Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.097 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2
Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 22:54
Die Moderene Gesellschaft Antworten

Bei sowas fragt man sich zuerst wo sind die Eltern?
Wo kommen so dermaßen große Probleme her?

http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5017619,00.html

Aviel

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

15.12.2009 23:06
#2 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Ich würde nicht sagen, dass das die ganze moderne Gesellschaft betrifft. Ich habe nun einen sehr weiten Bekanntenkreis, mit Jugendlichen zwischen 12 und 18 sowie jungen Erwachsenen. Und ich kenne keinen, der sowas machen würde. Ich meine, wenn ich schon ca. 300 Leute persönlich relativ gut kenne, dann ist es eigentlich theoretisch wahrscheinlich, dass mindestens einer mal Komasäuft? Tat aber niemand - ich wüsste es, Gerüchte reisen in diesem Freundeskreis wie der Wind :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2009 23:12
#3 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Sicherlich kommen mehr Dinge dazu,alle Wohngegenden sind ja nicht gleich.Denke vielleicht Großstädte mehr,und vielleicht kommt es wirklich auf die Eltern an in welchen Kreisen dann die Kinder verkehren.
Aviel

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 07:37
#4 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Die Eltern sind vermutlich Juden oder Christen und beten lieber den ganzen Tag anstatt etwas zu tun, liebe Aviel! Die Wahrheit ist manchmal hart...

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 07:48
#5 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

ja lebe mal weiter in deiner Traumwelt

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 07:52
#6 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Wie? Gibt es Komasaufen garnicht in Israel unter den Juden? Wäre mir aber neu...

Kann ich mir bei den Infos nicht wirklich vorstellen:
http://www.gaytelaviv.net/reisen/
(nicht geschockt sein, es gibt sogar homosexuelle in Israel)

http://www.party-travel.de/blog/tel-aviv...2006-11-09.html

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 08:21
#7 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

na und müßen die Atheisten in Israel besser sein als die hier?
Aviel

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 08:33
#8 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Warum sollten sie?

Die Fundamentalisten in Israel sind ja auch nicht anders als anderswo.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 08:44
#9 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Zitat
na und müßen die Atheisten in Israel besser sein als die hier?


Richtig, ich vergaß. Es sind die bösen Atheisten in Israel die so leben, nicht die Juden....

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

16.12.2009 09:07
#10 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Leute, bitte nicht schon wieder pauschalisieren - es stimmt, dass viele Kinder religiöser Eltern komasaufen - nicht (notwendigerweise nur) weil sie nicht kontrolliert werden, sondern z.B. um gegen die Lebensweise der Eltern zu protestieren o.ä.
Die Leute die ich kenne stammen sowohl aus religiösen als auch aus autheistischen und agnostischen Haushalten (die Meisten sind "traditionelle" Juden - gehören dem Volk an, aber sind Atheisten, wie meine Familie auch). Es hängt bestimmt jedoch auch damit zusammen. Meist ist es aber bei saufenden Jugendlichen eher so, dass Eltern+Umfeld so sind - kein Erfolg in der Schule, keine echten Freunde, Kriminalität. da macht man oft mit, um nicht geschlagen zu werden. Und als Freunde sucht man sich Mittrinker, so einfach kann es sein :(

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 12:11
#11 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Allgemein ist Alkohol ja sowieso kein Problem,leibfeindlich ist man bei uns nicht,und manchmal soll man ja sogar was trinken wie der Wein beim Sabbat zB. also es steht ja so kein Verbot wie im Islam,oder anderen Ländern.
Dennoch denke ich erst mal scheint dieses Problem hauptsächlich auf Mädchen zu zielen,
das nicht die Jungs sondern vorallem sie betroffen sind
wie aber das in Israel direkt ist weiß ich nicht
die Untersuchung war von Deutschland
und in Deutschland gibt es so gut wie keinen Glauben
nur Menschen die ihren Namen nach so heißen
oder eben Traditionen wie Weihnachten feiern
woran aber die Muslime mehr interessiert sind als Namenschristen,
sogesehen ist die Gesellschaft hier fast rein Atheisten
in die Kirche gehen entweder Omas
und die Jüngeren gläubigen haben paar Sondergruppen
es sind nur einzelne die mehr gläubig versuchen zu leben
man kann gar nicht von Glauben sprechen hier mehr
immer mehr treten aus
manche wegen der Steuern
oder gehen nie in die Kirche oder nur zu Festen
also kann man auch nciht von einem
Christlichen Problem sprechen
sogar ich weiß nicht mal so
ist ein Teil der evagelischen Kirch so
das sie ihren Hauptpunkt
Unmodern finden
und die Kreuzigung und Auferstehung nicht mehr zeitgemäß finden
sonst beliebig und liberal
also aus Sicht der Bibel sind es schon lange keine
Gläubigen
oder man muß überhaupt erst mal einen Christen treffen der überhaupt weiß was die Bibel ist,
deshalb kann man die Gesellschaft als atheistisch sehen
und auch das Problem
Aviel

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.12.2009 12:38
#12 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Zitat
nur Menschen die ihren Namen nach so heißen


Das ist bei euch - um auch mal zu pauschalisieren - doch kein Deut anders! Alles andere wäre Heuchelei.

In Israel gibt es genau so Probleme wie in jedem anderen Land. Innerhalb jüdischer Gemeinden sieht es doch kein Stück anders aus, als in irgendwelchen anderen religiösen Gemeinden - die Probleme sind die gleichen. Würde deine Religion den anderen übrlegen sein, hätten das andere doch längst gemerkt und würden scharenweise zum Judentum konvertieren bzw. einen Juden oder eine Jüdin heiraten um wenigstens den Nachkommen die Möglichkeit zu geben Jude zu werden. Die Realität sieht jedoch anders aus.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Pest Offline



Beiträge: 657

16.12.2009 12:52
#13 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Nun, ich muss zugeben das ich mich auch schon das ein oder andere mal im Partyrausch bis zum Umfallen behackt habe, doch irgendwann setzte dann doch der Verstand ein. Zum Einen finde ich es mittlerweile einfach nur peinlich, wenn man sich so sehr besäuft, das man irgendwo auf nem Feldweg einpennt und am nächsten Morgen in seiner eigenen Kotze aufwacht und zum Anderen ist's einfach nur dumm, da es verdammt gefährlich ist und damit meine ich nicht mal die Gefahr einer Alkoholvergiftung.
Erst letztens wurde einer von nem Wagen geplättet, der meinte, er müsse sich auf der Strasse hinlegen und seinen Rausch ausschlafen. Das ist einfach nur Dummheit pur (auch wenn man besoffen ist, hat man noch ein kleines Maß an Verstand) und, auch wenns für die Eltern und Freunde sicher schlimm ist, schlicht und ergreifend verdient. Wer sowas dämliches bringt, der muss nicht auf Mitleid hoffen. Gleiches gilt für die, die an ner Alkoholvergiftung krepieren.

Aber gut, wir alle machen unsere Erfahrungen und gerade als Jugendlicher kennt man nicht immer seine Grenzen. Wenn man auf ner Feier ist, dann trinkt man halt mal einen mit - es schmeckt gut, es 'gehört irgendwie dazu' und wann man aufhören sollte, weiss man auch erst nach den ersten paar Abstürzen und wenn man daraus nichts lernt, dann ist es wahrscheinlich, das man eh irgendwann von der Natur ausselektiert wird. Survival of the smartest, in diesem Fall.
Ich würde das ganze weder auf 'die Gesellschaft', noch auf die Eltern schieben. Eltern zum Einen haben absolut keine Kontrolle. Das kann man an sich als wissenschaftlichen Fakt gelten lassen. Je mehr Eltern verbieten und 'Aufklären' desto interessanter wirds. Du kannst einem Kind hundert mal sagen, das der Herd heiss ist, sobalt du wegschaust sind die Hände auf der Platte und die Tränen am fliessen. Mit Alkohol verhält es sich ähnlich, man macht seine Erfahrungen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 14:26
#14 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Verbieten finde ich auch nicht so gut, genau auch solche Eingriffe wie Rauchverbot, jetzt mal ohne Urteil an Raucher,aber ich finde der Staat sollte sich aus dem Privatleben der Menschen raushhalten allgemein,er hat ja immer mehr Programme die angeblich nur Schutz sein sollen,deshalb auch sowas wie die reisige Verfassungsbeschwerde,zum anderen Thema, denn schutz heißt beim Staat,Herrschen,Macht und gängeln,und über Bürger bestimmen und den Menschen Gläsern machen,und Datenschutz Mißachten,die alles nur zu unserem besten,den Spruch hatte ja auch die Eltern schon.

Dennoch normal finde ich eher wenn vielleicht 16,17 Jährige Erfahrungen oder etwas ältere machen wollen.
Aber bei 10 Jährigen Kindern finde ich es wirklich nicht normal,da denke ich entweder sind Eltern keinerlei Vorbild,können Kindern keine Grenzen setzten wenn sie die in diesem Alter gar nicht mehr im Griff haben,und es zeigt eine Erziehung völlig ohne Werte,und auch versagen der Schule.
Da stimmt dann etwas nicht mehr,da fehlt schon den kleinsten das wichtigste,die Fürsorge und Liebe der Eltern.

Sonst das Jugenliche Erfahrungen machen wollen ist normal,wir haben uns ja auch aufgelehnt,und damals noch viel schlimmer,da mußte man schon für eine Jeans kämpfen.
Dennoch war es nie so dermaßen aus dem Ruder gelaufen,
man sollte ja auch die Gesundheit bedenken
erstens werden solche Mädchen selber auch von den normalen Jungs hier nicht mehr ernst genommen,
eher zur belustigung für Zwischendurch
aber heiraten wollte bestimmt keiner eine die seit sie 10 ist säuft
und die Kinder kämem wohl dann auch mit Schaden zur Welt,
und man kann seine gesamte Zukunft abhaken,
denn da gehen ja auch andere Dinge mit einher
also wird es schwierig mit Berufstätigkeit
und es kostet nicht zuletzt der volkwirtschaft richtig Geld.
Aviel

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.12.2009 19:19
#15 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Zitat von Pest
Nun, ich muss zugeben das ich mich auch schon das ein oder andere mal im Partyrausch bis zum Umfallen behackt habe, doch irgendwann setzte dann doch der Verstand ein. Zum Einen finde ich es mittlerweile einfach nur peinlich, wenn man sich so sehr besäuft, das man irgendwo auf nem Feldweg einpennt und am nächsten Morgen in seiner eigenen Kotze aufwacht und zum Anderen ist's einfach nur dumm, da es verdammt gefährlich ist und damit meine ich nicht mal die Gefahr einer Alkoholvergiftung.


Ach, sieh mal an, jetzt auf einmal setzt doch der Verstand ein. Sobald ihr einen Muslim fragt: "Ey warum trinkst du kein Alkohol?" antwortet er:"Mein Glauben verbietet mir das" lacht ihr ihn aus.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

16.12.2009 19:25
#16 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Es ist nunmal ein Unterschied ob man keinen Alkohol trinkt weil man die davon ausgehenden
Gefahren verstanden hat oder weil es einem eine nichtexistente Gottheit vorgeschrieben hat.
Der zweite Fall wäre im Alkoholrausch noch verständlich.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Pest Offline



Beiträge: 657

16.12.2009 19:25
#17 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Ich trinke Alkohol, nur nicht in den Massen, das ich rumkotze. Zu sagen das man keinen Alk trinkt, nur weil ein Gott, den es nicht gibt, es einem verboten hat, hat nichts mit Verstand zu tun, sondern mit religiöseer Überzeugung/Verbohrtheit.
Ich für meinen Teil sag zu einem guten Whisky nicht nein.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

16.12.2009 19:37
#18 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Ich bin Atheistin und trinke trotzdem nicht :). Ich habe an meinem 16ten zum ersten Mal Alkohol getrunken, das zweite Mal an meinem 17ten und das dritte Mal an meinem 18ten :). Dazwischen/davor/danach aber nicht :). Ganz ohne die Vorschrift einer Gottheit :). (Wobei der von mir angeführte Grund, dass mir Alkohol nicht schmeckt bzw. zu penetrant riecht auch von Vielen nicht als Grund gesehen wird *G*)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

16.12.2009 20:00
#19 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Zitat von Aviel
Allgemein ist Alkohol ja sowieso kein Problem,leibfeindlich ist man bei uns nicht...
wie aber das in Israel direkt ist weiß ich nicht...
in Deutschland gibt es so gut wie keinen Glauben...
nur Menschen die ihren Namen nach so heißen...
sogesehen ist die Gesellschaft hier fast rein Atheisten...
es sind nur einzelne die mehr gläubig versuchen zu leben...
man kann gar nicht von Glauben sprechen....
gehen nie in die Kirche oder nur zu Festen...
nciht von einem...
Christlichen Problem sprechen...
sogar ich weiß nicht mal so...
das sie ihren Hauptpunkt Unmodern finden...
also aus Sicht der Bibel sind es schon lange keine
Gläubigen....
deshalb kann man die Gesellschaft als atheistisch sehen
und auch das Problem.....



Aufgabe/Problem: Wie beweise ich zweifelsfrei, dass Komasaufen erst dann auftreten kann, wenn die Gesellschaft atheistische degeneriert ist.
Lösung: Avielismus, die hohe Kunst der traditionellen Wortschnitzerei verbunden mit dem radikalen Ausmerzen von Zusammenhängen.

Was das "Azopft is!" für den Atheisten, ist das "Urbi et Orbi" für den Christen!





Erlebares Beipiel von Avielismus

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Pest Offline



Beiträge: 657

16.12.2009 20:35
#20 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

^ Bleibt nur zu sagen: Hoch die Tassen und Prost!

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 20:52
#21 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

ich hatte sogar mal das umgedrehte Problem,weil ich kein Alkohol mag damit auch keinen Wein,und es vorgeschrieben ist Sabbat zB Wein zu trinken,
weil Enthaltsamkeit da eher als Sünde gesehen wird bei uns,so erlaubte mir zwar mein Rabbiner statt dessen Traubensaft und sagte den könne ich auch nehmen,aber besser wäre eigentlich Wein.Aber ich mag einfach keinen Alkohol.
Aviel

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.12.2009 20:55
#22 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Ich trink gern Bier und Apfelwein.
Ingwertees und ähnliches sind auch recht lecker.
Schon bei Wein rebelliert mein Magen und hochprozentiges mag ich eh nicht.
Ansonsten bin ich auch noch nichtrauchender Atheist.

Wie steht es eigentlich mit dem Messwein?
Da hat doch schon so mancher Ministrant...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 21:07
#23 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Wie ist eigentlich Alkohol bei Christen gesehen?
Aviel

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.12.2009 21:13
#24 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Zitat
Wie ist eigentlich Alkohol bei Christen gesehen?
Aviel



Der Wein wird bei der Wandlung doch in das Blut Jesu verwandelt - am Alkoholgehalt ändert das aber nichts!

http://de.wikipedia.org/wiki/Transsubstantiation

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

maleachi 89 ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2009 21:17
#25 RE: Die Moderene Gesellschaft Antworten

Zitat von Aviel
Wie ist eigentlich Alkohol bei Christen gesehen?
Aviel


Da gibt es so viel Meinungen, wie es Sekten gibt. Die Adventisten etwa sehen am liebsten die völlige Abstinenz, wie es auch bei vielen weiteren protestantischen Richtungen zum 'guten Ton' gehört, den "Tempel des Geistes" nicht mit geistigen Getränken zu schänden . Bei den Katholiken geht es ja meist weniger streng zu, die lassens auch mal krachen und sind nicht so puritanisch wie die Evangelen.
In der Anfangszeit des Pontifikats Johannes Paul II. gab es schon auch mal polnischen Wodka zum Frühstück.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz