Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 547 Antworten
und wurde 13.470 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 22
Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 18:32
#276 RE: Definitionen Antworten

Spaghettus du meinst Aviel versteht deine Worte nicht wie einer der mit Deutsch aufgewachsen ist?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

14.01.2010 18:40
#277 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Maik
Selbstverständlich ging es ausschliesslich um das Verhalten.Bzw. um die spirituellen Möglichkeiten.Um was denn bitte sonst?

Anfangs dieser Diskussion ging es noch darum, ob der Mensch rein materiell sei, oder ob der Geist etwas immaterielles sei. Relix machte deutlich, dass der Mensch (wie alle anderen Objekte) ausschließlich aus Materie bestünde - ebenso wie ein Roboter aus vielen Teilchen besteht, aber keinen immateriellen Teil aufweist.

Zitat von Maik
Ich hatte bemängelt das hier gute Taten wohl auf Genetik zurückgeführt werden anstatt sie einfach mal emotional zu behandeln wie sich das für Menschen gehört.

Deine Emotionen und dein Gewissen sind Produkt deiner Lebenserfahrung als auch langer genetischer Selektion. Die Gene spielen eine ganz große Rolle beim Grundsätzlichen Verhalten, da sie die Überlebensfähigkeit direkt beeinflussen!

Zitat von Maik
Wenn man das nicht tut, dann führt das zu der völlig absurden Theorie das es gar keine Selbstlosigkeit gebe und das ist in sozialer Hinsicht einfach verheerend!

Warum soll das verheerend sein? Ob du glaubst, dass du Selbstlos handeln kannst oder von deinen Genen dazu veranlagt bist - das Ergebnis ist das gleiche.

Zitat von Maik
Du meinst für dich ist es schwer dahinter zu steigen weil du ein völlig anderes Weltbild hast.

Anstatt zu erklären was du meinst, kommst du mit "Du/Ihr wollt/könnt mich gar nicht verstehen!" - Wenn du deine Gedanken nicht so in Worte kleidet, dass man dich versteht, kann ich herzlich wenig daran ändern.
Ich kann mir "Körperlich" den ganzen Tag durch den Kopf gehen lassen und werd' auf die Dauer sicher nicht schlauer. Meinst du das Aussehen? Dann sag das. Meinst du eine Materialistische Einstellung? Dann sag das. Meinst du Bewusste Ernährung? Dann sag das.
Sprich verdammt noch mal aus was du meinst, bevor du mir erzählst, ich könnte nicht dahinter steigen! Wie denn auch?! Gedankenlesen kann ich nicht!

Zitat von Aviel
das ist eine Unverschämtheit

Ob du das für eine Unverschämtheit hältst oder nicht ist mir gleich. Schau dir den Beitrag an den du abgeliefert hast: Ich kann nicht Ansatzweise erkennen, was du versuchst zu sagen, weil du unfähig bist Interpunktion auf dem niedrigst möglichen Niveau an zu wenden. Wenn du Probleme mit der Schriftsprache hast, dann benutz eine automatische Korrektursoftware deiner Wahl.

Zitat von Aviel
aber nur auf Grund von glauben ist man zu doof zu verstehen

Damit meine ich genau solche Aussagen!

Zitat von Aviel
du redest nur Absichtlich dran vorbei, ihr verlangt alle Beweise aber selber redet ihr nur drumherum wenn ich mal konkret gefragt werdet und stellt auch nur Behauptungen auf,ohne Belege

Wenn du lernst Punkt und Komma richtig zu setzen bin ich - wie ich auch vorher immer und immer wieder schrieb - gern bereit alles näher zu erläutern was du nachfragst.

Zitat von Aviel
dann lenkt ihr vom Thema ab,und stellt dn andere als doof hin.

Ob du doof bist kann ich anhand deiner Beiträge nicht entscheiden, ich kann sie ja größtenteils noch nicht mal entziffern!
Wenn du behauptest, deutsches Abi zu haben, dann ist dir hoffentlich bewusst, dass es für je 2% Rechtschreib- und/oder Grammatik Fehler ein Notenpunkt (von maximal 15) Abzug gibt. Mit deiner derzeitig Quote bist du sicherlich im Negativen bereich - da macht es dann auch nichts mehr aus, wie genial, tiefgründig und erleuchtend dein Inhalt ist - lesen kann es nämlich Niemand!

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Pest Offline



Beiträge: 657

14.01.2010 18:43
#278 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Mit Verlaub, aber ich halte deine Sprachkenntnisse für miserabel genug, als das du einer Diskussion 100%ig folgen könntest



Nur aus Neugier, aber wer hat denn diesen grammatikalischen Quark abgegeben?
Doch nicht etwa unsere Prinzessin?

Aviel, bitte, bitte schick diese Seite dem Vatikan. Bring Papa Razzi dazu, sich hier anzumelden und die Keule der heiligen Inquisition zu schwingen, bitte! Das würde mir wirklich den Tag versüßen...
Auf den anderen Humbug gehe ich jetzt nicht ein. Soll sich einer mit prügeln, der Spass dran hat. *g*

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 18:57
#279 RE: Definitionen Antworten

Nein aber ich finde das Atheisten das selbe was sie für sich verlangen "Verständnis" für ihre Position auch anders Denkenden zubilligen müßen.
Und hier werden ja alle Gläubigen so behandelt, auch eben die neue Person hier egal was sie glaubt, sie hat recht selbst Satansisten sind nicht so unhöflich.Oder die Gothik die ich kannte waren recht nette Menschen, und selbst Muslime gibt es sehr nette.
Aber alle haben nicht diese Art dermaßen pers. zu werden.

Das Zitat war von Xerxes nicht von mir.
Und Fehler hab ich hier schon oft gelesen, aber erwähnt werden sie nur bei Gläubigen. Bei Atheisten stört das niemand.
Aviel

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 19:06
#280 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Aviel

Zitat
Mit Verlaub, aber ich halte deine Sprachkenntnisse für miserabel genug, als das du einer Diskussion 100%ig folgen könntest


das ist eine Unverschämtheit
denn erstens hab ich deutsches Abi
n,




Im Leben nicht. Deine Deutschkentnisse sind gerade mal mittelmäßig,Orthografie mangelhaft..... Textverständnis nahezu gegen Null.

Du lügst das sich die Balken biegen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 19:09
#281 RE: Definitionen Antworten

was ich hab oder nicht ist völlig egal,
Hauptsache ihr habt doch was worüber ihr lästern könnt,

aber wenn noch mal eine Inqusition kommt geht sie wahrscheinlich von Atheisten aus

und davon abgesehen was ein Mensch ist und hat ist egal, jeder Mensch hat Würde weil er ein Mensch ist

Pest Offline



Beiträge: 657

14.01.2010 19:16
#282 RE: Definitionen Antworten

Aviel, so dreist wie du andere Leute über einen Kamm scherst, musst du dich an sich hier nicht über das Benehmen 'der Atheisten' ereifern.

Zitat

Nein aber ich finde das Atheisten das selbe was sie für sich verlangen "Verständnis" für ihre Position auch anders Denkenden zubilligen müßen.



Nicht wenn das bedeutet von der eigenen Position zu weichen. Kein Atheist hat es nötig von etwas auszugehen, für das ihm keinerlei Beweis oder gar gute Argumentation vorgelegt wird.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 19:17
#283 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Aviel
was ich hab oder ich ist völlig egal,
hauptsache ihr habt doch was worüber ihr lästern könnt,




Du lässt aber auch keine Gelegenheit aus dich selbst zum Gespött zu machen.
Ich versteh dich wirklich nicht...du reitest dich wirklich immer tiefer rein. Vlt. wäre es für dich wirklich bessser gewesen du hättest deinen angekündugten Abschied wahr gemacht..aber wahrscheinlich hat Spaghettus recht und dieses Forum ist eine Art Therapie für dich.
Wenn du derart dumm lügen kannst und uns vormachen willst in Deutschland Abitur gemacht zu haben,liegt der Verdacht nahe, das auch ne ganze Menge deiner übrigen Angaben deiner Fantasie entspringen.Ich vermute fast das die Geschichten von der Familie,dem Job usw. zu einem guten Teil reine Erfindung sind und sich dein Leben nahezu ausschließlich im Internet abspielt...deine Onlinezeiten lassen das durchaus vermuten.
Vlt. sind wir hier deine einzigen Gesprächspartner,und von denen läßt du dich lieber durch den Kakao ziehen als ganz ohne da zustehen.
Nochmal..Aviel. Such dir professionelle Hilfe.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 19:23
#284 RE: Definitionen Antworten

viel spass bei weiter lästern

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 19:26
#285 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Nicht wenn das bedeutet von der eigenen Position zu weichen. Kein Atheist hat es nötig von etwas auszugehen, für das ihm keinerlei Beweis oder gar gute Argumentation vorgelegt wird.



Gläubige aber auch nicht, so wie ich euch kennegelernt habe, gibt es keinen Grund den Glauben zu Hinterfragen, der ist auf dem ersten Blick schon für mich besser.Eher Hinterfragt man die Atheistische Welt.

Pest Offline



Beiträge: 657

14.01.2010 19:30
#286 RE: Definitionen Antworten

Dann viel Spass mit deinem Glauben, ich bleibe bei den Fakten.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

14.01.2010 19:36
#287 RE: Definitionen Antworten

@Forianer
Sagt mal, gibt es irgendeine Möglichkeit Aviel zu helfen? Jetzt allen ernstes? Die Dinge die sich hier zusammenreimt können garnicht der Wahrheit entsprechen.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Pest Offline



Beiträge: 657

14.01.2010 19:38
#288 RE: Definitionen Antworten

Man sagt Erkenntnis sei der erste Schritt zur Besserung...

Kannst ja ne Stiftung gründen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 20:04
#289 RE: Definitionen Antworten

Zitat
@Forianer
Sagt mal, gibt es irgendeine Möglichkeit Aviel zu helfen? Jetzt allen ernstes? Die Dinge die sich hier zusammenreimt können garnicht der Wahrheit entsprechen.




kann man Menno eigentlich helfen, Mensch kommt doch mal zum Thema zurück.Und misch dich nicht überall ein.

Stan ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 20:05
#290 RE: Definitionen Antworten

Zitat von MennoKlamotto
@Forianer
Sagt mal, gibt es irgendeine Möglichkeit Aviel zu helfen? Jetzt allen ernstes? Die Dinge die sich hier zusammenreimt können garnicht der Wahrheit entsprechen.



Das hatten wir schon besprochen.
Aber solange es Menschen und User wie z.B. maleachi gibt,die aus falsch verstandener Loyalität die Augen davor verschliessen, das wir es hier wohl tatsächlich mit einer Situation zu tun haben ,bei der Hilfe,allerdings nicht von uns,nötig ,oder angebracht wäre,wird sie sich auch weiterhin in ihrem Wolkenkuckucksheim einrichten.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 20:09
#291 RE: Definitionen Antworten

Maleachi ist eben ein Vernünftiger Mensch mit Menschenverstand.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

14.01.2010 20:23
#292 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Relix
NIEMAND erkennt die "Zusammenhänge" oder irgendwelche Erklärungen deinerseits. Du postulierst nur, die ganze Zeit, immer wieder und wieder. Das ist keine Diskussion, sondern vielmehr eine Predigt!


Jaa und im gegensatz zu deinen überholten Postulaten wüssten wir Gläubige nicht was unser Leben wäre... Durch dich scheint jeden Tag die Sonne.

Zitat von Relix
Nur dass du dich beschwerst, dass deine "Schäfchen" gar keine sein wollen und es wagen, deine haltlosen Behauptungen zu hinterfragen...


Jaaa klaaar. Menschen wie du, ändern sich nicht "wirklich", sie passen sich der Situation nur solange an, bis der Alltag wieder Einzug hält.

Zitat von Relix
Wir "verstehen" das sehr wohl - doch es ändert nichts. Das könnte ja sonst jeder behaupten: Einhörner, fliegende Teekannen,
Und eigentlich, genau genommen, behauptet es auch fast jeder (Angehörige einer Religion), was seinen persönlichen Gott angeht - nur dass dieser Gott interessanterweise praktisch immer ein völlig anderer ist, von deiner persönlichen Interpretation des jüdischen Gottes angefangen bis zu Thor, Odin, Zeus über Vischnu und
Alle nicht "nachweisbar" und nicht "materiell" - ja, aber woher soll man dann jemals wissen, ob es sie wirklich gibt? Genau: Kann man nicht. Daher ist die einzige Möglichkeit, wenn man ein rationales und konsistentes Weltbild aufrecht erhalten will, von der Nichtexistenz all dieser Wesenheiten auszugehen, ohne Ausnahme.



Das Problem ist: -> du stellst dich so dar, als würdest du alles über die Natur wissen, als hättest du die Gesetze des Lebens verstanden und die Wahrheit gefunden, nur weil du paar "Bio" oder "Physik" Bücher gelesen hast. Doch anscheinend bemerkst du, aufgrund der materiellen Suggestionen denen du von Kindesbeinen an ausgesetzt bist, die Gottesbeweise nicht, oder nimmst du sie nur schwer wahr. Weiß ich nicht warum!!!! Vielleicht gehörst du zu einer Gesellschaft, die sich von der Religion entfernt hat und weil du mit den Dingen des täglichen Lebens beschäftigt bist. Kann auch vlt sein, dass du die Gottesbeweise nicht siehst.
Aber ich sag dir mal was:
Alles was wir in unserer Umgebung wahrnehmen, werden wir als einen der unzähligen Beweise betrachten, durch die wir Gott erkennen. Allein schon der Aufbau unseres Körpers, betrachten wir als offenen Beweis für die Existenz und Kunst Gottes.
Dank diese Beweise können wir die Existenz Gottes noch stärker spüren und Seine Eigenschaften und die Erhabenheit seiner Eigenschaften noch besser begreifen und sich darum bemühen, ihm noch näher zu sein.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.01.2010 20:24
#293 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Was ist das Bafög überhaupt? Und wie viel bekommt man da?

Bekommst du als Student - die Hälfte musst du evt. an den Staat zurückzahlen - bist du aber gut in der Uni, hast nicht genug Geld oder so, dann musst du noch weniger oder nichts zurückzahlen. Wie viel du bekommst, hängt vom Einkommen der Eltern ab, davon ob du Geschwister hast und wie alt die sind, ob du Vermögen hast etc. Ich bekomme den Höchstsatz, das sind ca. 550 € im Monat plus fast 200 € Kindergeld. Manche bekommen weniger. Wer bei den Eltern wohnt, bekommt so gut wie nichts.

Zitat
Das "deutsche" (harte) Deutsch geht zumeist für viele Österreicher leider von irritierend bis quälend. (mich inklusive) Kann nix dagegen machen.

Ach so :(. Geht wohl fast wie den Russen, wenn sie Ukrainer hören *GG* (oder umgekehrt *muhaha*)

@Aviel:

Zitat
das reicht mir nciht als Nachweis für deine Meinung,ich meine auch auf Grund von Pysikern was anderes

Das ist gar nicht Xeres' Meinung: Er hat nur Maiks Meinung für sich zusammengefasst und erklärt, dass er damit nicht viel anfangen kann ;). Das heißt, du müsstest dich jetzt verbal nicht auf Xeres, sondern auf den Gläubigen Maik stürzen *GGG*.

@Maik:

Zitat
Falsch, ich tus doch die ganze Zeit.


Bezweifelst du deine Selbst/Unselbstständigkeit, also die Vorherbestimmung? In dem Fall: Glückwunsch! *konfetti über Maik ausschütt*

Zitat
Als ich mich mit Satanismus beschäftigt habe hat es mich fast zum Therapeuten getrieben hinter dieses Weltbild zu klettern, also musst du schon verzeihen wenn ich ein wenig entgegen kommen erwarte.

Sorry, aber du kannst nicht erwarten, dass wir alle hellseherisch erahnen, dass du eine schwere Vergangenheit hattest und dich deshalb zuvorkommend und gütig behandeln. Vergiss es. Und jetzt ist es zu spät, die Mitleidsnummer zieht nicht mehr.
(Und dann behauptet der Typ echt, nicht arrogant zu sein? Hm, ist "Schnösel" eigentlich eine verwarnungswürdige Beleidigung? Bitte, sagt nein!)

Zitat
Ich glaube das Problem ist im Moment das die eine Fraktion nicht das Entsetzen nachvollziehen kann, darüber das Träume, Hoffnungen und Wünsche derart trivialisiert werden von der anderen Fraktion.Aber selbst wenn die eine Fraktion meint sie wüsste so gut über den Roboter Mensch Bescheid, dann dürfte dieses Entsetzen eigentlich niemanden verwundern.

Mich wundert nicht, dass du entsetzt bist. Abgesehen davon, dass hier, soweit ich mich erinnern kann, nicht von Träumen, Wünschen und Hoffnungen die Rede war. Oder habe ich was verpasst?

Zitat
ich habe ganz sicher keine Störung,eher ihr Gefühlsmäßige, aber bei Robotern ist auch nichts anderes zu erwarten und bei welcher die Menschen die Würde nehmen, vielleicht sollte man die Seite mal dem Vatikan schicken

Cool, schick se dem Papst, dann können wir dem seinen Glauben austreiben - oder es zumindest versuchen *jubel*

@Xeres:

Zitat
Warum soll das verheerend sein? Ob du glaubst, dass du Selbstlos handeln kannst oder von deinen Genen dazu veranlagt bist - das Ergebnis ist das gleiche.


Sehe ich genauso.

@Pest:

Zitat
Doch nicht etwa unsere Prinzessin?

Rede ich so geschwollen, dass du mir das zugetraut hättest? Sag es ruhig, dir tu ich nichts - manchmal schreibe ich aber mit Absicht total geschwollen, um Leute zu ärgern, die mich damit nerven, dass ich doch gefälligst ein wenig dümmer sein soll ;)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 20:36
#294 RE: Definitionen Antworten

fsmqueen ich finde du hast dich wirklich treffend selbst beschrieben. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Soll ich dir jetzt etwa gesellschaftliche Spielregeln beibringen? Och nöö
Nenn das ruhig weiter Mitleidsnummer, besseres Outing gibts nicht.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.01.2010 20:41
#295 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Maik
fsmqueen ich finde du hast dich wirklich treffend selbst beschrieben. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Soll ich dir jetzt etwa gesellschaftliche Spielregeln beibringen? Och nöö
Nenn das ruhig weiter Mitleidsnummer, besseres Outing gibts nicht.


1. Wenn dir nichts dazu einfällt, spricht das Bände über deine Gelassenheit.
2. Du? Mir? Neeeeeee :). Geh zum Seelenklempner und lass dich entrümpeln, dann sehen wir weiter :).
3. Werde ich auch - tut mir leid, aber wir können nicht riechen, dass du mal Satanist warst und an der Weltanschauung zerbrochen bist. Und weil du ach so zart besaitet bist, wird dich hier keiner mit Samthandschuhen anfassen. Ich wundere mich nur, warum Stan und BS dich noch nicht in mundgerechte Buchstabensuppe zerbröselt haben
Outing? Meinst du, weil ich kein Mitleid für dich übrig habe? Glaub mir, damit gehörst du zu den wenigen Geschöpfen dieser Erde, die ich nicht bemitleide. Sogar um den Selbstmordattentäter tut es mir mehr leid, als um dein verletztes, verstrahltes Ego.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Pest Offline



Beiträge: 657

14.01.2010 20:47
#296 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Rede ich so geschwollen, dass du mir das zugetraut hättest? Sag es ruhig, dir tu ich nichts - manchmal schreibe ich aber mit Absicht total geschwollen, um Leute zu ärgern, die mich damit nerven, dass ich doch gefälligst ein wenig dümmer sein soll ;)



Ich meinte nicht dich, ich meinte Madam A.
Geschwollen zu reden ist durchaus legitim. Ist gut für's Ego.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.01.2010 20:50
#297 RE: Definitionen Antworten

@ Nuralhuda:

Zitat
Doch anscheinend bemerkst du, aufgrund der materiellen Suggestionen denen du von Kindesbeinen an ausgesetzt bist, die Gottesbeweise nicht, oder nimmst du sie nur schwer wahr.



Wenn bei einem selbst die gnadenlose Indoktrination bis zur Verkehrsblindheit schon so deutlich durchscheint wie bei dir, wäre Schweigen das angebrachteste Mittel zur zwischenmenschlichen Kommunikation - dann auch noch anderen Leuten vorzuwerfen, sie seien durch Suggestion zu ihrer auf Vernunft basierten Position gekommen, erreicht ein kritisches Maß an Ironie.

Ich habe mich von Kindheit an mit Religion beschäftigt - meine Mutter glaubt bis heute an einen Gott (wenn auch wohl kaum deinen) - die hat mich wohl kaum "materieller" Suggestion ausgesetzt
Zu dieser Meinung bin ich durch Beobachtung, Vernunft und Logik gekommen - wärend deine Bessenheit mit der "Offensichtlichkeit" irgendeines überdimensionalen Alphamännchen eindeutig auf etwas, ganz anderem, Problematerischerm, beruht.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 20:51
#298 RE: Definitionen Antworten

Natürlich kannst du nicht Gedanken lesen fsmqueen.
Aber ich wusste ja nicht das du erst nen guten Grund brauchst um dich sozial zu verhalten.
Und was das Ego betrifft, gilt der Spruch mit dem Glashaus.

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

14.01.2010 20:53
#299 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Maik
Natürlich kannst du nicht Gedanken lesen fsmqueen.
Aber ich wusste ja nicht das du erst nen guten Grund brauchst um dich sozial zu verhalten.
Und was das Ego betrifft, gilt der Spruch mit dem Glashaus.

Die Nummer zieht immer noch nicht - erst machst du dich bei mir durch deine offen gesagt nicht sehr intelligenten Posts unmöglich, dann willst du, damit ich nett zu dir bin, mein Mitleid erheischen. Kommt nicht in die Tüte :). Extra für dich trage ich heute meinen "evil inside"-Button

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 20:56
#300 RE: Definitionen Antworten

Ich mach mich bei dir unmöglich? Ohjee was mach ich nur ....


Prüf mal deine Kriterien.
Engel waren bei Teufeln noch nie beliebt.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 22
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz