Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 4.719 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 20:48
#51 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von maleachi 89
Glückskeksweißheiten.



Diesmal ist es mehr..und ich denke du weißt das auch.

Zitat von maleachi 89
Oder die zu beneidenswerteste.



Aber nur wenn man davon ausgeht das ihr das Himmelreich gehört. Ich denke es wird deutlich,das Aviel nicht wirklich glücklich oder zufrieden ist. Es wird vielmehr deutlich,das sie dem Leben nicht gewachsen und der Glaube ihre Fluchtburg ist. Das was außerhalb dieses Glauben stattfindet wird ignoriert...es macht ihr Angst.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.12.2009 21:01
#52 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
die Welt ohne Gott hat keinen Sinn,ich brauche da nichts zu ersetzten in ihm hat man alles das seht ihr später auch noch


Wieso hat die Welt mit Gott einen Sinn?
Wenn sie aber nun gerade mit Gott für uns keinen Sinn hat?
Es gibt dazu ja auch bemekenswerte philosophische (Mainländer!) Ansätze .
Kraft seiner Eingebung, dass alle Wesen (ver)wesen, entwarf Mainländer die erste und einzige Metaphysik der Entropie.
Der ganze Kosmos ist letztlich nichts als das Verwesen Gottes.
(Unsere Rolle dabei ist lediglich die eines Beschleunigers des Zersetzungsprozesses - wie die Made im Kadaver sozusagen...)

Gott oder kein Gott - das kann die Frage nach einem Lebenssinn keinesfalls klären!

Mainländer:

1. Gott wollte das Nichtsein.
2. Sein Wesen war das Hindernis für den sofortigen Eintritt in das Nichtsein.
3. Das Wesen, die vorweltliche Einheit, mußte zerfallen in eine Welt der Vielheit, deren zunächst lebendige Teile nach dem Nichtsein streben.
4. In diesem Streben hindern sie sich gegenseitig und kämpfen.
5. Die ganze Welt hat das Ziel des Nichtseins - sie unterliegt der kontinuierlichen Schwächung von Lebenskraft.
6. Jedes Individuum wird durch Schwächung seiner Kraft zu einem Punkte gebracht, wo seine Vernichtung erfüllt wird - unweigerlich. Das von Gott einst gewollte Nichtsein - nihil negativum - ist erreicht.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

17.12.2009 21:19
#53 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Irgendwie ist das selbst für mich irgendwie ein makabrer Gedanke

Zitat
1. Gott wollte das Nichtsein.
2. Sein Wesen war das Hindernis für den sofortigen Eintritt in das Nichtsein.
3. Das Wesen, die vorweltliche Einheit, mußte zerfallen in eine Welt der Vielheit, deren zunächst lebendige Teile nach dem Nichtsein streben.
4. In diesem Streben hindern sie sich gegenseitig und kämpfen.
5. Die ganze Welt hat das Ziel des Nichtseins - sie unterliegt der kontinuierlichen Schwächung von Lebenskraft.
6. Jedes Individuum wird durch Schwächung seiner Kraft zu einem Punkte gebracht, wo seine Vernichtung erfüllt wird - unweigerlich. Das von Gott einst gewollte Nichtsein - nihil negativum - ist erreicht.


Aber andererseits... Weiß auch nicht.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 21:33
#54 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Lukrez
Mainländer


Und wenn man bedenkt, dass er sich auf dem Stapel seiner „Philosophie der Erlösung“ stehend, dann letztendlich erhangen hat, ergibt das ein rundes Bild.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 21:37
#55 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von maleachi 89

Zitat von Lukrez
Mainländer


Und wenn man bedenkt, dass er sich auf dem Stapel seiner „Philosophie der Erlösung“ stehend, dann letztendlich erhangen hat, ergibt das ein rundes Bild.







Die allermeisten Philosophen hatten auch mächtig einen an der Murmel.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.12.2009 21:40
#56 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Und wenn man bedenkt, dass er sich auf dem Stapel seiner „Philosophie der Erlösung“ stehend, dann letztendlich erhangen hat, ergibt das ein rundes Bild.


Ja - er war ein gottgläubiger Mensch und eben kein Atheist...
Für mich als Atheisten eine interessante aber für mein eigenes Leben letztlich unbedeutende Philosophie.
Bemerkenswert konsequent war der Mensch allerings und er hat meine Achtung.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 21:59
#57 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Ja - er war ein gottgläubiger Mensch und eben kein Atheist...


Ja, aber letztendlich ist er an der von ihm selbst aufgestellten Gottesphilosophie gescheitert........oder nicht gescheitert, er hat sie bis zur letzten Konsequenz gelebt (und gestorben).

Zitat von Stan
Die allermeisten Philosophen hatten auch mächtig einen an der Murmel.


Vielleicht auch deshalb, weil sie mehr rausfanden oder erahnten, wie der Großteil der Nichtphilosophen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

17.12.2009 21:59
#58 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von maleachi 89

Zitat von Lukrez
Mainländer


Und wenn man bedenkt, dass er sich auf dem Stapel seiner „Philosophie der Erlösung“ stehend, dann letztendlich erhangen hat, ergibt das ein rundes Bild.


Oha! Aber als gläubigen Menschen musste ihn seine eigene Philosophie ja wirklich dazu treiben, "Gottes Wille" schnellstmöglich zu erfüllen

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.12.2009 22:12
#59 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Gott kann für mich niemals ein Argument für irgendetwas sein.
Mit dem Gottesargument lässt sich letztlich überhaupt nichts begründen und die Gläubigen wähnen sich nur scheinbar auf einer sicheren Seite!

It all begins
With Santa Claus
And brilliant men
With brilliant flaws
The floor you prayed
On takes away
A safety that was yesterday
Wild and lonely wild and lonely
(Billy McKenzie)

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

17.12.2009 22:32
#60 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

ja ja ich kenne die Ausreden

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

18.12.2009 00:39
#61 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Vielleicht auch deshalb, weil sie mehr rausfanden oder erahnten, wie der Großteil der Nichtphilosophen.





Ja, hätten sie wohl gerne!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 12:19
#62 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von maleachi 89

Zitat von Stan
Die allermeisten Philosophen hatten auch mächtig einen an der Murmel.


Vielleicht auch deshalb, weil sie mehr rausfanden oder erahnten, wie der Großteil der Nichtphilosophen.




Ich glaub die hatten fast alle Probleme bei und mit Frauen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 12:52
#63 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

So einfach ist es, Philosoph zu werden?

Pest Offline



Beiträge: 657

18.12.2009 13:00
#64 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Um Stammtischphilosoph zu werden benötigt man mindestens einen Hauptschulabschluss - für geschätzte 50% der Erdbevölkerung zwar eine unüberwindbare Hürde - aber sonst sind keine Qualifikationen nötig. Schreib einfach mal drauf los und veröffentlich es beim Esoterik Verlag, schon bekommst du eine Anhängerschaft in der geistigen Elite...

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:10
#65 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Stan

Ich glaub die hatten fast alle Probleme bei und mit Frauen.


War ja klar, alles hat seinen Urgrund im ficken, der Jude Freud lässt grüßen....

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:13
#66 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Jude Freud lässt grüßen



hatte der damit Probleme? Dachte der hätte mit seiner Mutter Komplexe gehabt

Außerdem ist es von den 613 Geboten doch gleich die erste Mizwa,siehst du so gönnerhaft ist Gott,das schöne gebietet er zuerst

Aviel

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:21
#67 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Außerdem ist es von den 613 Geboten doch gleich die erste Mizwa


....es ist geboten mit Gott zu ficken....?

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:26
#68 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

lol nein mit einem Partner
deshalb wie sollte es auch mit Maria gehen,da würde Gott doch gegen seine eigene Grundsätze verstoßen
Aviel

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:28
#69 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Inzucht war in den Tagen des frühen alten Testaments doch gang und gäbe.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:35
#70 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Aviel

Außerdem ist es von den 613 Geboten doch gleich die erste Mizwa,siehst du so gönnerhaft ist Gott,das schöne gebietet er zuerst
Aviel


Was müllst du denn schon wieder einen Thread mit deinem Judenzeug zu.
Mal ganz abgesehen davon, dass du bereits hinreichen bewiesen hast, du hast davon überhaupt keine bzw. überaus mangelhafte Kenntnisse.

Das du nicht mal die Mitzwa kennst, hatte ich ja schon ganz deutlich nachgewiesen.

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:38
#71 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Da bin wahrscheinlich ich schuld , weil ich den ganz kleinen Zusatz Jude vor Freud setzte...

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 13:58
#72 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat
Was müllst du denn schon wieder einen Thread mit deinem Judenzeug zu.



was hier Müll sind deine Ausfragerei und ständigen Unterstellungen
ich werde wohl noch Maleachi eine Antwort geben dürfen wie ich will,
merkst du langsam nicht mal das es nur noch nervt
Stell ich dir vielleicht ständig solche Fragen über dein pers. Leben und will alles von dir genau wissen
was ich mach und tue geht dich nichts an,
und wie ich lebe genauso wenig
bei uns gibt es kein wissenstest man
und selbstverständlich ist Seid fruchtbar und mehret euch ein Gebot
lese mal Jüd. Aulesgungsbücher und nicht irgendwelche Webseiten
Ständig drängst du mirGepräche auf wo du genau weißt das ich kein Bock drauf habe mit dir zu reden,
Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 14:54
#73 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von maleachi 89
Da bin wahrscheinlich ich schuld , weil ich den ganz kleinen Zusatz Jude vor Freud setzte...

Na ja, vielleicht reagiere ich bei Aviel doch gelegentlich etwas gereizt.

Wobei das aber wirklich absolut nichts damit zu tun hat, dass sie Jüdin ist.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 15:05
#74 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Zitat von Aviel
...
und selbstverständlich ist Seid fruchtbar und mehret euch ein Gebot
lese mal Jüd. Aulesgungsbücher und nicht irgendwelche Webseiten
Ständig drängst du mirGepräche auf wo du genau weißt das ich kein Bock drauf habe mit dir zu reden,
Aviel


Wieder verdrehst du alles. Es ging nicht um irgendein Gebot, es ging um deine behauptetet erste Mitzwa. Da hatte ich nun mal wirklich schon klar und deutlich nachgewiesen, das ist ne ganz andere. Deine angeblich erste kam erst ziemlich weit hinten.

Und noch einen Hinweis, um deine Kenntnisse im Jüdischen etwas zu vertiefen. Die Mitzwa sind nicht, wie du oben schreibst, 613 Gebote.
Gebote sind es nur 248. Die Mehrzahl, konkret 365, sind Verbote.

Kannst du alles hier nachlesen: Mitzwot

Auch was jeweils erstes Gebot und erstes Verbot ist. Bezieht sich beides auf das gleiche und hat nicht das mindeste mit Liebe zu tun, sondern lediglich mit der Eitelkeit eines göttlichen Diktators.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2009 15:27
#75 RE: Wer kennt Atheisten?? antworten

Und du meinst doch nicht wirklich das ein Jude so dumm ist, und hängt sich jetzt so ein Liste an die Wand ,und hakt sie Tag für Tag ab,
sowas ist vollkommender mißt,
wir sind nicht bei der Justiz wo Gott auf dem Thron sitzt mit einem Rotstift und schön schaut ob wir alle Punkte ausführen wie es auf einer Liste steht
und außerdem gibt es die verschiedensten Juden von denen die weniger bis mehr tun.
Und Chassidim leben auch noch mal vollkomemn anders
Tora heißt Wegweisung


so wie du willst würde kein Jude seinen Tagelablauf gestalten und schaffen

ließt du das Auslegungsbuch von Günther Plaut,der größte Liberale Ausleger im Judentum
der nennt das was ich genannt habe auch als 1 Gebot von 613
warscheinlich kennen Juden sich da weniger aus ,als andere
Aviel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Maiks Thread
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor