Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 604 Antworten
und wurde 16.753 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 25
Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:08
#426 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

weil ich überhaupt gar nicht über andere Urteile
du interpretierst mich vielelicht so aber ich urteile über niemanden
wenn ich über Religion diskutiere meine ich die Sache nicht die Menschen und urteile nicht was sie glauben,sondern ich meße alles an der schrift
aber was jemand glauben will ist seine Sache da misch ich mich nicht ein
ich sage nur vielelicht ich glaube nicht so daran
und über Atheisten urteile ich genauso nicht

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:09
#427 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

ach ich bin lieber immer über über die Straße vom Bahnhof zum Bowling so ganz oben gegangen,haben uns da immer 1 mal im Monat von Städtechat getroffen und dann Bremen unsicher gemacht

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:19
#428 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Aviel
und über Atheisten urteile ich genauso nicht



Seit wann??

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.01.2010 16:20
#429 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Historisch ist Jesus schon lange nachgewiesen.



Nichtmal das stimmt.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:24
#430 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Seit wann??



mir zu anstrengend den ganzen Tag rumzurennen und über andere zu urteilen und sich damit das Gehirn zu vergiften,soll doch jeder danach leben

leben und leben lassen

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:33
#431 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Aviel

Zitat
Seit wann??


mir zu anstrengend den ganzen Tag rumzurennen und über andere zu urteilen und sich damit das Gehirn zu vergiften,soll doch jeder danach leben
leben und leben lassen




Jetzt auch noch Erinnerungslücken oder gar Amnesie??

Jesses..da kommts aber knüppeldick. Bist du bei dem Fahrradunfall auf den Kopf gefallen??

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:34
#432 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Ich wollte mich auf die Seite derer stellen, die so sind wie du einer bist! Aber die Schwerkraft der Wirklichkeit war stärker, Wirklichkeit sei dank!



Wenn du meinst Gysi. Ich muss dich nicht persönlich kennen nur um gewisse Mechanismen zu kennen.
Und wenn du die Religion hasst und das mit deiner Kindheit begründest, dann ist die Sache glasklar.


Zitat
Das ist eben frei Erfunden und hat mit Wirklichkeit nichts zu tun,es hätte so nicht passieren können das so jemand Hingerichtet wird,dazu ist im Jüd. alles geregelt im gesetz und man ist zu pingelig,



Von Gesetzesbrüchen hast du noch nichts gehört aviel? Es IST so passiert.



Zitat

Ach, Maik, gibs doch zu.

Dein verzweifeltes Klammern an die Bibel, an einen tyrannischen Übervater ist nur die Folge deiner Kindheitserlebnisse. Du bist einfach zu schwach entwickelt, um selbstverantwortlich durchs Leben zu kommen. Du bist zu mutlos, die Verantwortung für deine Taten selbst zu übernehmen und versteckst dich deshalb hinter deinem Übervater Jehova, der statt dir für alles verantwortlich ist.




Hast du schon mal was vom Gericht gehört Bruder Spaghettus?
Christen und Verantwortungslosigkeit, das ist wie die eierlegende Kuh.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:34
#433 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Historisch ist Jesus schon lange nachgewiesen.


Nichtmal das stimmt.




Über ihn ist in etwa soviel bekannt wie über Robin Hood oder König Artus...und die wurden ja auch zur Legende.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.01.2010 16:40
#434 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Es IST so passiert.



WEIL ICH ES SAGE! Ätsch!

Zitat
Christen und Verantwortungslosigkeit, das ist wie die eierlegende Kuh.



Scheiß auf 2000 Jahre Praxis - die sagen nichts aus! Wir sind gut - weil wir gut sind!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:41
#435 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Wer leugnet das Jesus historisch ist, der ist auch in anderen wissenschaftlichen Fragen kaum ernst zu nehmen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.01.2010 16:45
#436 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Wer leugnet das Jesus historisch ist, der ist auch in anderen wissenschaftlichen Fragen kaum ernst zu nehmen.



WEIL ICH ES SAGE!

Weg mit der Realität! Böse Realität! Ich weiß es besser!!!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 16:49
#437 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Maik
Wer leugnet das Jesus historisch ist, der ist auch in anderen wissenschaftlichen Fragen kaum ernst zu nehmen.



Gut..ich leugne es nicht. Aber er ist ne Fußnote der Geschichte,aufgebauscht zur Legende wie besagte Robin Hood oder Artus.
Deren PR-Abteilung hat sie allerdings nicht bis zum Messias gebracht,obwohl Artus der Sage nach ja auch zurückkehrt ,wenn es Britannien richtig schlecht geht.
Wndert mich doch immer wieder wie leichgläubig,im wahrsten Sinne des Wortes,viele Menschen sind.......du scheinst ja auch an Joseph Smith Visionen zu glauben,ohne zu wissen,ob der Mann nicht vlt. einfach ein "neurologisches Problem"hatte.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.867

10.01.2010 16:55
#438 Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Maik
Wenn du meinst Gysi. Ich muss dich nicht persönlich kennen nur um gewisse Mechanismen zu kennen.

Du kennst auch die Mechanismen nicht. Du weißt gar nichts!

Zitat
Und wenn du die Religion hasst und das mit deiner Kindheit begründest, dann ist die Sache glasklar.

Ich hasste es, ohne zwingenden Grund von den Erwachsenen in schwere Gewissensnöte gebracht worden zu sein. Ich hasse es, wenn das unseren Kindern heute noch angetan wird. Und ich leide darunter, dass Religion die naturalistische Basis der Realitätsreflektion und der Kommunikation zerstört. Ich leide darunter, dass unsere Demokratien, der Humanismus, die Wissenschaft, der Kampf um den Weltfrieden und die Meinungsfreiheit diesen Atavismus wie ein Klotz am Bein noch durch die Weltgeschichte zu schleppen haben.
Natürlich hasse ich, was mir das Leben so schwer und teilweise unerträglich machte! Aber ich kann diese Leiden fühlen, was vielen anderen Religionsopfern leider nicht vergönnt ist. Die beten in Litaneien, wie herrlich es ist, in Gottes Obhut zu sein. Doch sie FÜHLEN das Gegenteil! Ich bin befreit! Das sind die meisten leider nicht. Aber schön, dass du meine Gefühle nachvollziehen kannst...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 17:02
#439 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Jetzt auch noch Erinnerungslücken oder gar Amnesie??

Jesses..da kommts aber knüppeldick. Bist du bei dem Fahrradunfall auf den Kopf gefallen??



nein aber warum soll man ständig sich über andere den Kopf zerbrechen,da lese ich lieber ein schönes Buch,und was hat man davon
soll ich jetzt Menschen in Böse und Gute einteilen
hab ich was davon
tut mir leid ich bin kein Dualist

für mich ist G"tt der urteilt
oder kann ich ins Herz des Menschen sehen?

Tratsch usw. mag ja gesund sein,ist aber nicht meine Welt,bei sowas mach ich auch nicht mit.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.867

10.01.2010 17:04
#440 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Aviel
für mich ist G"tt der urteilt
oder kann ich ins Herz des Menschen sehen?

Ja, dann pfusche ihm doch nicht ins Handwerk und halte ab jetzt deine Klappe! Wenn es mal wieder um deine großen Ethik-Urteile und Abqualizizierungen Andersdenkender geht. Ansonsten sind deine Beiträge willkommen. Soweit, wie sie es schon immer waren.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 17:09
#441 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Ich hasste es, ohne zwingenden Grund von den Erwachsenen in schwere Gewissensnöte gebracht worden zu sein. Ich hasse es, wenn das unseren Kindern heute noch angetan wird.



Sag ich doch.



Zitat
Natürlich hasse ich, was mir das Leben so schwer und teilweise unerträglich machte!




Sag ich doch.


Zitat
Aber ich kann diese Leiden fühlen, was vielen anderen Religionsopfern leider nicht vergönnt ist. Die beten in Litaneien, wie herrlich es ist, in Gottes Obhut zu sein. Doch sie FÜHLEN das Gegenteil! Ich bin befreit! Das sind die meisten leider nicht. Aber schön, dass du meine Gefühle nachvollziehen kannst...




Genau meine Rede: Du verstehst es nicht wie andere sich wohlfühlen bei etwas das für dich mit negativen Erinnerungen verbunden ist. Wie gesagt: dir ist Religion vermiest wurden, aber dafür kann die Religion nichts.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 17:09
#442 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Von Gesetzesbrüchen hast du noch nichts gehört aviel? Es IST so passiert.




ja 2000 Jahre haben dann uns die Christen die Schuld gegeben Gott ermordet zu haben und uns gekreuzigt, bittere Realitiät

aber wie passt es das Gott immer derselbe und unveränderlich ist
und wie soll Gott sterben können
oder ein Mensch werden wenn bei Mose steht Gott ist kein Sohn Adam
also kein Menschensohn

schon mal den Midrasch Kult
oder die Ägyptische Religion passt auch haargenau zum evangelium
die Botschaft war wirklich sehr froh für uns

sollen wir denen glauben die uns immerzu jagen und vernichten wollen
wenn alle geglaubt hätten das
gebe es heute keinen einzigen Juden mehr

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 17:10
#443 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Ja, dann pfusche im doch nicht ins Handwerk und halte ab jetzt deine Klappe



Nicht verurteilen = Klappe halten?

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

10.01.2010 17:11
#444 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
Wie gesagt: dir ist Religion vermiest wurden, aber dafür kann die Religion nichts.



Das ist genauso sinnig, wie zu sagen: Dir ist die Religion verschönt worden, aber dafür kann die Religion nichts.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 17:15
#445 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat
2000 Jahre haben dann uns die Christen die Schuld gegeben Gott ermordet zu haben und uns gekreuzigt, bittere Realitiät



Na irgendwelche blöden Ausreden braucht man doch um die Juden zu hassen.
Die Bibel kann nichts dafür.
Beweis: Johannes16:1-3


Zitat
aber wie passt es das Gott immer derselbe und unveränderlich ist
und wie soll Gott sterben können
oder ein Mensch werden wenn bei Mose steht Gott ist kein Sohn Adam
also kein Menschensohn



Wenn Gott unveränderlich ist, dann steht fest was er will von Anfang an.
Und wenn es einen Sündenfall gab, dann muss es auch eine Erettung geben.Adam und Jesus stehen also im Zusammenhang.
Und nichts davon ist eine Änderung Gottes. Gott stirbt nicht, Gott Vater war ja auch nie auf der Erde.
Aber der Messias war angekündigt im ganzen AT. Und sein Tod auch.



Zitat
sollen wir denen glauben die uns immerzu jagen und vernichten wollen



Nein!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.01.2010 17:22
#446 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Maik
Wenn Gott unveränderlich ist, dann steht fest was er will von Anfang an.

...und braucht nur 2000 Jahre um es um zu setzen. Der man hat wahrlich alle Zeit der Welt...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.867

10.01.2010 17:22
#447 Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Maik
Genau meine Rede: Du verstehst es nicht wie andere sich wohlfühlen bei etwas das für dich mit negativen Erinnerungen verbunden ist. Wie gesagt: dir ist Religion vermiest wurden, aber dafür kann die Religion nichts.

Die Religion hat sich mir schon so gegeben, wie sie ist. Ach, nach näherem Studium der Materie habe ich Dinge gelesen, die viel schlimmer sind - und die die Religionslehrer begreiflicherweise nur schamhaft verschwiegen haben... Andere schlucken das Gift, und ich habe es ausgespuckt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 17:29
#448 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Ferkel.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 17:35
#449 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Maik
Wer leugnet das Jesus historisch ist, der ist auch in anderen wissenschaftlichen Fragen kaum ernst zu nehmen.



Wer behauptet, dass Jesus historisch nachgewiesen ist, weiß nicht mal, was wissenschaftliche Fragen sind.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.867

10.01.2010 17:43
#450 RE: Göttliche Autorität und Vernunfteinsicht Antworten

Zitat von Maik
Ferkel.

Und die, die Kinder mit diesem Gift abfüttern, nenne ich Verbrecher! 'tschuldigung, dass ich zu dem Thema nicht lustig sein kann.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | ... 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | ... 25
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz