Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

16.01.2010 14:36
Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

In Irland wird Blasphemie jetzt richtig teuer. Bis zu 25.000 Euro muss berappen, wer über Gott lästert. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Gott es ist. Die islamischen Länder loben Irland.

Das neue Gesetz definiert Blasphemie als Material, das die Gefühle von Gläubigen stark verletzt. Es muss außerdem eine Störung des öffentlichen Friedens vorliegen, und es muss nachgewiesen werden, dass der Gotteslästerer sie absichtlich herbeiführen wollte.

Quelle: Taz.de

Ich bin gespannt wie und ob das angewendet werden kann - die Bedingungen dabei sind doch mehr oder minder schwer zu erfüllen. Und noch besser: Zwei Personen unterschiedlichen Glaubens können sich gegenseitig verklagen... So ein Unsinn!

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 14:45
#2 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Ja das ist Irrsinn, vorallem kann dies Ausgenutzt werden für unliebsame Zeitgenossen.
Dann wird bestimmt auch die nächsten Inqusition kommen.
Vielleicht eine Islamische?
Aviel

MennoKlamotto Offline

Agnostischer Atheist


Beiträge: 1.325

16.01.2010 17:31
#3 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Zitat
Vielleicht eine Islamische?


Und schon wieder hat Aviel belegt, welche Religion sie zum Teufel nicht ausstehen kann.

---------------------------------------------

Intelligent Design hat ganz ein anderes Problem: Es gibt sich als Wissenschaft, will aber gar kein Wissen schaffen - die wollen überhaupt nichts herausfinden. Weil sie ja eh schon die Antwort kennen. Ihre Antwort ist immer: Gott. Wer glaubt, die Antwort schon zu kennen, macht keine Wissenschaft - er macht Propaganda."

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 18:13
#4 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

nein
ich habe nur gedacht die andere Inqusition von der Kirche hatten wir ja schon,oder meinst du die machen noch mal sowas?
Ich verstehe mich mit Muslimen doch recht gut,deshalb weiß ich nicht was du für ein Problem hast.
Für die Fehler meiner Religion sind ja Muslime da die sié anprangern.
Aber gegen Atheisten werden dann Muslime,Christen und Juden zusammenhalten

Aviel

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.01.2010 18:24
#5 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Zitat
Und schon wieder hat Aviel belegt, welche Religion sie zum Teufel nicht ausstehen kann.


Wirklich ein Missverständnis!
Sie kann nur Atheisten nicht ausstehen...
Eine islamische Inquisition ist in islamischen Ländern so selbstverständlich, dass sich eigentlich kein Mensch darüber aufregt.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 18:38
#6 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

solange Atheisten Vernüftig sind kann ich sie doch auch ausstehen
ich mag nur nicht die extremistischen Atheisten
die meinen die Alleinige Wahrheit zu haben und mich damit beglücken wollen.

K - G - B Offline



Beiträge: 4

16.01.2010 18:39
#7 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Ein ähnliches Gesetz gibt es bei uns doch auch § 166 StGB:


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen.

(1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Statt also auf den armen Iren rumzuhacken, sollten wir uns fragen, wieso bei uns die Religionen über der Meinungsfreiheit stehen.


Beste Grüße

K - G - B

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.01.2010 18:47
#8 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

So extrem wie in Irland ist das in Deutschland ja nicht.
Allerdings schlimm genug!

DAS IST VERBOTEN:
(Quelle ist zwar die Bildzeitung - haben aber richtig recherchiert.)

Das Stück „Das Maria-Syndrom“ wurde 1994 in der Bischofsstadt Trier gerichtlich verboten. Es zeigt, wie eine Nonne durch Sperma auf einer Toilettenbrille geschwängert wird.

Ein Gericht verurteilte den Karikaturisten Gerhard Haderer in Abwesenheit zu sechs Monaten Haft. Sein Comic „Das Leben des Jesus“ zeigte Gottes Sohn als „Weihrauchkiffer“, den Gang über den See Genezareth als „Surf-Trip“. Das Urteil wurde später aufgehoben.

Das Kruzifix darf laut Landgericht Bochum (1989) nicht als Mausefalle dargestellt werden.

Die Punkband „Wizo“ vertrieb im Internet T-Shirts mit einem ans Kreuz genagelten Schwein. Strafbar, urteilte das OLG Nürnberg 1998.

Christliche Kirchen dürfen nicht als „Verbrecherorganisationen“ bezeichnet werden, so ein Urteil des Landgerichts Göttingen von 1985.

In der Fußgängerzone von Göttingen wurden 1984 Aufkleber verteilt, darauf der gekreuzigte Jesus und die Unterschrift „Masochismus ist heilbar“. Die Initiatorin wurde zu einer Geldstrafe verurteilt.

Wer Anstecker mit der Aufschrift „Lieber eine befleckte Verhütung als eine unbefleckte Empfängnis“ oder „Maria, hätt’st du abgetrieben, der Papst wär’ uns erspart geblieben“ trägt, kann belangt werden.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 18:55
#9 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Zitat
Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen.



Was genau versteht der Staat denn als Weltanschauungsvereinigung?
Bezieht sich das immer auf Religion oder was sieht er als Weltanschauung?

Aviel

K - G - B Offline



Beiträge: 4

16.01.2010 20:21
#10 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Weimarer Verfassung, deren Artikel 136, 137, 138, 139 und 141 gemäß Art. 140 des deutschen Grundgesetzes heute noch gelten, nennt eine solche Gemeinschaft eine Vereinigung zur gemeinschaftlichen Pflege einer Weltanschauung.

Nach dem deutschen Verfassungsrecht wird zwischen Weltanschauungsgemeinschaften einerseits und Religionsgemeinschaften (Religionsgesellschaften) andererseits unterschieden. Weltanschauungsgemeinschaften sind demnach Gemeinschaften, die sich die Pflege einer nichtreligiösen Weltanschauung zur Aufgabe gemacht haben. Unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Weltanschauungsgemeinschaft in Deutschland den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts erhalten (sog. Körperschaftsstatus, z. B. Bund für Geistesfreiheit Bayern). Damit ist die Pflege einer areligiösen Weltanschauung der Religionsausübung gleichgestellt.

Die Religions- und Weltanschauungsfreiheit überlässt es dem einzelnen, seine Weltanschauung frei zu wählen. Sie ist als zentrales Menschenrecht anerkannt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Soweit dazu Wikipedia.

Ich denke, dass beispielsweise Scientology unter den Begriff "Weltanschauungsgemeinschaft" fällt.

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

16.01.2010 20:41
#11 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Die Überschrift des § 166 StGB beinhaltet doch auch das Wort "Bekenntnisse", worunter wohl auch Atheismus fallen sollte und somit im Paragrafen eingeschlossen ist.
Demnach wäre K-G-Bs Äußerung:

Zitat
Statt also auf den armen Iren rumzuhacken, sollten wir uns fragen, wieso bei uns die Religionen über der Meinungsfreiheit stehen.

nicht ganz richtig.

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 20:46
#12 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Aber was ist Atheismus,es ist Gottlosigkeit
und kein Glauben und auch keine Weltanschauung.
Weil jeder Atheist ist einzigartig und denkt wie er will.
Es gibt ja kein gemeinsames Bekenntnis zum Atheismus,
und würde man sich versammeln gegen Religionen zu kämpfen dürfte es kein Bekenntnis sein sondern gegen die Verfassung
sonst ist Gottlosigkeit ja kein Ziel. Man kann auch nur gegen das sein was es gibt, also wenn Atheisten wissen würden es gibt Gott, und sind dann gegen ihn und die Anhänger.
Oder wie seht ihr es?

Ihr wehrt euch ja auch, wenn man sagt, weil man oft Verallgemeinert wenn man sagen würde alle Atheisten denken so und so,da wehren sich selbst Atheisten.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 20:56
#13 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

würde man jetzt eine Gruppe bilden um gegen religion zu kämpfen, müßte das gegen die Verfassung und gegen das Menschenrecht auf freie Ausübung sein.

Genauso wenn jetzt Gläubige eine Gruppe bilden um gegen Atheisten zu kämpfen.Würde es auch gegen die Verfassung sein.

Missionieren ist was anderes denke ich,wenn ich sage meine Religion ist toll denkt drüber nach.
Und ihr sagt denke nach Gott gibt es nicht.
Da kann man sprechen,Meinung austauschen
aber jeder kann sich entscheiden was ihn pers. wichtig ist.

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.01.2010 21:22
#14 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

@Aviel

Was ist eine sié anprangern?????

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 21:43
#15 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

wie meinst du wegen Islamische Inqusition?
der Politische oder wie soll man sagen Atheistische Islam,Extremisten
wenn solche Oberhand bekommen haben auch Muslime nichts mehr zu lachen.

Aviel

Nuralhuda Offline

Muslim


Beiträge: 1.648

16.01.2010 22:32
#16 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Ich versteh nicht was du unter "sié anprangern" verstehst.

______________________________________________
Taub, stumm und blind: So werden sie nicht umkehren. Oder es ist wie ein Gewitterregen, der vom Himmel niedergeht, voller Finsternis,
Donner und Blitz. Sie stecken sich die Finger in die Ohren vor den Donnerschlägen, um dem Tod zu entfliehen, doch Allah umfaßt die Ungläubigen.

Aviel ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2010 22:58
#17 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

ich verstehe grade nicht auf was du dich mit dem Zitat beziehst

EinsteinRocks Offline

Phlegmatiker


Beiträge: 216

18.01.2010 22:28
#18 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Was soll das mit der Schuld? Was für eine meinst du? Also wenn ich was kaputt mache, gestehe ich meine Schuld ein. Was ist da so kompliziert dran?

There's a light in the darkness of everybodies life. (Rocky Horror Picture Show)

Maik ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2010 04:20
#19 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Zitat
Statt also auf den armen Iren rumzuhacken, sollten wir uns fragen, wieso bei uns die Religionen über der Meinungsfreiheit stehen.




Das ist ganz einfach:


Artikel 5 Grundgesetz Aktuell
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


Die Punkte 2 und 3 beantworten diese Frage ganz eindeutig.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

29.01.2010 10:28
#20 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Zitat
Die Punkte 2 und 3 beantworten diese Frage ganz eindeutig.



Punkt 2 und 3 belegen eher, dass der gehobene Status der Religion noch absurder und kranker ist, als so schon...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Pest Offline



Beiträge: 657

29.01.2010 12:12
#21 RE: Vorwärts ins Mittelalter - Blasphemie in Irland strafbar Antworten

Dass das Grundgesetz teilweise himmelschreiend absurd ist, muss eigentlich nicht erst extra erwähnt werden. Allein das der Dreck mit 'unsere Verantwortung vor Gott' anfängt sollte schon Beweis genug sein, das unser Grundgesetz eine gründliche Überarbeitung mehr als nur nötig hat...

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz