Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 547 Antworten
und wurde 13.626 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 22
Maik ( gelöscht )
Beiträge:

10.01.2010 22:37
Definitionen Antworten

Allwissenheit und Allmacht

Jesaja 46,9-10
Gedenkt an das Frühere von der Urzeit her, daß Ich Gott bin und keiner sonst; ein Gott, dem keiner zu vergleichen ist. 10Ich verkündige von Anfang an das Ende, und von der Vorzeit her, was noch nicht geschehen ist. Ich sage: Mein Ratschluß soll zustandekommen, und alles, was mir gefällt, werde ich vollbringen.

Psalm139 Denn siehe es ist kein Wort auf meiner Zunge, das du Herr nicht schon wüsstest.

Jeremia 17:10 Ich der Herr kann das Herz ergründen und die Nieren prüfen ....

1. Samuel:7 Ein Mensch sieht was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an.


Kann man hier ein Schicksal des Menschen herauslesen?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.01.2010 22:40
#2 RE: Definitionen Antworten

Das ist das Problem mit der Auslegerei. Woran machst du fest, dass du richtig liegst?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.01.2010 23:22
#3 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Ein Mensch sieht was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an.

Telepathie - meinetwegen.

Zitat
Ich der Herr kann das Herz ergründen und die Nieren prüfen

Sollte man vom Erfinder auch erwarten dürfen.

Zitat
Denn siehe es ist kein Wort auf meiner Zunge, das du Herr nicht schon wüsstest.

Hatte der Herr nicht nach dem Turmbau zu Babel ein paar Sprachen nachgerüstet? Klar kennt er die.

Zitat
Gedenkt an das Frühere von der Urzeit her, daß Ich Gott bin und keiner sonst;

...ja, du bist schon immer der Boss! - jedenfalls der einzige den das Dorf kennt (und kennen darf)...

Zitat
ein Gott, dem keiner zu vergleichen ist.

Wichtig bei Religionen: Man muss immer was ganz, ganz besonderes sein.

Zitat
Ich verkündige von Anfang an das Ende, und von der Vorzeit her, was noch nicht geschehen ist.

Mh. Wahrscheinliche Dinge kann jeder verkünden.

Zitat
Ich sage: Mein Ratschluß soll zustandekommen, und alles, was mir gefällt, werde ich vollbringen.

...ob es perfekt wird, steht auf einem anderen Blatt Papier...

Mann kann Allwissenheit und Allmacht da herauslesen. Aber wie schon gefragt: Woran prüft man nun seine Hypothese?
Mehrheitsentscheid?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 06:06
#4 RE: Definitionen Antworten

Freilich muss letztlich jeder selbst wissen was er glaubt.
Wenn ich von jemandem höre er sei allmächtig, dann wende ich zwar erstmal meine Maßstäbe an weil ich ja logischer Weise nichts Anderes habe, ich seh aber auch wo ich sie korrigieren könnte.

Ich versuche auch herauszufinden für wen welche Bibelstelle gedacht ist.
Beispielsweise heisst es doch das Gott uns alle lieben würde, aber andererseits heisst es das wir im Vergleich zu ihm nichts sind. Erst einmal ein Widerspruch. Aber wenn man dann darüber nachdenkt das Hochmut vor den Fall kommt, wird man sehen das es ein Zeichen der Liebe ist wenn man zu einer realistischen Selbsteinschätzung angehalten wird.

Und ebenso die Message: Ich kenne dich!
http://gottkennen.jesus.net/?p=Der_Liebesbrief_des_Vaters
Das ist keine Gruselmessage im Sinne von: Du kannst mir nicht entkommen.
Von niemandem verstanden zu werden, das ist kein schönes Gefühl.
Und das Leben als Jammertal betrachten zu müssen das es so schnell wie möglich hinter sich zu bringen gilt, auch nicht.

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 19:54
#5 RE: Definitionen Antworten

Was ist der Unterschied zwischen einer Festlegung und einer Vorhersehung?
Letzteres ist wie Fernsehen und ersteres wie das Programm.

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

11.01.2010 20:21
#6 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Was ist der Unterschied zwischen einer Festlegung und einer Vorhersehung?
Letzteres ist wie Fernsehen und ersteres wie das Programm.


Ich dachte du wolltest nicht missionieren

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 20:23
#7 RE: Definitionen Antworten

Muss ich das jetzt verstehen?

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

11.01.2010 21:47
#8 RE: Definitionen Antworten

Telepathie... Ich finde, das hat nichts mit Gott zu tun sondern mit sehr viel Übung und einer hohen Verbundenheit der Telepathen. Einmal habe ich etwas auf ein Bild gemalt, genauer gesagt eine Laterne, die mitten in der Luft an einer Kette hängt. Ich glaubte, meine Schwester die neben mir saß laut und deutlich "Was ist das denn?" sagen zu hören und antwortete: "Das ist eine Laterne, die mitten in der Luft hängt."
Meine Aussage kam wie aus heiterem Himmel - keiner der anwesenden Familienmitglieder hatte auch nur ein Wort gesagt und meine Schwester starrte mich an. "Woher wusstest du, dass ich dich das fragen wollte?" Ich antwortete wahrheitsgemäß, dass ich ihre Frage deutlich gehört hatte, mit ihrem Tonfall etc.
Darin sehe ich jedoch nichts Mystisches - ich glaube sogar, dass wir im Alltag öfter telepathieren, als wir es merken - indem wir auch unterbewusst auf eine Frage reagieren, die unser Gegenüber sich nicht zu stellen traut etc. Vielleicht hat das was mit Interferenz der Magnetfelder zu tun, die um unser Hirn entstehen, wenn wir denken - schwingen die Felder auf einer Frequenz mit den Felder eines anderen Menschen, nehmen wir die Gedanken des anderen Menschen wahr :).
Wie gesagt, darin sehe ich nichts mystisches.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

11.01.2010 21:52
#9 RE: Definitionen Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Vielleicht hat das was mit Interferenz der Magnetfelder zu tun

Ich empfehle dir ein Physikbuch - dann kannst du diese Hypothese mit Grundlagenforschung untermauern.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

11.01.2010 21:58
#10 RE: Definitionen Antworten

Hm, würde nicht schaden, Xeres :). Ich bin mir sicher, dass man einfach alles mit Physik erklären kann - oder mit Chemie. (Biologie baut ja auf Physik und Chemie auf, zumindest der anatomische Teil) Wobei ich mir fast sicher bin, dass irgendein schlauer Prof schon längst auf das gekommen ist, was ich hier schreibe :)

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 22:03
#11 RE: Definitionen Antworten

Selbst wenn Telepathie reine Übungssache wäre, wären die Anlagen immer noch nicht dein Verdienst.
Aber wenn ich sehe was manche für Vorstellungen von Allmacht und Allwissenheit habem, find ich es gut das nur einer das von sich behaupten kann.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.01.2010 22:07
#12 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Wobei ich mir fast sicher bin, dass irgendein schlauer Prof schon längst auf das gekommen ist, was ich hier schreibe



Das bezweifle ich jetzt irgendwie...

Zitat
Aber wenn ich sehe was manche für Vorstellungen von Allmacht und Allwissenheit habem, find ich es gut das nur einer das von sich behaupten kann.



Maik, DU hast erstmal überhaupt keine nennenswerte "Vorstellung" von Allmacht und Allwissenheit, sonst würde ich zwangsläufig auffallen, dass diese Eigenschaften logischer Schwachsinn sind.
Für dich sind das einfach nehezu völlig leere Wörter, Dogmen, die du blind akzeptierst, weil sie in einem Buch stehen. (genau wie "freier Wille")
Anderen Leuten vorzuwerfen, dass sie das nicht tun, ist grotesk.

PS: Dein zusammenhangsloser Kommentar erinnert mich übrigens an diese Hexenjägerverschnitte, "Templer", aus "Jumper". Nur Gott darf an jedem Ort zugleich sein - deswegen bringen wir alle Anderen um...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 22:09
#13 RE: Definitionen Antworten

Dir ist eben zu hoch was ich schreibe relix, is schon ok.
Aber das ist ein weiterer Grund warum es gut ist, das du nicht Gott bist.
Das ist jetzt schon der 3. Beweis das ich konkrete Vorstellungen habe.


Zitat
Maik, DU hast erstmal überhaupt keine nennenswerte "Vorstellung" von Allmacht und Allwissenheit, sonst würde ich zwangsläufig auffallen, dass diese Eigenschaften logischer Schwachsinn sind.



Merkst du eigentlich wie unwahrscheinlich arrogant dieser Satz ist?

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

11.01.2010 22:10
#14 RE: Definitionen Antworten

Also dir zu widersprechen und ein Beweis das du Intellektuell besser bist
und auchnoch dafür das du Recht hast?
So von wegen die letzten werden die ersten sein?

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

11.01.2010 22:12
#15 RE: Definitionen Antworten

Zitat von FSMQueen of damned
Ich bin mir sicher, dass man einfach alles mit Physik erklären kann - oder mit Chemie.


Auch die immaterielle Dinge??? Oder gibt es die einfach nicht!!!

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 22:13
#16 RE: Definitionen Antworten

Ach warten wir die Biogenetik ab die Gene für den Freien Willen hat

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.01.2010 22:14
#17 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Dir ist eben zu hoch was ich schreibe relix, is schon ok.



Ja, es schwebt in den Wolken, im wolkigen Luftschloss, fernab, fernab...

Zitat
Aber das ist ein weiterer Grund warum es gut ist, das du nicht Gott bist.



Ja, wäre traurig, wenn dein Gott nicht genau deinen (absurden!) Traumvorstellungen entspräche...

Zitat
Das ist jetzt schon der 3. Beweis das ich konkrete Vorstellungen habe.



Wenn dem so wäre, könntest du bestimmt irgendwas davon konkret erklären - interessanterweise scheitert aber genau das...

Zitat
Merkst du eigentlich wie unwahrscheinlich arrogant dieser Satz ist?



Sicher doch - ändert aber nichts am Wahrheitsgehalt.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.01.2010 22:17
#18 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Aviel
Ach warten wir die Biogenetik ab die Gene für den Freien Willen hat



Es kann keine Gene für "freien Willen" geben, Aviel. Freier Wille ist eine physikalische Umbekannte, logisch unerklärlich.
Verdammt, es gibt ja noch nichtmal einen einzigen Menschen, der überhaupt erklären kann, was der freie Wille überhaupt sein soll!

Zitat von Nuralhuda
Auch die immaterielle Dinge??? Oder gibt es die einfach nicht!!!



Du hast es erfasst, Nuralhuda. Endlich mal was Richtiges gesagt.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 22:18
#19 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Ja, wäre traurig, wenn dein Gott nicht genau deinen (absurden!) Traumvorstellungen entspräche...



hat relix der Mensch kennt sich nicht mal selber und du weißt nicht was in dir alles ist,du hast auch nur Vorstellungen von dir
andere Menschen und du auch selber machst dir auch nur ein Bild von dir und das kann auch absurt sein
auch wenn man Objektiv tut so ist man nicht auch atheisten nicht

wie man sich fühlt hat selbst nicht immer mit der Realität zu tun

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.01.2010 22:20
#20 RE: Definitionen Antworten

@ Aviel:

Genau für sowas gibts Logik und die wissenschaftliche Methode.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 22:20
#21 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Sicher doch - ändert aber nichts am Wahrheitsgehalt.



Falsch.Wenn einer abgehoben ist, dann ist er nicht in der Wahrheit.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.01.2010 22:22
#22 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Falsch.Wenn einer abgehoben ist, dann ist er nicht in der Wahrheit.



Argumentum ad hominem. Ich sollte mir mal alle deine logischen Fehlschlüsse aufschreiben, Maik - aber da ist mir die Zeit dann doch zu schade...

http://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_hominem

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2010 22:29
#23 RE: Definitionen Antworten

Schon schlimm wenn man nicht mal versteht was man zitiert.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

11.01.2010 22:32
#24 RE: Definitionen Antworten

Zitat von Aviel
hat relix der Mensch kennt sich nicht mal selber und du weißt nicht was in dir alles ist,
du hast auch nur Vorstellungen von dir



Wenn Relix A sagt muss nicht SOFORT B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.
Er meint nur, dass ein Mensch nur aus einem materiellen Körper besteht. Für ihn gibt es weder eine Seele noch einen freien Willen noch hat ein Bewusstsein.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

11.01.2010 22:52
#25 RE: Definitionen Antworten

Zitat
Schon schlimm wenn man nicht mal versteht was man zitiert.



Schon schlimm, wenn man nicht versteht, was man schreibt!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 22
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz