Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.645 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2
Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

27.12.2009 22:35
#26 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Zudem war meine Anmerkung nicht religiöser, sondern eigentlich politischer Natur.

________________________
...

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2009 00:34
#27 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

ich frage mich nur was daran beleidigend gewesen sein soll,ich kann da keinen pers. Angriff von Welfen sehen.
aber das soll mir auch egal sein,Gerechtigkeit gibt es hier sowieso nicht.Was ihr unter gerecht versteht stammt aus einer anderen Welt.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2009 08:10
#28 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Lasst doch die Süße schwafeln, Leute. Gebt dem Troll nicht noch Futter, indem ihr antwortet.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.029

28.12.2009 09:10
#29 Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Zitat
Die Warnung an Pamuk war vollkommen gerechtfertigt.

Dabei war's noch nicht mal eine Verwarnung. Nur eine Vorverwarnung. Hier kann sich niemand beschweren, aufgrund seiner eigenen Wortwahl ohne Ahnung in eine Verwarnungfalle getappt zu sein. Schreibt einfach zivil. Auch mit Saft und Leidenschaft ist das möglich. Besonders daneben empfinde ich die Klage: "Aber andere dürfen mehr beleidigen als ich!" Das sind subjektive Empfindungen, die der Entscheidung des Moderators gegenüberstehen. Auch die mögen unterschwellig subjektiv gefärbt sein können, wir sind alle nur Menschen. Aber die Moderatorenentscheidung ist zu akzeptieren. Sollte doch nicht sooo schwer sein, oder, Aviel?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2009 09:42
#30 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Gysy hat wohl Angst vor BS sonst hätte er ihn für jede Beleidigung anmich schon lange verwarnt,aber er ist ungerecht,und blind und will es nicht sehen,weil es ja sein Liebling ist.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.029

28.12.2009 09:47
#31 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

WO hat BS dich beleidigt, Aviel?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2009 09:56
#32 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

es ist egal ich hab dir ja eine PN geschrieben

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

28.12.2009 11:23
#33 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Zitat von Pamuk
Zudem war meine Anmerkung nicht religiöser, sondern eigentlich politischer Natur.

Ändert das was? In der Signatur werden oftmals Zitate bekannter Politiker, oder allg. ausgedrückt gekannter Menschen genommen.
Ob das Niveau der Person von der das Zitat stammt mit der Person die es in der Signatur benutzt übereinstimmt sei dahingestellt, dass ich aber von Dir mit Claudia Roth verglichen werde, ist für mich persönlich schon eine starke Beleidigung. (Das ist so ziemlich das Letzt, mit welcher politischen Person ich verglichen werden möchte)

Aber immerhin Claudia Roth ist eine Person! Normalerweise vergleichen Islamisten Ungläubige mit Affen und Schweinen, da bin ich bei Dir sogar einigermaßen glimpflich davon gekommen? Soll ich mich jetzt bedanken?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Pest Offline



Beiträge: 657

28.12.2009 12:06
#34 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Zitat
Soll ich mich jetzt bedanken?



Du könntest aus Dankbarkeit konvertieren...

William Offline

´s Anti-Christ-Birne


Beiträge: 451

06.01.2010 13:12
#35 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Vielleicht ist die Fatwa schuld daran, dass ich Weihnachten und Silvester in der Vorhalle eines Irrenhauses verbringen durfte?

********
Amicalement, William

Ich supporte http://dialog2punkt0.xobor.de

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

06.01.2010 19:39
#36 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Also William, du räumst den Muslimen zu viel Macht über dich ein . Meintest du nicht Vorhölle? :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

09.01.2010 00:41
#37 RE: Fatwa gegen das Weihnachtsfest Antworten

Wie witzig alles mal wieder ist. Und wie schön das die Medien so perfekt Hocharabisch verstehen können das sie super übersetzt haben!!! Diese Hetzerei nervt echt langsam.

Wer Arabisch Kann ist klar im Vorteil.


Geplanter Krach an Weihnachten
(iz). In einigen Medien und auf einigen Internetseiten war rechtzeitig zum Fest die Rede davon, dass der bekannte Scheich Yussuf Al-Qaradawi angeblich Weihnachten verbieten wollte. In der Berichterstattung benutzte man dabei Wörter wie „Heiligabend-Attacke“ (Spiegel.de) oder „Angriff auf Heiligabend“ (Bild.de). Diese Wortwahl und der Vorwurf wurde inzwischen von zahlreichen deutschen Muslimen zurückgewiesen. Die Berichterstattung, die ein „Weihnachtsverbot“ für Christen in islamischen Ländern suggerieren wollte, ist irreführend und entspricht nicht der Wahrheit. Bei den zitierten Worten des Gelehrten Al-Qaradawi handelte es sich um seine Freitagspredigt vom 11.12.2009, die Mohamed Ibrahim, Imam einer Wolfsburger Moschee, sich in arabischer Sprache angehört hat.

http://islamische-zeitung.de/?id=12817

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz