Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 547 Antworten
und wurde 13.606 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 22
Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 14:45
#251 RE: Definitionen Antworten

Angst wovor? Zur vermeintlich minderbemittelten Unterschicht zu gehören.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 14:48
#252 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Jaja, sehen Götter wo keine sind, sehen Angst, wo keine ist...Schon bedauernswert, die Traumwelt von euch "Gläubigen



tut mir leid das Judentum glaubt keine Götter

alle Götter der Völker sind Götzten Nichtse

also egal wie sie auch immer heißen von unseren Standpunkt gibt es nur den Gott Israels
und sonst keinen

eine Erklärung warum die Völker Götter haben ist
in de rTora
weil Gott sie den Völker gegeben hat
aber und nicht

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.01.2010 14:48
#253 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Angst wovor? Zur vermeintlich minderbemittelten Unterschicht zu gehören.



Na, die Angst hält sich in Grenzen. (Für das minderbemittelte bräuchts schon den einen und den anderen Schlaganfall - und für die Unterschicht...einige Naturkatastrophen.)

He...Moment mal...? Willst du sagen, die Unterschicht sei automatisch minderbemittelt? Das Bildungsniveau mag zwar mit dem Wohlstand korrelieren, aber so generalisieren kann man das wohl kaum.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.01.2010 14:50
#254 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Maik
Angst wovor? Zur vermeintlich minderbemittelten Unterschicht zu gehören.

Davor kann ich keine Angst haben, ich gehöre zu den Studenten, die sind eine Kaste für sich - glaub mir, wenn man nicht dauernd säuft und sich die Pizza jeden Tag bestellt, dann kann man vom Bafög nicht nur leben, man kann davon sogar in Saus und Braus leben, sich mit teurer Schokolade verwöhnen, noch teureren Grapefruitsaft trinken und es genießen, zu den Ungläubigen zu gehören :).

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.01.2010 14:50
#255 RE: Definitionen Antworten

Zitat
alle Götter der Völker sind Götzten Nichtse



Für einen Atheisten ist diese Aussage bedeutungslos. Für jede Religion sind die Götter anderer Religionen "Götzen", Aviel.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.01.2010 14:52
#256 RE: Definitionen Antworten

Stimmt, Relix!

Zitat
He...Moment mal...? Willst du sagen, die Unterschicht sei automatisch minderbemittelt? Das Bildungsniveau mag zwar mit dem Wohlstand korrelieren, aber so generalisieren kann man das wohl kaum.

Das ist mir nicht aufgefallen, dass Maik auch noch den Brüller rausgelassen hat.
Huhu? Maik? Schon mal was von Bauernschläue und bildungsunabhängigem Geschäftstalent gehört?

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.01.2010 14:52
#257 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Davor kann ich keine Angst haben, ich gehöre zu den Studenten, die sind eine Kaste für sich - glaub mir, wenn man nicht dauernd säuft und sich die Pizza jeden Tag bestellt, dann kann man vom Bafög nicht nur leben, man kann davon sogar in Saus und Braus leben, sich mit teurer Schokolade verwöhnen, noch teureren Grapefruitsaft trinken und es genießen, zu den Ungläubigen zu gehören :).



Na, in Österreich geht das aber nicht.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 14:52
#258 RE: Definitionen Antworten

die tora ist ja auch nur für uns Juden und nur wir müßen damit leben
und für uns ist es halt so das alles Götzen sind
und nicht diskutierbar es gibt keine Götter
aber viele bgreifen es nicht,

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.01.2010 14:54
#259 RE: Definitionen Antworten

Zitat
und für uns ist es halt so das alles Götzen sind
und nicht diskutierbar es gibt keine Götter
aber viele bgreifen es nicht,



Für andere Religionen ist dein Gott aber eben genauso Götze, wie für deine Religion (auch wenn du sie nicht so nennen willst...) die anderen Götter Götzen sind.

Das ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder?

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.01.2010 14:56
#260 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Relix

Zitat
Davor kann ich keine Angst haben, ich gehöre zu den Studenten, die sind eine Kaste für sich - glaub mir, wenn man nicht dauernd säuft und sich die Pizza jeden Tag bestellt, dann kann man vom Bafög nicht nur leben, man kann davon sogar in Saus und Braus leben, sich mit teurer Schokolade verwöhnen, noch teureren Grapefruitsaft trinken und es genießen, zu den Ungläubigen zu gehören :).


Na, in Österreich geht das aber nicht.


Das ist gemein :(. Dann protestiert mal schön, ist ja unfair, wenn das bei euch ne geht :(. Und lasst euch nicht von den christlichen Parteien einschüchtern ;)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 14:58
#261 RE: Definitionen Antworten

nein ist nicht schwer nur kamen ja dieses religionen nach unserer
von den ganz Antiken aml abgesehen
so klingt es aber glaubwürdig
wenn einer kommt ihr hab euer buch verfälscht und ich bring euch einen neuen Gott mit

so wissen wir mindestens das keine neuen auftauchen können

da man aber einen Geist und die gesamte Geminschaft eins ist merkt man wenn Fremde drunter weilen
man merkt innerlic wer Jude ist selbst wenn du nicht mal mit dem Menschen gesprochen

Also es ist so als wenn christen Abendmahl feiern
unter Juden die sind alle eines

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.01.2010 15:03
#262 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Das ist gemein :(. Dann protestiert mal schön, ist ja unfair, wenn das bei euch ne geht :



Hm. Hat aber andere Vorteile. So z.B. keinen Numerus clausus - Noten sind egal, jeder kann studieren.
Deswegen flüchten auch so viele deutsche Studenten nach Österreich - in manchen Veranstaltungen habe ich den Eindruck, ich wäre umbemerket nach Deutschland transferiert worden.

PS: Und das Protestieren ist ZUM GLÜCK vorbei. Wirklich!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.01.2010 15:15
#263 RE: Definitionen Antworten

Das musst du besser wissen, Relix. Nur finde ich es doch eine Schweinerei, wenn ein Staat einem jungen Menschen nicht so viel bieten kann, wie er zum Überleben braucht :(. Ich finde ja die Mieten in den Wohnheimen schon zu hoch (darf demnächst 360 € im Monat blechen) gemessen am Bafög. Schon in Deutschland :(.

Zitat
Deswegen flüchten auch so viele deutsche Studenten nach Österreich - in manchen Veranstaltungen habe ich den Eindruck, ich wäre umbemerket nach Deutschland transferiert worden.

Verhalten sich die Deutschen sooo anders?

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

14.01.2010 15:16
#264 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Maik
Folgendes:
Du hast Menschen mit Robotern verglichen.
Untermauern wolltest du das mit der Tatsache das man mit Chemie in den menschlichen Organismus eingreifen kann.

Der Haken an dieser Überlegung ist:
Wer am Tropf der Pharmaindustrie hängt der ist genauso "glücklich" wie ein Alkoholiker.
Er ist nicht selbstständig und wird tatsächlich wie ein Roboter behandelt und das ist gegen die menschliche Natur.
Womit er eindeutig kein Roboter ist!

Noch mal:
A) Menschen sind nicht mehr als Biologische Roboter; sie bestehen aus Materie die mit anderer Materie (z.B. Drogen) wechselwirkt.
Worauf du antwortest:
B) Menschen sind normalerweise Selbstständig.
C) Menschen die Drogen nehmen sind unselbstständig und verhalten sich wie Roboter.
Woraus du folgst:
"Menschen sind keine Roboter"
(So stellt sich mir der Verlauf da...)

- Ob Menschen Selbstständig sind oder nicht ist unerheblich - das hat Niemand je bezweifelt.
- Warum sollte es einen Unterschied machen, wie sich jemand Verhält oder jemanden behandelt? Ändert das was an der Realität?
- Aus welcher Tatsache folgerst du, das Menschen keine Roboter sind? Daraus, dass sie sich normalerweise nicht wie welche verhalten? Um Verhalten ging es hier nie, sondern um den Körper. Und der ist weiterhin aus Chemikalien aufgebaut, und sein Verhalten basiert völlig auf diesen - verändert man die Chemikalien, verändert man den Menschen.
Dein Geist ist abhängig von deinem Körper und verschwindet nach allem was wir Wissen, wenn deine Gehirnzellen die Arbeit aufgeben.

Zitat von Maik
Und wenn das Körperliche überbetont wird dann sinkt das Selbstwertgefühl.

Was ist das "Körperliche"?
Du hast hier schon das Thema "Definitionen" genannt, aber verwendest allerlei Begriffe ohne dich klar aus zu drücken was gemeint ist...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.01.2010 15:30
#265 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Das musst du besser wissen, Relix. Nur finde ich es doch eine Schweinerei, wenn ein Staat einem jungen Menschen nicht so viel bieten kann, wie er zum Überleben braucht



Pfff...In etlichen Staaten, auch denen mit dem besten Bildungssystem weltweit, ist es Standard, dass sich Studenten verschulden müssen, um studieren zu können. Ich bin schon froh, dass das nicht nötig ist.

Was ist das Bafög überhaupt? Und wie viel bekommt man da?

Zitat
Verhalten sich die Deutschen sooo anders?



Nun, Verhalten nicht umbedingt - aber die Sprache...
Das "deutsche" (harte) Deutsch geht zumeist für viele Österreicher leider von irritierend bis quälend. (mich inklusive) Kann nix dagegen machen.
Bestimmte Dialekte verschlimmern dann das Ganze ins schier unterträgliche. (in dem Fall gibt es da natürlich auch Innerösterreichische, die die Schmerzgrenze deutlich überschreiten...)
Man gewöhnt sich natürlich an alles...mit der Zeit.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 15:32
#266 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Noch mal:
A) Menschen sind nicht mehr als Biologische Roboter; sie bestehen aus Materie die mit anderer Materie (z.B. Drogen) wechselwirkt.
Worauf du antwortest:
B) Menschen sind normalerweise Selbstständig.
C) Menschen die Drogen nehmen sind unselbstständig und verhalten sich wie Roboter.
Woraus du folgst:
"Menschen sind keine Roboter"
(So stellt sich mir der Verlauf da...)



das reicht mir nciht als Nachweis für deine Meinung,ich meine auch auf Grund von Pysikern was anderes
also beweis mal schön

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

14.01.2010 16:11
#267 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Aviel
ich meine auch auf Grund von Pysikern was anderes

"Auf Grund von Physikern"? Welche Physiker? Wenn du ein Argument hast, rück raus damit...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 16:13
#268 RE: Definitionen Antworten

ich hab ja dich nach einem Beweis gefragt,und bekomme eigentlich auch nie ein Antwort

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

14.01.2010 16:21
#269 RE: Definitionen Antworten

Mit Verlaub, aber ich halte deine Sprachkenntnisse für miserabel genug, als das du einer Diskussion 100%ig folgen könntest... Ich hab wenig lust dreitausend mal nach zu fragen was du wissen möchtest oder welchen Punkt ich genauer erklären sollte. Wenn von dir nur Gebrabbel "auf Grund von Pysikern" kommt, werd' ich sicher nicht stundenlang raten, welcher Umstand gegen irgendwas spricht.
Mach dich verständlich, dann bekommst du auch eine verständliche Antwort.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 17:40
#270 RE: Definitionen Antworten

Zitat
- Ob Menschen Selbstständig sind oder nicht ist unerheblich - das hat Niemand je bezweifelt.



Falsch, ich tus doch die ganze Zeit.


Zitat
- Warum sollte es einen Unterschied machen, wie sich jemand Verhält oder jemanden behandelt? Ändert das was an der Realität?




Ja selbstverständlich.Wenn du fies bist bist du ein Fiesling,wenn du nett bist bist du nett.
Ich versteh diese Frage nicht!


Zitat
- Aus welcher Tatsache folgerst du, das Menschen keine Roboter sind?Daraus, dass sie sich normalerweise nicht wie welche verhalten? Um Verhalten ging es hier nie, sondern um den Körper. Und der ist weiterhin aus Chemikalien aufgebaut, und sein Verhalten basiert völlig auf diesen - verändert man die Chemikalien, verändert man den Menschen.
Dein Geist ist abhängig von deinem Körper und verschwindet nach allem was wir Wissen, wenn deine Gehirnzellen die Arbeit aufgeben.



Selbstverständlich ging es ausschliesslich um das Verhalten.Bzw. um die spirituellen Möglichkeiten.Um was denn bitte sonst? Wenn du dich mal bitte erinnern willst wie es anfing: Ich hatte bemängelt das hier gute Taten wohl auf Genetik zurückgeführt werden anstatt sie einfach mal emotional zu behandeln wie sich das für Menschen gehört.
Wenn man das nicht tut, dann führt das zu der völlig absurden Theorie das es gar keine Selbstlosigkeit gebe und das ist in sozialer Hinsicht einfach verheerend!


Zitat

Was ist das "Körperliche"?
Du hast hier schon das Thema "Definitionen" genannt, aber verwendest allerlei Begriffe ohne dich klar aus zu drücken was gemeint ist...



Du meinst für dich ist es schwer dahinter zu steigen weil du ein völlig anderes Weltbild hast.
Als ich mich mit Satanismus beschäftigt habe hat es mich fast zum Therapeuten getrieben hinter dieses Weltbild zu klettern, also musst du schon verzeihen wenn ich ein wenig entgegen kommen erwarte.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 17:41
#271 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Mit Verlaub, aber ich halte deine Sprachkenntnisse für miserabel genug, als das du einer Diskussion 100%ig folgen könntest



das ist eine Unverschämtheit

denn erstens hab ich deutsches Abi
zweitens bin ich alt genug
bin ich nicht blöd
und versteh was ich will
meine Kinder haben Abi
und meine Tochter nur Einsen dies ganze Halbjahr geschrieben

und nur weil ich gläubig bin bin ich nicht blöd

dann habe ich schon 2 Erwachsene Kinder
und werde bald Oma

und was hast du mehr geleistet nur weil du vielleicht studiert hast
zusätzlich habe ich schon 20 Jahre in der Pflege gearbeitet

aber nur auf Grund von glauben ist man zu doof zu verstehen

du redest nur Absichtlich dran vorbei, ihr verlangt alle Beweise aber selber redet ihr nur drumherum wenn ich mal konkret gefragt werdet und stellt auch nur Behauptungen auf,ohne Belege
dann lenkt ihr vom Thema ab,und stellt dn andere als doof hin.
Was ihr von Gläubigen fordert und Vorurteile verbreitet,und selber seid ihr nicht zu bereit auch zu verstehen,

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 18:07
#272 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Menschen sind nicht mehr als Biologische Roboter; sie bestehen aus Materie die mit anderer Materie (z.B. Drogen) wechselwirkt



weiß nicht was man da nicht verstehen kann wenn ich frage ob du Belgen kannst das Menschen nur Roboter sind.

Statt dessen hängst du dich um abzulenken an Physiker auf.

was ist dran schwer ich wollte wie ihr verlangt genauso einen Beleg auch.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 18:13
#273 RE: Definitionen Antworten

Ich glaube das Problem ist im Moment das die eine Fraktion nicht das Entsetzen nachvollziehen kann, darüber das Träume, Hoffnungen und Wünsche derart trivialisiert werden von der anderen Fraktion.Aber selbst wenn die eine Fraktion meint sie wüsste so gut über den Roboter Mensch Bescheid, dann dürfte dieses Entsetzen eigentlich niemanden verwundern.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 18:23
#274 RE: Definitionen Antworten

Das Problem ist, da Aviel es eben weder schafft, angesprochene Probleme zu verstehen, noch auf diese bezogen zu antworten. Das wiederrum, ist nicht auf ihren Glauben zurückzuführen, sondern eher auf eine Persönlichkeitsstörung.

Wer auf den Vorwurf

Zitat
Mit Verlaub, aber ich halte deine Sprachkenntnisse für miserabel genug, als das du einer Diskussion 100%ig folgen könntest

antwortet

Zitat
zweitens bin ich alt genug
bin ich nicht blöd
und versteh was ich will
meine Kinder haben Abi
und meine Tochter nur Einsen dies ganze Halbjahr geschrieben



läuft ja wohl echt extrem neben der Spur.

Einzig ihre erste Antwort

Zitat
denn erstens hab ich deutsches Abi

passt dazu. Hier muss man aber wohl davon ausgehen, das dies nicht der Wahrheit entspricht. Oder aber, dass das Schulniveau noch sehr, sehr viel weiter gesunken sein muss, als Pisa auch nur ähnen liese.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 18:28
#275 RE: Definitionen Antworten

ja Atheisten haben wirklich eine Störung die man bei anderen Menschen nicht so findet,
aber nicht um sonst nennt man Sinnleere Depression ,BS und du bist nur zufrieden wenn du andere Schlecht machen kannst
Menschlichkeit
wie Diogenes kann man am hellen Tag mit einer Laterne suchen,
ich habe ganz sicher keine Störung,eher ihr Gefühlsmäßige, aber bei Robotern ist auch nichts anderes zu erwarten und bei welcher die Menschen die Würde nehmen, vielleicht sollte man die Seite mal dem Vatikan schicken

dann hast du vielleicht bessere zum reden,

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 22
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz