Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 4.867 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 18:28
#26 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

bevor ich dich frage frage lieber meine eigenen Leute und meinen rabbiner,außerdem was hat Osteuropa mit Westdeutschland zu tun,ich bin aus den niederlanden

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 18:34
#27 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Aviel
Jedenfalls hat man hier seine Gemeinde da wohnt man in der Nähe und dort hat man eben die Menschen mit denen man zusammen ist,und die Familie sind auch nur Juden,also was soll daran schwer sein nur mit Juden zusammen zu sein,meinst du ich gehe zu Nichtjuden wir dürfen ja nciht mal zusammen Essen.
Man kann hier vollkommen ohne Nichtjuden leben.



Meine Güte... und für weltoffen und bewandert hältst du dich wohl auch noch, oder? Wenn ich das so lese, von wegen das ihr 'nicht mal mit Nichtjuden essen dürft' und das du 'vollkommen ohne Nichtjuden leben kannst', da kann ich nur lachen. Das schreit ja förmlich nach Ignoranz - ja, das könnte sogar unter Ignoranz im Lexikon stehen - bloß alles ausblocken, was nicht mit der eigenen Meinung konform geht, schön unter seines Gleichen bleiben, damit man bloß nicht in die Predullie kommen kann, einmal mit einem Ungläubigen konfrontiert zu werden...
...und ich weiss, das du 'kontern' wirst, indem du mir Unverständniss deiner großen Texte unterstellen wirst oder indem du dich in deine Abblockhaltung begiebst. Ist schon klar. Wenn dir Nichtjuden so auf die Nerven gehen, solltest du mal überlegen, ob du dich nicht lieber in einem kleinen Israeli Kaff niederlassen willst, wo es keine bösen Kritiker gibt, die deine großartigen geistigen Ergüsse boshafter Weise verdrehen und deine arme, kleine Religion mobben.
Sorry wenn das jetzt etwas zu persönlich ist, aber bei so nem Mist frage ich mich ernsthaft, warum du, wenns dich alles so ankotzt, versuchst mit anderen via Internet ins Gespräch zu kommen. Würde mich echt mal interessieren...

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 18:37
#28 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

ich versuche ja gar nicht mit Atheisten ins Gespräch zu kommen,klar mache ich bald Alija,da bin ich froh drum

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

17.12.2009 18:42
#29 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

<ich versuche ja gar nicht mit Atheisten ins Gespräch zu kommen<

Schaffst du auch garnicht.
Wenn du allerdings "nichtmal mit nicht-juden essen darst" dann frage ich mich
wie du es mit dir vereinbarst das so ziemlich alle Produkte die du im Alltag nutzt
von Nicht-Juden gebaut wurden

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 18:48
#30 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Guter Punkt, oder dürfen Handwerker bei euch nur nach Kontrolle des Stammbaumes und der Rassenreinheit ins Haus?

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 18:48
#31 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Nichtjüdische Produkte benutze ich nicht, wir können bei uns selber einkaufen.Und Obst, Gemüße usw pflanze ich mir selber an,da brauche ich nichts kaufen,und koscheres gibt es bei uns in der Gemeinde
Aviel

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 18:56
#32 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Hast du ein Auto? Ist dein Auto auch koscher? Und dein Haus, wurde das auch von Leuten rein jüdischen blutes gebaut? Deine Kleidung? Habt ihr Juden euer eigenes Wasserwerk, oder kauft ihr euer Wasser von bösen Ungläubigen? und so weiter und so fort...

Aber viel interessanter ist die Frage: Warum antwortest du, wenn du nicht mit Atheisten ins Gespräch kommen willst, auf deren Themen und Beiträge? Damit bist du mit ihnen im Gespräch.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:08
#33 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

ich verzichte auf ein Auto und fahre Rennrad,kann man prima die Umwelt schonen,unser Haus haben wir selber gebaut,
ansonsten lebe ich mehr Selbstversorger,mache doch den Kapitalismus nicht mit hier und den Konsumterror

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 19:10
#34 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

...und hat einer deiner Freunde dein Rennrad gebaut? ...und wo habt ihr die Materialien für euer Haus her, extra aus Israel importiert oder wie darf man das verstehen? ...und warum schreibst du in einem Forum mit Atheisten, wenn du nicht mit Atheisten ins Gespräch kommen willst und sie so unsäglich nervig findest? Masochismus?

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:23
#35 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Hier gibt es ja noch mehr als Atheisten,jedenfalls habe ich keine Lust über alles Rechenschafftabzulegen ,mein Leben Gestalte ich so wie ich möchte,es heißt ja nicht gar nicht zu reden,aber über Religiöses lohnt es nicht,

Ansonsten hat Diogenes Recht auch wenn er Nichtjude ist,
Die Menschen leben wegen ihrer Verweichlichung unglücklicher als die Tiere.
Diese gebrauchen Wasser als Trank, die Pflanzen als Nahrung, die meisten von ihnen sind das ganze Jahr hindurch nackt und gehen niemals in ein Haus, sie gebrauchen kein Feuer und leben so lange Zeit, wie es die Natur den einzelnen bestimmt hat, wenn sie nicht jemand tötet; so sind sie stets gleichermaßen stark und gesund und befürfen keiner Ärzte oder Arzneien.
Die Menschen hingegen, die doch so sehr das Leben lieben, die so viele Mittel ersinnen, um den tod hinauszuzögern, erreichen zum großen Teil, nicht einmal ein hohes Alter,leben dahin, belastet von Krankheit, die nciht einmal leicht zu benennen ist, dass die erde ihnen Heilmittel bietet , genügt ihnen nicht, sie bedürfen auch noch des Eisens und des feuers.
In Städten haben sie sich zusammengefunden, um sich vor Unrecht durch fremde zu schützten,und dabei betreiben sie das allerschlimmste, um sich gegenseitig Unrecht zu tun,grade als ob sie sich zu diesem Zwecke vereinigt hätten.

das Koschere beziehe ich auf die Küche ,
und an sonsten mein Rennrad habe ich von den Römern natürlich
Fernsehen und Spülmaschinen und allen möglichen Mist braucht man nicht ,nur das was man halt wirklich braucht,
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:41
#36 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Aviel
Ansonsten hat Diogenes Recht auch wenn er Nichtjude ist,
Aviel



Unterstell du nochmal irgendjemandem Arroganz und Überheblichkeit.

Man muß schon verdammt arm dran sein,um sein Selbstbewußtsein,ja sein Selbstverständnis, komplett von seiner Religionzugehörigkeit abhängig zu machen.
Dein Rabbi und das Judentum ersetzen in deinem Falle lediglich den Psychiater und die Therapie.
Ohne dies,wärst du wahrscheinlich schon vorn Zug gesprungen.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:44
#37 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Bruder Spaghettus hat übrigens Recht mit seiner Einschätzung,wie die Frage gemeint war.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:44
#38 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

die Welt ohne Gott hat keinen Sinn,ich brauche da nichts zu ersetzten in ihm hat man alles
das seht ihr später auch noch
was soll an einem Atheistischen Konsum leben denn Sinn machen,ihr lebt doch nur euch selber nur Ego und sonst nichts,laßt uns essen un trinken denn morgen sind wir tod,sehr spannend und Sinnvoll muß ich sagen,eine Erstatzbefriedigung nach der anderen,soll das alles sein,dann braucht man erst gar nicht geboren werden
Aviel

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 19:47
#39 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat
Hier gibt es ja noch mehr als Atheisten,jedenfalls habe ich keine Lust über alles Rechenschafftabzulegen ,mein Leben Gestalte ich so wie ich möchte,es heißt ja nicht gar nicht zu reden,aber über Religiöses lohnt es nicht,



Trotzdem hast du in diesem Thread auf eine Frage von Atheisten über Atheisten an Gläubige geantwortet. Es hat nichts mit Rechenschaft zu tun... du widersprichst dir einfach nur selbst.

und auf was beziehst du jetzt Diogenes? Etwa auf die falsche Vorstellung, das Atheisten den Tod fürchten müssen, weil sie nicht glauben, das sie danach weiterexistieren? Das ist eine recht primitive Vorstellung. Der Tod gehört zum Leben und was man nicht kennt und was man verhindern kann, das muss man nicht fürchten. Die Furcht findet man eher bei den Gläubigen, die sich eine Märchenwelt ausmalen in der auf mystische Art und Weise alles so weitergeht wie vorher.

Zitat
das Koschere beziehe ich auf die Küche ,
und an sonsten mein Rennrad habe ich von den Römern natürlich



Zu 1 => Sarkasmus
zu 2 => lol

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:48
#40 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Aviel
die Welt ohne Gott hat keinen Sinn,ich brauche da nichts zu ersetzten in ihm hat man alles
das seht ihr später auch noch
Aviel



Ohne Gott hat deine Welt keinen Sinn!
Hast du Kinder...Freunde....Verwandte die du liebst...Interessen..Hobbies??
Geben die dir keinen Sinn? Traurig...wirklich traurig. Wahrscheinlich bist du die bemitleidenswerteste Person hier.

Aber natürlich hast DU recht...denn du bist Jude und ich nicht.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:49
#41 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Aviel
was soll an einem Atheistischen Konsum leben denn Sinn machen,ihr lebt doch nur euch selber nur Ego und sonst nichts,laßt uns essen un trinken denn morgen sind wir tod,sehr spannend und Sinnvoll muß ich sagen,eine Erstatzbefriedigung nach der anderen,soll das alles sein,dann braucht man erst gar nicht geboren werden
Aviel



Ah..Frau Aviel weiß ganz genau wie ich lebe!!

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 19:51
#42 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Ach Aviel, maße dir, die du ja zugibst ignorant zu sein was Atheisten angeht, nicht an über diese zu richten. Der Sinn des Lebens ist nicht 'Gott'. Der Sinne des Lebens ist nicht Erfolg. Der Sinn des Lebens ist nicht Konsum. Der Sinn des Lebens ist zum einen der Fortbestand der Spezies Mensch und zum Anderen das Streben, neue Erfahrungen zu machen. Darauf sind wir alle ausgerichtet, egal mit was für Ausreden wir unsere Existenz legitimieren.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:52
#43 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Wenn Kinder mir Lebenssinn geben sollen, dann brauche ich keine, sie sind nicht dazu da mir den Lebensinn zu ersetzten, den man sonst nicht hätte, und manche die keine Kinder bekommen, besorgen sich dann ein Tier als Ersatz, traurig Kinder als Platzhalter der den Eltern den Sinn des Lebens erfüllen soll,
wenn sollte man Kinder ohne Bedingung lieben um sie selbst willen nicht zur Erfüllung von Wünschen
Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 19:55
#44 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Stan
Wahrscheinlich bist du die bemitleidenswerteste Person hier.


Das sehe ich inzwischen auch so.
Rabbi und Judentum als Psychater bzw. Therapieersatz versagen wohl kläglich.

Arme Aviel, du bist wirklich gefangen in einer irrealen Welt.

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 19:57
#45 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat
Wenn Kinder mir Lebenssinn geben sollen dann brauche ich keine,sie sind nicht dazu da mir den Lebensinn zu ersetzten



Man bin ich froh nicht dein Kind zu sein!
Der Lebenssinn ist diese bedingungslose Liebe.


Der Kinderwunsch ist ein Instinkt, ein Trieb der in der menschlichen Natur liegt. Wo bitte siehst du da einen Widerspruch zur Liebe, die die Eltern für das Kind empfinden?
Abgesehen davon gibts auch noch sowas, das nennt sich Adoption. Da nehmen Menschen, die selbst keine Kinder haben können, ein Kind auf, das seine Eltern verloren hat. Auch wenn viele Knirpse auf dem intellektuellen Niveau eines Goldfisches herumkrebsen, gilt das nicht als Haustierhaltung.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

17.12.2009 19:59
#46 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Pest, Stan, BS. Jetzt habt ihr aber genug vom Leder gezogen. Lasst das ganze eine Nacht ruhen
vielleicht ist ja morgen alles besser. Vanion. Mod.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:08
#47 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat
und auf was beziehst du jetzt Diogenes? Etwa auf die falsche Vorstellung, das Atheisten den Tod fürchten müssen, weil sie nicht glauben, das sie danach weiterexistieren? Das ist eine recht primitive Vorstellung. Der Tod gehört zum Leben und was man nicht kennt und was man verhindern kann, das muss man nicht fürchten. Die Furcht findet man eher bei den Gläubigen, die sich eine Märchenwelt ausmalen in der auf mystische Art und Weise alles so weitergeht wie vorher.




Also Pest das mußt du mir erklären, wie man auf solche Interpretationen von Diogenes kommt, wieso sollte man sich vor einem Tod fürchten den man doch gar nicht merkt,und sich sorgen drum machen wo man stirbt,und wer hinterher das Haus bewohnt,war seine einstellung,also wie kommt man auf solche Abwege was Diogenes betrifft?Und wieso sich grade ein Gläubiger vorm Tod fürchtet mußt du mir erst recht erklären.

Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:10
#48 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Vanion
Pest, Stan, BS. Jetzt habt ihr aber genug vom Leder gezogen. Lasst das ganze eine Nacht ruhen
vielleicht ist ja morgen alles besser. Vanion. Mod.



Du hast vollkommen recht. Das ist mir eben bei Durchsicht des "Hass gegen Homosexuelle"-Threads auch bewußt geworden.
Ich bin mir zwar nich sicher,ob ich wirklich nachhaltig und konsequent darauf verzichten kann (schließlich bin ich ja kein Klimsch),Aviel aufzuziehen..aber ich habe spätestens heute eingesehen,das wir es hier mit einem tragischen Schicksal zu tun haben. Und das meine ich durchaus ernst.

Pest Offline



Beiträge: 657

17.12.2009 20:13
#49 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Aviel: Ich weise dich nochmal dezent auf die Fragezeichen hin, dann mach ich hier auch Schluss. Denn es war als Frage an dich formuliert.

Ok, Ende der Diskussion... für heute.^^

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:38
#50 RE: Wer kennt Atheisten?? Antworten

Zitat von Stan
..aber ich habe spätestens heute eingesehen,das wir es hier mit einem tragischen Schicksal zu tun haben. Und das meine ich durchaus ernst.


Glückskeksweißheiten.

Zitat
Traurig...wirklich traurig. Wahrscheinlich bist du die bemitleidenswerteste Person hier.


Oder die zu beneidenswerteste.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Maiks Thread
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor