kultur in Spanien an, wie z.B. in Mallorca. Einfach PEINLICH und UNVERSCHÄMT.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 16:11
#270 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Hallo Al-Furqan,
Zitat

"...
Qur’an Sura 48 Vers 28 Al-Fath – Der Sieg:

Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben. Und Allah genügt als Zeuge.

Qur’an Sura 61 Vers 9 As-Saff – Die Reihe:

Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist

Den Muslimen wurde in diesem Vers die frohe Botschaft verkündet, dass die Zukunft dem Islam gehört, der die Dominanz, die Überlegenheit und die Herrschaft über alle anderen Religionen erlangen wird.

Allah wird die Religion des Islam, die Er Moses, Jesus, Abraham, Noah und anderen Propheten verkündet hat, vollenden, durchsetzen und bewahren, und zwar auch dann, wenn die Götzendiener es verwünschen und den Glauben mit allen Kräften bekämpfen. Ähnliches geschieht in unserer Zeit durch Medien der Ungläubigen.
Allah vollendet Sein Licht.


..." (Quelle: topic-threaded.php?board=25663&forum=24&threaded=1&id=2760&message=3130600).


Vielen Dank für die Zitate.

Mich würde nun interessieren, warum du darauf vertraust/daran glaubst, dass diese Prophezeiungen (Vorherhersagen) über die weltweite Ausbreitung des Islam sich tatsächlich erfüllen werden? Worauf gründest du deine Gewissheit, dass dies wirklich so geschehen wird? Aus welchen Gründen ist der Qur'an für dich glaubwürdig (dass er es ist, sieht man daran, dass du aus ihm als Wissensquelle zitierst)?

Gruss
Christian



Durch die Spuren, die der Allmächtige in Seiner Schöpfung hinterlässt bzw. durch Zeichen bin ich fest Überzeugt, dass der Qur'an Wahr ist und dass tatsächlich der Islam die Weltherrschaft erlangen wird. Der Qur’an bestätigt alle vorher von Gott Herhabgesandten Offenbarungen der alten Schriften. Die Informationen im Qur’an bestätigen auch die Archäologischen Funde und die moderne Wissenschaft. Die Geschehnisse und Ereignisse in der Vergangenheit und jetzt in der Gegenwart, und die Information der Zukunft, beweist, dass Gottes Wort wahr ist und auch die Ahadithen (Überlieferungsketten) bestätigen es.

Es gibt Zeichen, dass auf die weltweite Ausbreitung des Islams hinweisen und auf die Herrschaft. Viele Zeichen sind in Erscheinung getreten und es treten immer mehr Zeichen in Erscheinung.
Wie man beobachten und feststellen kann, verbreitet sich der Islam sehr schnell. Einer der Zeichen ist z.B., dass Muhammad a.s.s. den Muslimen damals mitgeteilt hat, das es eine Zeit geben wird, wo die Muslime trotz ihrer Mehrheit ne Zeitlang leiden werden. Die Muslime wunderten sich und fragten sich warum es so passieren wird wenn die Muslime in Zahl sehr viele sind. Daraufhin antwortete Muhammad a.s.s., dass zwar die Muslime in sehr hoher Zahl sein werden, aber es an der Führung mangeln wird.

Heute wenn wir uns die arabischen und islamischen Präsidenten und Könige anschauen, dann sieht man, dass diese keine richtigen Führer sind, sondern eher Marionetten und Kollaborateure, die die moralischen Werte des Islams nicht einfügen, sondern die westlichen Werte, die ihre Völker nichts nutzen, sondern nur Unordnung und Schaden bringt. Oder sie mischen einges von den Werten des Qur'ans mit den Werten des Westens, das nicht sein darf, denn sie sind unvereinbar. Man kann nicht auf der einen Seite behaupten man sei ein treuer Gläubiger und auf der anderen Seite z.B. Unzucht begehen oder sonst was, was den moralischen Werten des Islams nicht entspricht. Mit Werten des Westens meine ich den Atheismus und nicht den Christentum.

Die Frage wer wird der Führer??? Laut Qur’an und den Ahadithen, wird Isa a.s. (Jesus), Sohn Maryams a.s. (Maria), Prophet und Messias in naher Zukunft auf die Welt zurückkehren, Muslime und Christen gegen den Unglauben vereinigen, die Welt Glück und Frieden bringen, denn er a.s. lebt.

Mit Isa a.s. zusammen, Seite an Seite, wird der Mahdi der Erlöser mitkämpfen, der die Einheit des Islams wiederherstellt, Sekten eliminiert, weltweit die moralischen Werten des Islams einführt und der Welt Frieden und Sicherheit bringt.

Und die Herrschaft des Islams ist keine Gefahr für die Menschen, sondern eine Rettung

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

30.03.2010 16:22
#271 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

<
Mit Isa a.s. zusammen, Seite an Seite, wird der Mahdi der Erlöser mitkämpfen, der die Einheit des Islams wiederherstellt, Sekten eliminiert, weltweit die moralischen Werten des Islams einführt und der Welt Frieden und Sicherheit bringt.

Und die Herrschaft des Islams ist keine Gefahr für die Menschen, sondern eine Rettung<

QED

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 17:22
#272 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Wenn ihr nur wusstet, was die westliche Welt, die islamische Kultur zur verdanken hat. Macht euch mal Klar, was Europa ohne Islam wäre.


Lang,lang ists her. Und das ist auch einer der Gründe für eure beschissene Situation. Ihr klammert euch an die lang zurückliegende Vergangenheit,anstatt zu versuchen im Heute anzukommen.


Ihr habt mit niemand Probleme außer mit muslimischen Einwanderern??? Das Problem liegt nicht an den Muslimen, sondern an euch selber. Die Muslime wollen nur in Frieden ihre Religion ausüben, ohne ständig belästigt zu werden.

Ja,aber bitte nicht hier

Von wegen islam. Kultur ist ein Problem. Dann schaut euch mal eure deutsche Kultur in Spanien an, wie z.B. in Mallorca. Einfach PEINLICH und UNVERSCHÄMT.

Owei

vito Offline



Beiträge: 461

30.03.2010 18:42
#273 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Wenn ihr nur wusstet, was die westliche Welt, die islamische Kultur zur verdanken hat. Macht euch mal Klar, was Europa ohne Islam wäre.
Ihr habt mit niemand Probleme außer mit muslimischen Einwanderern??? Das Problem liegt nicht an den Muslimen, sondern an euch selber. Die Muslime wollen nur in Frieden ihre Religion ausüben, ohne ständig belästigt zu werden.
Von wegen islam. Kultur ist ein Problem. Dann schaut euch mal eure deutsche Kultur in Spanien an, wie z.B. in Mallorca. Einfach PEINLICH und UNVERSCHÄMT.
[/quote]

dann geh doch zurück wir wollen und brauchen dich nicht hier

ich bin selbst ausländer wenn ich sowas lese kriege ich das kotzen sorry

was hält dich hier noch das hartz 4 bestimmt oder was ist es ?

ehrlich sowas undankbares hier sich den magen vollzufressen und dann noch grosse fresse haben

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

30.03.2010 19:58
#274 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Wenn ihr nur wusstet, was die westliche Welt, die islamische Kultur zur verdanken hat. Macht euch mal Klar, was Europa ohne Islam wäre.

Was denn beispielsweise?
Das Thema hatten wir hier schon ausführlich diskutiert - welche grundlegende Errungenschaft ist denn dem Islam zu verdanken?
Wir hatten doch praktisch alle diese Behauptungen hier im Forum widerlegt!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

vito Offline



Beiträge: 461

30.03.2010 20:00
#275 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

den döner haben wir zu verdanken

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 19
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz