Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 473 Antworten
und wurde 20.151 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 19
89 ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 16:58
#201 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Pest
Sicher gibt's auch da einige positive Ausnahmen, aber die meisten dieser Mitglieder des politischen Mainstreams träumen auch heut' noch den süssen Traum von der multikulturellen Blumenwiese.



Das ist ja wahrscheinlich ein Verhängnis daran, ich glaube nicht mal, dass da so viele noch davon träumen, nein, die haben sich irgendwann zu siegesgewiss aus dem Fenster gelehnt mit ihren Mulri-Kulti-Phantasterein und können jetzt in dem ganzen Schlamassel nicht mehr zurück ohne Gesichtsverlust und halten, auf Teufel komm raus, ihr pseudo-liberales Weltbild hoch, selbst auf die Gefahr hin, sich letztlich komplett lächerlich zu machen, oder schlimmstenfalls sogar eine Gefahr für die Gesellschaft darzustellen.

Pest Offline



Beiträge: 657

26.03.2010 17:05
#202 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Ich meinte das im allgemeinen und nicht bloss auf die Politiker bezogen. Das die kein Rückgrad haben, habe ich nie bezweifelt.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 17:40
#203 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Pest
Ich meinte das im allgemeinen und nicht bloss auf die Politiker bezogen. Das die kein Rückgrad haben, habe ich nie bezweifelt.


Naja, Rückrad hin oder her, aber es sind diejenigen, die Entscheidungen treffen können, die uns alle betreffen. Nur werden sie ein Problem mit der Glaubwürdigkeit haben, wenn sie vieles revidieren müssen, was noch vor 10 Jahren in Punkto multikultureller Gesellschaft angesagt war. Allerdings gibt es natürlich auch da eine Riege permanent Verblendeter wie eine Frau Claudia Roth, da könnte man wirklich seine Kinderstube vergessen, wenn diese Frau wie ein Sirenengeheul aus dem Nichts auftaucht - ein trifftiger Grund die Grünen nicht zu wählen, wobei es dort auch ein paar realistische Leute gibt, die Künast finde ich gar nicht so verkehrt, zumindest setzt die sich für muslimische Frauen ein und macht in ihrer spröden Art nicht so viel blabla.

Allgemein bezogen lassen sich die Leute natürlich vieles gefallen, solange es nicht ihren eigenen Arsch betrifft und sie von den liebgewonnen "deutschen Kulturschmankerln" lassen müssen und hin und wieder auch mal einen multikulturellen, knoblauchverseuchten Döner ungestraft essen können.

Serapis Offline



Beiträge: 148

26.03.2010 20:24
#204 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Relix
Na, rechtsextrem wohl nicht zwangsläufig, aber rechts wohl schon...



Wenn es um Scien***tology statt dem Islam ginge, würde keine Sau nach der politischen Einstellung fragen.

____________________
Zum Lügen gehören immer noch zwei: Einer der lügt, und einer der's ihm glaubt. - Homer Simpson
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. - Albert Einstein

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 21:48
#205 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Was man hier zu lesen bekommt, lässt einem ja alle Haare zu Berge stehen. Niemand demontiert die Lüge von einem friedlichen Islam besser als seine Anhänger.

Ja, ja... der Krieg gegen den Islam. Wenn der erstmal anfängt, dann ist Schluss mit lustig. Dann heisst es nämlich good bye für diese verachtenswerte Ideologie. Es ist wie in Wilders Film gesagt. 1945 hat Europa den Nationalsozialismus besiegt, 1989 den Ostblock-Kommunismus und auch der Islam wird schon bald seine Grenzen aufgezeigt bekommen.
Langsam aber sicher bekommen die Leute nämlich mit, was hier läuft...



Ich glaub du bist immer noch nicht Online. Der Krieg gegen den Islam hat schon längst angefangen. Millionen Muslime wurden auch schon ermordet, darunter auch zahlreiche Frauen und Kinder. Nur haben sie den Islam bis heute mit ihren modernen und gefährlichsten Waffen nicht besiegen können, denn sie unterschätzen die Kraft und Stärke der Muslime, die sich niemals den Kriegstreibern beugen werden und sich nichts von ihnen gefallen lassen.
Die Kriegstreiber, darunter auch Deutschland, besitzen die Fähigkeit, Land zu besetzen, zahlreiche Menschen zu morden, Häuser und andere Einrichtungen zu zerstören und all das Unheil, aber gegen den Glauben eines Muslims, sind sie verloren. Dagegen können sie nichts tun, rein gar nichts!

Islam wird siegen und herrschen. Und nicht nur Europa wird beherrscht, sondern die gesamte Welt. Dieses Ereignis rückt immer näher an uns, es ist sehr nah. Ein Versprechen von Allah, den Erhabenen.

Ihr solltet die Weisheiten und die Macht des Islams nicht unterschätzen. Ihr sollt auch keine Angst haben, der Islam ist Gerecht und es ist euch überlassen, ob ihr es wahrnehmen wollt oder nicht.



Zitat
Das ist ja echt schlimm was hier diese gestörten und verblendeten "Menschen" von sich gegeben haben.
Al-Furqan stellst du dir eigentlich auch manchmal die Frage warum die Islamanhänger häufiger auch mal als Terroristengruppe angesehen werden?
Wie kannst du eigentlich sagen hier die Medien unterstellen den islamisten "Scheiße"?
Hast du schon mal in den Medien gehört, dass irgendjemand denen irgendetwas unterstellt hat?
Also wenn ich die Nachrichten sehe dann höre ich keine Thesen wie Islamisten sind doch alle Terroristen, sondern ich sehe Bilder von toten Menschen und verstümmelte die überlebt haben, weil sich irgendein islamischer Terrorist wieder mal selbst in die Luft gesprengt hat , im Namen Allahs.
Also zeig mir doch mal deine Unterstellungen, ich sehe nämlich in den Medien nur Fakten und die zu hauf, man hört ja manchmal von mehreren solcher Anschläge pro Tag

Also mir wäre es auch recht wenn du endlich wegziehen würdest ich frag mich sowieso wieso du das nicht schon viel früher getan hast und wieso du dein studium(du hast eins oder?) hier gemacht hast. So schlecht kann unser demokratisches Land also doch nicht sein.
Und komm auch in Bezug auf Anschläge nicht damit an, dass der Islam diese schlecht heißt. Das ist doch echt lächerlich. Innerlich reibt ihr euch doch alle die Hände und freut euch auch häufig.(Unterstell ich jetzt einfach mal). Oder wo sind z.B. mal Proteste gegen die schon fast täglichen eintretenden Terroränschläge?
Also in Deutschland jedenfalls wäre es undenkbar, dass hier solche Taten auch noch gebilligt würden.
Dies sieht man ja auch daran, dass Deutsche aus ihren Fehlern gelehrnt haben, denn sobald einmal Rechtsextreme etwas an die Öffentlichkeit bringen wollen sind sofort Demonstranten bereit, um dies zu verhindern.



Du wirst es nicht richtig verstehen können. Dass Medien viel Schwachsinn den Menschen übermitteln, das ist schon jedem bekannt. Jeder richtige Muslim, d.h. jeder der den Islam folgt und seinen Pflichten nachgeht, wird als einen radikalen Terroristen abgestempelt und jeder Muslim, der den Islam nicht folgt, wird als ein friedlicher Muslim dargestellt. Was soll den das? Ich persönlich wurde schon mehrmals als Terroristen abgestempelt. Warum???

Was berichten die dt. Medien von den Kriegzuständen in der islamischen Welt? Z.B. über Palästina Konflikt? Wenn die Palästinenser sich von der Unterdrückung und dem tagtäglichen Angriffen der Israelis wehren, heißt es in den Medien………..“die Islamisten beschossen Israel mit Raketen, daraufhin starteten israelische Kampfflugzeuge in die Luft und zerstörten eine Waffenfabrik und töteten 10 bewaffnete Terroristen“………wobei nicht eine Waffenfabrik zerstört wurde, sondern Wohnhäuser und nicht bewaffnete Terroristen ermordet wurden, sonder Unschuldige Menschen, darunter Frauen und Kinder usw.

Es werden auch andere Lügen den Islam unterstellt. Klar gibt es auf muslimischer Seite auch eine Gruppe, die Unheil stiften, aber warum wird es den Islam unterstellt. Ich meine Muslime werden tagtäglich von christlichen und Jüdischen US-Amerikanern, Briten, Deutschen, Franzosen, Russen und andere Menschen unterdrückt und grausam ermordet, warum wird das nicht in den Medien berichtet und warum werden die radikalen schlechten Christen nicht als Christianisten oder die radikalen schlechten Juden als Judeisten bezeichnet. Wieso Islamist? Das Wort Islamist gibt es nicht, wurde nur erfunden, das soll man wieder abschaffen, denn das ist Unverschämt, das die Medien auch nur in den Köpfen der Menschen unnötig einpflanzen.

Na klar freu ich mich wenn die Kriegstreiber zerbombt werden, aber verurteile jede Gewalt auf welcher Seite auch immer, gegen unschuldige Menschen, damit das klar verständlich ist.

Serapis Offline



Beiträge: 148

26.03.2010 22:05
#206 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Islam wird siegen und herrschen. Und nicht nur Europa wird beherrscht, sondern die gesamte Welt.



Ich wollte zunächst schreiben "Heil Mohammed!"
Aber eigentlich lese ich das mit einem Lächeln. Sollte es dereinst so weit kommen, werdet ihr die von uns ruinierte Umwelt erben. Und im Koran steht kein Wort darüber, wie das wieder in Ordnung gebracht werden kann. Höchststrafe für Bildungsresistenz!

Die islamisierte Welt wird in jeder Beziehung die Hölle werden!

____________________
Zum Lügen gehören immer noch zwei: Einer der lügt, und einer der's ihm glaubt. - Homer Simpson
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. - Albert Einstein

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2010 22:12
#207 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Islam wird siegen und herrschen. Und nicht nur Europa wird beherrscht, sondern die gesamte Welt. Dieses Ereignis rückt immer näher an uns, es ist sehr nah. Ein Versprechen von Allah, den Erhabenen.



Auf wieviele Samenergüsse bist du beim Schreiben dieser Zeilen gekommen??

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

26.03.2010 22:28
#208 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Al-Furqan
Jeder richtige Muslim, d.h. jeder der den Islam folgt und seinen Pflichten nachgeht, wird als einen radikalen Terroristen abgestempelt und jeder Muslim, der den Islam nicht folgt, wird als ein friedlicher Muslim dargestellt. Was soll den das? Ich persönlich wurde schon mehrmals als Terroristen abgestempelt. Warum???

Du hast es erkannt: Der richtige Islam ist unvereinbar mit der Modernen Welt, mit den Menschenrechten und kann nur durch Gewalt, Unterdrückung und Analphabetismus verbreitet und erhalten werden.

Zitat von Al-Furqan
Na klar freu ich mich wenn die Kriegstreiber zerbombt werden, aber verurteile jede Gewalt auf welcher Seite auch immer, gegen unschuldige Menschen, damit das klar verständlich ist.

Ah ja? Auch Gewalt gegen Schwule und Lesben? Gegen Ehebrecher und Frauen ohne Kopftuch? Widerspricht das nicht direkt den Pflichten jeden richtigen Muslims?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

vito Offline



Beiträge: 461

26.03.2010 22:51
#209 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Serapis

Zitat
Islam wird siegen und herrschen. Und nicht nur Europa wird beherrscht, sondern die gesamte Welt.


Ich wollte zunächst schreiben "Heil Mohammed!"
Aber eigentlich lese ich das mit einem Lächeln. Sollte es dereinst so weit kommen, werdet ihr die von uns ruinierte Umwelt erben. Und im Koran steht kein Wort darüber, wie das wieder in Ordnung gebracht werden kann. Höchststrafe für Bildungsresistenz!
Die islamisierte Welt wird in jeder Beziehung die Hölle werden!




Sag ich doch der islam ist der Antichrist gemäß meiner signatur:


1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

26.03.2010 23:03
#210 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Oh mein "Gott", was hast du denn genommen?
Also manchmal sollte man diesen kranken Scheiß, wie Bruder Spaghettus es schon des öfteren erwähnt hat, einfach nur mit einem schmunzeln oder einem schweigen kommentieren, denn ich glaube mit diesen beiden Irren hier hat das wirklich keinen sinn zu diskutieren.
Da fällt mir wirklich nur noch ein: "Gott sei dank, bin ich Atheist"

Serapis Offline



Beiträge: 148

26.03.2010 23:05
#211 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

[quote=vito]Sag ich doch der islam ist der Antichrist gemäß meiner signatur:[/quote]

Ob Mohammed oder Jesus. Es sind beides Märchenonkels.

____________________
Zum Lügen gehören immer noch zwei: Einer der lügt, und einer der's ihm glaubt. - Homer Simpson
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. - Albert Einstein

vito Offline



Beiträge: 461

26.03.2010 23:05
#212 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

das ist deine meinung

nicht meine

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Serapis Offline



Beiträge: 148

26.03.2010 23:07
#213 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Es ist nicht einfach eine Meinung. Es ist die verdammte Wahrheit. Du verschwendest dein Leben an einem, der 2000 Jahre tot ist und nie mehr wiederkommt. Sag am Ende nicht niemand hätte dich gewarnt.

____________________
Zum Lügen gehören immer noch zwei: Einer der lügt, und einer der's ihm glaubt. - Homer Simpson
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. - Albert Einstein

Christian Offline



Beiträge: 174

26.03.2010 23:08
#214 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Hallo Al-Furqan,

du hast geschrieben, dass Allah versprochen/vorhergesagt hat, dass dereinst einmal der Islam in der gesamten Welt die einzige Religion sein wird:

Zitat von Al-Furqan
...
...
Islam wird siegen und herrschen. Und nicht nur Europa wird beherrscht, sondern die gesamte Welt. Dieses Ereignis...ist...Ein Versprechen von Allah, den Erhabenen.
...

...


Ich war bisher der Auffassung, dass die Muslime nur ein Gebot haben, darauf hinzuwirken, dass sich der Islam zur weltweit einzigen Religion entwickeln kann und dass sie nicht davon ablassen sollen, bis dieses Ziel verwirklicht ist (es handelt sich dabei also nur um ein Gebot, also etwas "Gesolltes"/etwas, das man tun soll, wobei man aber nicht weiss, wann dieses Ziel erreicht wird und ob es überhaupt erreicht wird).

Du hast nun aber geschrieben, dass Allah dieses Ziel nicht nur geboten, sondern auch versprochen/vorhergesagt hat, dass dieses Ziel sich wirklich verwirklichen wird.

Woher (aus welcher Koran-/Sunnastelle z.B.?) weisst du von diesem Versprechen?

Gruss
Christian

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

26.03.2010 23:10
#215 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

[quote="Al-Furqan"]

Islam wird siegen und herrschen. Und nicht nur Europa wird beherrscht, sondern die gesamte Welt. Dieses Ereignis rückt immer näher an uns, es ist sehr nah. Ein Versprechen von Allah, den Erhabenen.
Ihr solltet die Weisheiten und die Macht des Islams nicht unterschätzen. Ihr sollt auch keine Angst haben, der Islam ist Gerecht und es ist euch überlassen, ob ihr es wahrnehmen wollt oder nicht.


Jetzt hat eigentlich nur noch die rhetorische Frage: "Wollt ihr den totalen Krieg?" gefehlt

vito Offline



Beiträge: 461

26.03.2010 23:22
#216 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

@ Naruhulda


mal angenommen du kommst durch, was willst du dort treiben?


nach Mekka

Urlaub was machen denn die leute in rom z.B. oder in München ist doch bestimmt interessant zu sehen wie die leute leben.

sorry find die frage ein bisschen dumm

LG

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

26.03.2010 23:24
#217 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Wie bekannt etwa so:

Vorwärts! Vorwärts!
Schmettern die hellen Fanfaren,
Vorwärts! Vorwärts!
Muslim kennt keine Gefahren.
Allah, du wirst leuchtend stehn
Mögen wir auch untergehn.
Vorwärts! Vorwärts!
Schmettern die hellen Fanfaren,
Vorwärts! Vorwärts!
Muslim kennt keine Gefahren.
Ist das Ziel auch noch so hoch,
Muslim zwingt es doch.

Uns're Fahne flattert uns voran.
In die Zukunft ziehen wir Mann für Mann
Wir marschieren für Allah
Durch Macht und durch Not...


Alles schon mal dagewesen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Pest Offline



Beiträge: 657

27.03.2010 01:52
#218 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat
Der Krieg gegen den Islam hat schon längst angefangen. Millionen Muslime wurden auch schon ermordet, darunter auch zahlreiche Frauen und Kinder. Nur haben sie den Islam bis heute mit ihren modernen und gefährlichsten Waffen nicht besiegen können, denn sie unterschätzen die Kraft und Stärke der Muslime, die sich niemals den Kriegstreibern beugen werden und sich nichts von ihnen gefallen lassen.
Die Kriegstreiber, darunter auch Deutschland, besitzen die Fähigkeit, Land zu besetzen, zahlreiche Menschen zu morden, Häuser und andere Einrichtungen zu zerstören und all das Unheil, aber gegen den Glauben eines Muslims, sind sie verloren. Dagegen können sie nichts tun, rein gar nichts!



Es geht nicht darum, den Islam zu besiegen, sondern darum fundamentalistische Spinner, die eine Gefahr für das Gemeinwohl darstellen, auszuschalten. Solange der Islam nicht mit unserer Freiheit interveniert, kann er getrost vor sich hin islamen bis er blau wird. Doch wenn er, bzw. Personen in seinem Namen, die Grenze überschreiten, gibts einen auf den Deckel.
Ansonsten kannst du dir dein gehaltloses Bla Bla sparen. Dein Islam wird in Vergessenheit geraten, so wie alles andere auch.

89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2010 08:22
#219 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Al-Furqan
Islam wird siegen und herrschen.



So in etwa....?



aber nicht dass euch dann im Anschluss dies hier passiert...

vito Offline



Beiträge: 461

27.03.2010 09:37
#220 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten



coole bilder

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 00:12
#221 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von Christian
Hallo Al-Furqan,
du hast geschrieben, dass Allah versprochen/vorhergesagt hat, dass dereinst einmal der Islam in der gesamten Welt die einzige Religion sein wird:

Zitat von Al-Furqan
...
...
Islam wird siegen und herrschen. Und nicht nur Europa wird beherrscht, sondern die gesamte Welt. Dieses Ereignis...ist...Ein Versprechen von Allah, den Erhabenen.
...

...


Ich war bisher der Auffassung, dass die Muslime nur ein Gebot haben, darauf hinzuwirken, dass sich der Islam zur weltweit einzigen Religion entwickeln kann und dass sie nicht davon ablassen sollen, bis dieses Ziel verwirklicht ist (es handelt sich dabei also nur um ein Gebot, also etwas "Gesolltes"/etwas, das man tun soll, wobei man aber nicht weiss, wann dieses Ziel erreicht wird und ob es überhaupt erreicht wird).
Du hast nun aber geschrieben, dass Allah dieses Ziel nicht nur geboten, sondern auch versprochen/vorhergesagt hat, dass dieses Ziel sich wirklich verwirklichen wird.
Woher (aus welcher Koran-/Sunnastelle z.B.?) weisst du von diesem Versprechen?
Gruss
Christian





Qur’an Sura 48 Vers 28 Al-Fath – Der Sieg:

Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben. Und Allah genügt als Zeuge.

Qur’an Sura 61 Vers 9 As-Saff – Die Reihe:

Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religion zu geben, auch wenn es den Götzendienern zuwider ist

Den Muslimen wurde in diesem Vers die frohe Botschaft verkündet, dass die Zukunft dem Islam gehört, der die Dominanz, die Überlegenheit und die Herrschaft über alle anderen Religionen erlangen wird.

Allah wird die Religion des Islam, die Er Moses, Jesus, Abraham, Noah und anderen Propheten verkündet hat, vollenden, durchsetzen und bewahren, und zwar auch dann, wenn die Götzendiener es verwünschen und den Glauben mit allen Kräften bekämpfen. Ähnliches geschieht in unserer Zeit durch Medien der Ungläubigen.
Allah vollendet Sein Licht.


Qur’an Sura 24 Vers 55 An-Nur – Das Licht:

Allah hat denjenigen von euch, die glauben und rechtschaffene Werke tun, versprochen, dass Er sie ganz gewiss als Statthalter auf der Erde einsetzen wird, so wie Er diejenigen, die vor ihnen waren, als Statthalter einsetzte, dass Er für sie ihrer Religion, der Er für sie zugestimmt hat, ganz gewiss eine feste Stellung verleihen wird, und dass Er ihnen nach ihrer Angst (, in der sie gelebt haben,) statt dessen ganz gewiss Sicherheit gewähren wird. Sie dienen Mir und gesellen Mir nichts bei. Wer aber danach ungläubig ist, jene sind die (wahren) Frevler.

Wie dieser Vers enthüllt, ist das Vorherrschen der islamischen moralischen Werte auf der Erde ein Hinweis unseres Herrn und ein Versprechen an aufrichtige Gläubige, die Ihm niemanden beigesellen.

Die Zeit, in der die islamischen moralischen Werte unter der islamischen Führung die Welt regieren werden, wird als das Goldene Zeitalter beschrieben, indem Mangel und Hunger verschwinden, Gerechtigkeit wird auf der Erde herrschen, Meinungsverschiedenheiten, Gewalt und Konflikte werden zu Ende gehen, Frieden und Sicherheit werden sichergestellt, der technologische Fortschritt wird sein höchstes Niveau erreichen, und die Menschheit wird diesen technologischen Fortschritt nutzen. Wenn die Menschen dem Staat und seinen Institutionen vollständig gehorchen, werden die moralischen Werte des Qur’an in Frieden und Harmonie genossen werden können. Die Menschen werden so glücklich sein mit ihrem Leben im Goldenen Zeitalter, dass sie Allah, den Erhabenen, bitten werden, ihr Leben zu verlängern.

Muhammad a.s.s. sagte über die Herrschaft des Islams folgendes:


„Allah hat die Erde für mich zusammengebracht (klein gemacht), so dass ich den Osten und den Westen sehen konnte; und wahrlich die Herrschaft meiner Ummah wird das erreichen, was für mich von ihr zusammengebracht wurde.“

vito Offline



Beiträge: 461

28.03.2010 00:18
#222 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

ohne jetzt dich ärgern zu wollen

glaubst du wirklich daran

das goldene zeitalter ohne hunger ohne konflickte durch den islam

wieviele leute müssen dafür sterben um das zu verwirklichen

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Pontius Pilatus Offline

überzeugter antitheist und naturwissenschaftler

Beiträge: 64

28.03.2010 00:28
#223 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

[quote="Al-Furqan"]
Wie dieser Vers enthüllt, ist das Vorherrschen der islamischen moralischen Werte auf der Erde ein Hinweis unseres Herrn und ein Versprechen an aufrichtige Gläubige, die Ihm niemanden beigesellen.
Die Zeit, in der die islamischen moralischen Werte unter der islamischen Führung die Welt regieren werden, wird als das Goldene Zeitalter beschrieben, indem Mangel und Hunger verschwinden, Gerechtigkeit wird auf der Erde herrschen, Meinungsverschiedenheiten, Gewalt und Konflikte werden zu Ende gehen, Frieden und Sicherheit werden sichergestellt, der technologische Fortschritt wird sein höchstes Niveau erreichen, und die Menschheit wird diesen technologischen Fortschritt nutzen. Wenn die Menschen dem Staat und seinen Institutionen vollständig gehorchen, werden die moralischen Werte des Qur’an in Frieden und Harmonie genossen werden können. Die Menschen werden so glücklich sein mit ihrem Leben im Goldenen Zeitalter, dass sie Allah, den Erhabenen, bitten werden, ihr Leben zu verlängern.

Naja nur schade, dass es keine guten islamischen moralischen Werte gibt!
Oder was ist das für eine Moral, in denen Frauen weniger wert sind als Männer?
Oder wo Menschen im Namen eines frei erfundenen Gottes morden dürfen oder sogar sollen?

Al-Furqan ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2010 00:30
#224 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Zitat von vito
ohne jetzt dich ärgern zu wollen
glaubst du wirklich daran
das goldene zeitalter ohne hunger ohne konflickte durch den islam
wieviele leute müssen dafür sterben um das zu verwirklichen



Witz des Jahrhunderts

Schau mal, ich hatte es schon mal erwähnt; Die Herrschaft des Islams ist nicht mit der Herrschaft der westlichen Welt zu vergleichen. Die westliche Welt kam mit Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Folter, Zerstörung, Massenmorde, Hass und mit Unheil an die Macht.

Der Islam aber, wird mit Liebe, Gerechtigkeit, Toleranz, Fieden usw. an die Macht kommen und allen Menschen friedlich entgegenkommen.

vito Offline



Beiträge: 461

28.03.2010 00:30
#225 RE: ISLAM vs. Propaganda Antworten

Bevor jeder chinese muslime wird das kann ich mir nicht vorstellen

Signatur

1 Joh 2,22 Wer ist der Lügner - wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet.
1 Joh 2,23 Wer leugnet, dass Jesus der Sohn ist, hat auch den Vater nicht; wer bekennt, dass er der Sohn ist, hat auch den Vater.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 19
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz