Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 5.532 mal aufgerufen
 Grenzwissenschaften, Grenzerfahrungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.458

04.01.2011 16:10
#101  Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Reisender
Hansi war natürlich als Scherz gedacht.
Ich hoffe, Du bist desswegen nicht beleidigt,

Wieso ich? Die Krishnamurti-Fans könnten es sein. Jetzt musst du dich vor denen in acht nehmen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

04.01.2011 16:58
#102 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Reisender
Hansi war natürlich als Scherz gedacht.
Ich hoffe, Du bist desswegen nicht beleidigt,

Wieso ich? Die Krishnamurti-Fans könnten es sein. Jetzt musst du dich vor denen in acht nehmen...




Du glaubst nicht, wie erleichtert ich bin.
Um mich ist mir nicht bange, ich bin nicht beleidigbar.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

04.01.2011 21:32
#103 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Reisender
Hansi war natürlich als Scherz gedacht.
Ich hoffe, Du bist desswegen nicht beleidigt,

Wieso ich? Die Krishnamurti-Fans könnten es sein. Jetzt musst du dich vor denen in acht nehmen...



Also ich bin kein absoluter Krishnamurti – Fan, folgende haben ähnliche Gedanken , Bhagavadgita, Dschuang Dsi, Meister Eckhart, Huang-Po, Konfuzius , Laotse, Ramakrishna, Rumi, Sri Aurobindo, Swedenborg, usw. auch viele Philosophen und Dichter haben viel von den alten Meistern übernommen!

Es ist ein großer Fehler zu sagen, der Krishnamurti hat in so vielen recht, der ist nun mein Guru, so ist man nur ein Nachäffer, die Gedanken sind so blockiert und trüben das eigene Bewusstsein!

Wichtig ist, dass man die Sachen liest, ordnet und Ablegt, so ist das Bewusstein immer für neues Offen. Beispiel PC, hat man viele Fenster offen bremst es den PC aus und er läuft nur noch mit schwacher Leistung!

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.416

05.01.2011 02:03
#104 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Reisender

Zitat von Gysi
Ich hoffe, Du bist desswegen nicht beleidigt,

Wieso ich? Die Krishnamurti-Fans könnten es sein. Jetzt musst du dich vor denen in acht nehmen...




Du glaubst nicht, wie erleichtert ich bin.
Um mich ist mir nicht bange, ich bin nicht beleidigbar.[/quote]

@ Reisender, nicht beleidigbar, bist Du ein lebender Toter der keine Gefühle mehr hat Zombie

Ich reagiere auf Beleidigungen sensibel, aber wenn ich die Person gut kenne und das Motiv ist erkennbar ist, macht es mir weniger aus! Aber das verletzte Ego kann es sich nicht verkneifen, sich auf zynische Art zu rächen.[

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

06.01.2011 14:28
#105 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

Diese Frage läßt sich nicht wirklich diskutieren, im dialektischen Sinne von These und
Antithese.
Dazu Suzuki (ZEN); Die Frage ist erst dann beantwortet, wenn sie nicht mehr gestellt wird.
Und Krishnamurti; Wie alle wahren Metaphysiker, Über Gott oder die Wahrheit kann man nicht
nachdenken. Wenn man darüber nachdenkt, ist es nicht die Wahrheit.
Wir verstehen die Wahrheit dessen was ist nicht, weil wir ihr ausweichen und sie unter
Gedanken und Symbolen begraben.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.458

06.01.2011 14:37
#106 Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Reisender
Wenn man darüber nachdenkt, ist es nicht die Wahrheit.
Wir verstehen die Wahrheit dessen was ist nicht, weil wir ihr ausweichen und sie unter
Gedanken und Symbolen begraben.

Was ist denn, wenn die Gedanken ausgeschaltet sind? Das Fühlen. Das Unbewusste. Mit den Gedanken kann man sich selbst betrügen, das stimmt. Aber nicht zwingend! Das stimmt nämlich nicht!
Und was die Welt, die Umwelt, das Universum und ggf. die Transzendenz betrifft: In diese Existenzen kommst du ohne Gedanken nicht hinein! Ich sehe nicht, wie.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

06.01.2011 15:09
#107 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

^Gesammelte aktive Aufmerksamkeit auf das, was jetzt ist (Faktor 1)
führt zur Suspendierung des Denkens (Faktor2), weil das Denken vom Vergangenen zehrt
und künftiges vorweg zu nehmen sucht. Denken ist Zeit, und das zeitlose NUN ist das gedankenleere
NUN, und so stell sich das schweigende Gewahrsein ein, als absolute Subjektivität, als nicht-duales
Gewahrsein. (Faktor3)

Mehr ist an kontemplativer Mystik eigentlich nicht dran.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.458

06.01.2011 19:10
#108 Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Reisender
Denken ist Zeit, und das zeitlose NUN ist das gedankenleere
NUN, und so stell sich das schweigende Gewahrsein ein, als absolute Subjektivität, als nicht-duales Gewahrsein. (Faktor3)

Kennst du diesen Zustand?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

12.01.2011 16:07
#109 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Reisender
Denken ist Zeit, und das zeitlose NUN ist das gedankenleere
NUN, und so stell sich das schweigende Gewahrsein ein, als absolute Subjektivität, als nicht-duales Gewahrsein. (Faktor3)

Kennst du diesen Zustand?




Ja und Nein, und Beides nicht.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.458

12.01.2011 20:05
#110 Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Reisender
Ja und Nein, und Beides nicht.

Ich glaube, wir alle kennen diesen Zustand. Und auch wieder nicht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.02.2011 07:30
#111 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat
^Gesammelte aktive Aufmerksamkeit auf das, was jetzt ist (Faktor 1)
führt zur Suspendierung des Denkens (Faktor2), weil das Denken vom Vergangenen zehrt
und künftiges vorweg zu nehmen sucht. Denken ist Zeit, und das zeitlose NUN ist das gedankenleere
NUN, und so stell sich das schweigende Gewahrsein ein, als absolute Subjektivität, als nicht-duales
Gewahrsein.



Das hast due sehr schön beschrieben. Ich kenne diesen Zustand auch... naja zumindest glaube ich das. Denn im Grunde ist es doch der Sinn dieses Zustandes ihn nicht beschreiben, und sich nicht wirklich daran erinnern zu können, es ist halt ein Zustand für den Moment; oder so ähnlich.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

07.02.2011 14:21
#112 RE: Was ist Erleuchtung? Antworten

Zitat von Alinardus

Zitat
^Gesammelte aktive Aufmerksamkeit auf das, was jetzt ist (Faktor 1)
führt zur Suspendierung des Denkens (Faktor2), weil das Denken vom Vergangenen zehrt
und künftiges vorweg zu nehmen sucht. Denken ist Zeit, und das zeitlose NUN ist das gedankenleere
NUN, und so stell sich das schweigende Gewahrsein ein, als absolute Subjektivität, als nicht-duales
Gewahrsein.



Das hast due sehr schön beschrieben. Ich kenne diesen Zustand auch... naja zumindest glaube ich das. Denn im Grunde ist es doch der Sinn dieses Zustandes ihn nicht beschreiben, und sich nicht wirklich daran erinnern zu können, es ist halt ein Zustand für den Moment; oder so ähnlich.




Natürlich ist das nicht wirklich beschreibbar, so wenig, wie der Finger, der auf den Mond zeigt, der Mond ist, wie man im ZEN sagt.
So sagte es Shakespiere:
Das Denken ist des Lebens Sklave,
und Leben der Hanswurst der Zeit,
und Zeit, der Allerweltsvermesser,
muß stillestehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor