Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 122 Antworten
und wurde 3.506 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

03.01.2010 19:49
#26 Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat von BS
Wieso mit dem Maulkorb? Wir sagen doch nach wie vor klar und deutlich, Allarsch, der Nichtexistente, ist ein die Erfindung eines kranken Hirns und Mohammel war ein pädophiler, epileptischer Analphabet im Größenwahn.

"Allah, der Nichtextistente mit seinem Gesandten von zweifelhafter ethischer Qualität" - könnte man vielleicht auch so sagen. Ich glaube auch nicht, dass es die etwas rustikalere Rhetorik unseres Bruders Spaghettus ist, die dich nicht mehr über die Beweisführung einer Gottesexistenz mitdiskutieren lassen mag, Nuralhuda. Es ist so, dass du diese Beweise nicht hast. Auch wenn der Gesandte dies eben behauptet. Aber seine Beweisführung im Koran ist eben mehr als schwach... Das Argument muss du dir schon gefallen lassen, und darauf hätte ich gerne eine überzeugende Antwort. Gut zu Gesicht stünde euch Koran-Gläubigen auch, einmal die Gottzeilen dieses heiligen Buches als vieleicht nicht ganz zufriedenstellend zu RELATIVIEREN. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass z.B. wissenschaftlich geschulte Muslime den Koran bei weitem nicht so hochjubeln, wie es die Koranschüler ohne wissenschaftliche Ausbildung tun.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

04.01.2010 07:01
#27 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Macht ein allmächtiger Gott überhaupt einen Sinn?
Ist er allmächtig, so muss er zwingend auch allwissend sein, da dieses zu seiner Allmacht ja vorausgesetzt sein muss.
Welchen Sinn macht aber solch ein Wesen überhaupt?
Es ist dann eben alles so wie es eben ist!


Genauso sieht es aus. Der christliche/jüdische Gott aus der Bibel kann garnicht existieren, weil er ein Widerspruch in sich ist! Genauso wenig kann er allliebend sein und gleichzeitig frei und allmächtig. Vor allem aber kann er nach 1.Johannes nicht "Liebe" sein. Wäre er Liebe würde sein ganzes Wesen mit dieser Liebe durchdrungen sein. Liest man aber die ersten 5 Bücher Mose, dann findet man da keinen "liebenden" Gott, denn Liebe rechtfertigt nicht andere über die Klinge springen zu lassen. Wobei auch hier Liebe genau definiert sein müsste...

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Serapis Offline



Beiträge: 148

13.02.2010 19:48
#28 RE: G'tt als Ursprung aller Existenz Antworten

Zitat
Macht ein allmächtiger Gott überhaupt einen Sinn?
Ist er allmächtig, so muss er zwingend auch allwissend sein, da dieses zu seiner Allmacht ja vorausgesetzt sein muss.



Was, wenn Gott weder allwissend noch allmächtig ist, sondern entwicklungsfähig? Und dieses Universum die Folge einer Entwicklung?

____________________
Zum Lügen gehören immer noch zwei: Einer der lügt, und einer der's ihm glaubt. - Homer Simpson
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. - Albert Einstein

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.02.2010 20:06
#29 RE: G'tt als Ursprung aller Existenz Antworten

Zitat von Serapis
Was, wenn Gott weder allwissend noch allmächtig ist, sondern entwicklungsfähig?

Dann ist er nicht prinzipiell unmöglich. Ändert aber nichts daran, das dieser Gott - wie alle anderen - recht unwahrscheinlich ist.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2010 20:07
#30 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Wobei auch hier Liebe genau definiert sein müsste...



Genau das ist das Problem!
Aber nicht nur Liebe muss definiert werden, sondern auch Allmacht und Allwissenheit.

Können wir Allmacht durchschauen und können wir uns vorstellen wie es ist alles zu wissen?
Ist das so gemeint wie wir es uns vorstellen?
Und ist Liebe nicht auch manchmal unangenehm?
Die Menschen die wir Menschen als erwachsen bezeichnen, die gehen davon aus das sie nicht mehr erzogen werden müssten. Oder sogar können. Gott sieht das vielleicht anders?



Zitat
Ich verstehe nur nicht, warum der G'ttesglaube(ganz egal wie dieser sich nun gestaltet) abgekanzelt wird, da sich eine g'ttliche Existenz scheinbar nicht beweisen lässt, während eine naturwissenschaftliche Hypothese ernsthaft zur Diskussion gestellt wird, obwohl es für diese im Prinzip auch nur philosophische Ausgangspunkte gibt - nämlich im Bereich der Erkenntnisphilosophie.




Geht mir genauso.


Zitat
Die Naturwissenschaft fordert Gesetzmäßgkeiten, während der Gläubige womöglich eher auf den Empirismus und seine sinnliche Wahrnehmung setzt.




Weil die Naturwissenschaft sich im Gegensatz zur Religion nicht mit den Befindlichkeiten der Menschen befasst.
Letztere setzt den Menschen in den Mittelpunkt, während Naturwissenschaft nur dafür da ist, "natürliche" Vorgänge zu erklären.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.02.2010 20:12
#31 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

"Befindlichkeiten" sind natürliche Vorgänge. Was sollten sie sonst sein? Soweit ich weiß, ist dass das Gebiet der Psychologie.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2010 20:15
#32 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Deshalb hab ich natürlich in Anführungsstriche gesetzt. Natürlich-Natur-Naturwissenschaft-draussen-greifbar-messbar
Während die Psychologie auch nicht ganz ohne Rätselraten und Vermutungen auskommt.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

13.02.2010 20:41
#33 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Was, wenn Gott weder allwissend noch allmächtig ist, sondern entwicklungsfähig? Und dieses Universum die Folge einer Entwicklung?

Der gute alte Pantheismus...
Macht aber wirklich keinerlei Sinn!
Wenn wir diese Entwicklung Gott nennen, dann können wir es auch bleiben lassen!
Ist halt so, wie es eben ist!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Serapis Offline



Beiträge: 148

13.02.2010 21:23
#34 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Macht aber wirklich keinerlei Sinn!



Evolution ist Entwicklung. Mensch ist Entwicklung (wenn wir mal von den religiös Verblendeten absehen). Sinn macht das durchaus.

____________________
Zum Lügen gehören immer noch zwei: Einer der lügt, und einer der's ihm glaubt. - Homer Simpson
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. - Albert Einstein

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

14.02.2010 08:10
#35 Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat von Serapis
Evolution ist Entwicklung. Mensch ist Entwicklung (wenn wir mal von den religiös Verblendeten absehen). Sinn macht das durchaus.

Religion war Entwicklung. Die Überwindung der Religion ist Entwicklung. Der Sinn liegt in dem Erkenntnisdrang der Menschen. Die Realitätsreflektion macht Sinn. Die unreflektierte Gottannahme macht (in dem Rahmen der Sinndefinition) keinen Sinn.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2010 09:40
#36 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Gott führt zur Erkentniss.Realitätsreflektion macht Sinn.Etwas abzulehnen nur weil man es nicht kapiert, gehört nicht dazu. Religion ist Entwicklung. Und zwar solange bis die menschliche Gefühlswelt ersetzt werden kann.
Also nie.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

14.02.2010 11:17
#37 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Etwas abzulehnen nur weil man es nicht kapiert, gehört nicht dazu.


Wie z.B. die Evolutionstheorie oder die Geschichte.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.02.2010 12:00
#38 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Gott führt zur Erkentniss.Realitätsreflektion macht Sinn.Etwas abzulehnen nur weil man es nicht kapiert, gehört nicht dazu. Religion ist Entwicklung. Und zwar solange bis die menschliche Gefühlswelt ersetzt werden kann.
Also nie.

Religion ist wesentlich Stagnation, Denkfaulheit und Realitätsverweigerung.
Hat zugegeben auch gewisse Vorteile - für mich ist das aber nichts!

Zitat
Evolution ist Entwicklung. Mensch ist Entwicklung (wenn wir mal von den religiös Verblendeten absehen). Sinn macht das durchaus.

Für eine Gottesannahme macht das durchaus keinen Sinn...
Allenfalls im negativen Sinn Mainländers - das haben wir ja schon diskutiert:
topic-threaded.php?forum=3&threaded=1&id=2787&message=3119295

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

14.02.2010 16:40
#39  Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat von Maik
Etwas abzulehnen nur weil man es nicht kapiert, gehört nicht dazu. Religion ist Entwicklung. Und zwar solange bis die menschliche Gefühlswelt ersetzt werden kann. Also nie.

Wenn du deine höchsteigenen Gefühle nicht von Religion trennen kannst, siehst und machst du etwas falsch. Oder kannst du mir erklären, wieso ich als Atheist eine Gefühlswelt habe?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2010 16:49
#40 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Weil die Existenz von Gott nicht von deinem Glauben abhängt gysi.
Unsere Seele kann sich nicht erinnern wo sie herkommt.Wir haben, wenn überhaupt, anfangs nur das nebulöse Gefühl das da irgendwie mehr sein muss.Das kann man nicht Gewissheit nennen, das kann man ja nicht einmal Erinnerung nennen.Denn Erinnerung beinhaltet zumindest zum Teil ein paar klare Elemente.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

14.02.2010 19:05
#41 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
das da irgendwie mehr sein muss


Das gilt aber nicht für alle!

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2010 19:15
#42 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Wir haben, wenn überhaupt, anfangs nur das nebulöse Gefühl das da irgendwie mehr sein muss

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.02.2010 19:15
#43 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Weil die Existenz von Gott nicht von deinem Glauben abhängt gysi.
Unsere Seele kann sich nicht erinnern wo sie herkommt.Wir haben, wenn überhaupt, anfangs nur das nebulöse Gefühl das da irgendwie mehr sein muss.

Da ist auch mehr!
Aber das ist doch durch Evolution entstanden und war eben vorher so nicht da.
Nach dem Tode ist es dann auf das Ich bezogen wieder weg - in der Menschheit und deren Kultur lebt es aber (zumindst) vorerst weiter.
Auf das Universum bezogen ist sogar alles unvergänglich und das Entstehen mehr oder weniger eine Illusion.
Aber alle Erscheinungen IM Universum haben einen Anfang und ein Ende.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2010 19:18
#44 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Aber alle Erscheinungen IM Universum haben einen Anfang und ein Ende.



Deshalb ist es auch völlig überflüssig über Evolution zu streiten.
Sie steht Gott nicht im Weg.
Und da du an anderer Stelle ja schon festgestellt hast das Gott nicht wissenschaftlich ist, braucht man nicht das Eine gegen das Andere ausspielen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

14.02.2010 21:06
#45 Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat von Maik
Weil die Existenz von Gott nicht von deinem Glauben abhängt gysi.
Unsere Seele kann sich nicht erinnern wo sie herkommt.Wir haben, wenn überhaupt, anfangs nur das nebulöse Gefühl das da irgendwie mehr sein muss.

Es gibt eine andere Erklärung, die irgendwie naheliegender ist: Du bist mit diesem einen Körper, den du inklusive seiner Gefühle und Erinnerungen "Ich" nennst, erst mit dem Zeugungsakt in die Existenz getreten. Und mit deinem Tod wird das alles (die Gefühlswelt ist die Seele und von seinem Träger, dem Körper, abhängig) aus dieser Existenz heraustreten. (Zu der prinzipiellen Unendlichkeit alles Endlichen habe ich was in meinem E-Book, unten verlinkt, geschrieben; darauf will ich jetzt nicht eingehen.)

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2010 21:25
#46 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Ok das erscheint dir also naheliegender.


Zitat
(die Gefühlswelt ist die Seele und von seinem Träger, dem Körper, abhängig)



Das stimmt natürlich insofern, das man mies drauf ist wenn der Körper krank ist.
Aber das untermauert nicht das der Geist verschwinden soll, wenn der Körper vergammelt.
Im Gegenteil: Eher das er sich in einer Art Gefängnis befindet, bis zur Auferstehung.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.02.2010 23:48
#47 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Das stimmt natürlich insofern, das man mies drauf ist wenn der Körper krank ist.
Aber das untermauert nicht das der Geist verschwinden soll, wenn der Körper vergammelt.
Im Gegenteil: Eher das er sich in einer Art Gefängnis befindet, bis zur Auferstehung.

Wo verbirgt sich eigentlich der Geist von Demenzkranken?
Ist er irgendwo im Hirn eigesperrt und wartet auf die Auferstehung?
Der Geist ist eine Eigenschaft des Körpers und ohne diesen absolut undenkbar!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2010 04:22
#48 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Warum ist dann mancher Gesunde dumm und mancher Kranke nicht?
Seele ist Geist und Körper und ohne eins von beiden ist sie krank.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.047

15.02.2010 08:38
#49 Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat von Maik
Warum ist dann mancher Gesunde dumm und mancher Kranke nicht?
Seele ist Geist und Körper und ohne eins von beiden ist sie krank.

Weil es Leute gibt, die nur einen Schnupfen haben. Andere leiden an schweren Traumata, sind depressiv oder sonstwas. Wieder andere leiden an neuralgischen Erkrankungen und haben ihren Verstand eben nicht mehr beieinander. Es gibt eben diese und diese Erkrankungen. Und es ist von deiner körperlichen Befindlichkeit abhängig, wie du dich konzentrieren kannst. Es ist von deiner seelischen Befindlichkeit abhängig, welche Kraft deinen geistigen Motor treiben kann.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2010 08:44
#50 RE: Hat Gysi doch Recht? Antworten

Zitat
Seele ist Geist und Körper und ohne eins von beiden ist sie krank.

Seele ist Schall und Rauch, eine üble Erfindung von Religioten, um haltlose Jenseitsversprechungen begründen zu können. Jdenfalls in dem Sinne, in dem sie etwas andres als Psyche bedeutet.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz