Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 3.481 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 09:32
#26 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
Aviel, aber Gott hat doch nicht mit dir gesprochen. Der hat nicht gesagt "Liebe Aviel, ich möchte das du dies oder jenes tust". Nein, das hat er nicht gemacht. Wenn doch, nehme doch bitte ein solches Gespräch mit einem Rekorder auf, denn du wärst der erste Mensch der beweisen könnte, das Gott existiert! Wir wären alle sicherlich sofort bereit dem Gott der Juden zuzuhören.



Klar hat er gesagt was ich tun soll, ist mir sehr zum Segen geworden,jedenfalls bin ich sehr froh drüber,und möchte es bestimmt niemals Rückgängig haben.Nein auch wenn Menschen etwas direkt vor Augen haben ist die Bereitschaft auf Gott zu vertrauen nicht da,eher wie man an der Bibel sieht ist eher die Bereitschaft da dich ins Jenseits zu befördern.
Also das Leben wird eher gefährlicher.
Ansonsten Queen ,weiß wovon ich Rede,aber es ist zu persönl. für ein Offenes Forum.
Aber das was jeder möchte muß jeder individuell für sich entscheiden,selber kann ich nur sehen wie mein Leben verläuft,ob mir was zum Segen oder nciht geworden ist.

Liebe kann nur entweder echt sein oder nicht
Wenn man Geistig eins ist merkt man das.

Alles kann ich auch nicht wissen wie das mit dem Homosexuellen schließlich habe ich mich damit auch nicht beschäftigt oder drüber gelesen und ich kenne auch keinen,dann ist ja auch der Rabbiner der seine Gemeinde hat,und selber auch entscheiden darf,er hält sich dann auch an seine Vorgaben ,und wie er meint richtig zu handeln.
Und es heißt ja nicht das ich alles weiß,muß doch selber auch dabei lernen.

Zitat
Du entscheidest was du für wörtlich oder sinnbildlich hälst. Du entscheidest auch, wenn dir etwas zu unverständlich vorkommt, dass ein Rabbiner dir das erklären muss, weil er ja die Tora kennen muss (du anscheinend ja nicht). In Zweifelsfragen entscheidest du, dass der Rabbiner dir sagt, was nun richtig oder falsch ist, denn letztendlich ist die Entscheidung ob du dieses oder jenes beachten musst eine Entscheidung für oder gegen etwas.



Es ist wohl einiges mehr als die Tora allein die lese ich ja schon seit der Kindheit,aber es kommt so einiges dabei,schließlich studiert sojemand
mir hat mein Rabbiner noch nie gesagt was richtig oder fálsch ist,
er sagt nciht du mußt dies tun und das tun
es ist anders
man erkennt selber was falsch ist und man verbessern kann,er weiß was nicht richtig ist zeigt es mir,ich sehe das dann und kann es ändern
ich kann es nciht erklären einfach,es ist geistig zu verstehen,das kann ich nicht erklären,klappt aber.

Man lernt ansonsten selber und wenn man was wissen will oder nicht weiß fragt man halt,es ist ja Gott der einen führt,das merkt man ja dann.

Nein für mich kommt was der rabbiner sagt nicht aus ihm selber heraus,
bei mir ist es eben individuell,ich kann es nicht mit anderen vergleichen,
kann auch nichts dafür,
und wie soll man hier drüber schreiben
ich kann nur schreiben das es Gott wirklich gibt,und es sich lohnt sich ihm wirklich zuzuwenden,
ansonsten Religion ist was anderes,

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

15.12.2009 09:55
#27 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
Klar hat er gesagt was ich tun soll, ist mir sehr zum Segen geworden,jedenfalls bin ich sehr froh drüber,und möchte es bestimmt niemals Rückgängig haben.


Hat er also mit dir gesprochen oder ist es nur ein Gefühl, eine Empfindung die dir sagt "Jawohl, denn allmächtigen gibt es wirklich"? Ich kenne keinen, der seine Stimme gehört hat oder der ihm ganz klar gesagt hat, tue dies oder jenes!
Geb doch endlich zu, dass deine Erziehung und das was du von Rabbinern oder anderen Juden weißt deine Einstellung dazu massiv beeinflusst hat.

Komisch,
seit dem ich mich von Gott abgewandt habe, verspühre ich ein dermaßen großes Glück, dass es kaum beschreibbar ist. Mal abgesehen von den falschen Freunden, die ihren Glauben über mich als Mensch stellen, habe ich nur gewonnen. Der Gläubige schreibt das dem Satan zu, der mich natürlich jetzt verführt und mich "segnet" für meine Abwendung von Gott. Ich weiß es aber besser: Ich selbst bin dafür verantwortlich. Alleine die Dinge die ich in den letzten Monaten erlebt habe, zeigen mir unmissverständlich, dass es keinen Gott gibt. Mir wiederfährt so viel gutes, so viel liebe, so viel Mitgefühl und so viel Hilfe im alltäglichen Leben, die ich durch all die Gottgläubigen nicht im Ansatz erfahren habe. Dieser Gott muss schon ganz schön komisch sein, wenn er mich so massiv segnet, jetzt wo ich ihm garnicht mehr diene. Alte Schulfreunde stehen mir bei, unterstützen mich ungefragt finanziell oder bieten Ihre Hilfe an, obwohl ich Sie in den letzten Jahren - auf Grund meines Glaubens - eigentlich gemieden habe. Das ist wirklich Nächstenliebe und Mitgefühl. All die Millionen Heuchler unter den Gläubigen können sich davon mehrere Scheiben abschneiden.

Du beweist mir ganz deutlich, Aviel, dass dein Glaube eine Gefühlsentscheidung ist. Du erinnerst mich sehr an Evangelikale, die sagen das sie Gott spühren, das er so nah ist und dieses wohlige Gefühl, das man mit ihm hat. Oooch, das ist so schöööön! Das ist der größte Selbstbetrug überhaupt, sich selbst einzureden, das Gott deine Lungenentzündung heilt oder das er dir Anleitung gibt.Warum heilt dein Gott kein Aids? Es gibt genug unverschuldete AIDS-Kranke, denk mal an die Millionen Kinder in Afrika. Warum heilt er das nicht, wenn er schon Lungenentzündungen heilen kann? Warum heilt er keine Amputationen, Parkinson, Multiple Sklerose etc.? Warum werden Millionen Menschen geheilt, obwohl viele womöglich Medikamente ablehnen und dazu noch Atheisten sind? Heilt Gott die auch, weil er so gütig ist, obwohl sie ihn vollständig ignorieren?

Wie siehst du Mißerfolge? Kommen die auch von Gott? Und warum geht es so vielen Gottgläubigen, die ja Gottes Segen haben, so dermaßen schlecht, während es vielen anderen - die Selbstbewußter sind und ihr Leben selbst in die Hand nehmen - dagegen sehr glücklich und zufrieden sind?


Zitat
Es ist wohl einiges mehr als die Tora allein die lese ich ja schon seit der Kindheit,aber es kommt so einiges dabei,schließlich studiert sojemand
mir hat mein Rabbiner noch nie gesagt was richtig oder fálsch ist,


Geh doch mal zu deinem Rabbiner und sag ihm, dass du den Gott der Juden Jehova nennst. Und das du diesen Namen jetzt überall verkündigst, auch in der Synagoge. Meinst du er duldet das? Mag ja sein, dass Juden liberaler sind, aber ich glaube nicht, dass die zulassen, dass man "falsche" Lehren in die Gemeinde trägt.

Und nochmal gefragt:
Du schriebst, dass aus dem Rabbiner das nicht selbst herauskommt - spricht Gott mit dem? Warum nur mit dem und nicht mit dir oder mir? Und wenn Gott nicht mit ihm spricht, woher weiß er das? Jahrelanges Studium? Vermutlich kritikloses zielgerichtetes Studium?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 10:40
#28 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
Hat er also mit dir gesprochen oder ist es nur ein Gefühl, eine Empfindung


Ein Gefühl und eine Empfíndung ist was anderes.

Zitat
Geb doch endlich zu, dass deine Erziehung und das was du von Rabbinern oder anderen Juden weißt deine Einstellung dazu massiv beeinflusst hat.


Kann ich nicht zugeben dann würde ich lügen

Zitat
Der Gläubige schreibt das dem Satan zu, der mich natürlich jetzt verführt und mich "segnet" für meine Abwendung von Gott.


ja die Christen haben starken glauben an den Satan der hat mehr Macht als Jesus,und sein Vorbild im Handeln erkennt man ja,und den Geistigen Mißbrauch auch.

wir haben so einen Christlichen Satan nicht aus dem Judentum kommt sowas nicht,da erkennt man eben das die Christliche Reigion wohl damals aus dem Judentum entsprang,aber dann völlig Heidnisch geworden ist,und ohne Wurzel verdorrt man was man ja sieht.

Bei mir beweren sich alle immer das ich mich nicht beeinflussen lassen,ich bin auch nicht Autoritätsgläubig.Und jemandne hinten rein klriechen tue ich auch nicht

über uns schreibt die Bibel eher
man kann euch schlagen,alle eure Erziehung ist umsonst an euch und euren Kindern,

deshalb ist die Bibel weise,
da steht drin wenn du Hilfe brauchst,wende dich nicht an deine Glaubensbrüder sondern gehe lieber zu dem Nachbarn

Zitat
Du beweist mir ganz deutlich, Aviel, dass dein Glaube eine Gefühlsentscheidung ist.


nein ganz und gar kein Gefühl,

Zitat
die sagen das sie Gott spühren, das er so nah ist und dieses wohlige Gefühl, das man mit ihm hat. Oooch, das ist so schöööön! Das ist der größte Selbstbetrug überhaupt, sich selbst einzureden,


Gebe ich dir Recht Christen haben da einen besonderen Draht zu,Kuscheljesus ,von Toronto bis Pfingstler ,alle möglichen Sekten
eben kann sowas nichts ersetzen und früher oder später fällt das Kartenhaus ein,
Glaube ist keine Gefühlsduselei,sondern was anderes

Zitat
Mir wiederfährt so viel gutes, so viel liebe, so viel Mitgefühl und so viel Hilfe im alltäglichen Leben, die ich durch all die Gottgläubigen nicht im Ansatz erfahren habe. Dieser Gott muss schon ganz schön komisch sein, wenn er mich so massiv segnet, jetzt wo ich ihm garnicht mehr diene



steht nicht geschrieben selig der Mensch der sich nicht auf Menschen verläßt
und an unserer Geschichte in der Bibel kann man es auch lernen
immer wenn sich die Oberen auf Ägypten,Assur usw verlassen haben waren sie verlassen und ins Unglück gelaufen,man muß auf Gott nicht auf Menschen schauen.


Außerdem werden Zj auch von den übrigen Christen als Sekte gesehen und die Gewalt der Mißbrauch die indoktination ist dort bekannt,nehme an die sind nur solange freundlich bis sie jemanden gefangen haben,viele sind dann so verwickelt das sie nicht mehr rauskommen.Es steht Macht und geld dahinter,und keine Sanftmütigen Hirten.

Zitat
Wie siehst du Mißerfolge?


Mißerfolge haben alle Menschen,daran kann man wachsen,und lernen,und behüten auch vor falschen Wegen,sind auch was positives,sie dienen dich Vollkommender zu machen auch
ohne Mißerfolge würden viele Erfahrungen und auch Segnungen fehlen,sie sind dazu auch in sich zu gehen,sie zu Reflektieren usw.

Zitat
Geh doch mal zu deinem Rabbiner und sag ihm, dass du den Gott der Juden Jehova nennst. Und das du diesen Namen jetzt überall verkündigst, auch in der Synagoge. Meinst du er duldet das? Mag ja sein, dass Juden liberaler sind, aber ich glaube nicht, dass die zulassen, dass man "falsche" Lehren in die Gemeinde trägt.



Nun ist ja nur ein Übersetzungsfehler,wir haben immer schon den gleichen Namen in alle Ewigkeit zum anbeten

Wir sagen Haschem weil und Gottes Name heilig ist
Haschem heißt auch nur der Name

Zitat
Du schriebst, dass aus dem Rabbiner das nicht selbst herauskommt - spricht Gott mit dem? Warum nur mit dem und nicht mit dir oder mir? Und wenn Gott nicht mit ihm spricht, woher weiß er das? Jahrelanges Studium? Vermutlich kritikloses zielgerichtetes Studium?


Bitte Rabbiner sind keine Pastoren
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 16:54
#29 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Aviel...was sagt Gott denn so?
Hat er eine tiefe Stimme,oder lispelt er.....ist er eher ein Stotterer oder spukt er beim Sprechen?

Das mußt du doch wissen. Es sei denn du hast ihn in deinem Kopf sprechen hören,und dann bist ein klarer Fall für den Neurologen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 18:21
#30 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
Aviel...was sagt Gott denn so?




http://www.youtube.com/watch?v=2cnRXmMn2Ag&feature=related

Aviel

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

15.12.2009 21:46
#31 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Aviel, du bist immer noch die Antwort schuldig!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 22:05
#32 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

ich bin überhaupt nichts schuldig
Aviel

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

15.12.2009 23:47
#33 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat von MennoKlamotto
seit dem ich mich von Gott abgewandt habe, verspühre ich ein dermaßen großes Glück, dass es kaum beschreibbar ist.
Dieser Gott muss schon ganz schön komisch sein, wenn er mich so massiv segnet, jetzt wo ich ihm garnicht mehr diene.



Ach, und das willst du wissen ja? Dir wird nie in diesem Forum auf die Schulter geklopft.Nicht wahr? Du hast eine völlig abgedrehte falsche Vorstellung von Gott. Die Antwort ist simpel, aber ich will es dir so formulieren: -> Was wäre denn, wenn Gott Leid auf der Erde verhindern würde? -> Wie sehr müßte Er dann in den Willen des Menschen selbst eingreifen? ->Was würde für den Sinn der Schöpfung verloren gehen, wenn der Mensch diese Handlungsfreiheit verlieren würde? Siehst du, Fragen über Fragen.
Aber, ich sag dir in Zeiten der Bedrängnis kommt die wahre Natur des Menschen, die durch die imaginären Gottheiten unterdrückt wurde, unwillkürlich zum Vorschein und ruft nach GOTT, denn sie kennt keinen anderen, der wirkliche Macht hat.

Deine Aussage: "Seit du dich von Gott abgewandt hast, verspührst du ein großes Glück", ist absolut FALSCH. Ob dein großes Glück für eine lange Zeit dauert, ist die nächste Frage. Du machst es dir oft zu einfach, wenn du Gott für alles verantwortlich machst. Du mußt einsehen, daß du vieles nicht verstehst und auch gar nicht verstehen kannst.

Zitat von MennoKlamotto
Alleine die Dinge die ich in den letzten Monaten erlebt habe, zeigen mir unmissverständlich, dass es keinen Gott gibt


Was denn für Dinge????? Wie oft hört man solche Aussagen wie: "Ich habe an Gott geglaubt, bis mein Kind bei einem Autounfall umkam." - "Warum leiden die Unschuldigen?" - "Warum werden Kinder behindert geboren?" Gottes Wege sind unergründlich. Wir sind mit unserem begrenzten Verstand gar nicht in der Lage, "Gottes Pläne" auch nur ansatzweise nachvollziehen zu können. Wenn wir uns so etwas anmaßen, würden wir uns mit Gott gleichstellen. Und das paßt hinten und vorne nicht.

Stell dir vor: Ein Fußgänger wird von einem besoffenen Geisterfahrer überfahren und ist sofort tot. Das erscheint auf den ersten Blick sinnlos und grausam. Aber man könnte auch mal überlegen, was hätte sein können, wenn es nicht passiert wäre.? Wer weiß, was ihm durch diesen schnellen Unfalltod alles erspart bleibt? Vielleicht würde er einmal schwer erkranken und über eine lange Zeit hinweg viel qualvoller sterben als durch den Unfall........Wer weiß, wofür es gut ist?

Zitat von MennoKlamotto
Das ist der größte Selbstbetrug überhaupt, sich selbst einzureden, das Gott deine Lungenentzündung heilt oder das er dir Anleitung gibt. Warum heilt dein Gott kein Aids? Warum werden Millionen Menschen geheilt, obwohl viele womöglich Medikamente ablehnen und dazu noch Atheisten sind? Heilt Gott die auch, weil er so gütig ist, obwohl sie ihn vollständig ignorieren?



Was hat Aids mit Gott zu tun? Sind wir nicht selber in irgendeiner Form die Ursache unseres Leids, unsere Krankheiten?? Aus unserer kurzen Perspektive oder Sichtweise sehen wir alles nur auf uns bezogen und können uns vieles nicht erklären. Natürlich heilt Gott alle Krankheiten, es ist absolut egal, ob der Mensch ein Gläubiger oder ein Atheist, ein Guter oder ein Böser, ein unschuldiger oder ein Mörder ist. Der Arzt gibt dir nur Medikament und hofft, dass du heil wirst.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 07:30
#34 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
->Was würde für den Sinn der Schöpfung verloren gehen, wenn der Mensch diese Handlungsfreiheit verlieren würde? Siehst du, Fragen über Fragen


Was wäre, wenn dein Kind von halbstarken zusammengetreten wird? Bleibst du dann daneben stehen und akezptierst den Willen deines Kindes?
Sowas nennt sich unterlassene Hilfeleistung. Der Mensch hat lange genug gezeigt, dass er es nicht schafft Leid global zu verhindern. Wenn es also diesen Gott gibt, dann soll er mal schleunigst herkommen und zeigen ob er es besser kann.

Zitat
Deine Aussage: "Seit du dich von Gott abgewandt hast, verspührst du ein großes Glück", ist absolut FALSCH. Ob dein großes Glück für eine lange Zeit dauert, ist die nächste Frage. Du machst es dir oft zu einfach, wenn du Gott für alles verantwortlich machst. Du mußt einsehen, daß du vieles nicht verstehst und auch gar nicht verstehen kannst


Die Aussage ist nicht falsch, sie ist - für mich - richtig! So wie sie für DICH falsch ist. Ich mache Gott nicht für alles verantwortlich, ich sehe nur nicht ein warum ich daran glauben sollte, dass es ihn gibt, wenn es absolut keine Beweise für ihn gibt.

Habe gestern durch Zufall mal in den neusten Wachtturm reingeschnuppert, da ging es um das Universum. Die Argumentation baute darauf auf, dass das Leben keinen Sinn hat, wenn Darwin recht hätte. Hallo? Nur deswegen soll ich an ein überwesen glauben, das mir sagt was ich zu tun habe, weil ich sonst keinen Sinn hätte? Daran merkt man wieder die Angst des Menschen sinnlos zu leben. Lieber selbst einen Sinn im Leben finden, anstatt sich einer Illusion hinzugeben und irgendeiner x-beliebigen Idiologie folgen die einem die Lebenszeit unnötig raubt.

Zitat
Vielleicht würde er einmal schwer erkranken und über eine lange Zeit hinweg viel qualvoller sterben als durch den Unfall........Wer weiß, wofür es gut ist?


Cool, dann sollten wir alle armen kranken Menschen umgehend um die Ecke bringen, denn deren Leben wird später bestimmt qualvoll enden. Beängstigend diese Vorstellung. Manche Dinge, lieber Nurlhuda, haben keinen Sinn. Ein Kind das im Kongo von einer Milizentruppe reihenweise vergewaltigt wird hat keinen Sinn! Hinter dieser Tat gibt es nichts zu interpretieren, außer vielleicht das Gott ein Arsch ist, wenn er sowas zuläßt und nicht eingreift!

Zitat
Aus unserer kurzen Perspektive oder Sichtweise sehen wir alles nur auf uns bezogen und können uns vieles nicht erklären.


Stimmt. Ich kann mir aber erklären, warum ich erfolgreich bin. Genau, weil ich was dafür tue. Ich weiß auch warum ich glücklich bin, weil ich selbst was dafür tue. Ich bleibe nicht sitzen und flenne und warte darauf, dass der liebe Herrgott für dies oder jenes sorge. Ich nehm mein Zepter selbst in die Hand, weil alles andere reine Interpretation ist. Du WILLST glauben, dass der Herrgott dir gutes tut. Fürs schlechte sind wir ja dann wieder selbst verantwortlich. Wenn es ihn gibt, warum soll er nicht auch für das schlechte Zuständig sein? Achja, ich vergaß. Der Shaitan muss ja auch noch was zu tun haben...

@Aviel
Stimmt. So überzeugst du jedoch keinen Menschen von deinem Glauben sondern zeigst ihm eindeutig, dass dein Glaube ein Gefühls-märchen-ich-bastel-mir-selbst-was-ich-will-Glauben ist!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 07:32
#35 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
Was hat Aids mit Gott zu tun? Sind wir nicht selber in irgendeiner Form die Ursache unseres Leids, unsere Krankheiten??



Nein wieso sollten wir Menschen für Aids die Schuld haben?

Schließlich ist es eine Affenkrankheit,waren die Affen jetzt so unzüchtig und sündig? Menschen haben doch nicht durch Sünde den Aids Virus bekommen ,sondern durch übertragung vom Affen zum Menschen,man da müßten die echt hart von eurem Allah bestraft worden sein.
Gott kann nicht böses tun und tut nichts böses.

http://www.zeit.de/online/2006/22/aids-virus-herkunft?page=1

ihr benutzt es nur für eure unmoralischen Unterdrückung der Menschen.

Diese Leibfeindlichkeit ist Antigöttlich
jedenfalls vom Gott Israels kommt dies nicht.

Aviel

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 07:40
#36 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
@Aviel
Stimmt. So überzeugst du jedoch keinen Menschen von deinem Glauben sondern zeigst ihm eindeutig, dass dein Glaube ein Gefühls-märchen-ich-bastel-mir-selbst-was-ich-will-Glauben ist!



Und warum sollte ich jemanden überzeugen?Ist die suche nach Gott nicht jeden Menschen seine eigene Aufgabe.
Das was ihr Atheisten uns Gläubigen vorwerft könnte ihr euch selber vorwerfen,oder wo Reflektiert ihr selber mal und denkt nach?
Außerdem ist ein Internetforum kein gegeigneter Ort für sowas.
Und bei Athiesten ist die Mühe vergeblich.
Wenn du noch im Gefühl steckst hast du überhaupt noch gar nichts von Gott verstanden,er ist kein schönes Gefühl,sondern Lebendige Realität.
Der Lebensweg vieler Juden war äußerste Realität da bleibt für Gefühlsduselei nicht viel übrig.

Aviel

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 07:40
#37 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nochmal ein Zitat von mir:

Zitat
Warum heilt dein Gott kein Aids? Es gibt genug unverschuldete AIDS-Kranke, denk mal an die Millionen Kinder in Afrika.Warum heilt er das nicht, wenn er schon Lungenentzündungen heilen kann? Warum heilt er keine Amputationen, Parkinson, Multiple Sklerose etc.?



Wo steht da was von Schuldzuweisungen? Ich schrieb, warum er es nicht heilt, wenn doch viele unschuldig daran leiden. Immerhin hat er Aviel´s Lungenentzündung geheilt. Es geht hier doch garnicht um die Schuldfrage!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 07:42
#38 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

normalerweise solltes du merken das ich Nuralduda und nicht dir damit geantwortet habe
außerdem hat Gott keine Automaten Wunsch erfüllung Funktion,
Aviel

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 07:46
#39 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
Und bei Athiesten ist die Mühe vergeblich.


Warum bist du dann noch hier?

Zitat

Wenn du noch im Gefühl steckst hast du überhaupt noch gar nichts von Gott verstanden,er ist kein schönes Gefühl,sondern Lebendige Realität.


Du bist der lebendige Gegenbeweis, dass gerade bei dir das Gefühl dominiert. Dabei bist du nicht mal bereit es zuzugeben. Ich denke, dass du garnicht den Unterschied kennst, weil dein Sinn so dermaßen vernebelt ist von Gott und seine Liebe und seinem kuscheligen dasein, dass du jegliche Realität verkennst. Das merkt man doch schon an der Art und Weise wie du meine Postings liest und lieber was über Schuldzuweisungen schreibst, anstatt auf ganz einfache Fragen einzugehen.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 07:47
#40 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat
Automaten Wunsch erfüllung Funktion,


Das wird ja immer doller!

Warum erfüllt er deine Wünsche und nicht die der Aidskranken jüdischen Gläubigen oder der jüdischen Multiple Sklerose Kranken? Sag mir warum?

(Diese Frage stelle ich im übrigen zum Dritten Mal ohne das du nur im Ansatz darauf mal eingegangen bist)

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 07:50
#41 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

er erfüllt keine Wünsche.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 07:53
#42 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Also hat er garnicht deine Lugenentzündung geheilt?

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 07:56
#43 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Wir haben eine völlig andere Sichtweise zu Krankheit und Tod als im Christentum
hier stehen mal paar Sachen zu dem Thema
http://www.talmud.de/artikel/cholim-einf...g.htm#warumleid

Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 08:02
#44 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Warum betet ihr dann?

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 08:08
#45 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Witzig, sie weicht schon wieder einer konkreten und einfachen Frage aus. Wirklich unglaublich

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.12.2009 19:46
#46 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat von MennoKlamotto
Was wäre, wenn dein Kind von halbstarken zusammengetreten wird? Bleibst du dann daneben stehen und akezptierst den Willen deines Kindes? Sowas nennt sich unterlassene Hilfeleistung. Der Mensch hat lange genug gezeigt, dass er es nicht schafft Leid global zu verhindern. Wenn es also diesen Gott gibt, dann soll er mal schleunigst herkommen und zeigen ob er es besser kann.



Ich habe auch nicht erwähnt, dass ich neben dem hilflosen Kind stehe und zugucke, wie er stirbt. Gott hat jeden von uns Gelegenheit zum Handeln gegeben so dass wir in der Welt Gutes oder Böses tun und damit praktisch zeigen, welche Art Menschen wir sind. Also natürlich jeder Mensch, ob gläubig oder Atheist, würde das hilflose Kind die erste Hilfe leisten.

Zitat von MennoKlamotto
Die Aussage ist nicht falsch, sie ist - für mich - richtig! So wie sie für DICH falsch ist. Ich mache Gott nicht für alles verantwortlich, ich sehe nur nicht ein warum ich daran glauben sollte, dass es ihn gibt, wenn es absolut keine Beweise für ihn gibt.



Wenn so eine Aussage für dich richtig ist, so wie sie für mich falsch ist, ändert nicht an der Tatsache, dass deine Aussage von vorne hinein falsch ist, und da du nicht ein Warum daran zu glauben siehst, heisst es noch lange nicht, dass es Ihn nicht gibt.


Zitat von MennoKlamotto
Habe gestern durch Zufall mal in den neusten Wachtturm reingeschnuppert, da ging es um das Universum. Die Argumentation baute darauf auf, dass das Leben keinen Sinn hat, wenn Darwin recht hätte. Hallo? Nur deswegen soll ich an ein überwesen glauben, das mir sagt was ich zu tun habe, weil ich sonst keinen Sinn hätte? Daran merkt man wieder die Angst des Menschen sinnlos zu leben. Lieber selbst einen Sinn im Leben finden, anstatt sich einer Illusion hinzugeben und irgendeiner x-beliebigen Idiologie folgen die einem die Lebenszeit unnötig raubt.



Du findest den Sinn deines Lebens bestimmt, jeder von uns..... und du wirst dir auch 100% sicher sein können, dass es der sinn des lebens IST, den du da gefunden hast und du wirst für immer glücklich sein, wie soooooo viele andere menschen auch.
Schließlich hat der Hindu auch sein Sinn seines Lebens an einer Kuh gefunden.

Zitat von MennoKlamotto
Cool, dann sollten wir alle armen kranken Menschen umgehend um die Ecke bringen, denn deren Leben wird später bestimmt qualvoll enden. Beängstigend diese Vorstellung. Manche Dinge, lieber Nurlhuda, haben keinen Sinn. Ein Kind das im Kongo von einer Milizentruppe reihenweise vergewaltigt wird hat keinen Sinn! Hinter dieser Tat gibt es nichts zu interpretieren, außer vielleicht das Gott ein Arsch ist, wenn er sowas zuläßt und nicht eingreift!



In unserem Leben werden unsere Tugend und unser Glauben auf verschiedene Weise geprüft, manchmal durch Unheil und manchmal durch die guten Dinge dieses Lebens. Wenn wir unser Bestes tun, bestehen wir alle diese Prüfungen. In jedem Fall aber kehren wir alle zu Gott zurück, und dann wird unser Leben nach seinem wahren Wert geschätzt.

Zitat von MennoKlamotto
Stimmt. Ich kann mir aber erklären, warum ich erfolgreich bin. Genau, weil ich was dafür tue. Ich weiß auch warum ich glücklich bin, weil ich selbst was dafür tue. Ich bleibe nicht sitzen und flenne und warte darauf, dass der liebe Herrgott für dies oder jenes sorge. Ich nehm mein Zepter selbst in die Hand, weil alles andere reine Interpretation ist. Du WILLST glauben, dass der Herrgott dir gutes tut. Fürs schlechte sind wir ja dann wieder selbst verantwortlich. Wenn es ihn gibt, warum soll er nicht auch für das schlechte Zuständig sein? Achja, ich vergaß. Der Shaitan muss ja auch noch was zu tun haben...



1- Der liebe Herrgott will nicht, dass du zuhause sitzen bleibst und darauf wartest, dass Er für dich sorgt, sondern, dass man sich bewegt, sucht, forscht und arbeitet.
2- Es kommt drauf an, was du unter Erfolg verstehst, auch Pornostars, Stierkämpfer, Drogen-Dealer und Mafia-Bosse nennen sich erfolgreich. Heutzutage nennt sich jeder Hosenscheißer erfolgreich.
3- Es gibt aber Menschen, die das hundertfache tun was du getan hast, sind aber werder erfolgreich noch glücklich.
4- Du nimmst dein Zapfer selbst in deine Hand, nach dem Willen Gottes. Wenn Er das nicht will, würdest du und deine ganzen Urgroßväter nicht existieren. Bevor der Mensch geboren wird, hat er keine Entscheidung darüber wie seine genetische Struktur aussehen wird und wo auf der Welt er geboren wird.
5 - Wenn du alles im Griff hast, dann versuch die ganzen unangenehmen Zustände wie Schmerzen, Krankheit, Verlust von Familienangehörigen, Armut und so weiter zu verhindern, oder versuch mal den Tod zu entgehen.
6- Ein vernünftiger Mensch sollte sich nicht von Erfolg oder Misserfolg täuschen lassen, sondern daran denken, dass es sich um eine Prüfung handelt und es darauf ankommt, dass er sie besteht.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 20:25
#47 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Warum betet ihr dann?



Also zuerst ist es eine Mizwa ,eine Pflicht zu beten.
Allgemein haben wir einen Siddur, wo unsere Gebete drinstehen.
Das Morgen, das Mincha und Abendgebet.
Was erfüllt werden muß.
Die Gebete werden immer auf Hebräisch gesprochen,
insbesondere dann wenn die ganze Gemeinde beteiligt ist.
In seiner Landessprache spricht man es nur wenn man alleine ist,
oder sonst wenn man es Hebräisch nicht kann,
ansonsten ist normal hebräisch.
Einmal gibt es die Orginal Sprache der Bibel wieder
und dies gibt Kraft,macht andächtig und ein wärmendes Gefühl.
Und dann gibt es noch den lebenswichtigen Grund für uns
das die Hebräische Sprache,die Seele des Volkes bewahrt.
Und alle Juden Weltweit so eine Einheit bilden.
Die Sprche wirkt da auch als Bindemittel.
Und ddurch zeigt sich auch im Zusmmenhalt Weltweit aller Juden im Exil,
und unsere solidrität untereinander.
Ohne das hätten sich alle Juden
zerstreut und voneinander entfernt und es wäre ein großer
Assimilierungsforgang geschehen.
Und so konnte auch überll die Schul ihre Stellung behalten.

Im Siddur selber besteht der Inhalt aus 150 Psalmen
die dort zitiert werden,
aus einigen Stücken aus den 5 Büchern Mose,
Hymnen,his,Dik. und liturgischen Meditationen.
Wirkliche Gebete nehmen ein geringer Teil ein,
sonst geht es hauptsächlich um Lob,Huldigung,Dank usw.
Betrachtungen über die eigen Schwäche
oder über die Sündhftigkeit,Moralische Schwäche usw.

Dann sind fast alle Sachen im Plural
Also es zielt mehr auf die Gesamte Gemeinschaft immer
Private Gebete gibt es da nur sehr wenige,
Eine Ausnahme ist das Gebet vor dem Schlafen was aber auch erst Gemeinschaftlich ist und nur Stückweise in der einzahl.
Dieses Gebet wird im stillen Kämmerlein gebetet,

Beim Tischgebet wird davon ausgegangen das praktisch imemr andere anwesend sind.
Es geht da um Dank,um Kollektives Bedürfnis

Ansonsten dient das Gebet
der Erinnerung,und sie sollen Gedanken neu beleben.
Und Gebete solen auf vergessenes lenken,
Das Religiöse Bewußtsein soll erneuert werden,
und die innere Geistigkeit.
Und das Band an Haschem,der Anschluß an ihn soll wiederhergestellt werden.

Also das Gebet dient der Näherung an Gott,wie früher die Opfer im Tempel dazu dienten
den Menschen in die Nähe Gottes zu bringen.

Also es dient ein festes Band zu Gott zu knüpfen,Gott zu nahen,
und der Einheit.
Und ist eben Vorschrift weil die Grundlage ein Vertrag ist den man zu erfüllen verpflichtet ist.
http://www.youtube.com/watch?v=cvpz88TYBiQ

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 21:16
#48 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Nurahulda:"Was denn für Dinge????? Wie oft hört man solche Aussagen wie: "Ich habe an Gott geglaubt, bis mein Kind bei einem Autounfall umkam." - "Warum leiden die Unschuldigen?" - "Warum werden Kinder behindert geboren?" Gottes Wege sind unergründlich. Wir sind mit unserem begrenzten Verstand gar nicht in der Lage, "Gottes Pläne" auch nur ansatzweise nachvollziehen zu können. Wenn wir uns so etwas anmaßen, würden wir uns mit Gott gleichstellen. Und das paßt hinten und vorne nicht.

Stell dir vor: Ein Fußgänger wird von einem besoffenen Geisterfahrer überfahren und ist sofort tot. Das erscheint auf den ersten Blick sinnlos und grausam. Aber man könnte auch mal überlegen, was hätte sein können, wenn es nicht passiert wäre.? Wer weiß, was ihm durch diesen schnellen Unfalltod alles erspart bleibt? Vielleicht würde er einmal schwer erkranken und über eine lange Zeit hinweg viel qualvoller sterben als durch den Unfall........Wer weiß, wofür es gut ist?"





Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen. Soviel Blödheit tut fast körperlich weh.

Wenn Gott für den schnellen Unfalltod verantwortlich zu machen ist,dann wäre er es auch für die schwere Erkrankung und den quallvollen Tod.

OH HERR...SCHMEISS HIRN VOM HIMMEL

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 22:04
#49 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat von Aviel

Zitat von Bruder Spaghettus
Warum betet ihr dann?


Also zuerst ist es eine Mizwa ,eine Pflicht zu beten....



Ach so, es geht also nicht in erster Linie darum, ob beten Sinn macht oder nicht, sondern darum, dass es Pflicht ist.

Was ist dann mit den anderen über 600? Sind die nicht Pflicht?
Wenn doch, warum erfüllst du die nicht alle? Oder machst du das?

Wenn nicht, wonach entscheidest du, wenn nicht danach, ob es Sinn macht oder nicht?

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.12.2009 22:18
#50 RE: Hass gegen Homosexuelle Antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Ach so, es geht also nicht in erster Linie darum, ob beten Sinn macht oder nicht, sondern darum, dass es Pflicht ist.


Ach so, und wie sieht's dann bei dir aus? Macht es irgend einen Sinn, wenn du die Nudeln oder dein Monsterchen anbetest?

Zitat
OH HERR...SCHMEISS HIRN VOM HIMMEL


Ach ja Stan, eine Fahrkarte hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird. Dein Verstand auch

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz